Ich habe einen Bekannten, der hat einen Bekannten...

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Gurudev

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Dezember 2005
Beiträge
106
Bewertungen
0
Hallo liebe Leute,

ich habe einen Bekannten, der hat einen Bekannten...,
der wünscht keine Rechtsberatung, sondern nur einen
Tipp oder Rat, vielleicht könnt Ihr helfen?

Wenn 'man' ALG II bezieht, 62 Jahre alt ist, von diesen 'Einnahmen' keine Zahlung an Gläubiger leisten kann :
Kann man trotzdem eine sogenannte Privatinsolvenz
beantragen?
Oder muß man von den 345.- EUR Abzahlungen leisten,
damit der Antrag überhaupt vom Gericht angenommen wird?
Für eine Antwort bedanke ich mich.
 

vagabund

Redaktion
Redaktion
Mitglied seit
22 Juni 2005
Beiträge
4.424
Bewertungen
694
Ja der Bekannte kann Verbraucherinsolvenz beantragen.
ALG II ist nicht pfändbar.

Wenn der Bekannte keinerlei Vermögen hat, bekommen die Gläubiger erstmal nichts. Die Verfahrenskosten werden dann gestundet auf Antrag.

Er muss während des Insolvenzverfahrens bzw. auch in der Wohlverhaltensphase jedoch die Obliegenheiten erfüllen, wie z.B. jeden Vermögenszugang ( Erbe, Geschenke usw.) dem Treuhänder anzeigen.
 

Logo

Elo-User*in
Mitglied seit
4 April 2006
Beiträge
77
Bewertungen
1
Auch wir mussten Verbraucherinsolvenz beantragen.Der Weg führte über die Arge die uns eine Kostenübernahmebescheinigung ausstellten.Somit haben wir keine Kosten für das Verfahren.Der vom Gericht bestellte Verwalter der uns begleiten wird ist auch ein netter umgänglicher Mensch der uns unsere Ängste genommen hat.So sehen wir wenigstens dort eine Zukunft eines Tages schuldenfrei zu sein.Auch wir hätten gerne weiterhin unsere Schulden bezahlt aber die Citibank hatte ihre Forderungen an ein Inkassounternehmen verkauft und danach hatten wir Terror pur.Wie uns der Verwalter erklärte bekommt man nur noch über die Insolvenz diese Leute vom Hals.

Mfg Logo
 

Gurudev

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Dezember 2005
Beiträge
106
Bewertungen
0
**Auch wir mussten Verbraucherinsolvenz beantragen.**

Hallo Logo,

bei dem Wort 'Citybank' klingelt es mir in den Ohren !!!

Es ist keine Hilfe, wenn es anderen Menschen ebenso schlecht geht,
aber man kann wenigstens deren Erfahrung nutzen.

Na, dann werd ich mal...

Mfg sidhajai
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten