• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat?

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#1
Hallo,

habe heute den brief erhalten. ich habe mich bei der firma ( ZA ) mit email beworben. danach wurde ich zum termin eingeladen. wollte einen anderen termin weil ich einen arztbesuch mit meinem vater hatte. habe ich der ZA firma gesagt dass ich 40h für meinen vater pflege. der meinte hat dann keinen sinn. daraufhin kam heute das schreiben vom jobcenter.

XXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Moderation:

siehe Post 2 und Post 5



habe dann dieses schreiben angefertigt. ist das ok so?

Stellungnahme zum Schreiben vom 05.12.2018

Sehr geehrter Herr XXXXXX,

wie Sie wissen müssten, weil ich das bereits seit unserem ersten Treffen immer wieder erwähnt habe, pflege ich meinen Vater. Dieser Hat die Pflegestufe 3. Sie hatten mich bei unserem letzten Termin mündlich darum gebeten, einen Nachweis bzw. ein Gutachten vorzuweisen.

Diesen habe ich bereits beantragt und leider erste diese Woche erhalten. Ich hatte Ihnen auch bei unseren Terminen erzählt wie und wie oft ich meinen Vater pflege. Deswegen kann ich nicht nachvollziehen, warum Sie mir massenweise Vermittlungsvorschläge in Vollzeit schicken. Noch weniger kann ich es nachvollziehen, dass die Vorschläge 99% Zeitarbeitsfirmen sind.

Denken Sie, dies wäre eine langfristige Lösung? Ich bin davon ausgegagen, dass Sie meine Situation bereits kennen würden. Da habe ich mich wohl geirrt. Ich wurde in Ihr Team versetzt, weil man in mir eine potenzielle Person für eine Weiterbildung bzw. eine Umschulung gesehen hat.

Ich füge dem Schreiben das Gutachten bei. Ich muss anmerken, dass ich mit meiner Mitwirkung an die Grenzen gerate. Das Gutachten gehört meinem Vater, welcher mir nur gestattet hat die 2, 3 Seiten herauszukopieren, da es bei dem Pflegegutachten um höchst sensible Daten handelt, die nicht in die Hände des Jobcenters gehören.

Das Pflegegeld ist übrigens nicht anrechenbar. Sie haben mir beim letzten Termin etwas anderes erzählt. Das Geld steht nicht dem Pfleger, sondern der Person, welche gepflegt wird zu.

Ich gehe davon aus, dass Sie meine Ortsabwesenheit erhalten haben. Falls nicht, füge ich diesen ebefalls bei, bevor eine weitere Sanktionsdrohung ins Haus flattert.

Mit freundlichen Grüßen
XXXXXXX


was meint ihr?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#2
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

hat mit dem bild nicht geklappt? hoffe das hier geht

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Moderation:

Externes Bildhosting ist hier unerwünscht ...! Bitte immer die Uploadfunktion des Forums nutzen ...!

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.710
Gefällt mir
6.548
#3
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Wirklich Pflegestufe 3, oder eher Pflegegrad?
[>Posted via Mobile Device<]
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#4
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Wirklich Pflegestufe 3, oder eher Pflegegrad?
[>Posted via Mobile Device<]

ja genau pflegegrad 3
 
Zuletzt bearbeitet:

Seepferdchen

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.387
Gefällt mir
14.041
#5
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

:sorry:@belli

Ich habe dein Bild entfernt, schau dir mal in Ruhe bei der Option
"Antwort die zusätzliche Einstellung/Dateien anhängen" an.

Fremdgrafiken sind aus Sicherheitsgründen in Hilfethreads unerwünscht. Bitte hier direkt im Forum hochladen.

Ich wünsche dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt im Forum.
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#6
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

So hoffe nun klappt es aber mit dem foto....
 

Anhänge

HartzVerdient

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Aug 2012
Beiträge
4.313
Gefällt mir
3.914
#7
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Zwei Sachen!

1) Bitte keine PN's mehr an mich, da ich auf private Nachrichten keine Dauerhilfe geben möchte. Ich fühle mich dadurch auch gedrängt, hier immer nachsehen zu müssen.

2) Ich würde mir an deiner Stelle die "Gesprächsprotokolle" geben lassen. Das sind die Einträge, die dein SB in die Verbis (bzw. Allegro) Datenbank nach jedem Meldetermin hinterlassen muss.

Diese Gesprächsprotokolle bitte schriftlich anfordern (mit Fristsetzung). Denn das wird dir auf Grund dieser Anhörung auch noch den Allerwertesten retten.

Begründung:

Normalerweise müssen die Mitarbeiter des Jobcenters automatisch solche Fälle der Pflege berücksichtigen und auch weiter verfolgen. Sprich zeitnah einen Nachweis fordern. Wenn die das dillitantisch einfach so wegschieben, weil sie keinen Plan haben, dann ist das deren Problem.

Ich denke, dass du nach deiner Anhörung eh sanktioniert wirst. Mit den Gesprächsprotokollen des Jobcenters kannst du dann aber für das Sozialgericht richtig argumentieren und sogar auf Datum, Uhrzeit und Zeile des Gesprächsprotokolls verweisen, wo deinem SB klargemacht wurde, dass du einen Pflegefall zuhause hattest. Natürlich setzt das voraus, dass das auch protokolliert wurde.

Edit:

1) Das mit der 99% ZAF rausnehmen Ist irrelevant.
2) Das mit der Ortsabwesenheit rausnehmen.
3) Das mit dem Pflegegeld rausnehmen.
4) Der Absatz mit der Umschulung ist irrelevant.
5) Das mit dem "Es liegt mir erst diese Woche vor" rausnehmen.

Du schreibst nüchtern.

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Ihnen zu den jeweiligen Meldeterminen hinreichend mitgeteilt, besteht für meinen pflegebedürftigen Vater ein Pflegegrad 3. Dazu bin ich in dem Gutachten als Pflegeperson für 40h Woche eingetragen.

Es ist daher folgerichtig, dass ich dem potentiellen Arbeitgeber über diesen der Wahrheit entsprechenden Tatsache informieren musste.

Sie (das JC) haben sich nicht die Mühe gemacht:

a) diesen Sachverhalt näher zu prüfen, wie Sie es eigentlich müssten,
b) diesen Umstand in der Folge der Eingliederung rechtsrichtig zu berücksichtigen,
c) Alternativen für die Sicherstellung der Pflege meines Vaters darzulegen.

Ich fordere Sie daher auf, von einer Sanktion abzusehen. Andernfalls werde ich rechtliche Schritte prüfen und bescheiden lassen.

Mit freundlichen Grüßen

XXX
So in etwa... Sachlich... Ohne blah blah... Ohne Schuldeingeständnis... Ohne irgendetwas...

Es ist auch nicht dein Problem, ob die das Gutachten anfordern oder nicht. Es ist deren Problem und deren Handlungsweise, das Dokument rechtsrichtig anzufordern.

Danach setzt du noch ein zweites Schreiben auf:

Sehr geehrte Damen und Herren,

anliegend beantrage ich die Kopien der jeweiligen Gesprächsprotokolle (-notizen) aus Ihrem Verbis/Allegro System für die Folgenden Meldetermine:

- Auflistung der Meldetermine mit Datum und Uhrzeit

Ich verweise zudem auf den § 83 SGB X und begrüße die Zusendung der hier aufgeführten Dokumente bis zu 31.12.2018.

Mit freundlichen Grüßen

XXX
Da du für die Anhörung wohl 1 Monat Zeit hast, wirst du wohl schneller an die Gesprächsprotokolle kommen und hast somit ein Ass im Ärmel.
 
Zuletzt bearbeitet:

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#8
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Ok ich werde deinen Text an meine daten anpassen und es so verschicken. bzw persönlich abgeben. danke dir

ich weiß leider nicht mehr an welchen datum ich meine termine hatte da ich den alten da immer gelassen habe und mir der neue in die hand gedrückt wurde. kann ich dies auch anders erhalten?

ahja und soll ich das gutachten mir einpacken? also die 2 seiten die wichtig sind?
 

Couchhartzer

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
30 Aug 2007
Beiträge
5.102
Gefällt mir
8.155
#9
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

ich weiß leider nicht mehr an welchen datum ich meine termine hatte da ich den alten da immer gelassen habe und mir der neue in die hand gedrückt wurde.
Dann fordere einfach mal die gesamten Protokolle von einem längeren Gesamtzeitraum an, an denen du wahrscheinlich dort warst und deine Schilderungen und Unterlagen bezüglich der Pflege dort hinterlassen hast (eventuell von aktuellen komplett laufende Jahr ab 01.01.2018 / oder sogar auch ab 01.01.2017 bis, heute?)!
 

HartzVerdient

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Aug 2012
Beiträge
4.313
Gefällt mir
3.914
#10
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Ok ich werde deinen Text an meine daten anpassen und es so verschicken. bzw persönlich abgeben. danke dir
Du kannst zumindest erstmal die Gesprächsprotokolle (-notizen) anfordern. Die Begründung zur Anhörung würde ich noch etwas mit warten. Vielleicht hate der eine oder andere Forent noch Verbesserungsvorschläge.

ahja und soll ich das gutachten mir einpacken? also die 2 seiten die wichtig sind?
Nein! Solange die dich nicht schriftlich auffordern, würde ich nichts machen. Auf mündliche Sachen würde ich nichts geben. Ist zwar richtig, dass es einen beschäftigt, aber solange du nix schriftliches hast. Nix senden!
 

Imaginaer

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Feb 2011
Beiträge
1.667
Gefällt mir
1.647
#11
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Bitte auch nachweisbar einreichen. Entweder Fax mit Sendebericht und/oder Abgabe im Jobcenter gegen Empfangbestätigung auf einer Kopie. Alles andere geht auf dein Risiko!
 

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.710
Gefällt mir
6.548
#12
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

In der Jobboerse müssten die Termine auch zu sehen sein.

Hast du keine Fahrtkostenantrag gestellt?
[>Posted via Mobile Device<]
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#13
ja lasse es mir bestätigen werfe es nicht einfach so in briefkasten keine lust dass die sagen haben wir nicht bekommen oder sowas.

hmhm gut also kein gutachten mitgeben. ich dachte halt nur dass dies der beweis wäre warum ich der ZAF "abgesagt" habe. bzw habe ich nicht mal die ZAF meinte halt nur macht dann keinen sinn ... ich glaube der typ wird es aber nie schriftlich anfordern der ist so ein leicht verpeilter SB ... habe einfach keine lust dass das ausser kontrolle gerät

ich bin nicht bei der börse angemeldet glaube ich. doch habe ich aber leider auch beim letzten mal abgegeben da es voll war.

ahja ich bin auch ab montag in ortsabwesenheit. wurde mir auch genehmigt. zwar nicht von meinem SB aber von einem anderen weil meiner mal wieder in urlaub war. hatte dieses jahr kein urlaub beantragt und wollte nicht dass es verfällt. tut das etwas zur sache?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

HartzVerdient

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Aug 2012
Beiträge
4.313
Gefällt mir
3.914
#14
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

[...] der ist so ein leicht verpeilter SB.
Das ist genau das Verhalten welches wir wünschen.

Meiner Ansicht nach wird man dich eh sanktionieren. Egal was du da reinschreibst. Daher - so mein Gedanke - bereiten wir uns auf den Widerspruch des Sanktionsbescheides vor. Dieser wird dann an das Sozialgericht geschickt und dort beschieden. Ein Richter wird sich dann die Akte anfordern und selbst beurteilen.

Daher wollen wir, dass du dir die Gesprächsprotokolle zusenden lässt, damit du inhaltlich lesen kannst, ob der verpeilte SB sich dazu notizen gemacht hat. Es reicht, wenn irgendwo nur eine Randbemerkung zum Thema "kranker Vater" oder "Pflegegrad" usw. steht. Danach wird der Richter, wenn er deine Stellungnahme liest, schon die Frage an das JC stellen, wie man dir solche Vermittlungsvorschläge schicken konnte und ob die das nicht vorher mal geprüft hätten.

Die Zusendung der Gesprächsprotokolle wird dem SB garnicht passen, wenn er da u.U. noch ganz andere Sachen vermerkt hat. Allerdings ist er rechtlich dazu angehalten.
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#15
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Das klinkt super! seit unserem letzten termin wo er mir meinen bildungsgutschein nicht bewilligt hat weißt ja haben darüber auch zusammen in dem anderen thema geredet sind wir uns eh nicht mehr sympathisch ich und mein SB. will auch nächstes jahr einen anderen und werde das beantragen. das jobcenter ist auch viel weiter weg und es gibt einen der näher ist aber ich wurde halt dahin in son ABC team weitergeschickt weil man in mir einen potenziellen kandidaten für eine weiterbildung/umschulung gesehen hat und nun bomberdiert man mich mit callcenter ZAF VV's .... deswegen auch ortsabwesenheit weil ich den dieses jahr nicht mehr sehen will.

werde den text von oben übernehmen wegen den protokollen und montan persönlich abgeben. ich muss halt leider einen zeitraum von bis nehmen da ich die genauen termine nicht mehr weiß.


edit: soll ich am montag zu der anfrage wegen den protokollen auch die antwort wegen der sanktion abgeben?

ich finde es übringens richtig top von euch! danke dafür! ihr wisst echt ne menge ich bin froh dass es solche plattformen gibt wo man hilfe bekommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Annie

Elo-User/in
Mitglied seit
10 Sep 2015
Beiträge
290
Gefällt mir
196
#16
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Bist du wirklich als Pflegeperson mit 40h/Woche Pflegeaufwand in dem Pflegegutachten eingetragen? Das habe ich bei Pflegegrad 3 noch nie so gesehen. Ist ja quasi vollzeit.
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#17
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

ja bin ich. war früher 2 wurde hochgestuft auf 3. mein papa hat auch einen behindertenausweis wo 100 draufsteht. hier habe es mal hochgeladen das gutachten. weiß ja nun wie man bilder einfügt :D
 

Anhänge

HartzVerdient

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Aug 2012
Beiträge
4.313
Gefällt mir
3.914
#18
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

40h Woche sind nicht unrealistisch. Kommt ja auch darauf an, wie der Fragenkatalog angekreuzt wurde durch den MD und welche Punkte am Ende herauskamen.

Die Woche hat ja bekanntlich 7 x 24 Stunden = 168 Stunden.

Wenn man 40 Stunden Pflege und 40 Stunden Schlaf abzieht, bleiben immer noch 88 Stunden übrig, die der Vater sich pro Woche alleine herumquälen muss...
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#19
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

@HartzVerdient

das würde z.b. auch reichen oder? also die seite dem SB? mehr muss er ja nicht wissen meintest und. und halt noch die erste seite mit den daten über meinen papa.


edit: soll ich am montag zu der anfrage wegen den protokollen auch die antwort wegen der sanktion abgeben?
 

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.710
Gefällt mir
6.548
#20
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Wieso steht da eigentlich das Geschlecht der Pflegeperson?
[>Posted via Mobile Device<]
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#21
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Weiß ich nicht. Ist dies denn wichtig? Das sind meine Daten nicht die meines Papas.

also die 40h/woche sind richtig oder verwechsle ich hier nun was? steht ja da schwarz auf weis. würde gerne noch wissen ob ich montag noch die antwort auf die sanktion abgeben sollte. würde das gerne abhaken.
 
Zuletzt bearbeitet:

HartzVerdient

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Aug 2012
Beiträge
4.313
Gefällt mir
3.914
#22
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

würde gerne noch wissen ob ich montag noch die antwort auf die sanktion abgeben sollte.
Nein!

Ich habe doch darauf bereits geantwortet. Versuche meine Antworten etwas genauer zu lesen.

Du schickst als erstes den Brief weg, wo du bis zum 31.12.2018 die Gesprächsprotokolle schriftlich anforderst.

Danach die Dinger kurz lesen und dann erst - ggf. mit Anpassung - die Antwort auf die Anhörung zur Sanktion abschicken. Ich gehe davon aus, dass die deine Antwort binnen 1 Monat nach Zugang der Anhörung erwarten.
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#23
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Nein!

Ich habe doch darauf bereits geantwortet. Versuche meine Antworten etwas genauer zu lesen.

Du schickst als erstes den Brief weg, wo du bis zum 31.12.2018 die Gesprächsprotokolle schriftlich anforderst.

Danach die Dinger kurz lesen und dann erst - ggf. mit Anpassung - die Antwort auf die Anhörung zur Sanktion abschicken. Ich gehe davon aus, dass die deine Antwort binnen 1 Monat nach Zugang der Anhörung erwarten.
Bis zum 29.12.18 soll ich mich dazu äußern.
Ok dann mache ich das so wie du gesagt hast.

edit: soll ich sehr geehrte damen und herren oder den SB persönlich anreden? ist das wichtig?
 

Annie

Elo-User/in
Mitglied seit
10 Sep 2015
Beiträge
290
Gefällt mir
196
#24
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

In dem Gutachten steht aber 10h/Woche verteilt auf 2 Tage/Woche und nicht 40 Stunden! Das macht einen deutlichen Unterschied aus. Ob du angibst 40h/Woche zu pflegen spielt da keine Rolle. Das ist ja nur deine Angabe.
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#25
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

In dem Gutachten steht aber 10h/Woche verteilt auf 2 Tage/Woche und nicht 40 Stunden! Das macht einen deutlichen Unterschied aus. Ob du angibst 40h/Woche zu pflegen spielt da keine Rolle. Das ist ja nur deine Angabe.
da steht aber "wenigstens" ist damit nicht gemeint das ist der minimum zeitaufwand? ich sehe da halt 40/woche
 

Annie

Elo-User/in
Mitglied seit
10 Sep 2015
Beiträge
290
Gefällt mir
196
#26
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Es spielt keine Rolle was du angibst.

Deswegen habe ich ja extra nachgefragt was in dem Gutachten steht.

Berücksichtigt werden in dem Gutachten 10h/Woche auf 2 Tage verteilt. Mehr nicht.

Das Wort "wenigstens" bedeutet einfach nur -> Alles darüber hinausgehend musst du der Pflegekasse nachweisen.
 

HartzVerdient

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Aug 2012
Beiträge
4.313
Gefällt mir
3.914
#27
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

In dem Gutachten steht aber 10h/Woche verteilt auf 2 Tage/Woche.
Auch das steht da nicht!

Es steht darin, dass sie auf die wenigstens 10h/Woche verteilt an 2 Tage/Woche kommt. Wonach ihr zum Pflegegeld des Vaters auch noch eigenes Geld zur Pflege des Vaters zusteht. Nebst Rentenpunkte. So verstehe ich das.

Man muss halt auf die 10h/Woche an 2 Tage/Woche kommen (also wenigstens), um das Pflegegeld zu bekommen. Du wirst quasi durch die Pflegekasse bezahlt, um den Vater zu pflegen. Alles drunter bedeutet - kein Geld für dich!

Alles darüber hinausgehend musst du der Pflegekasse nachweisen.
Rein aus Eigeninteresse... Und deine Aussage steht wo ?

Bis zum 29.12.18 soll ich mich dazu äußern.
Ok das wusste ich nicht. Steht das so in der Anhörung ?
 

Annie

Elo-User/in
Mitglied seit
10 Sep 2015
Beiträge
290
Gefällt mir
196
#28
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Auch das steht da nicht!
Doch! Genau das steht da drin. Ich habe selber so ein Gutachten über mich. Kannst du glauben, musst du aber nicht :bigsmile:
 

HartzVerdient

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Aug 2012
Beiträge
4.313
Gefällt mir
3.914
#29
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Doch! Genau das steht da drin. Ich habe selber so ein Gutachten über mich. Kannst du glauben, musst du aber nicht :bigsmile:
Eines meiner Familienmitglieder auch! Auch ich stehe als Pflegeperson eingetragen.

Ich habe von der Krankenkasse ein persönliches Anschreiben bekommen, wonach diese 10h an 2Tagen Regelung aufgeführt ist. Wenn der Pflegeaufwand an 2Tagen 10h beträgt (also mindestens), bekommt man selbst Geld dafür + Rentenpunkte. Liegt dieser darunter, so bekommt man kein Geld für die Pflege der Eltern.

Im Gutachten vom TE stehen 40h an 7 Tagen, was dem MDK als durchaus plausibel erscheint. Kommt ja auch auf den Einzelfall der Person an und wie der MDK vor Ort entschieden hat.

Da sind ja so viele Eigenschaften zu Berücksichtigen, die das mit den 40h durchaus plausibel rechtfertigen.

Ist der Vater schwerhörig, gehbehindert, Koordinationsprobleme, kann er noch sprechen, ist er geistig noch da, kann er in das nächste Stockwerk um ins Bad oder Schlafzimmer zu kommen, kann er seine Medikamente selbst regeln, kann er sich selbst was zum Essen machen, hat er Inkontinenz, kann er seine Klamotten waschen, kann er sich selbst waschen, kann er sich selbst den Hintern reinigen, kann er selbst einkaufen gehen oder fahren...

Da sind ja viele Faktoren, die eine Rolle spielen... Deswegen kommt ja jemand vom MDK, um die Individualität festzustellen. Ist halt bei jedem MDK anders. Jeder entscheidet nach Ermessen und den Anforderungen und Gegebenheiten vor Ort.

Und man muss der Pflegekasse nichts nachweisen, da das Dokument vom MDK von der Krankenkasse stammt. Diese sind ja unmittelbar mit der Plfegekasse verbunden. Quasi ein Haus, unterschiedliche Büros. Wenn der MDK das so absegnet, dann ist das so. Da braucht meiner Ansicht nach, nichts mehr nachgewiesen werden.

Der TE kann sogar noch weitere Dinge aus der Pflegekasse geldent machen. z.B. Umbauten für das Bad, für das Schlafzimmer, ggf. so einen elektrischen Treppenboy usw.. Da kommt gut mal zusätzliche 4000€ für den Vater über den Tisch, wenn es erforderlich ist.
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#30
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Es steht darin, dass sie auf die wenigstens 10h/Woche verteilt an 2 Tage/Woche kommt. Wonach ihr zum Pflegegeld des Vaters auch noch eigenes Geld zur Pflege des Vaters zusteht. Nebst Rentenpunkte. So verstehe ich das.[...]
ja steht so in der anhörung. habe es nun so verfasst.


Sehr geehrte Damen und Herren,

anliegend beantrage ich die Kopien der jeweiligen Gesprächsprotokolle (-notizen) aus Ihrem Verbis/Allegro System für den Folgenden Zeitraum:

01.01.2018 – 01.12.2018

Ich verweise zudem auf den § 83 SGB X und begrüße die Zusendung der hier aufgeführten Dokumente bis zum 19.12.2018.

Mit freundlichen Grüßen
Name


edit: ja das kommt fast alles hin mit: Ist der Vater schwerhörig, gehbehindert, Koordinationsprobleme, ist er geistig noch da, kann er seine Medikamente selbst regeln, kann er sich selbst was zum Essen machen, hat er Inkontinenz, kann er seine Klamotten waschen, kann er sich selbst waschen, kann er sich selbst den Hintern reinigen, kann er selbst einkaufen gehen oder fahren...

das alles mache ich alles. steht aber irgendwie nicht so im gutachten. ist verteilt auf den ganzen seiten wo diese tabellen sind.

und was soll ich der pflegekasse nachweisen? die wollen doch nichts von mir mit denen ist alles ok das jobcenter will mir doch böses ...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Couchhartzer

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
30 Aug 2007
Beiträge
5.102
Gefällt mir
8.155
#31
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Ich verweise zudem auf den § 83 SGB X und begrüße die Zusendung der hier aufgeführten Dokumente bis zum 19.12.2018.
Aus dem fett hervorgehobenen Wort würde ich "erwarte" machen.
Ansonsten völlig ok das Ganze.
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#32
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Aus dem fett hervorgehobenen Wort würde ich "erwarte" machen.
Ansonsten völlig ok das Ganze.
danke schön! kann mich nicht genug für eure hilfe bedanken! danke dass es euch gibt!

und annie ich verstehe dich nicht ganz... da ist doch 40/7 gemerkt. was soll ich da bitte noch hin und her rechnen? das hat der gutachter der bei uns war selber so eingetragen ich habe keine zahl genannt. sie hat mich angehört und verstanden was ich erledige und dies so vermerkt.


also ich bekomme kein geld dafür. mein papa erhält halt das geld für den grad 3. ich glaube ich bekomme was für die rente gutgeschrieben.
 

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.710
Gefällt mir
6.548
#33
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Ich würde vielleicht noch da reinschreiben, dass Du Dichzu der Anhörung erst äussern kannst, wenn Dir diese Unterlagen vorliegen. So kommst Du nicht in die Bredouille, wenn das länger dauern sollte.
 

Couchhartzer

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
30 Aug 2007
Beiträge
5.102
Gefällt mir
8.155
#34
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Ich würde vielleicht noch da reinschreiben, dass Du Dichzu der Anhörung erst äussern kannst, wenn Dir diese Unterlagen vorliegen.
Nein, dann sind die vorgewarnt, was da kommen könnte!
Und genau das soll ja vermieden werden.
 

Curt The Cat

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
7.412
Gefällt mir
2.098
#35
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Moinsen belli ...!

Ich war mal so frei und hab' den Titel Deines Fadens etwas abgerundet. Ein ganzer Satz oder eine vollständige Frage ist immer freundlich und soviel Zeit sollte sein - ergänzend verweise ich auch auf die Forenregel #11
[FONT=Arial,Wide Latin]11. Themen/Threads erstellen
[/FONT]
[FONT=Arial,Wide Latin]Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! oder [/FONT]
Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto[FONT=Arial,Wide Latin], sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt![/FONT]
Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf 110! Zeichen erweitert. Da passt sicher ein aussagefähiger Titel rein ...

Erhellendes zum Thema findet man auch hier ... ->klick

Ich wünsche Dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.


:icon_wink:
 
Zuletzt bearbeitet:

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.710
Gefällt mir
6.548
#36
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Nein, dann sind die vorgewarnt, was da kommen könnte!
Und genau das soll ja vermieden werden.
Du meinst, die würden das echt bringen, vorher noc die Verbis Einträge über den Admin entschärfen zu lassen? Das wäre ja echt der Oberhammer.
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#37
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

also lieber so lassen?
 

Annie

Elo-User/in
Mitglied seit
10 Sep 2015
Beiträge
290
Gefällt mir
196
#38
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

und annie ich verstehe dich nicht ganz... da ist doch 40/7 gemerkt.

Hallo belli,

ich habe selber so ein Gutachten und erkläre es gerne nochmal.

Angegebene Pflegestunden pro Woche: 40
Angegebene Pflegetage pro Woche: 7
Das sind Angaben des Antragstellers!

Tatsächlich festgestellt wurde ein Pflegeaufwand von:

Der Pflegeaufwand liegt nachvollziehbar bei wenigstens 10 Stunden verteilt auf regelmäßig mindestens 2 Tage pro Woche.

Wenn du also einen Pflegeaufwand von 40h/Woche angibst ist das halt falsch.
 

ela1953

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Mrz 2008
Beiträge
6.283
Gefällt mir
1.445
#39
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Ich les den Pflegeaufwand auch so wie Annie.

Kann aber auch sein, dass überall diese 10 Stunden stehen wegen der Rentenpunkte.

Denn die sind bei Pflegegrad 3 zu wenig.

Mich wundert aber, dass 40 Stunden angegeben werden und man deshalb nicht arbeiten kann.

Wie soll dann eine Weiterbildung oder Umschulung klappen?

Ich weiß wie zeitaufwändig eine Pflege ist, selbst bei Pflegegrad 2 und zwei Personen war das schon heftig.
[>Posted via Mobile Device<]
 

Couchhartzer

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
30 Aug 2007
Beiträge
5.102
Gefällt mir
8.155
#40
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Du meinst, die würden das echt bringen, vorher noc die Verbis Einträge über den Admin entschärfen zu lassen?
Das ist bekanntermaßen nicht einmal ansatzweise für einen SB mehr möglich sie nach einem täglichen Systemabschluss zu "entschärfen", denn wenn die erstmal im System eingetragen sind, dann ist eine nachträgliche verändernde oder löschende Bearbeitung nur noch von der administrierenden IT-Abteilung als Überwachungsinstanz der BA-Zentrale möglich.
 

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.710
Gefällt mir
6.548
#41
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Dann verstehe ich deinen Einwand bezüglich verwarnen nicht.
[>Posted via Mobile Device<]
 

RobbiRob

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jan 2017
Beiträge
1.874
Gefällt mir
1.168
#42
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Die 40h sind eine eigene Angabe, das sollte TE eigentlich wissen, was er in Kapitel 1 angegeben hat.

Der MDK stellt die Mindestanforderung von 10h fest.
————
https://caritas.erzbistum-koeln.de/...exikon/pv-einstufungsverfahren/gutachten.html

„5. Kapitel

Das fünfte Kapitel fasst die Ergebnisse der Begutachtung zusammen und überprüft die bisherigen Angaben.

Hier werden die "gewichteten Punkte" summiert, der erreichte Pflegegrad ermittelt und Aussagen getroffen seit wann der Pflegegrad besteht und ob er nur befristet erteilt werden soll.

Es wird auch überprüft, ob der in Kap. 1 angegebene Zeitaufwand für die Versorgung durch die Pflegepersonen und Andere mit der Einschätzung des Gutachters überein stimmt. Er muss hier beurteilen ob der Pflegeaufwand (für jede angegebene Pflegeperson) nachvollziehbar bei wenigstens zehn Stunden verteilt auf regelmäßig mindestens zwei Tage pro Woche liegt. Dies ist wichtig für Leistungen der Sozialen Sicherung für die Pflegepersonen.“
—————
Ich halte diese ganzen Diskussionen mal für überlegenswert von Seiten des Gesetzgebers.

Faktisch steht man dem Arbeitsmarkt ab einem bestimmten Pflegeaufwand nicht mehr zur Verfügung.

Pflegepersonen die nicht arbeitslos sind, müssten auch eine Perspektive haben, um Angehörige existenzgesichert zu pflegen.

Wenn die nun aber den Job aufgeben und Alg1 beziehen wollen, passiert was? (Bei gleicher Angabe wie TE)
Im Gegenteil, die Krankenversicherung darf man auch noch selber bezahlen.
 

Couchhartzer

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
30 Aug 2007
Beiträge
5.102
Gefällt mir
8.155
#43
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Dann verstehe ich deinen Einwand bezüglich verwarnen nicht.
[>Posted via Mobile Device<]
Dann solltest du vielleicht mal überlegen, was wohl das deutlich erkennbare Wort "vorgewarnt" (nicht "verwarnt!) heißen könnte. :wink:
 

HartzVerdient

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Aug 2012
Beiträge
4.313
Gefällt mir
3.914
#44
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Das sind Angaben des Antragstellers!

Tatsächlich festgestellt wurde ein Pflegeaufwand von [...]
Ich les den Pflegeaufwand auch so wie Annie.
Die 40h sind eine eigene Angabe, das sollte TE eigentlich wissen, was er in Kapitel 1 angegeben hat.

Der MDK stellt die Mindestanforderung von 10h fest.
Interessant!

Da lerne ich gerade auch etwas dazu!

Als meine Mutter einen Pflegegrad bekam, wurde dies über den SoVD durch meinen Vater beantragt.

Als das Gutachten für meine Mutter kam, wurden für mich nur wenige Stunden 1x die Woche berücksichtigt. Ich war hier total in Sorge, da ich mit den Angaben - wo immer die auch herstammen - nie und nimmer zurecht kam.

Wenige Tage später erhielt ich ein Schreiben, wonach auch für mich wenigstens 10 Stunden an 2 Wochentagen als Pflegeaufwand für meine Mutter festgestellt wurde.

So wie ich das jetzt lerne, gibt es auch den umgekehrten Weg. Wenn die Stunden zu niedrig angesetzt sind, kann das MDK diese Angaben eigenständig auf realitätsbezogene Werte an- bzw. abheben.

Somit gesehen wurden für den TE die selbst angegebenen 40h/7Tage auf wenigstens 10h/2Tage reduziert und in meinem Fall die wenigen Xh/1Tag auf wenigstens 10h/2Tage angehoben. Kann das jemand bestätigen, ob der Gedankengang hier richtig ist ?
 

RobbiRob

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jan 2017
Beiträge
1.874
Gefällt mir
1.168
#45
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Bei der 10h-Prüfung handelt es sich um eine reine Ja/Nein Entscheidung.

Auf den TE bezogen wurde da auch nichts reduziert.
Auch gab es keine Bestätigung seiner individuellen Pflegezeit von 40h.

Es handelt sich um eine Feststellung, dass mindestens die 10h vorliegen.

Hintergrund:
https://www.bundesgesundheitsminist...inanzielle-unterstuetzung-und-leistungen.html

„Soziale Absicherung der Pflegeperson
Eine Pflegeperson im Sinne des Rechts der Pflegeversicherung ist eine Person, die eine Pflegebedürftige oder einen Pflegebedürftigen nicht erwerbsmäßig in ihrer oder seiner häuslichen Umgebung pflegt. Seit dem 1. Januar 2017 gilt: Wer eine oder mehrere pflegebedürftige Personen des Pflegegrades 2 bis 5 in ihrer häuslichen Umgebung nicht erwerbsmäßig für wenigstens zehn Stunden wöchentlich, verteilt auf regelmäßig mindestens zwei Tage in der Woche, pflegt, hat als Pflegeperson Ansprüche auf Leistungen zur sozialen Sicherung. Hierbei handelt es sich um Leistungen in Bezug auf die Renten-, Unfall- und Arbeitslosenversicherung, die im Folgenden näher erläutert werden.“

Siehe auch 4.10.2:Seite 79/80
https://www.mds-ev.de/fileadmin/dok...gutachtungsgrundlagen/17-07-17_BRi_Pflege.pdf

„4.10.2 F 5.2 Pflegeaufwand der Pflegeperson
Die Gutachterin bzw. der Gutachter prüft, ob der Pflegeaufwand der einzelnen Pflegeperson nachvollziehbar bei wenigstens zehn Stunden wöchentlich, verteilt auf regelmäßig mindestens zwei Tage pro Woche, liegt. Ist dies nicht der Fall oder weicht der Gutachter von den Angaben der Pflegeperson ab, ist die Einschätzung zu begründen.“
 
Zuletzt bearbeitet:

HartzVerdient

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Aug 2012
Beiträge
4.313
Gefällt mir
3.914
#46
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Bei der 10h-Prüfung handelt es sich um eine reine Ja/Nein Entscheidung.

Auf den TE bezogen wurde da auch nichts reduziert.
Auch gab es keine Bestätigung seiner individuellen Pflegezeit von 40h.

Es handelt sich um eine Feststellung, dass mindestens die 10h vorliegen.
Richtig! Genau so meinte ich das ursprünglich auch verstanden zu haben.

Allerdings, wenn nun die Plegezeit von 40h/7Tage seitens des MDK nicht bestätigt wurde bzw. auch nicht dementiert wurde, wie würde man das dann einem Jobcenter erklären ?

Ich hätte bei dem Antrag ja auch 40h/7Tage reinschreiben können (jetzt mal angenommen). Auch hier hätte der MDK weder bestätigt noch dementiert. Nur halt subjektiv (reine JA/NEIN Entscheidung), ob mindestens 10h/2Tage vorliegen.

Wenn das Jobcenter jetzt auffordert doch die Zeiten der Pflege und den Pflegegrad nachzuweisen, wie soll man das korrekt tun, wenn der eigene festgehaltene Pflegeaufwand für den Vater/Mutter (wie hier beim TE) weder bestätigt noch dementiert wurde ?

Mir ist bekannt, dass das Jobcenter eigene Tabellen zur Festsetung der Pflegezeiten hat. Bei Pflegegrad2 und 3 sind das glaube ich nicht mehr als 6h/Tag. Allerdings ist das nach Ermessen des SB gelegen und der Klärung, ob der Vater/Mutter nicht anders betreut werden könnte.

Auch hier ist dann ja wieder nur Chaos. Du brauchst tatsächlich 40h/7Tage... Das MDK bestätigt bzw. dementiert das nicht... Das Jobcenter kommt dann letztendlich mit seinen eigenen Tabellen an und sagt: Pech.. bis 6h/Tag... Vorher kommt dann noch ein ellenlanges Gezerre, ob man den Vater nicht für die Zeit beim Kindergarten oder an der Straße abstellt, damit ihn jemand anderes helfen kann, da man ja selbst arbeiten gehen sollte.
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#47
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

bin jetzt verwirrter als je zuvor ... was ist denn nun richtig? die 40stunden habe nicht ICH sondern der MDK gesagt. werde dennoch einfach morgen die protokolle anfordern und nachdem ich diese erhalten habe die sanktion versuchen abzuschmettern.

Ich les den Pflegeaufwand auch so wie Annie.

Kann aber auch sein, dass überall diese 10 Stunden stehen wegen der Rentenpunkte.

Denn die sind bei Pflegegrad 3 zu wenig.

Mich wundert aber, dass 40 Stunden angegeben werden und man deshalb nicht arbeiten kann.

Wie soll dann eine Weiterbildung oder Umschulung klappen?

Ich weiß wie zeitaufwendig eine Pflege ist, selbst bei Pflegegrad 2 und zwei Personen war das schon heftig.
[>Posted via Mobile Device<]
über die sgd fernstudium.
 

Allimente

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
30 Sep 2013
Beiträge
1.048
Gefällt mir
1.079
#48
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Mir ist bekannt, dass das Jobcenter eigene Tabellen zur Festsetung der Pflegezeiten hat. Bei Pflegegrad2 und 3 sind das glaube ich nicht mehr als 6h/Tag. Allerdings ist das nach Ermessen des SB gelegen und der Klärung, ob der Vater/Mutter nicht anders betreut werden könnte.
Auch bei Pflegegrad 1 hat SB das mit einem zu erörtern und zu prüfen und gegebenenfalls zu berücksichtigen. Morgen habe ich einen Termin beim JC, bei dem es wahrschenlich genau darum gehen wird. Meine Frau hat zwar bisher nur Pflegegrad 1, aber sie kann trotzdem keine Arztbesuche ohne Begleitung (in dem Fall bin ich das) wahrnehmen oder das Haus selbständig verlassen. Das sind bei uns schon mal mindestens 6-8 Tage im Monat, an denen ich dem JC nicht zur verfügung stehe. Weiterhin hat mein Frau noch einige andere Dinge, die laut Fachlicher Weisung berücksichtgt werden sollten. Bin mal gespannt, ob mein SB da morgen Theater macht oder das ohne Probleme durchwinkt. Ich werde berichten.
 

Annie

Elo-User/in
Mitglied seit
10 Sep 2015
Beiträge
290
Gefällt mir
196
#49
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Hallo belli,

du hast in deiner Berwerbung bei dem Callcenter anscheinend angegeben das du bereits in Vollzeit eine Person pflegst und keine Zeit hast überhaupt dort zu arbeiten. "Ich bewerbe mich bei Ihnen aber ich habe keine Zeit überhaupt für Sie zu arbeiten da ich 40h/Woche 7 Tage jemand pflege."

Da dies nicht den Tatsachen entspricht kommt eine Sanktionsanhörung. So leid es mir tut, die Sanktion ist in dem Fall gerechtfertigt.
 

HartzVerdient

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Aug 2012
Beiträge
4.313
Gefällt mir
3.914
#50
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

So leid es mir tut, die Sanktion ist in dem Fall gerechtfertigt.
Das sehe ich etwas anders.

Daher soll der TE ja auch die Gesprächsprotokolle anfordern. Damit soll geprüft werden, ob der SB sich dazu etwas notiert hat und ob er bereits davon Kenntnisse hat (die er ja haben sollte).

Auf die folgende Sanktion - und da sind wir uns einig: Die Sanktion folgt, wird sie dann einen Widerspruch an das SG erstellen.

Aus dem Widerspruch geht dann hervor, dass der SB offensichtlich diesen Umstand nicht berücksichtigt hat und es hierzu wohl keinerlei Gespräche mit dem TE gegeben hat. Diese Gespräche sollen ja dazu führen, dass der TE ein angemessenes Eingliederungskonzept unter Berücksichtigung der zu pflegenden Eltern (hier Vater) erhält. Aus dem Dokument sollte dann ja auch hervorgehen, auf welche Stellen sich der TE dann bewerben soll und kann. Es muss *zwingend notwendig* die Pflege des Vaters sichergestellt sein.

Dies ist offensichtlich alles nicht geschehen, weil der Typ von SB einfach inkompetenz war, seine Arbeit korrekt nachzugehen.

Dem TE blieb nichts anderes übrig - aus dem Kenntnisstand wie der TE das zu wissen glaubte - dem AG hier mitzuteilen, dass es einen pflegebedürftigen Vater gibt.

Weiterhin stehen die Zahlen 40 Stunden, 7 Tage auch so im MDK Dokument (unerheblich ob da mindestens 10 Stunden an 2 Tagen steht).

Es muss ja auch vor Gericht geklärt werden, ob hier ein Missverständnis über die Bewertungen der Zeiten herrschte oder nicht.

Aber unerheblich davon - so meine Meinung - hätte der SB - wissentlich über den Sachverhalt - alles im Vorfeld klären müssen. Das wäre seine Arbeit gewesen.

Sprich: Ich bin über die Rechtmäßigkeit der wohl folgenden Sanktion, noch nicht wirklich überzeugt. Zumindest würde ich das so nicht hinnehmen wollen.
 

Bintu

Elo-User/in
Mitglied seit
26 Jun 2008
Beiträge
174
Gefällt mir
30
#51
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

So leid es mir tut, die Sanktion ist in dem Fall gerechtfertigt.
Also ich finde keine Sanktion ist gerechtfertigt.

Und ihr glaubt doch nicht wirklich das die ZAF den TE eingestellt hätte wenn er angegeben hätte das er nur 10/2 seinen Vater pflegt.
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#52
hää ich habe nicht gesagt ich kann da nicht arbeiten. ich habe nur gesagt dass ich meinen vater pflege und die ZAF dann daraufhin meinte macht keinen sinn mich einzustellen.

wisst ihr was habe auch keine lust mehr mich damit zu beschäftigen ... solche briefe kommen auch immer perfekt zum WE wo man nichts machen kann und einem das ganze WE versaut. ich geh morgen meine protokolle anfordern danach fahr ich zur aok und lasse mir meine 40h bestätigen und falls die sanktion kommt dann kommt halt der widerspruch mit dem gutachten und dem gericht. falls gar nichts klappt nehme ich halt ne ZAF stelle an, mache da krank und werde gekündigt. sanktion weg und spiel geht von vorne los. habe andere sorgen um die ich mich jetzt kümmern muss als um etwas was noch gar nicht passiert ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

HartzVerdient

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Aug 2012
Beiträge
4.313
Gefällt mir
3.914
#53
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

solche briefe kommen auch immer perfekt zum WE wo man nichts machen kann und einem das ganze WE versaut
Ich kann dir versichern! Bei vielen von uns nicht anders! Ich bekomme solche Briefe auch vorzugsweise zum Freitag. Mir geht's dann auch immer beschissen. Ist also gewollt und beabsichtigt.
 

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.710
Gefällt mir
6.548
#54
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Dann solltest du vielleicht mal überlegen, was wohl das deutlich erkennbare Wort "vorgewarnt" (nicht "verwarnt!) heißen könnte. :wink:
Ich genne die Bedeutung des Wortes vorgewarnt, aber ich habe noch immer nicht verstanden, was Du meinst, sorry.

Auch hier ist dann ja wieder nur Chaos. Du brauchst tatsächlich 40h/7Tage... Das MDK bestätigt bzw. dementiert das nicht... Das Jobcenter kommt dann letztendlich mit seinen eigenen Tabellen an und sagt: Pech.. bis 6h/Tag... Vorher kommt dann noch ein ellenlanges Gezerre, ob man den Vater nicht für die Zeit beim Kindergarten oder an der Straße abstellt, damit ihn jemand anderes helfen kann, da man ja selbst arbeiten gehen sollte.
So einfach geht es ja nun auch nicht. erstens mal sind diese Jobcenter Zabellen kein Gesetz, sondern allenfalls Anhaltspunkte. Und dann kommt es ja auch aud sie zeitliche Verteilung an. Wenn ich den Pflegebedürftigen alle 2-3 Stunden zur Toilette begleiten muss, dann kann ich schlecht dazwischen arbeiten, selbst wenn das jeweils nur 10 oder 15 Minuten dauert, wie soll das gehen mit Wegezeiten? Und im Übrigen bestimmt immer noch der Pflegebedürftige selber, von wem er sic pflegen lassen will, da hat das JC gar nichts zu melden.
 

swavolt

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
9.620
Gefällt mir
8.734
#55
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Wen du als Pflegeperson bei der KK eingetragen bist, bist du vollständig mit Pflege ausgelastet so das keinerlei Vermittlung mehr geboten ist.
 

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.710
Gefällt mir
6.548
#56
Wen du als Pflegeperson bei der KK eingetragen bist, bist du vollständig mit Pflege ausgelastet so das keinerlei Vermittlung mehr geboten ist.
Nicht ganz, das kommt auf den pflegeaufwnd an. Ich habe meine Mutter gepflegt und Vollzeit gearbeitet.
[>Posted via Mobile Device<]
 

RobbiRob

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jan 2017
Beiträge
1.874
Gefällt mir
1.168
#57
Wen du als Pflegeperson bei der KK eingetragen bist, bist du vollständig mit Pflege ausgelastet so das keinerlei Vermittlung mehr geboten ist.
Das erzähl mal den ganzen Berufstätigen, die nebenher pflegen.
Ich bin auch seit 2010 eingetragen bei Pflegegrad 2.

Das sind übrigens meiner Meinung nach zahlenmäßig viel mehr als die im Alg2.

Familienpflegezeit? Das Papier nicht wert.
Alg2 Empfänger sind da faktisch bevorzugt, auch wegen der fehlenden Anrechnung des Pflegegeld.

Nicht falsch verstehen, ich weiß selber, dass man das alles lieber nicht hätte.
Trotzdem kommt man als (ehemals) berufstätige Pflegeperson hier in der Diskussion ins Grübeln.

Der Gesetzgeber muss hier handeln und die Hilfen für Berufstätige, die pflegen, verbessern.
Das fängt bei der KV an, die RV reicht nicht aus.
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#58
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

was meinst du mit familienpflegezeit das papier nicht wert?
 

Annie

Elo-User/in
Mitglied seit
10 Sep 2015
Beiträge
290
Gefällt mir
196
#59
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Wen du als Pflegeperson bei der KK eingetragen bist, bist du vollständig mit Pflege ausgelastet so das keinerlei Vermittlung mehr geboten ist.
Diese Aussage ist falsch! Der zeitliche Pflegeaufwand steht doch nicht umsonst in dem Gutachten. 10h/Woche sind halt eben nicht Vollzeit. Auch 20h/Woche wären das nicht.
 

RobbiRob

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jan 2017
Beiträge
1.874
Gefällt mir
1.168
#60
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

was meinst du mit familienpflegezeit das papier nicht wert?
Erstens muss ich vorher festlegen wie lange, das kann man nicht.
Meine Pflegeperson ist nun schon acht Jahre pflegebedürftig, und nun?

Wer bezahlt mich in der Zeit, wer bezahlt Krankenversicherung bei Vollzeitpflegemodell?
Selbst bei Teilzeit und Darlehen fehlt Geld bzw. muss man alles zurückzahlen.
Musst Du Dein Alg2 zurückzahlen, bist Du bei Vollzeitpflege krankenversichert? ;-)

Als Geschäftsführer oder Führungskraft bekommst Du vom Arbeitgeber ein Vögelchen zurückgesendet.
Theorie und Praxis ....
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#61
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

So wieder zuhause. Habe Protokolle angefordert und es mir auf die Kopie stempeln lassen. danach bei der aok gewesen und um eine bestätigung gebeten welche per post in den nächsten tagen folgen wird.
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#62
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Wollte hier nicht eine Person heute nach seinem Termin berichten?
 

Allimente

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
30 Sep 2013
Beiträge
1.048
Gefällt mir
1.079
#63
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Wollte hier nicht eine Person heute nach seinem Termin berichten?
Ja ich, es gibt aber nichts zu berichten. Da wir Anfang März in eine gemeinsame Reha fahren, wurde vom SB erstmal alles bis nach der Reha verschoben.
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#64
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Ja gut. Naja ich muss jetzt auch erstmal auf die Notizen warten. Soll mich halt bis zum 29.12. (Samstag :D) dazu äußern. Werde denke ich am 28.12. Stellung dazu nehmen und mir das wieder abstempeln.
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#65
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Bin ich eigentlich bei "Ortsabwesenheit" dazu verpflichtet Termine sowie Vorstellungsgespräche wahrzunehmen?
 

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.710
Gefällt mir
6.548
#66
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Nein. Wie sollst du deinen Briefkasten kontrollieren, wenn du ortsabwesend bist?
[>Posted via Mobile Device<]
 

Nena

Elo-User/in
Mitglied seit
10 Okt 2015
Beiträge
867
Gefällt mir
482
#67
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Bin ich eigentlich bei "Ortsabwesenheit" dazu verpflichtet Termine sowie Vorstellungsgespräche wahrzunehmen?
Vorstellungsgespräche? Du solltest schon um Verschiebung bitten, nicht hingehen mit der OAW-Begründung wäre - äh - merkwürdig.
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#68
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Ok, habe am 13. bei meinem SB ein Termin. Ein anderen SB hat mir meine Abwesenheit bereits vor 2,5 Wochen bewilligt. Muss ich meinem SB das nicht mitteilen oder sieht er das in seinem System?
 

Nena

Elo-User/in
Mitglied seit
10 Okt 2015
Beiträge
867
Gefällt mir
482
#69
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Du hast die schriftliche Genehmigung zur OAW vorliegen? Dann sag den Termin mit dieser Begründung ab.
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#70
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Ja habe ich hier vor mir. Ok also doch lieber absagen statt einfach nicht hinzugehen. Werde es gleich kopieren und in den Briefkasten werfen.
 

Caye

Elo-User/in
Mitglied seit
10 Mrz 2011
Beiträge
856
Gefällt mir
463
#71
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Ich verstehe das Problem nicht.
In dem Gutachten steht, dass 40 Stunden Pflegezeit angegeben wurden und dass diese Angabe aus Sicht des MDK plausibel ist. Also hat doch der MDK die wöchentliche Pflegezeit von 40 Stunden bestätigt.
Der MDK prüft die wöchentlich für die Pflege aufgewendete Zeit nicht mehr, also kann er darüber auch keine Auskunft mehr geben, die über "die Angabe ist plausibel" hinaus geht. Ist also alles richtig so.
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#72
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

So habe ich es auch verstanden. Und noch einmal ICH SELBER habe nie was von 40 erwähnt. Habe gesagt ich achte nicht darauf bzw notiere keine Zeiten. Habe dann die Zahl 25-30 in den Raum geworfen und sie meinte das käme nicht hin und hat dann selber 40 angegeben.

Mich würde interessieren was diese Annie im Gutachten stehen hat und bei welchem Pflegegrad die Person ist welche von ihr gepflegt wird.

Werde mich nicht so einfach sanktionieren lassen das ist sicher!
 

Caye

Elo-User/in
Mitglied seit
10 Mrz 2011
Beiträge
856
Gefällt mir
463
#73
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

In meinem Gutachten steht auch eine angeblich angegebene wöchentliche Pflegezeit, die plausibel sein soll, obwohl wir mit der Gutachterin darüber gar nicht gesprochen haben.
Ich schätze, die haben da irgendein cooles Computerprogramm, das anhand der Angaben im Gutachten ausrechnet, welcher angeblich angegebene Pflegeaufwand plausibel sein soll.

Keine Ahnung...

Jedenfalls - ich sehe es absolut so, dass die 40 Stunden damit nachgewiesen sind. Drücke dir die Daumen, dass du die Sanktion mit wenig Stress abwenden kannst.
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#74
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Vielen lieben Dank Caye.
 

swavolt

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
9.620
Gefällt mir
8.734
#75
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

In den alten Gutachten steht immer etwas von 0 - x Stunden weil es damals eine Minutenliste gab.

Es gibt im Moment nur noch die Pflegegrad-Liste.
Bei 4 und 3 ist man nicht vermittelbar, bekommt Rentenbeiträge(ca. 2500 Bruttoeinkommen).
Bei 2 ist man bis 6h / Täglich vermittelbar, wobei es Ausnahmen gibt.
Es gibt auch Rentenbeiträge.
(Hab ein altes 25h/wöchentliches Gutachtern bei PG 2, was jetzt durch die Demenz auf 3 hochgestuft wurde. Bei diesem alten Gutachten wäre eine Arbeit nur bis 15h/ wöchentlich zumutbar)
 

Allimente

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
30 Sep 2013
Beiträge
1.048
Gefällt mir
1.079
#76
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Bei 2 ist man bis 6h / Täglich vermittelbar, wobei es Ausnahmen gibt.
Selbst bei 1 gibt es Ausnahmen, die berücksichtigt werden müssen.
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#77
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Mein Papa hat Grad 3. Also kann er seine Sanktion vergessen.
 

Allimente

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
30 Sep 2013
Beiträge
1.048
Gefällt mir
1.079
#78

Caye

Elo-User/in
Mitglied seit
10 Mrz 2011
Beiträge
856
Gefällt mir
463
#79
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Jo, aber der TE hat die Arbeit ja nicht abgelehnt. die ZAV hat ihn abgelehnt, als er korrekt angegeben hat, dass er umfangreich für die Pflege seines Vaters zur Verfügung stehen muss. Da kann er ja nix für.
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#80
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Jo, aber der TE hat die Arbeit ja nicht abgelehnt.
Genau so war es.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#81
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Es gibt ja beim Jobcenter oder ArA 2 Bearbeiter. Einer, der die Leistung bzw die Gelder bearbeitet und einer der mir VV schickt und mich zu Terminen einlädt.

Hatte ja um die Notizen gebeten am Montag. Gerade eben eine Nachricht auf die Mailbox erhalten von der Person welche die Gelder bearbeitet und meinte Sie wisse nicht was ich meine.

Kann ich verstehen dass sie das nicht weiß .. Das sollte ja auch zu dem anderen Typen gehen. Was nun? Soll ich mich zurück melden? Habe denen bis zum 19. Zeit gegeben. Bin auch im Moment Ortsabwesend.
 

swavolt

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
9.620
Gefällt mir
8.734
#82
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Auf Seite 7 ist es ersichtlich.

Hatte ich vergurkt das es damals 4 Grade gab und durch die Demenz auf 5 hochgestuft wurde.
Bei meinen Beispiel war es also 2 mit Demenz was auf 4 hochgestuft wurde.

Und selbst wenn es bei 2 geblieben wäre, so wären es 25 Pflefestunden gewesen.
Das wäre schon mal von der 40 h Woche abzuziehen.
Ebenso die Fahrtzeiten die man zu der Arbeitsstelle hätte.

Da müßte man wissen welche 3 er hat und wieviel Stunden/Minuten ihm damals angerechnet wurden.

Auf jeden Fall ist er nicht vermittelbar, nach meiner Einschätzung.
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#83
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Auf Seite 7 ist es ersichtlich.
Hatte ich vergurkt das es damals 4 Grade gab und durch die Demenz auf 5 hochgestuft wurde.
Wie meinst du welche 3? Nach der Änderung hat er jetzt im Moment und das seit Feb. 2018 Pflegegrad 3
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

RobbiRob

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jan 2017
Beiträge
1.874
Gefällt mir
1.168
#84
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Und selbst wenn es bei 2 geblieben wäre, so wären es 25 Pflefestunden gewesen.
Das wäre schon mal von der 40 h Woche abzuziehen.
Ebenso die Fahrtzeiten die man zu der Arbeitsstelle hätte.
Milchmädchen-Rechnung nennt man das, was Du Dir da bastelst.

Du definierst die Pflegestunden als eine Arbeitsstelle.
Man kann auch nach dem Job pflegen, um es Dir mal einfach zu erklären.

Bin auch im Moment Ortsabwesend.
Ist das passend mit Deiner Argumentation gegenüber dem JC?
 

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.710
Gefällt mir
6.548
#85
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Ist das passend mit Deiner Argumentation gegenüber dem JC?
Warum nicht? Man kann den Pflegebedürftigen in den Urlaub begleiten und auch Pflegepersonen haben ein Recht auf Urlaub. Dafür gibt es Kurzzeit- und Verhinderungspflege.
 
Zuletzt bearbeitet:

Allimente

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
30 Sep 2013
Beiträge
1.048
Gefällt mir
1.079
#86
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Warum nicht. Maan kann den Pflegebedürftigen in den Urlaub begleiten und auch Pflegepersonen haben ein Recht auf Urlaub. Dafür gibt es Kurzzeit und Verhinderungspflege.
Nicht nur das. Manche Behinderte benötigen auch zwingend eine Begleitung, wie in meinem Fall. Das zahlt die DRV vollständig und das JC hat das auch so zu akzeptieren - und das ist auch gut so.
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#87
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Schade dass nur ein Teil meines Anliegens beantwortet wird.
 

Allimente

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
30 Sep 2013
Beiträge
1.048
Gefällt mir
1.079
#88
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Schade dass nur ein Teil meines Anliegens beantwortet wird.
Welcher Teil ist denn noch nicht beantwortet worden?
 

RobbiRob

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jan 2017
Beiträge
1.874
Gefällt mir
1.168
#89
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Warum nicht? Man kann den Pflegebedürftigen in den Urlaub begleiten und auch Pflegepersonen haben ein Recht auf Urlaub. Dafür gibt es Kurzzeit- und Verhinderungspflege.
Ja ist mir klar, die Frage ist halt, ob das beim TE auch so ist?

Gerade weil hier Thematik und OAW zufällig gerade anstehen.

Besser man hat auch solche evtl. Fragen des SB im Hinterkopf, die einem geradezu entgegenspringen, deswegen der Hinweis.
 

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.710
Gefällt mir
6.548
#90
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Was in LE während einer genehmigten OAW macht, wo er sich aufhält, ob er einen Pflegebedürftigen begleitwt oder der in dieser zeit anderweitig versorgt wird geht das JC gar nichts an.
 

Seepferdchen

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.387
Gefällt mir
14.041
#91
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

@belli

Vieleicht schreibst du mal einen kurzen Satz und verweist darin auf dein Post welches deine Frage beinhaltet, anstatt eines Zitats
und darunter nur ein Wort.

Für die Zukunft solltest Du berücksichtigen, daß die hier anwesenden Nutzer ihre Hilfestellungen in ihrer Freizeit geben und nicht rund um die Uhr online sind. Ein wenig Geduld wäre deshalb schon angebracht.

Dies Forum funktioniert nicht wie eine Jukebox, bei der nach Knopfdruck umgehend die gewünschten Antworten kommen.

Ich wünsche weiterhin einen angenehmen Aufenthalt im Forum
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#92
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Es gibt ja beim Jobcenter oder ArA 2 Bearbeiter. Einer, der die Leistung bzw die Gelder bearbeitet und einer der mir VV schickt und mich zu Terminen einlädt.

Hatte ja um die Notizen gebeten am Montag. Gerade eben eine Nachricht auf die Mailbox erhalten von der Person welche die Gelder bearbeitet und meinte Sie wisse nicht was ich meine.

Kann ich verstehen dass sie das nicht weiß .. Das sollte ja auch zu dem anderen Typen gehen. Was nun? Soll ich mich zurück melden? Habe denen bis zum 19. Zeit gegeben.
 

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.710
Gefällt mir
6.548
#93
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Die Frage steht doch schon in Beitrag 81, warum nochmal?
 

Seepferdchen

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.387
Gefällt mir
14.041
#94
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

@Kerstin_K

Die Frage steht doch schon in Beitrag 81, warum nochmal?
Weil @belli diese Frage für nicht geklärt/beantwortet hält, daher noch einmal diese Frage hier rein gestellt hat.
 

swavolt

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
9.620
Gefällt mir
8.734
#95
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Es gibt im Moment immer 2.
2 3er. Eine ist die normale 3 und die zweite ist die normale 2 mit Demenz.

Die Pflegestunden sind Arbeitsstunden - egal wann sie geleistet werden. Wenn du 20 h pflegst kannst du nur noch 20 h minus Fahrzeiten zur Arbeit oder Maßnahmen herangezogen werden.
 

Nena

Elo-User/in
Mitglied seit
10 Okt 2015
Beiträge
867
Gefällt mir
482
#96
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Hatte ja um die Notizen gebeten am Montag. Gerade eben eine Nachricht auf die Mailbox erhalten von der Person welche die Gelder bearbeitet und meinte Sie wisse nicht was ich meine.

Kann ich verstehen dass sie das nicht weiß ..
Du hast aber schon mehr geschrieben als "ich bitte um die Notizen"? Wenn Du dazu geschrieben hast/hättest, um was für Notizen es Dir ging, wäre dem "falschen" SB sicherlich aufgefallen, dass er gar nicht gemeint war.

Edit
Ich las gerade nach, dass Du offensichtlich "Gesprächsprotokolle" angefordert hast. Ist das so? Dann kann ich den SB verstehen. Es werden keine Gesprächsprotokolle geführt (das wäre eine wörtliche Mitschrift). Die Gesprächsnotizen nach jedem Gespräch sind bei weitem nicht wörtlich. Vielleicht stellen Sie sich so an, weil Du ein nicht ganz korrektes Wort benutzt hast (wobei sie sich selbstverständlich denken können, was Du meinst)?
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#97
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Du hast aber schon mehr geschrieben als "ich bitte um die Notizen"?
Und wie hätte ich es richtig formulieren sollen? Und soll ich die da zurückrufen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Annie

Elo-User/in
Mitglied seit
10 Sep 2015
Beiträge
290
Gefällt mir
196
#98
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Hallo belli,

nur mal so verständnishalber. Du gibst dem Arbeitgeber an, dass du vollzeit (40h/Woche) nicht für die Firma zur Verfügung stehst. Was soll denn der Arbeitgeber von sowas halten?

Natürlich schreibt der das so dem JC. Sind ja deine Angaben.

Zumal in dem Gutachten nur 10h/2 Tage berücksichtigt werden.

Ja, da steht 'wenigstens' und 'mindestens'. Böse Falle wenn man die gewählte Formulierung nicht versteht!

Ich glaube in genau diese Falle tappst du gerade rein.
 

belli

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
8
#99
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Hallo belli,
nur mal so verständnishalber.
Keine Ahnung was du von mir nun willst das hatten wir bereits geklärt brauchst es also nicht nochmal zusammenfassen... Da bin ich und andere anderer Meinung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Annie

Elo-User/in
Mitglied seit
10 Sep 2015
Beiträge
290
Gefällt mir
196
AW: Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat

Musst ja nicht gleich pampig werden. Das war ein gut gemeinter Rat. Ruf doch einfach mal beim MDK an. Die erklären dir die Angaben in dem Gutachten.
 
Oben Unten