• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Ich U25, Teilzeit Job, und Bedarfgemeinschaft. Was wird abgezogen?? Was steht mir zu?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

natalie86

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
4 Mai 2009
Beiträge
15
Gefällt mir
0
#1
Hi leute ich bin neu hier und brauche unbedingt eure Hife!

Ich bin 23, wohne bei meiner Mutter und mein Bruder 17

meine Mutter bekommt ALG II
sie ist alleinerziehende
mein Bruder ist schüler BVJ

Miete:
kaltmiete 710 EUR
Nebenkosten mit Heizkosten 130 EUR

Warmmiete: 840 EUR


so
Ich habe vorher " bis 30.04.09 auf 400 Euro gejobbt.

ab Mai arbeite ich als Teilzeit 25 std/woche
Brutto 750 EUR
Netto ca. 590 EUR

Die Abrechnung bzw. die Auszahlung von ALG II von 30.04.09 ist folgendes:

"Ich war noch auf 400 € Job"

Meine Mutter bekommt aufm Konto ca. 508 EUR plus das Kinder geld von mein Bruder. = ca. 660 EUR

" Ich bekomme kein Kindergeld!" da ich probleme hab usw.

So jetzt kommt endlich die Frage

Was wird abgezogen?
1- von mein Netto gehalt ?und
2- von meine Mutter "die 508 EUR"???


Vielen Dank im Voraus!
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#2
AW: Ich U25, Teilzeit Job, und Bedarfgemeinschaft. Was wird abgezogen?? Was steht mir

750€ brutto - 100 € Grundfreibetrag = 650 €
20 % von 650 € = 130 €

Dein Freibetrag beträgt 100 + 130 = 230 €.

590 € netto - 230 € = 360 € werden auf DEIN Alg II angerechnet.

Dein Bedarf:
281 € Regelleistung
+ 280 € KdU-Anteil (Miete plus Heizkosten geteilt durch 3 Pers.)
- 5,31 € Dein Abzug für die Aufbereitung von Warmwasser nach § 20 SGB II
-----------------------
= 561 € Bedarf


561 € Bedarf
- 360 € Einkommen
------------------
201 € Alg II für Dich

Das ist das Alg II für DICH, die Deiner Mutter vom Gesamtauszahlungsbetrag für die BG - weil sie die Leistung wohl auf ihr Konto bekommt - abgezogen werden. Den anderen Mitgliedern der Bedarfsgemeinschaft wird NICHTS von Deinem Verdienst angerechnet, er reduziert lediglich DEINEN Alg-II-Anspruch.
 

natalie86

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
4 Mai 2009
Beiträge
15
Gefällt mir
0
#3
AW: Ich U25, Teilzeit Job, und Bedarfgemeinschaft. Was wird abgezogen?? Was steht mir

Danke Biddy ^^

so ich habe jetzt so verstanden.
entweder:

ich werde aufm konto 590 netto bekomme.
201 werden dann abgezogen?! zur vermieter?

oder meine mama wird dann auf ihr konto
308€ d.h 508"was sie jetzt bekommt" minus 201 EUR, bekommen???

Ich bin wirkich durcheinander:icon_neutral:Sorry:confused:
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#4
AW: Ich U25, Teilzeit Job, und Bedarfgemeinschaft. Was wird abgezogen?? Was steht mir

so ich habe jetzt so verstanden.
entweder:

ich werde aufm konto 590 netto bekomme.
201 werden dann abgezogen?! zur vermieter?

oder meine mama wird dann auf ihr konto
308€ d.h 508"was sie jetzt bekommt" minus 201 EUR, bekommen???

Ich bin wirkich durcheinander:icon_neutral:Sorry:confused:
Dein Gehalt geht natürlich vom Arbeitgeber ohne Kürzung auf Dein Konto ...
Da Deine Mutter bisher das Alg II wohl für die gesamte BG auf ihr eigenes Konto erhalten hat, werden von dieser ARGE-Auszahlung Deine 360 € anrechenbares Einkommen vom Alg-II-Auszahlungsbetrag abgezogen.

Deine Mutter bekommt auf ihr Konto aber immer noch 201 € von der ARGE für Dich. Davon muss sie Deinen Mietanteil plus Heizkostenanteil von 280 € bezahlen und die Kosten für die Warmwasseraufbereitung, Strom usw.; das geht natürlich nicht von 201 € ... die Differenz zu 280 €, also 79 €, musst Du ihr geben, damit sie die Miete plus Heizkosten zahlen kann. Dann natürlich noch Deinen Stromanteil, der für euch laut Energieanbieter anfällt (geteilt durch 3 Personen), Nahrungsmittel und anderes, das sie für Dich einkauft, WENN sie es für Dich mit einkauft ... wenn nicht, und Du Dich um alles andere außer Miete, Heizkosten, Strom usw. selbst kümmerst, dann nicht.

Auch wenn eure Miete von der ARGE direkt an den Vermieter gezahlt wird, braucht Deine Mum diese Differenzsumme, denn das Geld wurde ihr ja vom Alg II komplett für euch 3 Personen abgezogen, also auch Dein Anteil - dieser Teil fehlt ihr dann auf dem "Familienkonto" sozusagen.
 

natalie86

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
4 Mai 2009
Beiträge
15
Gefällt mir
0
#5
AW: Ich U25, Teilzeit Job, und Bedarfgemeinschaft. Was wird abgezogen?? Was steht mir

Vielen vielen Dank Biddy endlich habe ich verstanden
:icon_knutsch:




lg.
Natalie
 

natalie86

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
4 Mai 2009
Beiträge
15
Gefällt mir
0
#6
AW: Ich U25, Teilzeit Job, und Bedarfgemeinschaft. Was wird abgezogen?? Was steht mir

Hallo Biddy ^^

Ich bins noch mal!





ich war am Montag bei ARGE und hab mein Arbeitsvertrag vorgeliegt wo drin steht:
Grundgehalt 750,- Brutto

Weihnachtsgeld und Urlaub geld werde ich auch bekommen "aber das ist ja ein mal im Jahr, oder "^^^

Sie hat dann so gerechnet wie ich Du mir geschrieben hast
dass ich ca. 201 EUR Anspruch noch hab.

Gestern hat meine Mutter eine Änderung Bescheid bekommen wo drin steht:

"Zudem wurde ab 01.06.2009 bei der Berechnung der Leistung das Einkommen Ihrer Tochter xxxxxxxxxxx berücksichtigt. Wir sind zunächst von einem Bruttoeinkommes in Höhe von 950,- EUR und einem Nettoeinkommen in Höhe von 750,10 EUR ausgegangen.
Bitte legen Sie jeden Monat die Gehaltsabrechnungen Ihre Tochter vor, damit die Leistungen nachberechnet werden können."

hääää? was heißt das? ich werde doch nicht 750,10 Netto bekommen!!!!! Mein Grundgehalt beträgt 750,- BRUTTO


Außerdem mein Name steht nicht mit drauf (auf der Tabelle " Kosten Für Unterkunft und Heizung" )warum nicht???

Ich werde 590 EUR Netto bekommen! das heißt muss ich mein Anteil-Miete zahlen??????


was Soll ich jetzt machen, Ich dreh durch aber wirklich :icon_neutral:

Vielen Dank im Voraus!
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#7
AW: Ich U25, Teilzeit Job, und Bedarfgemeinschaft. Was wird abgezogen?? Was steht mir

"... Wir sind zunächst von einem Bruttoeinkommes in Höhe von 950,- EUR und einem Nettoeinkommen in Höhe von 750,10 EUR ausgegangen.
Bitte legen Sie jeden Monat die Gehaltsabrechnungen Ihre Tochter vor, damit die Leistungen nachberechnet werden können."
Aus großer Sorge, Du könntest mehr verdienen und sie müssten dann zurückfordern und weil die SBs wohl die Auflage haben (so vermute ich) genau DAS zu vermeiden, wird mehr angerechnet ... rechtmäßig ist das nicht! :icon_evil:

Auch wenn man von einem brutto von 950 € ausgehen würde (ca. 495 € würden auf Deinen Bedarf von 561 € angerechnet werden), bliebe ein KdU-Anteil für Dich, deshalb verstehe ich nicht, dass Du anscheinend im Bewilligungsbescheid "ganz draußen" bist.

Was ich machen würde? Wenn Du noch Zeit hast, bis zum ersten Lohneingang auf Deinem Konto zu warten, würde ich mit diesem Nachweis und der nochmaligen Mitteilung, dass der Zufluss jeden Monat gleich hoch ist, eine Neuberechnung (wie ja auch dem Schreiben der SB nach beabsichtigt; evtl. stufen sie dann doch auch von selbst herunter) und Nachzahlung fordern und gleichzeitig die Herunterstufung des Bruttoverdienstes lt. Arbeitsvertrag.

Dass jeden Monat von einem weitaus höheren Verdienst ausgegangen wird und Du jeden Monat neu berechnet werden sollst, obwohl das Einkommen gleich hoch bleibt, ist nicht vorgesehen im SGB II. Das gilt nur für jeden Monat unterschiedlich hoch ausfallendes Erwerbseinkommen.
 

natalie86

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
4 Mai 2009
Beiträge
15
Gefällt mir
0
#8
AW: Ich U25, Teilzeit Job, und Bedarfgemeinschaft. Was wird abgezogen?? Was steht mir

aha, d.h. ich werde aus BG rausfallen:eek:

ja aber sie hat kein Recht, einfach zu vermuten , wieviel ich bekommen würde!

In meinem Arbeitsvertrag steht GRUNDGEHALT ist 750 Brutto
und einmal im Jahr wenn wir Umsatz machen, dann bekommt jeder Mitarbeiter Bonus ca. 150 EUR . ja aber ein mal im Jahr!!!!:icon_neutral:

na super und nun?? woher soll ich jetzt wissen, ob ich mein Anteil-miete zu den Vermieter überweisen soll?????

:confused:

ausziehen darf ich auch nicht :icon_neutral:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten