Ich habe eine Maßnahme zur beruflichen Eingliederung bekommen,ist die RFB fehlerhaft und damit auch nicht gültig ist? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

FairplayY

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 September 2019
Beiträge
36
Bewertungen
4
Auf Blatt 3 stimmt im letzten Absatz die RFB nicht, da sie sich auf ALG II und SGB II bezieht und nicht auf ALG I nach SGB III.
Hallo ,
Will mich mal der RFB amschließen.
Ich habe eine Maßnahme zur beruflichen Eingliederung bekommen.

Ich beziehe ALG 1 , doch in der Rechtsfolgenbelehrung steht am Ende,

„Erfüllen Sie eine der oben genannten Voraussetzungen für den Eintritt einer Sperrzeit,so kann dies zu einer Absenkung des Arbeitslosengeldes 2 gemäß Parag 31a.i.V.m Parag 31 Abs. 2 Nr 3 Zweites Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) führen „

Bedeutet dies, dass die RFB fehlerhaft ist und damit auch nicht gültig ist ?

Oder bedeutet es blos, dass mir das ALG II Sanktioniert wird, NICHT aber das ALG 1 welches ich momentan beziehe ?

Ein Foto der RFB ist angehängt.
 

Anhänge

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.531
Bewertungen
16.482
Guten Tag FairplayY

sicherlich hast du übersehen, das der Faden von @Wuschelchen von 2018 ist und
da es wenig zielführend und unhöflich ist, den Faden eines anderen Nutzers mit eigenen Fragen zu kapern, habe ich mir erlaubt mit Deinem Beitrag ein eigenes Thema zu starten ...

Ich wünsche dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt im Forum.
 

BerndB

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2016
Beiträge
935
Bewertungen
535
Dort steht, dass du bei Ablehnung eine Sperrzeit nach § 159 erhalten kannst! Da Alg-I-Bezieher auch Alg-II erhalten können (das weiß der Arbeitsvermittler nicht unbedingt), schlägt man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe (Belehrung).

Sie mal hier die Anlage 3b.
 

FairplayY

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 September 2019
Beiträge
36
Bewertungen
4
Guten Tag FairplayY

sicherlich hast du übersehen, das der Faden von @Wuschelchen von 2018 ist und
da es wenig zielführend und unhöflich ist, den Faden eines anderen Nutzers mit eigenen Fragen zu kapern, habe ich mir erlaubt mit Deinem Beitrag ein eigenes Thema zu starten ...

Ich wünsche dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt im Forum.
vielen Dank und entschuldigung.
Es sah ja bereits so aus, als wenn mein Beitrag gelöscht wurde wesshalb ich ein neues Thema eröffnet habe.
 
Oben Unten