Ich kriege keine Bestätigung von einem AG,dass ich beim VG war.Was tuen? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

jopl

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Oktober 2013
Beiträge
262
Bewertungen
22
Hallo,

also ich war vor etwa drei Wochen bei einem VG in einer Stadt,die 300 km von mir entfernt ist.Das VG ist normal verlaufen.Ich hatte den AG gebeten,dass er mir eine Bestätigung für den Reisekostenantag gibt,dass ich beim VG war und sie keine Kosten übernehmen.

Diese Firma ist an diesem Standort jedoch noch nicht vertreten und wir hatten uns wo anders im EKZ getroffen und geredet.Die Stelle sollte erst in einem Monat eröffnen.Somit konnte er auch nichts ausdrucken oder einen Stempel geben.Er sagte,dass er mir eine E-Mail schicken wird,wo er sich bedankt,dass ich da war und mir die Bestätigung schreibt.Klang alles normal,ich bin gegangen.

Bis heute hatte ich jedoch noch keine Bestätigung bekommen,obwohl ich vor einer Woche noch einmal sie angeschireben habe.Nichts.

Ich wurde telefonisch zum VG eingeladen und auch meine Mutter kann bestätigen,dass ich eingeladen wurden bin,da er komischerweise danach noch einmal angerufen hat um noch einmal zu sagen,dass der Termin steht(meine Mutter ist ran).

Jetzt plane ich dem AG die Kosten aufzuerlegen,da sie mir nicht geschreiben haben,dass sie keine Kosten übernehmen werden und somit müssen sie es ja zahlen.Weiß jemand,wie man das einklagen kann?Will das auch noch einmal dem AG schreiben,dass wenn er mir keine Bestätigung schickt,ich Ihnen die Kosten auferlegen muss.
 

arbeitsloskr

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 Januar 2017
Beiträge
1.622
Bewertungen
1.013
Diese Firma ist an diesem Standort jedoch noch nicht vertreten und wir hatten uns wo anders im EKZ getroffen und geredet.Die Stelle sollte erst in einem Monat eröffnen.Somit konnte er auch nichts ausdrucken oder einen Stempel geben.Er sagte,dass er mir eine E-Mail schicken wird,wo er sich bedankt,dass ich da war und mir die Bestätigung schreibt.Klang alles normal,ich bin gegangen.
Ich wurde telefonisch zum VG eingeladen und auch meine Mutter kann bestätigen,dass ich eingeladen wurden bin,da er komischerweise danach noch einmal angerufen hat um noch einmal zu sagen,dass der Termin steht(meine Mutter ist ran).
Hallo jopl,

gibt es dieses Unternehmen überhaupt oder handelt es sich nur um eine Briefkastenfirma? Hast bspw. deren HR-Registernummer, bspw. aus der Website?

Sollte es auf einen Prozess ankommen, wird es schwierig zu beweisen, dass es tatsächlich eine Einladung seitens dieser Firma war, denn du hast leider nichts schriftliches dazu erhalten. Die Firma könnte daher auch sagen, dass du aus eigenen Stücken angereist bist.

Kurz gesagt, ein möglicher Prozess steht und fällt damit, wie die jeweilige Seite, in dem Fall du deine Sichtweise stichhaltig beweisen kannst. Es kann daher auch sein, dass du mit leeren Händen aus diesem Prozess gehen könntest.
 
Oben Unten