Immer noch keine Gehaltsabrechnung für Juli - mit Kontoauszügen nachweisen, daß ich kein Gehalt im Juli erhielt?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Mona Lisa

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Januar 2008
Beiträge
1.633
Bewertungen
2.135
Hallo!

Wegen AU habe ich drei Monate nicht arbeiten können. Nach sechs Wochen erhielt ich natürlich keine Lohnfortzahlung mehr, Gehaltsabrechnung für Juni hat das JC erhalten und einen korrekten Änderungsbescheid erlassen.

Seit letzten Montag arbeite ich wieder und erwartete eine Gehaltsabrechnung, da diese immer um die Zeit erfolgt. Bis jetzt habe ich noch keine erhalten. Sie lautet zwar "0 Euro", aber ich brauche sie doch für das JC, da dieses mir für Juli nachträglich den vollen Regelsatz samt KDU zahlen muß.

Leider ist die Personalabteilung diese Woche nicht besetzt, was ich aber erst heute erfahren habe. Kann ich jetzt Kontoauszüge für Juli einreichen, um nachzuweisen, daß ich in dem Monat kein Einkommen habe? Oder soll ich den Bereichsleiter der Verwaltung ansprechen? Die AUBs hat das JC natürlich erhalten.

Lieben Dank im voraus für Antworten.

Mona Lisa
 

Mona Lisa

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Januar 2008
Beiträge
1.633
Bewertungen
2.135
Ja, ich habe nur einen Mini-Job und bin im Moment alleine von ALG II abhängig.

Ich habe heute mit dem Bereichsleiter der Verwaltung gesprochen und der meinte, ich müsse mit der Personalabteilung am Montag sprechen. Ob dann jemand da sei, wisse er nicht. Meine Kollegin meinte, es gebe keine Pflicht zur Gesundmeldung, was auch stimmt.

Das einzige, was ich von meinem Arbeitgeber erhalten habe, ist die Unterbrechungsmeldung Entgeltersatzleistungen. Ich weiß aber nicht, ob das reicht als Nachweis.

Mit Kontoauszügen nachweisen kann ich erst im September. Ist es dann nicht schon zu spät für ALG-II-Leistungen für Juli?

Vielleicht hat jemand eine Idee.

LG

Mona Lisa
 

Mona Lisa

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Januar 2008
Beiträge
1.633
Bewertungen
2.135
Danke für die Antwort, Dagobert.

Also kann ich mit meinen Kontoauszügen vom August im September zum JC und erhalte mein Rest-ALG-II?

Zum Glück habe ich noch Geld gespart, sonst müßte ich für August mit über 200 Euro weniger als Regelsatz und KDU auskommen.

LG

Mona Lisa
 

Tiefleger

Elo-User*in
Mitglied seit
27 Juni 2018
Beiträge
85
Bewertungen
36
Der Arbeitgeber hat dei notwendige Gehaltsbescheinigung herauszugeben.
Einfach formlos anfordern. Und anch einer gewissen Zeit dem JC melden. Gibt es keien Bescheinigung hat JC diese anzufordern (Grenzen der Mitwirkung)
 

Mona Lisa

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Januar 2008
Beiträge
1.633
Bewertungen
2.135
Ab Montag soll jemand da sein, der dies machen kann. Es ist schon traurig, wie es in einer Organisation von fast 300 Mitarbeitern manchmal zugeht.

LG

Mona Lisa
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten