Ich verstehe Bahnhof

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Sam2012

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 März 2012
Beiträge
53
Bewertungen
1
Hallo Zusammen!

Erstmal vielen lieben Dank für das letzte mal. Ihr habt mir sehr geholfen.
Nun stehe ich wieder da und verstehe nichts. Also:

Ich bekomme ab April ALG in Höhe von 629,70 . Zumindest hat es mir die Dame gesagt bei der ich den Antrag abgegeben habe.

Meine Eltern beziehen Hartz4 und mein Vater ist ab Mai in Rente.
So viel ich verstanden habe, bin ich jetzt wieder in der Bedarfsgemeinschaft und meine Eltern bekommen wieder Geld für mich so um die 200 euro.
Heute habe ich ein Schreiben erhalte, das ich nicht verstehe. Bekomme ich jetzt doch kein ALG? Die Dame sagte mir damals das ich 183 Tage Anspruch drauf hätte.

Ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte .

Das steht im Schreiben drin:

Ihr Antrag auf Arbeitslosengeld gem. 136 SGB III vom 23.04.2013 hier:
Erstattungsanspruch eines anderen Leistungsträgers

Sie erhalten beiligendes Schreiben zu Ihrer Kenntnis. Für die Zeit vom 01.04.2013 bis 30.01.2013 und vom 01.05.2011 bis 31.05.2013 wurde ihnen Arbeitslosengeld II gezahlt.

Für diese Zeit steht auch Arbeitslosengeld gem. 136 SGB III zu. Der andere Leistungsträger hat für diesen Zeitraum einen Erstattungsanspruch gem. 103 des Zehnten Buches Sozialgesetzbuch der in der oben genannten Höhe durch die Agentur für Arbeit erfüllt wird. In diesem Umfang haben Sie keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld gem. 136 SGB III mehr.

Heißt das ich bekomme kein ALG mehr ?
 

olivera

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
31 März 2010
Beiträge
884
Bewertungen
191
In diesem Umfang haben Sie keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld gem. 136 SGB III mehr.

Heißt das ich bekomme kein ALG mehr ?

Du hast doch das Wichtige selbst fett markiert: 'in diesem Umfang' - müsstest im 'genannten Umfang' von ca 200€ weniger AlG I erhalten = der Betrag, der über deine Eltern als AlG II an die BG mehr zufließt.

Ob sich für die Zukunft erreichen oder sicherstellen lässt, dass AlG I Dir voll gezahlt wird, bei Deinen Eltern im AlG II dafür angerechnet? Falls die Anrechnung überhaupt korrekt ist..
Zeit vom 01.04.2013 bis 30.01.2013
sollte sicher 01.04.2013 bis 30.04.2013 heißen, sonst wärs humbug
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
14.583
Bewertungen
22.777
Wie alt bist du und wieso bist du "wieder" in der BG deiner Eltern?
Weil du u25 bist und kein ALGI mehr bekommst -
oder auch weil du mal ausgezogen warst und nun wieder bei den Eltern?
 

Sam2012

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 März 2012
Beiträge
53
Bewertungen
1
Also ich bin 23.

Nein ich bin noch nie ausgezogen, habe immer bei meinen Eltern gewohnt.

Ich versteh es echt nicht.
Als ich den Antrag auf ALG beantragt habe, sagte die Frau mir dass mir 629 euro zustehen würden.
Meine Eltern haben ein Bescheid bekommen wo ich wieder mit drin stehe und dass die knapp über 200 euro für mich bekommen.

Dieses Schreiben, wovon ich euch vorhin erzählt habe ist erst gestern angekommen.
Kann es sein dass jetzt ein neuer Bescheid mit einer neuen Berechnung ankommt?
Verstehe einfach nicht ob ich jetzt die 629 euro sehe oder nicht .
Damals ist auch ein Schreiben angekommen wo irgendwas drin stand dass ich für den Monat April bis Mai einen täglichen Regelsatz habe von 6,06
Und dann noch täglichen Regelsatz von nem anderen Leistungsträger (Jobcenter) der an andere (ich vermute meine eltern ) gezahlt wird in hohe von 14,93 .. Wenn man dass alles ausrechnet sind es diese 629.
Aver warum sehe ich nur 180 davon und meine eltern knapp 450 ????
 
Mitglied seit
21 April 2013
Beiträge
240
Bewertungen
79
Im Prinzip ganz einfach --> deine Eltern kassieren deine Kohle! :biggrin:

Ihr werdet wohl hinsichtlich ALG 2 als Bedarfsgemeinschaft betrachtet. Dadurch wurde der Regelsatz erhöht, da du mit einbezogen wirst.

ALG I und ALG II geht natürlich nicht. Deshalb zieht man dir die Kohle, die via ALG II läuft, nun beim ALG I ab.

Aufgrund der dürftigen Angaben im Sachverhalt lässt sich nicht mehr sagen.
 

Sam2012

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 März 2012
Beiträge
53
Bewertungen
1
Okay, danke im voraus! Aber schon bisschen hart das von 629 ich nur 180 euro sehe ... Ich mein des geld steht mir ja zu.
Okay ich esse zuhause und alles mögliche und ich gebe meinen Eltern so oder so immer geld . Aber dass nur 180 auf meinem konto wandern finde ich bisschen krass . Und was ich auch nicht verstehe dass auf der Auflistung bzw Tabelle drauf steht dass ich ab Juni aber 629 euro bekomme. Sprich den vollen betrag


Ich danke euch für eure Hilfe !
Aber ich tu mich echt schwer darin, manchmal diese ganzen Dinge und diese ganzen Schreiben die sie schicken, zu verstehen
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.401
Bewertungen
4.585
Okay, danke im voraus! Aber schon bisschen hart das von 629 ich nur 180 euro sehe ... Ich mein des geld steht mir ja zu.
Okay ich esse zuhause und alles mögliche und ich gebe meinen Eltern so oder so immer geld . Aber dass nur 180 auf meinem konto wandern finde ich bisschen krass . Und was ich auch nicht verstehe dass auf der Auflistung bzw Tabelle drauf steht dass ich ab Juni aber 629 euro bekomme. Sprich den vollen betrag


Ich danke euch für eure Hilfe !
Aber ich tu mich echt schwer darin, manchmal diese ganzen Dinge und diese ganzen Schreiben die sie schicken, zu verstehen

Noch einmal :icon_wink: ... und nicht verzweifeln - irgendwann macht's *klick* bei Dir:

Das Jobcenter hat wohl einen Erstattungsanspruch bei der Arbeitsagentur (Alg I) geltend gemacht. Dir steht ab April Arbeitslosengeld zu, welches auf Deinen Alg-II-Bedarf geltend gemacht wird. Rückwirkende Anrechnung auf Dein auf Dich entfallenes Alg II (welches an Deine Eltern überwiesen wurde) für April und Mai (Zahlung Alg II ist bereits angewiesen) geht ja nicht mehr, deshalb hält die Arbeitsagentur von Deinem Arbeitslosengeld diesen Teil, den das Jobcenter für Dich schon an Alg II gezahlt hat, ein und gibt dieses Geld an den "Dritten", das Jobcenter, weiter (welches ja Alg II für Dich an Deine Eltern gezahlt hat, aber nicht hätte müssen, weil Du genug Einkommen hattest/hast ... Dein Arbeitslosengeld). Ab Juni bekommst Du dann Dein volles Arbeitslosengeld, denn das Jobcenter hat genug Zeit, im Mai alles neu zu berechnen (Alg-II-Bescheid, der an Deine Eltern geht).
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten