• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Ich SCHREI gleich!!!

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Hhanna

Elo-User/in

  Th.Starter/in   
Mitglied seit
14 Dez 2005
Beiträge
21
Gefällt mir
0
#1
Hallo,
ich hatte soeben ein wunderbar "erheiterndes" Gespräch mit der beliebten Hotline.
Ende Juni hatten wir die Betreibskostenabrechnung + Antrag auf Übernahme eingereicht. Ich habe hier den abgestempelten und unterschriebenen Nachweis liegen.

Anfang Juli bekamen wir den neuen Bewilligungsbescheid ohne Berücksichtigung der eingereichten Unterlagen.

Und nun kommts:
Im Bescheid werden die bereits abgegebenen Unterlagen angefordert! OK, die liegen ja schon vor - also hab ich die logischerweise nicht nochmal hingebracht.

ABER: ich muß die jetzt NOCHMAL da hinbringen!!!!da die Unterlagen eben nicht vorlagen bei Leistungsbewilligung(überschnitten) können die vorliegenden wohl nicht bearbeitet werden und somit muß es GANZ NEU eingereicht werden!

SCHREI

Wie blöd bitte ist das????
Nur weil die es nicht auf die Reihe bekommen das ganze dann nochmal einzusehen muß ich mir das stundenlange anstehen jetzt nochmal antun????

Irgendwie sollte jedem ALGempfänger ein Sandsack gestellt werden.....ich fühl mich nämlich jedesmal nachdem ich mit der tollen Hotline telefoniert habe :motz: :motz: :motz:

LG
Martina
 

Irisanna

Elo-User/in

Mitglied seit
3 Nov 2005
Beiträge
252
Gefällt mir
1
#2
Wenn du dich- erneut- in die Reihe der Wartenden eingliederst, vergiss nicht die Arge zu informieren, bevor du das Haus verlässt! Sonst bist du unentschuldigt nicht Zuhause erreichbar- da könnten Kürzungen drohen!
:party:

Ne. Also ehrlich, wenn ich soetwas lese.... ich würde einfach darauf verweisen, dass du den Krempel bereits eingereicht hast. :motz: Du hast einen Antrag gestellt, die notwendigen Nachweise eingereicht und BASTA!!
 
Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#3
Irisanna sagte :
........
Ne. Also ehrlich, wenn ich soetwas lese.... ich würde einfach darauf verweisen, dass du den Krempel bereits eingereicht hast. :motz: Du hast einen Antrag gestellt, die notwendigen Nachweise eingereicht und BASTA!!
.... also wenn man kein Geld benötigt, dann kann man es so machen :pfeiff:

allerdings bleibt da einem nichts ANDERES übrig als nochmals hinzudackeln mit Wut im Bauch und dann sogar evtl. festzustellen " Ups - da sind ja die Unterlagen schon :uebel: )

Ja so kann es bei denen gehen - selbstverständlich alles Einzelfälle :twisted: :twisted:
 

Irisanna

Elo-User/in

Mitglied seit
3 Nov 2005
Beiträge
252
Gefällt mir
1
#4
Mh, leuchtet mir nicht ein. Wenn sie doch beantragt hat und die Unterlagen eingereicht hat..... :kinn:
 

neuhier

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Nov 2005
Beiträge
17
Gefällt mir
0
#5
ich hab das einfach so gemacht das ich mir meine akte kopieren lies
in meiner zuständigen arge und wenn ich was abgebe immer in kopie zu meiner akte eingebe da habe ich immer nachweise mit stempel und datum ist so sicherer so mache ich es auch mit allen schreiben die ich von der arge bekomme meine sb weiss das und macht das auch
 
E

ExitUser

Gast
#6
Hhanna sagte :
Hallo,
...

Und nun kommts:
Im Bescheid werden die bereits abgegebenen Unterlagen angefordert! OK, die liegen ja schon vor - also hab ich die logischerweise nicht nochmal hingebracht.

ABER: ich muß die jetzt NOCHMAL da hinbringen!!!!da die Unterlagen eben nicht vorlagen bei Leistungsbewilligung(überschnitten) können die vorliegenden wohl nicht bearbeitet werden und somit muß es GANZ NEU eingereicht werden!

...
LG
Martina
Da bin ich aber nicht wehrlos. Eine Dienst- (gegen den Mitarbeiter) bzw. später Fachaufsichtsbeschwerde (Gegen die Arge) könnte Abhilfe schaffen. Kommt das bei deiner Arge öfter vor? Beim warten Betroffene suchen. :D

http://de.wikipedia.org/wiki/Dienstaufsichtsbeschwerde
http://www.rechtslexikon-online.de/Fachaufsichtsbeschwerde.html

Gruß, Anselm
 

Hhanna

Elo-User/in

  Th.Starter/in   
Mitglied seit
14 Dez 2005
Beiträge
21
Gefällt mir
0
#7
So Leute, und jetzt schreie ich gleich wieder:
ich bin heute früh bei der ARGE gewesen, haben den ganzen Mist nochmal abgegeben, mir die Abgabe auch nochmal abzeichnen lassen (die hat auch die Empfangsbestätitung vom letzten mal mitkopiert) und was habe ich im Briefkasten als ich nach Hause komme???

DEN NEUEN BESCHEID!!!
Ausgestellt gestern, also am 14.8. ...

*argl*
warum erzählt die Hotlinetante einem, man muß das alles nochmal hinbringen, wenn es wohl offensichtlich doch gereicht hat nochmal ne Eingabe zu machen!!??

:kratz: :motz: :kratz:
 
Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#8
Hhanna sagte :
So Leute, und jetzt schreie ich gleich wieder:
ich bin heute früh bei der ARGE gewesen, haben den ganzen Mist nochmal abgegeben, mir die Abgabe auch nochmal abzeichnen lassen (die hat auch die Empfangsbestätitung vom letzten mal mitkopiert) und was habe ich im Briefkasten als ich nach Hause komme???

DEN NEUEN BESCHEID!!!
Ausgestellt gestern, also am 14.8. ...

*argl*
warum erzählt die Hotlinetante einem, man muß das alles nochmal hinbringen, wenn es wohl offensichtlich doch gereicht hat nochmal ne Eingabe zu machen!!??

:kratz: :motz: :kratz:
... wenn es nicht zum :kotz: :kotz: wäre,

wäre es zum :lol: :lol: :lol:

Ich sage dazu nur " lest doch mal nochmal meinen Beitrag # 03 :pfeiff: :pfeiff:
 
E

ExitUser

Gast
#9
Hi ,

das ist doch mal wieder der Beweis , wie sinnlos und schwachsinnig dort gearbeitet wird , ganz zu schweigen von der Geldverschwendung.

Inkompetenz pur herrscht dort vor.
:cry: :cry: :cry: :| :| :| :kotz: :kotz: :kotz:

Gruß
Rüdiger
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten