Individuelles Bewerbungscoaching

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Einladung + Zuweisung zur obigen Maßnahme in JC Frankfurt West.

Wer weiss darüber mehr ?

Meine 3. Einladung zu dieser Maßnahme....:icon_cry:

Habe bereits einen noch offenen Sozialgerichtprozess aus 2011 wegen nicht anerkannten Widerspruchs zur Maßnahme 'individuelles Bewerbungscoaching' am laufen.

Kann das JC trotzdem mich immer wieder zu einer solchen Maßnahme einladen ?...

Grüsse
 

BiancaBerlin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
14 Januar 2012
Beiträge
1.257
Bewertungen
338
Meine 3. Einladung zu dieser Maßnahme. Habe bereits einen noch offenen Sozialgerichtprozess aus 2011 wegen nicht anerkannten Widerspruchs zur Maßnahme 'individuelles Bewerbungscoaching' am laufen.

Oje, schon zum dritten Mal. :icon_eek: Ich hoffe, Du schaffst wiederum, Dich dagegen zu wehren. Wann ist denn Dein Termin?
 
E

ExitUser

Gast
Am 12. Juli. Es handelt sich um laut Einladung um eine Gruppenveranstaltung mit anschliessender Zuweisung...

...wohl mit bereits vorbereiteten EVs...

Das ganze wohl klar rechtswidrig...

Grüsse nach Berlin
 

BiancaBerlin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
14 Januar 2012
Beiträge
1.257
Bewertungen
338
Die sind ja bei Dir wirklich hartnäckig, aber ich denke, das dürfte bei dem zuständigen Sozialgerichter - zu Deinem Vorteil - gar nicht gut ankommen. :icon_hihi:
 
E

ExitUser

Gast
Na das hoffe ich - allerdings ist die Klage schon zwei Jahre auf Halde - und seitdem etliche Widersprüche +Sanktionsanhörungen - bislang ohne Erfolg fürs JC.

Das JC nervt einerseits - andererseits konnten die bislang bei mir nicht punkten:icon_razz:....versuchen es halt immer wieder...

Grüsse
 
E

ExitUser

Gast
Mein Bericht zur Gruppen-Veranstaltung im JC:

Der übliche bunte Hartz 4 Haufen mit der einzigen Gemeinsamkeit überflüssig zu sein-

Veranstalter war eine gpe Gesellschaft für Personalentwicklung GmbH eine Bewerbertrainings -und Personalvermittlungsbude:

In zehn Minuten wurde mit Overhead das Programm vorgestellt:

'Vermittlungscoaching' haben angeblicih zu Arbeitgebern Spezialverhältnis + bekommen unter der Hand Jobs zum vermitteln.

'Bewerbungscoaching' wird man/Frau 'betreut von der Stellensuche, erstellen des Lebenslauf bis zu intensiven
Gesprächen woran es liegt wenn man/Frau nichts findet..

Es folgte die 'Zuweisung': links saßen die gpe Leute: hier sollte ein Termin für ein Erstgepräch vergeben werden. Voraussetzung für die Terminvergabe waren Unterschriften unter einem gpe Formular: Datenschutzerklärung + einer Verpflichtung an der Maßnahme teilzunehmen. Dieses Formular verschwand dann in den gpe Akten - ohne Kopie für den Unterzeichner - klar das ich da nicht unterschrieben habe.
Rechts die Damen vom JC mit den bereits zur Unterschrift vorbereiteten EVs. Die EV habe ich mir mitgenommen - ohne zu unterschreiben. EV mit sensationell rechtswidrigen, willkürlichen Inhalt - eine sichere Mustervorlage für Sanktionen

Das ganze wieder mal ne klar rechtswidrige Sache - ging nur darum eine Maßnahme zu füllen+Sanktionen zu erwirtschaften.
Nein :danke:

Erstaunlich wieder mal das der/die außer mir alle alles unterschrieben haben.
 
E

ExitUser

Gast
Warum werde ich nie zu solchen Veranstaltungen eingaladen? :icon_cry:

Ich hätte mir den Spaß erlaubt, alle anwesenden "Kunden" ausgiebig über ihre Rechte zu informieren und die Leisungs- und Maßnahmeträger mit kritischen Fragen zu löchern. Wahrscheinlich würde ich spätestens nach einer halben Stunde rausgeworfen werden, aber was solls.
:icon_cry:

Aber vielleicht kennt man mich schon in meinerm JC zu gut und verzichtet deshalb ganz bewusst auf meine Kompetenz.
 

Cindy

Elo-User*in
Mitglied seit
1 März 2013
Beiträge
468
Bewertungen
183
Warum werde ich nie zu solchen Veranstaltungen eingaladen?
So etwas in der Art ging mir durch den Kopf, als ich vorhin beim JC noch ein Formular abgeben mußte.

Wieviele Erwerbslose da stehen und offensichtlich ihre Rechte nicht kennen !!??

Mir kribbelte es in den Fingern, auf dem Parkplatz Flyer zu verteilen mit den wichtigsten Infos - ebenso auf Maßnahmeveranstaltungen ..... naja meine Maßnahme wurde für mich ja nu leider gestrichen :icon_daumen:
 

Neudenkender

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 Dezember 2012
Beiträge
4.378
Bewertungen
4.433
EV mit sensationell rechtswidrigen, willkürlichen Inhalt - eine sichere Mustervorlage für Sanktionen

Das ganze wieder mal ne klar rechtswidrige Sache - ging nur darum eine Maßnahme zu füllen+Sanktionen zu erwirtschaften.

Könntest du die anonymisierte EV hier mal bitte der Weltöffentlichkeit zur Kenntnis geben, damit die rechtwidrigen Inhalte auch für andere erkennbar werden könnten? Ggf. danke.

Es lebe die Transparenz!
(Als "vorbereitende Maßnahme" für den Widerstand.)
 

BibiBlocksberg2009

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2009
Beiträge
728
Bewertungen
314
Das mit der Gruppenveranstaltung für ein sog. "Coaching" ist aber mutig von dem Träger.
Gut, dass ich nicht da saß... :icon_mrgreen:

'Vermittlungscoaching' haben angeblicih zu Arbeitgebern Spezialverhältnis + bekommen unter der Hand Jobs zum vermitteln.

:icon_lol:

Zu ZAF und unbezahlten Praktikumsstellen, i know ....

'Bewerbungscoaching' wird man/Frau 'betreut von der Stellensuche, erstellen des Lebenslauf bis zu intensiven
Gesprächen woran es liegt wenn man/Frau nichts findet..
Über wie viele Stunden soll denn dieses sog. "Bewerbungscoaching" bei euch laufen?
 
E

ExitUser

Gast
naja meine Maßnahme wurde für mich ja nu leider gestrichen :icon_daumen:

@ Cindy,
Alle Achtung! Wie hast du das hinbekommen? Habe mich dummerweise auch zu sowas verpflichten lassen - vermutlich brauchte ich einen anreiz, um meine bewerbungsaktivitäten zu steigern :icon_redface: Obwohl die Maßnahme erst übernächste Woche beginnen soll, ahne ich inzwischen, auf was ich mich da eingelassen habe. komme ich da irgendwie wieder raus?
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Hast Du beim Maßnahmeträger schon was unterschrieben und steht irgendwo, dass dem Maßnahmeträger Datenzugriff gewährt wird?
 

Anja79

Elo-User*in
Mitglied seit
12 Juli 2013
Beiträge
24
Bewertungen
3
@ Cindy,
Alle Achtung! Wie hast du das hinbekommen? Habe mich dummerweise auch zu sowas verpflichten lassen - vermutlich brauchte ich einen anreiz, um meine bewerbungsaktivitäten zu steigern :icon_redface: Obwohl die Maßnahme erst übernächste Woche beginnen soll, ahne ich inzwischen, auf was ich mich da eingelassen habe. komme ich da irgendwie wieder raus?


Hallo.
Den gesamten Juni durfte ich an einem sogenannten Bewerbungstraining bei der DAA teilnehmen. Gestern hatte ich eine Einladung bei der Arge und da habe ich gesagt, dass es ein Witz war und diese Bescheinigung ist zum größten Teil eine Lüge.
Und von wegen Psychotricks......
Tja, da dass nichts gebracht hat, darf ich nun ab Mo. den 15.7-19.7. wieder zur DAA wegen einem Bewerbercenter.
Und das Beste am 25.7. zu einem berufspsychologischen Dienst der Arge, weil ich noch keinen Job habe und woran das wohl liegt.

Ich besuche seit einem Jahr das Abendgymnasium und bei dieser Maßnahme fand ich es wichtiger etwas für die Schule zu lernen und sporadisch dort mitzumachen, wenn es wieder so dumme Aufgaben gab.

Die Rechner sind extrem langsam, es gibt für alle PC-Räume nur einen Drucker, der in der Mitte eines Flurs steht, der auch nur bedingt funktioniert.

Ok, ich glaube, dass ich mir einen Kaffee am Mo. hole und mir die Sache mal anhöre. Und wieder raus aus der Statistik.
 

Anja79

Elo-User*in
Mitglied seit
12 Juli 2013
Beiträge
24
Bewertungen
3
Warum werde ich nie zu solchen Veranstaltungen eingaladen? :icon_cry:

Ich hätte mir den Spaß erlaubt, alle anwesenden "Kunden" ausgiebig über ihre Rechte zu informieren und die Leisungs- und Maßnahmeträger mit kritischen Fragen zu löchern. Wahrscheinlich würde ich spätestens nach einer halben Stunde rausgeworfen werden, aber was solls.
:icon_cry:

Aber vielleicht kennt man mich schon in meinerm JC zu gut und verzichtet deshalb ganz bewusst auf meine Kompetenz.


Bin mal gespannt, wie das am Mo. läuft. Ich kenne den Laden dort schon. Ich werde es vielleicht auch locker nehmen. Wo ich mir denke: Die armen Irren.
Ok, und ich bin auch dabei, haha. Aber auch irgendwie traurig.

Ich will auch Dozentin bei einer Maßnahme werden. Mir wäre doch auch alles so was von egal. Ich ziehe da meinen Plan durch und ansonsten Pause, haha.
 
E

ExitUser

Gast
Habe keinen eigenen Rechner - daher Einstellung der EV nicht möglich.

Aber grundsätzlich gilt: abgesehen vom Inhalt keine Verpflichtung zur Unterschrift von vorformulöierten Massen-EVs. VAs, basierend auf diesen EVs sind rechtswidrig - da nicht individuell vereinbart....
 
E

ExitUser

Gast
Wie obig beschrieben bereits die dritte Einladung für eine gpe Maßnahme mit vorformulierter EV.

Habe am 12. September 13 Prozeßtermin um 11:30, Verhandlungssaal 4, Sozialgericht Gutleutstr. in Frankfurt wg. entsprechender Klage gegen JC (nichtstattgegebener Widerspruch gegen gpe EV/VA)
 
E

ExitUser

Gast
Habe keinen eigenen Rechner - daher Einstellung der EV nicht möglich.

Aber grundsätzlich gilt: abgesehen vom Inhalt keine Verpflichtung zur Unterschrift von vorformulöierten Massen-EVs. VAs, basierend auf diesen EVs sind rechtswidrig - da nicht individuell vereinbart....

so habe die EV jetzt als VA erhalten - ging postwendend an das Sozialgericht ...
 

Großer Löwe

Elo-User*in
Mitglied seit
23 April 2013
Beiträge
139
Bewertungen
143
@293949

'Vermittlungscoaching' haben angeblicih zu Arbeitgebern Spezialverhältnis + bekommen unter der Hand Jobs zum vermitteln.
:icon_lol:

Alles schon gehört!
Stimmt aber nicht!!Die sagen sowas wie:"Vertrauen sie uns:
Wir kriegen sie in den nächsten 2 Wochen in nen voll tollen Job,mit unseren voll tollen Beziehungen!!"
Und ehe du dich´s versiehst sitzt du da 5 Monate,ohne das was passiert!
:icon_rolleyes:

LG
GL
 
E

ExitUser

Gast
Interessant auch das vor Teilnahme verpflichtend zwei gpe Formulare zu unterzeichnen sind:

1. Verpflichtungserklärung zur Teilnahme an den Maßnahmetrager.

2 Sogenannte Datenfreigabe für den Maßnahmeträger.

Das steht natürlich nicht in dem VA/EGV, da absolut rechtswidrig. Daher wurden diese Formulare 'ausgelagert'.
 

sixthsense

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 August 2011
Beiträge
2.020
Bewertungen
388
@293949

Aufgrund von Eigenerfahrungen kann ich dazu nur eins sagen: Eine sehr kluge Entscheidung dass Du den Mist nicht unterschrieben hast! :icon_daumen:
 
E

ExitUser

Gast
VA wurde erlassen+mein Widerspruch + jetzt Sanktionsahörung:

'Hat sich geweigert eine zumutbare Maßnahme anzutreten'....

Siehe mein Beitrag:' Widerspruch gegen Sanktion aus VA' in Information ALG II
 
E

ExitUser

Gast
Krieg ich selber auf die Reihe (Mit Ratgeber SGB II +Tuwas Beratung...mündliche Verhandlung am 12 September.

Wird aber langsam unübersichtlich...

Danke+Grüsse:icon_stern:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten