• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Info: Folgen eines veränderten Hauptwohnsitzes (für Studenten)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Erolena

StarVIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
5.939
Bewertungen
1.507
Auszug aus einem Dresdner Faltblatt zur Zweitwohnungssteuer.

Fragen zu Folgen eines veränderten Hauptwohnsitzes?

Hat der Wechsel der Hauptwohnung Auswirkungen...

¦ ... bei Studenten auf den Anspruch auf Zahlungen nach dem BAföG?

Nein, aber der Wohnsitzwechsel muss dem BAföG-Amt mitgeteilt werden.

¦ ... bei Studenten auf den Kindergeldanspruch der Eltern?

Nein, der Anspruch auf Kindergeld entsteht unabhängig vom Wohnsitz.

¦ ... bei Studenten auf das Baukindergeld, die Eigenheimzulage und Wohnbauförderung der Eltern?

Nein, wenn der Antragsteller im ersten Jahr des Förderzeitraumes bei
den Eltern mit Hauptwohnsitz gemeldet war.

¦ ... bei Studenten auf Versicherungen?

Es gibt Versicherungsverträge, bei denen der Versicherungsschutz
an die Zugehörigkeit zum Haushalt der Eltern anknüpft. Deshalb ist
es ratsam, sich vor dem Wechsel des Hauptwohnsitzes die
Versicherungsunterlagen genau anzuschauen oder eine Auskunft bei
der Versicherungsgesellschaft einzuholen (gilt zum Beispiel für Hausrat-,
Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherungen).

¦ ... auf das eigene Auto?

Ja. Seit dem 01. März 2007 gilt für die Anmeldung privater
Kraftfahrzeuge das Wohnsitzprinzip. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen
Ihre zuständige Kfz-Zulassungsstelle.

¦ ... auf das Wohngeld?

Auswirkungen bestehen nicht, aber es ist zu berücksichtigen, dass
Wohngeld nur an einem Wohnsitz beansprucht werden kann. Das hat
zur Folge, dass entweder der Antragsteller in Dresden oder – z. B.
bei Studenten – seine Eltern am früheren Hauptwohnsitz den ent-
sprechenden Anteil am Wohngeld beanspruchen können.
Solange der Antragsteller in seiner Lebenshaltung überwiegend durch
die Eltern unterstützt wird, zählt er bei der Berechnung des
Wohngeldes zum elterlichen Haushalt. Die Wohngeldstelle ist über
den Wohnsitzwechsel zu informieren.

¦ ... auf das Wahlrecht?

Das Wahlrecht kann nur am Hauptwohnsitz ausgeübt werden. Dies
gilt sowohl für das aktive als auch das passive Wahlrecht. Die
Ummeldung des Hauptwohnsitzes kann zum Beispiel auch zur Folge
haben, dass ein bestehendes Mandat abgegeben werden muss.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Steueramt

aus: "Informationsblatt zur Zweitwohnungssteuer".
Herausgeber: Landeshauptstadt Dresden; Stand: August 2008

Das mehrseitige Infoblatt (und die Zweitwohnungssteuersatzung) hier:
Landeshauptstadt Dresden - Stadt, Verwaltung und Rat - Zweitwohnungssteuer

Meldebehörden anderer Städte auf www meldeaemter de : Einwohnermeldeamt Berlin, Hamburg, München, Frankfurt, Stuttgart, Köln, Bonn, Aachen, Düsseldorf und viele mehr
 

Erolena

StarVIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
5.939
Bewertungen
1.507
Wenn ihr negative Seiten der Ummeldung kennt,
wäre es gut, diese Erfahrungen hier zu egänzen.

Es ist klar, dass die Stadt Dresden hier fast nur die guten Seiten herausgesucht hat.
Grund: Das Interesse der Stadt Dresden und jedes anderen Studienortes ist es, dass der Studierende sich mit Hauptwohnsitz ummeldet.
Das bringt Vorteile bei den Zuweisungen an die Stadt.
Als Druckmittel gibt es die Zweitwohnungssteuer für die Studenten, die ihren Hauptwohnsitz bei den Eltern belassen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten