Ich habe eine Einladung vom JC ohne Paragraphen und Rechtsfolgenbelehrung. Der Einladungsgrund ist die Vorstellung bei einem Arbeitgeber, der nicht genannt wird. Sollte man hingehen? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Karl Schmidt

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
24 Juli 2019
Beiträge
848
Bewertungen
2.757
Mich stört, daß der Arbeitgeber nicht genannt wird. Ich bin bei so einem Termin mal reingelegt worden. Es war jemand vom JC beim Gespräch anwesend und hat mir am Ende die Formulare für kostenloses Probearbeiten in die Hand gedrückt. Es war dann wie eine Art Maßnahme, wo ich hin mußte. Normalerweise würde ich hingehen um nicht unnötig negativ aufzufallen, aber seit jenem Termin bin ich schlauer. Also besser nicht hingehen, oder?

Ich habe gerade angerufen, um den AG zu erfrgen, aber es geht keiner ran.

Edit: Hat sich erledigt. Ich bin zurückgerufen worden. Ich habe abgesagt. Die Stellenbeschreibung paßte nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten