Ich habe einen Vermittlungsvorschlag bekommen und mich nicht gleich nach 3 Tage beworben, ist eine nachträgliche Sanktion während der Corona-Krise möglich,gibt es ein neues Gesetz,dass es dazu eine persönliche Anhörung geben muss? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

Gelöschtes Mitglied 69639

Gast
Hallo, ich habe auf zwei ziemlich seriösen Seiten gelesen, dass es derzeit keine Sanktionen durch das Jobcenter geben kann (neues Gesetz). Der Grund ist, dass es dazu eine persönliche Anhörung geben muss, was nicht geht.
Stimmt das so?
Wenn ja, können die einen im Nachinein sanktionieren wenn man sich zB heute nicht auf eine Stelle beworben hat die man vor 4 Tagen als Vermittlungsvorschlag bekommen hat und es gar nicht erst vorhat?
Danke
 

Fox29

Elo-User*in
Mitglied seit
13 Februar 2020
Beiträge
183
Bewertungen
273
Welche seriösen Quellen wären das? Verlink sie hier doch mal.
Anhörungen können grundsätzlich auch schriftlich erfolgen.

Von einer Gesetzesänderung diesbezüglich habe ich nichts gehört, vielleicht ist es aber auch in den ganzen Abstimmungen zu Zuschüssen und Verlängerungen unter gegangen.

Das Jobcenter hat eine gewisse Zeit Spielraum, eine Sanktion umzusetzen. Ich glaube das sind 6 Monate... Muss nochmal nachschauen. Von daher kannst du auch im Nachhinein sanktioniert werden.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.511
Bewertungen
16.435
Guten Tag FragenFragen und :welcome:

Ich war so frei und hab' den Titel Deines Fadens mal etwas griffiger gestaltet.
Ich möchte dir noch mal in Erinnerung bringen die Forenregel 11, bitte immer eine aussagekräftige Überschrift

Ein ganzer Satz bzw. vollständig formulierte Frage vermitteln dem Thema mehr Aufmerksamkeit und klingen als Überschrift auch freundlicher - soviel Zeit sollte also übrig sein.

Ergänzend verweise ich auch auf die Forenregel #11

Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!!oder"Keine Sanktionen während Corona"
sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!
Im Editor der Überschrift findest du zudem auch den Hinweis:

Themen-Überschrift, bitte den Themeninhalt (nicht zu) kurz beschreiben

Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf ausreichend! Zeichen erweitert. Da passt deutlich mehr als ein bis vier Worten rein ...

Schau bitte in diesen Link, hier hat unser @Admin2 genau erklärt warum eine

aussagekräftige Überschrift so wichtig ist:


Ich wünsche dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt im Forum.


 

avrschmitz

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
25 Juli 2019
Beiträge
1.521
Bewertungen
3.739
Der Grund ist, dass es dazu eine persönliche Anhörung geben muss, was nicht geht.
Die Anhörung kommt schriftlich. Das war schon vor Corona so. Auf diese Anhörung kannst Du Dich äußern oder nicht. Danach gibt es die Sanktion oder Einstellung der Leistungen.

Wenn Du keinen guten Grund hast Dich nicht zu bewerben, würde ich an Deiner Stelle die Bewerbung ganz schnell rausschicken.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten