Ich soll nach nicht bestandener Prüfung entgegen der Empfehlung des Ausbildungsträgers die Umschulung abbrechen.

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

imedya

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
5 September 2019
Beiträge
4
Bewertungen
0
Hallo zusammen,

ich habe März 2019 mit der Umschulung angefangen. Ich bin in die Prüfung gegangen und leider nicht bestanden. Ich darf insgesamt 2 mal wiederholen d.H. insgesamt 3 x die Prüfung schreiben.

Ich bin 1 x durchgefallen und darauf hat die agentur für Arbeit mir schriftlich mitgeteilt, dass ich die Massnahme abbrechen soll. Dank der Ausbildungstrager bzw individuelle Bewertung durch Ausbildungs Institut über mich darf ich nun weiter machen.

Meine frage: kann AfA mich aus der massnahme raus hemen, wenn ich nochmal die Prüfung nicht bestehe? Ich darf ja 3 mal wiederholen.

Die AfA sagt, dass Sie kein Aussicht sehen, dass ich es schaffen werde, obwohl mein ausbildungsleiter andere Meinung ist. Jeder kann durchfallen, deswegen darf man 3 x wiederholen.

Würde mich auf euer Antworten sehr freuen.

VG
 

Schmerzgrenze

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Januar 2015
Beiträge
4.605
Bewertungen
15.134
Willkommen im Forum. :welcome: Rezeption
Ich bin 1 x durchgefallen und darauf hat die agentur für Arbeit mir schriftlich mitgeteilt, dass ich die Massnahme abbrechen soll.
Ist das ein Empfehlungsschreiben oder eine Aufforderung?
Für die Beurteilung bitte mal den anonymisierten Inhalt des Schreibens einstellen. :icon_wink:
 

imedya

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
5 September 2019
Beiträge
4
Bewertungen
0
Danke für die Unterstützung!

Also im Brief steht folgendes:

,, die Ziel ist nach meinen Erkenntnissen nicht erreichbar. Der Massnahme Träger teilt mit, dass Ihre derzeitigen Leistungen nicht dem Stand entsprechen, mit dem Sie berechtigte Chancen hätten, diese Prüfung zu bestehen.

Eine erfolgreiche Abschluss der Weiterbildung ist daher nicht gewährleistet.

Daher beende ich Ihre Teilnahme mit Ablauf des xx. Xx. Xx. ''

Inhalt müsste ich etwas ändern bzw. Paar Infos weglassen.

So, darauf hat der Massnahme Träger eine individuelle positive Bewertung an AfA geschickt und die AfA hat dann den Bescheid wieder zurückgenommen.
 

imedya

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
5 September 2019
Beiträge
4
Bewertungen
0
Ja das wiess ich, aber was ist wenn ich nochmal nicht bestehe? Ich darf 2 mal wiederholen und weiß nicht ob die AfA mir nochmal so einen Bescheid schicken kann oder nicht. Darum geht es ja.

VG
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten