Ich stecke in einer Sinnlosmaßnahme, gibt es ein Entrinnen?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Ein_Suchender

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Februar 2011
Beiträge
83
Bewertungen
2
hallo ihr,

ich stecke gerade in einer ähnlichen situation. aber mal von anfang an:

ich war in einer infoveranstaltung und wurde zu montag zu einen 4 wöchingen training eingeladen, wo ich auch zur zeit bin. ab morgen werden wir die ersten echten calls machen. heist also, bestellannahme mit den - hier bereits angesprochenen zusatzverkäufen.

das thema abbrechen ist bissl schwierig: bei abbruch gibts ne komplette sperre... das heist, nur noch die kdu wird bezahlt.

zum arzt gehen bringt bei mir nix, ik bin gesund. es gibt hier zwar ärzte, die einen nen gelben ausstellen würden, aber denen kann ik kaum was vorlügen. nen desinteresse fürs cc agent training ist ja, eigentlich, kein grund für eine krankheit.

ach ja, ich hatte mich zwar selbst fürs call center gemeldet, aber nur weil mich der schriftliche weg interissiert. ich telefoniere extrem selten und will da auch nicht hinein. die posten, die ich aber noch machen würde, wenn ich damit zurecht komme, werden nicht trainiert. das interissante ist, diese 4 wöchige trainingsmaßnahme wurde mir, zu montag, "zugewiesen"...

wenn ich nicht vom alg2 abhängig währe, würde ich das ganze sofort beenden. wie komme ich da heraus, ohne finanzielle einbußen?

[edit] hab grad gesehen, der beitrag ist schon ein jahr alt... @mods: bitte teilen :)
 

Hainbuche

Elo-User*in
Mitglied seit
30 März 2014
Beiträge
1.063
Bewertungen
842
wurde zu montag zu einen 4 wöchingen training eingeladen, wo ich auch zur zeit bin. ab morgen werden wir die ersten echten calls machen. heist also, bestellannahme mit den - hier bereits angesprochenen zusatzverkäufen.

Ach nee. Echte Calls mit echten Zusatzverkäufen beim "Training"? Das scheint ja ein herziger Laden zu sein.

zum arzt gehen bringt bei mir nix, ik bin gesund. es gibt hier zwar ärzte, die einen nen gelben ausstellen würden, aber denen kann ik kaum was vorlügen. nen desinteresse fürs cc agent training ist ja, eigentlich, kein grund für eine krankheit.

Gesund ist nur, wer noch nicht gründlich genug untersucht wurde. Sagen jedenfalls manche Ärzte.

Einfach mal hingehen, Situation vortragen und dem Doc die Diagnose überlassen... ;-)

ach ja, ich hatte mich zwar selbst fürs call center gemeldet, aber nur weil mich der schriftliche weg interissiert. (...)

Okay, das war vielleicht von vorn herein etwas suboptimal. Daß es bei Call Centern eher ums Telefonieren als ums Korrespondieren geht, sollte eigentlich bekannt sein.

Lesson learned: Beim nächsten Mal besser aufpassen, worum es geht ;-)

Alles Gute!
 

Ein_Suchender

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Februar 2011
Beiträge
83
Bewertungen
2
hainbuche: das scheint hier der übliche weg zu sein. aber, deine sicht ist richt, da stimmt was nicht. da sind sich viele von uns einig.

für den doc hätte ich evtl. nen paar storrys. die reichen zwar ein paar jahre zurück, aber auswirkungen "könnten" die schon haben... zumindest habe ich dadurch einmal eine beschäftigung beendet, was garnicht so lange her ist... nur, ik bin schlecht in lügen/ geschichten erzählen... wenn ik aber nen paar fakten nenne, führt mich das evtl. zum psychologen, was ik nich gebrauchen kann... als tipp dazu nenne ich einfach mal das: ik war mal auf saisonarbeit und habe viel getan. dadurch stand ik 2x vorm abklappen. dadurch habe ich eine andere saisonarbeit vorzeitig beendet und die letzte tätigkeit nach ein paar tagen aufgegeben. bei letzteren passte das aber auch nicht mit dem vorgesetzten.

durch letzteres hatte ich auche ine kürzung, die anfang september raus habe. das war es mir aber wert.

ich habe jemand, die mir finanziell ein wenig helfen kann, aber nicht eine komplette kürzung überbrückt. soviel hab ich auch nicht in reserve, das ich 3 monate ohne auskomme...
 

Hainbuche

Elo-User*in
Mitglied seit
30 März 2014
Beiträge
1.063
Bewertungen
842
bin schlecht in lügen/ geschichten erzählen... wenn ik aber nen paar fakten nenne, führt mich das evtl. zum psychologen

Jeder normale Hausarzt kann dich ausnahmsweise mal einfach so ein paar Wochen krankschreiben.

Da brauchst du auch nichts zu erfinden, und der Doc braucht das auch nicht.

Es gibt mit Sicherheit Diagnosen, die auf deinen "Zustand" passen, und die eine gewisse Zeit AU rechtfertigen.

Und wenn es einfach so etwas wie eine allgemeine Erschöpfung ist.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten