• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Ich möchte die Garage meiner Mutter übernehmen. Wie gehe ich da vor?

Sachsenmädel

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Aug 2007
Beiträge
42
Gefällt mir
0
#1
Hallo,

meine Mutti ist Eigentümerin einer Garage, die ich für meinen PKW nutze. Sie hat bisher die Pacht und die Grundsteuer gezahlt.

Nun möchte ich gern Eigentümerin der Garage werden.
Wie könnte ich das am Besten anstellen?
Einen Kaufvertrag aufsetzen oder einen Schenkungsvertrag?

Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe
 

Dark Vampire

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Apr 2014
Beiträge
1.993
Gefällt mir
1.017
#2
AW: Garage übereignen

Sie kann dir ja keine Garage schenken die ihr ja nicht gehört......oder kauft deine Mutter die Garage?
Wenn ja dann bleibt doch am besten alles wie bisher nur daß sie der Mutter gehört und du nutzt sie.
Erspart Streß beim Amt^^
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Gefällt mir
792
#3
AW: Garage übereignen

Hallo,

meine Mutti ist Eigentümerin einer Garage, die ich für meinen PKW nutze. Sie hat bisher die Pacht und die Grundsteuer gezahlt.

Nun möchte ich gern Eigentümerin der Garage werden.
Wie könnte ich das am Besten anstellen?
Einen Kaufvertrag aufsetzen oder einen Schenkungsvertrag?
Wenn du was eigenes willst, mußt du es dir kaufen.
So ist die Spielregel.
Mutti kann dir die Garage zu einem ordentlichen/annehmbaren/verwandtschaftlichen oder sonstwas fürn Preis verkaufen---aber nur, wenn sie selbst Eigentümerin ist.

Mutti ist aber KEINE Eigentümerin.
Sie zahlt Pacht---sie ist Pächterin.
Der Eigentümer der Garage, die er an Mutti verpachtet, kann sie dir verkaufen.
Frag den Eigentümer, ob er dir die Garage verkauft.
 

Curt The Cat

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
7.456
Gefällt mir
2.108
#4
AW: Garage übereignen

Moinsen Sachsenmädel,

auch Dir möchte ich die Forenregel #11 ...
11. Themen/Threads erstellen
Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit Überschriften wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! oder Garage übereignen, sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!
... in Erinnerung bringen!

Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf 85 Zeichen erweitert. Da passt deutlich mehr als ein bis drei Worte rein ...

Ich wünsche Dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.


:icon_wink:
 

Maxenmann

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Aug 2008
Beiträge
1.845
Gefällt mir
522
#5
AW: Garage übereignen

Wenn die Garage aber gekauft wird dann kann es passieren das sich Schonvermögen in verwertbares Vermögen verwandelt und es Probleme mit dem JC gibt, also bevor etwas übertragen wird, das ganze erst rechtssicher klären
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Gefällt mir
792
#6
AW: Garage übereignen

Wenn die Garage aber gekauft wird dann kann es passieren das sich Schonvermögen in verwertbares Vermögen verwandelt und es Probleme mit dem JC gibt, also bevor etwas übertragen wird, das ganze erst rechtssicher klären
Die TE kann sich doch von ihrem Schonvermögen ne Garage kaufen.
Warum verkomplizierst du die einfache Sache?

Der Kauf der Garage vom geneigten Eigentümer für X€ ist nichts weiter als eine Vermögensumwandlung.
Wo steht, daß ein Sachensenmädel sich keine Immobilie für X € kaufen kann?
 

Maxenmann

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Aug 2008
Beiträge
1.845
Gefällt mir
522
#7
AW: Garage übereignen

Ich weiss das nicht selbstgenutzte ungeschützte Immobilien verwertet werden müssen, und eine Garage besitzt keinen Schutz, also besser erst klären das alles zu 100% wasserdicht ist

Mit der Vermögensumwandlung ist es ja immer so eine Sache, und wenn das JC die Kohle sperrt dann gibt es ein problem, also erst denken dann kaufen
 

ela1953

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Mrz 2008
Beiträge
6.289
Gefällt mir
1.450
#8
AW: Garage übereignen

Wenn du was eigenes willst, mußt du es dir kaufen.
So ist die Spielregel.
Mutti kann dir die Garage zu einem ordentlichen/annehmbaren/verwandtschaftlichen oder sonstwas fürn Preis verkaufen---aber nur, wenn sie selbst Eigentümerin ist.
Y
Mutti ist aber KEINE Eigentümerin.
Sie zahlt Pacht---sie ist Pächterin.
Der Eigentümer der Garage, die er an Mutti verpachtet, kann sie dir verkaufen.
Frag den Eigentümer, ob er dir die Garage verkauft.
Oben steht doch, dass die Mutter Eigentümerin ist
 

Maxenmann

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Aug 2008
Beiträge
1.845
Gefällt mir
522
#9
AW: Garage übereignen

Die Mutter zahlt aber auch Pacht, da widerspricht sich was...

Es sei denn das die Mutter Eigentümerin der Garage selbst ist und das Grundstück gepachtet wurde, alte DDR Verträge

Da muss man aber aufpassen wenn es DDR Verträge sind, da werden gerne Verträge gekündigt und dann muss die Garage auf Kosten des Pächters abgerissen werden

Die TE sollte uns mal richtig aufklären
 

Sachsenmädel

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Aug 2007
Beiträge
42
Gefällt mir
0
#10
Vielen Dank für die Antworten.
Mutti ist Eigentümer der Garage, hat in den 90 Jahren die Garage gekauft, pacht wird an die GarageGemeinschaft gezahlt, Grundsteuer an die Stadt, mutti möchte die Garage an mich abgeben.
 

Dark Vampire

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Apr 2014
Beiträge
1.993
Gefällt mir
1.017
#12
Na dann lass es doch wie bisher und du gibst ihr das Geld für die Pacht und Steuer.
Ist die einfachste Variante und stressfrei wegen JC
 
Oben Unten