Ich weiß einfach nicht weiter =( (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

E

ExitUser

Gast
Liebe Leute,

Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll.
Ich Beschreibe am Besten erst einmal meine Situation.
Von 2006 bis 2010 war Tätig als Fleischer.
Anfang 2010 bekam ich einen Bandscheibenvorfall.
Ab Mai habe ich dann eine Umschulung gemacht.
In der Zeit habe ich ALG I bekommen.
Ende Juni 2012 habe ich die Umschulung erfolgreich beendet.
Eine Fortzahlung von ALG I lief bis zum 29 Juli.
Habe dann einen Antrag zum ALG II gestellt der auch bewilligt wurde.
Jetzt das etwas Komplizierte.
Habe mir erfolgreich und selbstständig einen Arbeitsplatz gesucht.
Den ich am 17 September antreten werde.
Momentan lebe ich noch bei meiner Mutter in Gelsenkirchen.
Der Job allerdings ist in Stuttgart.
Habe heute beim JC wegen verschiedene Anträge angefragt und mir wurde gesagt das ich absolut keinen Anspruch auf irgendwelche Anträge habe.
Das einzige das ich bewilligt bekommen würde wäre ein Umzugswagen.
Da ich wie gesagt bei meiner Mutter wohne habe ich nicht so viel Möbel dass ich das nicht mit meinem Kombi transportieren kann.

Meine Fragen:

Habe ich keinen Anspruch auf Renovierungskosten,Möbel oder Reisekosten?

Gibt es nicht sowas wie ein Pauschalbetrag für Leute die sich selbst einen Arbeitsplatz suchen und den auch bekommen? So wie eine Starthilfe?

Da ich Mitte des Monats anfange zu Arbeiten bekomme ich kein vollen Lohn gibt es da nicht so was das wenigsten meine miete gedeckt ist?

Wenn ich nichts bekomme wie soll ich in einer mir fremden Stadt ohne Bekanntschaft Leben,Schlafen oder Essen?

Ich hoffe man versteht mein Anliegen und kann mir ein paar Antworten/Tipps geben was ich noch machen kann.

Mit freundlichen Grüßen
 

Wutbuerger

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
4.803
Bewertungen
2.356
Ich weiß auch nicht wie die Ämter sich das vorstellen . Aber den September bekommste doch voll bezahlt vom JC ? und im oktober kommt dann ein halbes gehalt ..müßte man prüfen ob man da auch noch im Bezug steht .Wenn du keinen hast der dir was leiht , dein Konto nicht überziehen kannst ..auch nix für ein Pfandleiher hast dann bleibt evtl noch ein Darlehen vom JC . Hier gibts bestimmt Fachleute die wissen wann der Bezug endet . WEnn du Glück hast beteiligt sich dein Arbeitgeber an den Umzugskosten.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.667
Bewertungen
14.022
Hallo Fleur,

hast du deinen AV schon unterschrieben?

Und bitte alles immer schriftlich beantragen, mündlich nachfragen oder so, kannst du
getrost vergessen!!!!!!!!!!!!!!!!!

Du stellst einen Antrag aus dem Vermittlungsbuget § 44 SBG III, was "hass" genannt hat
ist im Vermittlungsbuget ab 01.01.09 zusammengefasst worden!

Hier ein Link Vermittlungsbuget Malz da kannst du nachlesen was alles
auf Antrag möglich ist, aber beachte das ist eine Kann-Leistung


https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&ved=0CCkQFjAA&url=http://www.elo-forum.org/attachments/alg-ii/36576d1310699407-ausbildung-gefunden-amt-verweigert-jegliche-zahlung-ersten-monat-vermittlungsbudget-malz.pdf&ei=dFpAULTHPM3ktQbMhYHYAg&usg=AFQjCNHgPCUueFh5H0y3Grud8zAR8fGMYg

Gruß:icon_pause:
 
G

gast_

Gast
aber beachte das ist eine Kann-Leistung
Eine Kann - Leistung kann aber zur Muss -Leistung werden - Anträge begründen mit Mittellosigkeit, und daß man den Job ohne die Bewilligung nicht antreten kann.
 
Oben Unten