Ich kann eine Stelle bei einer ZAF nicht antreten, da ich meinen Vater pflege. Nun droht eine Sanktion. Wer weiß Rat?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

belli

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 November 2018
Beiträge
97
Bewertungen
8
Hallo,

habe heute den brief erhalten. ich habe mich bei der firma ( ZA ) mit email beworben. danach wurde ich zum termin eingeladen. wollte einen anderen termin weil ich einen arztbesuch mit meinem vater hatte. habe ich der ZA firma gesagt dass ich 40h für meinen vater pflege. der meinte hat dann keinen sinn. daraufhin kam heute das schreiben vom jobcenter.

XXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Moderationshinweis...

siehe Post 2 und Post 5





habe dann dieses schreiben angefertigt. ist das ok so?

Stellungnahme zum Schreiben vom 05.12.2018

Sehr geehrter Herr XXXXXX,

wie Sie wissen müssten, weil ich das bereits seit unserem ersten Treffen immer wieder erwähnt habe, pflege ich meinen Vater. Dieser Hat die Pflegestufe 3. Sie hatten mich bei unserem letzten Termin mündlich darum gebeten, einen Nachweis bzw. ein Gutachten vorzuweisen.

Diesen habe ich bereits beantragt und leider erste diese Woche erhalten. Ich hatte Ihnen auch bei unseren Terminen erzählt wie und wie oft ich meinen Vater pflege. Deswegen kann ich nicht nachvollziehen, warum Sie mir massenweise Vermittlungsvorschläge in Vollzeit schicken. Noch weniger kann ich es nachvollziehen, dass die Vorschläge 99% Zeitarbeitsfirmen sind.

Denken Sie, dies wäre eine langfristige Lösung? Ich bin davon ausgegagen, dass Sie meine Situation bereits kennen würden. Da habe ich mich wohl geirrt. Ich wurde in Ihr Team versetzt, weil man in mir eine potenzielle Person für eine Weiterbildung bzw. eine Umschulung gesehen hat.

Ich füge dem Schreiben das Gutachten bei. Ich muss anmerken, dass ich mit meiner Mitwirkung an die Grenzen gerate. Das Gutachten gehört meinem Vater, welcher mir nur gestattet hat die 2, 3 Seiten herauszukopieren, da es bei dem Pflegegutachten um höchst sensible Daten handelt, die nicht in die Hände des Jobcenters gehören.

Das Pflegegeld ist übrigens nicht anrechenbar. Sie haben mir beim letzten Termin etwas anderes erzählt. Das Geld steht nicht dem Pfleger, sondern der Person, welche gepflegt wird zu.

Ich gehe davon aus, dass Sie meine Ortsabwesenheit erhalten haben. Falls nicht, füge ich diesen ebefalls bei, bevor eine weitere Sanktionsdrohung ins Haus flattert.

Mit freundlichen Grüßen
XXXXXXX


was meint ihr?
 

belli

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 November 2018
Beiträge
97
Bewertungen
8
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

hat mit dem bild nicht geklappt? hoffe das hier geht

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX



Moderationshinweis...

Externes Bildhosting ist hier unerwünscht ...! Bitte immer die Uploadfunktion des Forums nutzen ...!



 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
26.138
Bewertungen
28.588
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Wirklich Pflegestufe 3, oder eher Pflegegrad?
[>Posted via Mobile Device<]
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.145
Bewertungen
18.324
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

:sorry:@belli

Ich habe dein Bild entfernt, schau dir mal in Ruhe bei der Option
"Antwort die zusätzliche Einstellung/Dateien anhängen" an.

Fremdgrafiken sind aus Sicherheitsgründen in Hilfethreads unerwünscht. Bitte hier direkt im Forum hochladen.

Ich wünsche dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt im Forum.
 

belli

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 November 2018
Beiträge
97
Bewertungen
8
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

So hoffe nun klappt es aber mit dem foto....
 

Anhänge

  • 001.jpg
    001.jpg
    253,7 KB · Aufrufe: 250

HartzVerdient

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
29 August 2012
Beiträge
4.354
Bewertungen
4.173
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Zwei Sachen!

1) Bitte keine PN's mehr an mich, da ich auf private Nachrichten keine Dauerhilfe geben möchte. Ich fühle mich dadurch auch gedrängt, hier immer nachsehen zu müssen.

2) Ich würde mir an deiner Stelle die "Gesprächsprotokolle" geben lassen. Das sind die Einträge, die dein SB in die Verbis (bzw. Allegro) Datenbank nach jedem Meldetermin hinterlassen muss.

Diese Gesprächsprotokolle bitte schriftlich anfordern (mit Fristsetzung). Denn das wird dir auf Grund dieser Anhörung auch noch den Allerwertesten retten.

Begründung:

Normalerweise müssen die Mitarbeiter des Jobcenters automatisch solche Fälle der Pflege berücksichtigen und auch weiter verfolgen. Sprich zeitnah einen Nachweis fordern. Wenn die das dillitantisch einfach so wegschieben, weil sie keinen Plan haben, dann ist das deren Problem.

Ich denke, dass du nach deiner Anhörung eh sanktioniert wirst. Mit den Gesprächsprotokollen des Jobcenters kannst du dann aber für das Sozialgericht richtig argumentieren und sogar auf Datum, Uhrzeit und Zeile des Gesprächsprotokolls verweisen, wo deinem SB klargemacht wurde, dass du einen Pflegefall zuhause hattest. Natürlich setzt das voraus, dass das auch protokolliert wurde.

Edit:

1) Das mit der 99% ZAF rausnehmen Ist irrelevant.
2) Das mit der Ortsabwesenheit rausnehmen.
3) Das mit dem Pflegegeld rausnehmen.
4) Der Absatz mit der Umschulung ist irrelevant.
5) Das mit dem "Es liegt mir erst diese Woche vor" rausnehmen.

Du schreibst nüchtern.

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Ihnen zu den jeweiligen Meldeterminen hinreichend mitgeteilt, besteht für meinen pflegebedürftigen Vater ein Pflegegrad 3. Dazu bin ich in dem Gutachten als Pflegeperson für 40h Woche eingetragen.

Es ist daher folgerichtig, dass ich dem potentiellen Arbeitgeber über diesen der Wahrheit entsprechenden Tatsache informieren musste.

Sie (das JC) haben sich nicht die Mühe gemacht:

a) diesen Sachverhalt näher zu prüfen, wie Sie es eigentlich müssten,
b) diesen Umstand in der Folge der Eingliederung rechtsrichtig zu berücksichtigen,
c) Alternativen für die Sicherstellung der Pflege meines Vaters darzulegen.

Ich fordere Sie daher auf, von einer Sanktion abzusehen. Andernfalls werde ich rechtliche Schritte prüfen und bescheiden lassen.

Mit freundlichen Grüßen

XXX

So in etwa... Sachlich... Ohne blah blah... Ohne Schuldeingeständnis... Ohne irgendetwas...

Es ist auch nicht dein Problem, ob die das Gutachten anfordern oder nicht. Es ist deren Problem und deren Handlungsweise, das Dokument rechtsrichtig anzufordern.

Danach setzt du noch ein zweites Schreiben auf:

Sehr geehrte Damen und Herren,

anliegend beantrage ich die Kopien der jeweiligen Gesprächsprotokolle (-notizen) aus Ihrem Verbis/Allegro System für die Folgenden Meldetermine:

- Auflistung der Meldetermine mit Datum und Uhrzeit

Ich verweise zudem auf den § 83 SGB X und begrüße die Zusendung der hier aufgeführten Dokumente bis zu 31.12.2018.

Mit freundlichen Grüßen

XXX

Da du für die Anhörung wohl 1 Monat Zeit hast, wirst du wohl schneller an die Gesprächsprotokolle kommen und hast somit ein Ass im Ärmel.
 
Zuletzt bearbeitet:

belli

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 November 2018
Beiträge
97
Bewertungen
8
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Ok ich werde deinen Text an meine daten anpassen und es so verschicken. bzw persönlich abgeben. danke dir

ich weiß leider nicht mehr an welchen datum ich meine termine hatte da ich den alten da immer gelassen habe und mir der neue in die hand gedrückt wurde. kann ich dies auch anders erhalten?

ahja und soll ich das gutachten mir einpacken? also die 2 seiten die wichtig sind?
 

Couchhartzer

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.550
Bewertungen
9.769
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

ich weiß leider nicht mehr an welchen datum ich meine termine hatte da ich den alten da immer gelassen habe und mir der neue in die hand gedrückt wurde.
Dann fordere einfach mal die gesamten Protokolle von einem längeren Gesamtzeitraum an, an denen du wahrscheinlich dort warst und deine Schilderungen und Unterlagen bezüglich der Pflege dort hinterlassen hast (eventuell von aktuellen komplett laufende Jahr ab 01.01.2018 / oder sogar auch ab 01.01.2017 bis, heute?)!
 

HartzVerdient

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
29 August 2012
Beiträge
4.354
Bewertungen
4.173
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Ok ich werde deinen Text an meine daten anpassen und es so verschicken. bzw persönlich abgeben. danke dir
Du kannst zumindest erstmal die Gesprächsprotokolle (-notizen) anfordern. Die Begründung zur Anhörung würde ich noch etwas mit warten. Vielleicht hate der eine oder andere Forent noch Verbesserungsvorschläge.

ahja und soll ich das gutachten mir einpacken? also die 2 seiten die wichtig sind?
Nein! Solange die dich nicht schriftlich auffordern, würde ich nichts machen. Auf mündliche Sachen würde ich nichts geben. Ist zwar richtig, dass es einen beschäftigt, aber solange du nix schriftliches hast. Nix senden!
 

Imaginaer

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Februar 2011
Beiträge
2.079
Bewertungen
2.548
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Bitte auch nachweisbar einreichen. Entweder Fax mit Sendebericht und/oder Abgabe im Jobcenter gegen Empfangbestätigung auf einer Kopie. Alles andere geht auf dein Risiko!
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
26.138
Bewertungen
28.588
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

In der Jobboerse müssten die Termine auch zu sehen sein.

Hast du keine Fahrtkostenantrag gestellt?
[>Posted via Mobile Device<]
 

belli

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 November 2018
Beiträge
97
Bewertungen
8
ja lasse es mir bestätigen werfe es nicht einfach so in briefkasten keine lust dass die sagen haben wir nicht bekommen oder sowas.

hmhm gut also kein gutachten mitgeben. ich dachte halt nur dass dies der beweis wäre warum ich der ZAF "abgesagt" habe. bzw habe ich nicht mal die ZAF meinte halt nur macht dann keinen sinn ... ich glaube der typ wird es aber nie schriftlich anfordern der ist so ein leicht verpeilter SB ... habe einfach keine lust dass das ausser kontrolle gerät

ich bin nicht bei der börse angemeldet glaube ich. doch habe ich aber leider auch beim letzten mal abgegeben da es voll war.

ahja ich bin auch ab montag in ortsabwesenheit. wurde mir auch genehmigt. zwar nicht von meinem SB aber von einem anderen weil meiner mal wieder in urlaub war. hatte dieses jahr kein urlaub beantragt und wollte nicht dass es verfällt. tut das etwas zur sache?
 

HartzVerdient

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
29 August 2012
Beiträge
4.354
Bewertungen
4.173
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

[...] der ist so ein leicht verpeilter SB.

Das ist genau das Verhalten welches wir wünschen.

Meiner Ansicht nach wird man dich eh sanktionieren. Egal was du da reinschreibst. Daher - so mein Gedanke - bereiten wir uns auf den Widerspruch des Sanktionsbescheides vor. Dieser wird dann an das Sozialgericht geschickt und dort beschieden. Ein Richter wird sich dann die Akte anfordern und selbst beurteilen.

Daher wollen wir, dass du dir die Gesprächsprotokolle zusenden lässt, damit du inhaltlich lesen kannst, ob der verpeilte SB sich dazu notizen gemacht hat. Es reicht, wenn irgendwo nur eine Randbemerkung zum Thema "kranker Vater" oder "Pflegegrad" usw. steht. Danach wird der Richter, wenn er deine Stellungnahme liest, schon die Frage an das JC stellen, wie man dir solche Vermittlungsvorschläge schicken konnte und ob die das nicht vorher mal geprüft hätten.

Die Zusendung der Gesprächsprotokolle wird dem SB garnicht passen, wenn er da u.U. noch ganz andere Sachen vermerkt hat. Allerdings ist er rechtlich dazu angehalten.
 

belli

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 November 2018
Beiträge
97
Bewertungen
8
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Das klinkt super! seit unserem letzten termin wo er mir meinen bildungsgutschein nicht bewilligt hat weißt ja haben darüber auch zusammen in dem anderen thema geredet sind wir uns eh nicht mehr sympathisch ich und mein SB. will auch nächstes jahr einen anderen und werde das beantragen. das jobcenter ist auch viel weiter weg und es gibt einen der näher ist aber ich wurde halt dahin in son ABC team weitergeschickt weil man in mir einen potenziellen kandidaten für eine weiterbildung/umschulung gesehen hat und nun bomberdiert man mich mit callcenter ZAF VV's .... deswegen auch ortsabwesenheit weil ich den dieses jahr nicht mehr sehen will.

werde den text von oben übernehmen wegen den protokollen und montan persönlich abgeben. ich muss halt leider einen zeitraum von bis nehmen da ich die genauen termine nicht mehr weiß.


edit: soll ich am montag zu der anfrage wegen den protokollen auch die antwort wegen der sanktion abgeben?

ich finde es übringens richtig top von euch! danke dafür! ihr wisst echt ne menge ich bin froh dass es solche plattformen gibt wo man hilfe bekommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Annie

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
10 September 2015
Beiträge
513
Bewertungen
376
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Bist du wirklich als Pflegeperson mit 40h/Woche Pflegeaufwand in dem Pflegegutachten eingetragen? Das habe ich bei Pflegegrad 3 noch nie so gesehen. Ist ja quasi vollzeit.
 

belli

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 November 2018
Beiträge
97
Bewertungen
8
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

ja bin ich. war früher 2 wurde hochgestuft auf 3. mein papa hat auch einen behindertenausweis wo 100 draufsteht. hier habe es mal hochgeladen das gutachten. weiß ja nun wie man bilder einfügt :D
 

Anhänge

  • 001.jpg
    001.jpg
    238,8 KB · Aufrufe: 238

HartzVerdient

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
29 August 2012
Beiträge
4.354
Bewertungen
4.173
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

40h Woche sind nicht unrealistisch. Kommt ja auch darauf an, wie der Fragenkatalog angekreuzt wurde durch den MD und welche Punkte am Ende herauskamen.

Die Woche hat ja bekanntlich 7 x 24 Stunden = 168 Stunden.

Wenn man 40 Stunden Pflege und 40 Stunden Schlaf abzieht, bleiben immer noch 88 Stunden übrig, die der Vater sich pro Woche alleine herumquälen muss...
 

belli

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 November 2018
Beiträge
97
Bewertungen
8
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

@HartzVerdient

das würde z.b. auch reichen oder? also die seite dem SB? mehr muss er ja nicht wissen meintest und. und halt noch die erste seite mit den daten über meinen papa.


edit: soll ich am montag zu der anfrage wegen den protokollen auch die antwort wegen der sanktion abgeben?
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
26.138
Bewertungen
28.588
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Wieso steht da eigentlich das Geschlecht der Pflegeperson?
[>Posted via Mobile Device<]
 

belli

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 November 2018
Beiträge
97
Bewertungen
8
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Weiß ich nicht. Ist dies denn wichtig? Das sind meine Daten nicht die meines Papas.

also die 40h/woche sind richtig oder verwechsle ich hier nun was? steht ja da schwarz auf weis. würde gerne noch wissen ob ich montag noch die antwort auf die sanktion abgeben sollte. würde das gerne abhaken.
 
Zuletzt bearbeitet:

HartzVerdient

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
29 August 2012
Beiträge
4.354
Bewertungen
4.173
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

würde gerne noch wissen ob ich montag noch die antwort auf die sanktion abgeben sollte.

Nein!

Ich habe doch darauf bereits geantwortet. Versuche meine Antworten etwas genauer zu lesen.

Du schickst als erstes den Brief weg, wo du bis zum 31.12.2018 die Gesprächsprotokolle schriftlich anforderst.

Danach die Dinger kurz lesen und dann erst - ggf. mit Anpassung - die Antwort auf die Anhörung zur Sanktion abschicken. Ich gehe davon aus, dass die deine Antwort binnen 1 Monat nach Zugang der Anhörung erwarten.
 

belli

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 November 2018
Beiträge
97
Bewertungen
8
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

Nein!

Ich habe doch darauf bereits geantwortet. Versuche meine Antworten etwas genauer zu lesen.

Du schickst als erstes den Brief weg, wo du bis zum 31.12.2018 die Gesprächsprotokolle schriftlich anforderst.

Danach die Dinger kurz lesen und dann erst - ggf. mit Anpassung - die Antwort auf die Anhörung zur Sanktion abschicken. Ich gehe davon aus, dass die deine Antwort binnen 1 Monat nach Zugang der Anhörung erwarten.

Bis zum 29.12.18 soll ich mich dazu äußern.
Ok dann mache ich das so wie du gesagt hast.

edit: soll ich sehr geehrte damen und herren oder den SB persönlich anreden? ist das wichtig?
 

Annie

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
10 September 2015
Beiträge
513
Bewertungen
376
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

In dem Gutachten steht aber 10h/Woche verteilt auf 2 Tage/Woche und nicht 40 Stunden! Das macht einen deutlichen Unterschied aus. Ob du angibst 40h/Woche zu pflegen spielt da keine Rolle. Das ist ja nur deine Angabe.
 

belli

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 November 2018
Beiträge
97
Bewertungen
8
AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bitte lesen mit Foto

In dem Gutachten steht aber 10h/Woche verteilt auf 2 Tage/Woche und nicht 40 Stunden! Das macht einen deutlichen Unterschied aus. Ob du angibst 40h/Woche zu pflegen spielt da keine Rolle. Das ist ja nur deine Angabe.

da steht aber "wenigstens" ist damit nicht gemeint das ist der minimum zeitaufwand? ich sehe da halt 40/woche
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten