Ich habe derzeit eine gültige unterschriebene Eingliederungsvereinbarung, die noch bis Februar gültig ist. Nun soll ich eine neue unterzeichnen, kann ich mich dagegen wehren?

Deniz123

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
21 November 2020
Beiträge
14
Bewertungen
0
Guten Tag zusammen,

Ich bin neu hier und bräuchte dringend rat, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Ich habe eine Egv im September unterzeichnet die noch bis Ende Februar gültig ist. Jetzt möchte ein anderer Sachbearbeiter (bildungslotse) eine neue egv aufzwingen. Muss ich diese unterschreiben? Ich habe doch bereits eine gültige egv?! Im übrigen wurde mir ein erneuter "Telefon Termin" mündlich am Telefon gegeben ist der gültig? Muss ich den wahrnehmen? Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

Lg 😊

Moderation:

Anhänge auf Grund unvollständiger Anonymisierung entfernt. Es dürfen nur vollständig anonymisierte Anhänge eingestellt werden. Eine Anleitung gibt es hier: Richtiges Anonymisieren. Bitte in Zukunft in eigenem Interesse beachten :) LG @HermineL

 

abcabc

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Oktober 2019
Beiträge
2.493
Bewertungen
6.582
Hallo und willkommen im Forum.

Muss ich diese unterschreiben?
Nein, es ist immer zu 100% freiwillig eine EGV zu unterschreiben. Du kannst als gleichberechtigter Vertragspartner schriftlich und nachweisbar deine Änderungswünsche einreichen und kompromisslos bleiben.
Der SB kann im "schlimmsten" Fall einen Verwaltungsakt mit dem Inhalt der zuletzt angebotenen EGV einseitig erlassen, der dann ohne Unterschrift gültig ist. Gegen den kannst du aber binnen eines Monats Widerspruch einlegen (und parallel oder hinteher klagen).

Im übrigen wurde mir ein erneuter "Telefon Termin" mündlich am Telefon gegeben ist der gültig? Muss ich den wahrnehmen?
Nein, es ist zu 100% freiwillig mit dem JC zu telefonieren. Es kann und darf keine Konsequenzen haben, wenn du nicht telefonierst. Gemäß der Erreichbarkeitsanordnung musst du nur 1x täglich deinen Briefkasten leeren.
Oder hast du eine EGV mit Telefonierpflicht unterschrieben oder ähnliches?
 

Deniz123

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
21 November 2020
Beiträge
14
Bewertungen
0
Danke für die schnelle Antwort. Ich weiß das ich nicht dazu gezwungen bin eine egv zu unterzeichnen, möchte aber auch keine rechtlichen Probleme mit denen haben. Ich möchte nur wissen ob ich trotz einer gültigen egv die noch bis Ende Februar läuft auch Diese egv unterschreiben soll. Der Herr meinte zu mir sie laufen dann alle parallel?! So glaubhaft klang das nicht.
 

HermineL

Super-Moderation
Mitglied seit
4 September 2017
Beiträge
5.541
Bewertungen
17.478

Moderation Themenüberschrift:

Hallo ,

Ich möchte dir Forenregel 11 in Erinnerung bringen, immer eine aussagekräftige Überschrift für neue Themen zu erstellen.
Ein ganzer Satz oder eine vollständige Frage, die sich auch auf den Inhalt deines Erstpostings, bzw. dein Anliegen bezieht, soviel Zeit sollte sein.
Ergänzend verlinke ich auf Forenregel #11 und den Hinweis der Administration dazu...

Um dein Thema wieder allgemein für weitere Antworten zu öffnen, kannst du rechts oben, über deinem Beitrag, in dem 3 Punkte Menü "Deine Themenüberschrift bearbeiten" wählen und selbige aussagekräftiger gestalten.
Danach informiere bitte hier im verlinkten Forum einen Moderator
dass das Thema wieder geöffnet werden kann.

Wir bitten zukünftig um Beachtung und wünschen dir weiterhin einen angenehmen und hilfreichen Aufenthalt im Forum.


Stell dir einfach folgende Situation vor und frage dich selbst, ob du so auch mit deinen Mitmenschen kommunizierst:

Elo: "Hey du, ich brauch mal Hilfe."
Helfer: "Was gibt's denn?"
Elo: "Neue EGV alte läuft noch bis ende Februrar"
Helfer: "????.Worum geht es dir da jetzt genau?.... Und wie ist jetzt deine Frage?...."
 

Deniz123

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
21 November 2020
Beiträge
14
Bewertungen
0
Guten Tag zusammen,

Ich bin neu hier und bräuchte dringend rat, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Ich habe eine Egv im September unterzeichnet die noch bis Ende Februar gültig ist. Jetzt möchte ein anderer Sachbearbeiter (bildungslotse) eine neue egv aufzwingen. Muss ich diese unterschreiben? Ich habe doch bereits eine gültige egv?! Im übrigen wurde mir ein erneuter "Telefon Termin" mündlich am Telefon gegeben ist der gültig? Muss ich den wahrnehmen? Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

Lg 😊
 

Stauer

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 Januar 2019
Beiträge
904
Bewertungen
3.216
Hallo :welcome:,
Eine EGV zu unterschreiben, damit es keinen Ärger gibt, ist keine gute Idee.
Laß Deine Telefon - Nr.: und Deine E-Mail- Adresse am besten löschen. Das erspart Dir eine Menge Ärger. Es reicht, wenn Du postalisch erreichbar bist, wie @abcabc Dir schon erklärt hat.
Bis jetzt habe ich noch nie gehört, daß jemand 2 EGV's haben muß. Eine EGV muß ausreichend begründet sein. Womit wurde die 2. EGV begründet?
 

abcabc

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Oktober 2019
Beiträge
2.493
Bewertungen
6.582
Es darf keine rechtlichen Folgen haben, wenn du nicht unterschreibst. Der SB darf dir noch nichtmal Sanktionen oder anderes androhen. Falls er es trotzdem macht, sag ihm einfach "Geben Sie mir diese Drohungen bitte schriftlich, sonst interessiert mich das nicht, was sie mir hier erzählen." Das wird der SB garantiert nicht machen, da es sonst ganz schnell in richtung versuchte Nötigung geht und der SB damit auf extrem dünnen Eis steht, dass ganz leicht bricht, wenn du dich an höherer Stelle über ihn beschwerst und sein Schreiben als Beweismaterial anhängst. ;)

Da dort eine 6 monatige Maßnahme drin ist, solltst du die auf keinen Fall unterschreiben - außer du möchtest die Maßnahme mitmachen.
Hintergrund: Wenn du einmal etwas freiwillig unterschrieben hast, kannst du dagegen (fast) nichts mehr unternehmen. Gegen jeden "Zwang" in Form von Zuweisungen/VA/.... kannst du Widerspruch einlegen und ggf. klagen.

Bis jetzt habe ich noch nie gehört, daß jemand 2 EGV's haben muß. Eine EGV muß ausreichend begründet sein. Womit wurde die 2. EGV begründet?
Ist auch vollkommen unmöglich 2 parallel zu haben. Sobald die neue unterschrieben ist von beiden Parteien, ist die alte EGV automatisch ungültig.
Und wenn der SB einen VA erlässt, obwohl die alte EGV noch gültig war, gewinnst du den Widerspruch garantiert. Der SB müsste vorher die EGV schriftlich kündigen, bevor er einen VA erlassen darf. Aber das erzählst du ihm bitte nicht - der soll gerne in dieses Fettnäpfchen treten, falls er dir eine VA schicken sollte. Wenn er das wirklich so gesagt hat, dass die parallel laufen würden, dann hat der 0 Ahnung von EGVs und wird sicher reintreten. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Deniz123

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
21 November 2020
Beiträge
14
Bewertungen
0
Ich danke euch für die hilfreichen Ratschläge 👍 Jeden Monat fast werde ich zu einem Telefon Termin eingeladen mit der selben Begründung " Ich möchte mit ihnen über ihre berufliche Situation sprechen" ich habe alle auch wirklich unterdrückt angerufen, nur es waren keine hilfreichen Gespräche. Der letzte so genannte bildungslotse hat mir eine weiterbildung mit einem bildungsgutschein vorgeschlagen jedoch weiß ich nichts von einer Maßnahme 🤷🏽‍♀️ Ich habe ihm gesagt das ich eine noch laufende egv habe und er sagte klar und deutlich die laufen dann paralell. Ich werde diese auf keinen Fall unterzeichnen das steht fest. Nur was kommt dann auf mich zu ? Wie soll ich mich verhalten ?
Beitrag wurde automatisch zusammengeführt:

Er meinte noch ich soll ihn bitte am Freitag um 10 Uhr nochmal anrufen und ihm erzählen ob ich schon paar Kurse gefunden habe. Muss ich ihn wirklich anrufen ?
 

abcabc

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Oktober 2019
Beiträge
2.493
Bewertungen
6.582
Jeden Monat fast werde ich zu einem Telefon Termin eingeladen mit der selben Begründung " Ich möchte mit ihnen über ihre berufliche Situation sprechen" ich habe alle auch wirklich unterdrückt angerufen, nur es waren keine hilfreichen Gespräche.
Dann nimmst du halt ab sofort alle Einladungen, lochst sie und heftest sie ab (ALLES schriftliche vom JC immer mindestens 7 Monate aufheben, da Sanktionen nach 6 Monaten verjähren).
Und um Willkür vorzubeugen (Leistungseinstellung), kannst du auf jede schriftliche Einladung zum Telefonat einfach ein kurzes Fax schicken:

Sehr geehrter Herr XY,
Bezug nehmend auf ihre Einladung zu einem Telefontermin vom xx.xx.xxxx, teile ich Ihnen mit, dass ich für Sie ausschließlich postalisch erreichbar bin, wie es in der Erreichbarkeitsanordnung vorgeschrieben ist. Durch dieses Schreiben ist bewiesen, dass ich postalisch erreichbar bin.
Mit freundlichen Grüßen
XY


Dann kann der SB dich maximal persönlich einladen - falls er das wegen Corona überhaupt kann. Wenn nicht, genießt du halt deine Ruhe.
Hat das JC deine Telefonnummer und/oder Mailadresse? Dann kannst du auch einfach die Löschung beantragen.

Der letzte so genannte bildungslotse hat mir eine weiterbildung mit einem bildungsgutschein vorgeschlagen jedoch weiß ich nichts von einer Maßnahme 🤷🏽‍♀️
Eine Weiterbildung mit Bildungsgtuschein wäre eine sinnvolle Leistung - aber nur wenn es sich um eine Weiterbildung mit einem anerkannten Zertifikat/Abschluss/.... o.ä. handelt. Lad am Besten nochmal deine EGV richtig anonymisiert hier hoch - dann kann man dazu was sagen, ob das irgendein Mist ist oder ob in der EGV wirklich schon die Kostenübernahme für die Weiterbildung verbindlich zugesichert wird.
Ist leider eine miese Masche Kunden irgendwelchen Maßnahmen zuzuweisen mit dem Versprechen, dass sie darüber eine Weiterbildung bekommen.


Ich habe ihm gesagt das ich eine noch laufende egv habe und er sagte klar und deutlich die laufen dann paralell. Ich werde diese auf keinen Fall unterzeichnen das steht fest. Nur was kommt dann auf mich zu ? Wie soll ich mich verhalten ?
Am Besten schriftlich und nachweisbar Änderungswünsche einreichen (z.B. Streichung der Maßnahme, verbindliche Bewilligung und Kostenübernahme für die Umschulung/Weiterbildung zum XY,.....). Als gleichberechtigter Vertragspartner kannst du über den Inhalt verhandeln. Natürlich kompromisslos bleiben und nur unterschreiben, wenn ALLES zu 100% an deine Wünsche angepasst wurde. Wenn du versuchst zu verhandeln kann der SB nich so einfach einen VA als EGV Ersatz erlassen.

Tipp: Immer schriftlich und nachweisbar mit dem JC kommunizieren. Am schnellsten, einfachsten, sichersten und billigsten ist per Fax mit qualifiziertem Sendebericht. Falls du kein Faxgerät hast, kannst du einfach ein Online-Fax-Dienst wie www.simple-fax.de nutzen (5€ aufladen und für 7 Cent pro Seite Faxen - Guthaben hält unbegrenzt). Ist viel billiger als Einschreiben und vor allem kannst du so auch beweisen, was genau du ans JC geschickt hast.

Er meinte noch ich soll ihn bitte am Freitag um 10 Uhr nochmal anrufen und ihm erzählen ob ich schon paar Kurse gefunden habe. Muss ich ihn wirklich anrufen ?
Du musst nicht anrufen. Aber es könnte Sinn machen, wenn der SB dir wirklich eine Weiterbildung oder Umschulung genehmigen möchte. Das ist eine kann-Leistung, auf die du keinen Rechtsanspruch hast. Nutze die Gelegenheit und suche dir eine sinnvolle Weiterbildung/Umschulung/.... bei der du am Ende ein echtes/anerkanntes Zertifikat/Prüfungsbescheinigung/..... bekommst und nicht irgendein Fantasie Mist vom MT erfunden, das bei Arbeitgebern genauso relevant wie das Seepferdchen Abzeichen auf der Badehose ist.
 

abcabc

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Oktober 2019
Beiträge
2.493
Bewertungen
6.582
Sehe ich nicht so. Man darf doch bereit sein bessere Verrtragskonditionen auszuhandeln, obwohl es nicht notwendig ist, einen neuen Vertrag anzuschließen.
Nur wenn der neue Vertrag fü den Kunden unterm Strich besser ist, "wechselt" man. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

noillusions

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Oktober 2012
Beiträge
3.957
Bewertungen
3.801
Das jc kann ja kündigen. Das heißt es kommt wohl darauf an, wie geschickt dass jc ist und wie gut es eine Kündigung begründen kann.
Sollte das passieren, müsste der TE wohl gute Gegenargumente haben oder spätestens wenn das schief geht, was Gutes heraushandeln versuchen.
 

Deniz123

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
21 November 2020
Beiträge
14
Bewertungen
0
Danke euch für die zahlreichen Tipps 🙋‍♂️ Ich werde mal versuchen die egv hochzuladen. Da steht weder was von der Kostenübernahme drin, weder von Weiterbildung oder Umschulung. Von einem bildungsgutschein überhaupt nichts. Sind bildungslotsen überhaupt Sachbearbeiter?! Ich nehme mir vor die neue egv nicht zu unterschreiben, falls ein VA geschickt wird werde ich Wiederspruch einlegen und schreiben das ich bereits eine gültige laufende egv habe die noch bis Ende Februar läuft. Die egv kopiere ich dann und sende sie dann mit dem Widerspruch zusammen an die genannte stelle. Ist das okay so ?

Ich hoffe das ist richtig so 🙋‍♂️
 

Anhänge

  • IMG_20201122_124604_709.jpg
    IMG_20201122_124604_709.jpg
    128,1 KB · Aufrufe: 39
  • IMG_20201122_124536_526.jpg
    IMG_20201122_124536_526.jpg
    55,1 KB · Aufrufe: 36
  • 20201121_020748.jpg
    20201121_020748.jpg
    175,6 KB · Aufrufe: 37

abcabc

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Oktober 2019
Beiträge
2.493
Bewertungen
6.582
Das ist wohl am ehesten 6 Monate Beschäftigungstherapie zur Fälschung der Arbeitslosenstatistik.
Wenn man dir wirklich bei der Planung der beruflichen Zukunft helfen möchte, dann wären 5-10h Einzelcoaching oder 5 Tage Maßnahme ausreichend. Und im Anschluss dann die Finanzierung der Umschulung/Weiterbildung, die dich am Besten weiterbringt.
 

Deniz123

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
21 November 2020
Beiträge
14
Bewertungen
0
Was heißt das denn jetzt 🤷🏽‍♀️ Soll ich die egv nun unterschreiben? Oder ignorieren. Wie gesagt von einer Maßnahme war nicht die Rede. Er hat mir eine weiterbildung vorgeschlagen mit einem bildungsgutschein. Ist die aktuelle egv nun ungültig.
 

abcabc

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Oktober 2019
Beiträge
2.493
Bewertungen
6.582
Nein, auf keinen Fall.
In der EGV steht ganz deutlich schwarz auf weiß: 6 Monate Maßnahme im JC und als Inhalt ist da nur ganz schwammig irgendwas geschrieben.
Er hat mir eine weiterbildung vorgeschlagen mit einem bildungsgutschein.
Dann MUSS er das auch in die EGV so schreiben, dass du verbindlich eine Weiterbildung zum XY finanziert und gehemigt bekommst. So hat der dir was vom Pferd erzählt. Dort steht nirgendwo, dass du einen Bildungsgutschein oder eine Weiterbildung bekommst.

Ist die aktuelle egv nun ungültig.
Nein, erst nach 6 Monaten oder nachdem die schriftlich gekündigt ist.
 

Deniz123

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
21 November 2020
Beiträge
14
Bewertungen
0
Vielen lieben Dank nochmal. Mir war kam das ganze so merkwürdig vor. Was soll ich jetzt konkret machen? Bzw wie soll ich vorgehen. Diese egv einfach ignorieren oder "nicht" umterschrieben zurück senden. Was soll ich machen wenn eine VA kommt ? Dann ist meine egv die momentan noch läuft ja Goldwert 😁 die ist immer hin bis ende Februrar gultig.
 

abcabc

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Oktober 2019
Beiträge
2.493
Bewertungen
6.582
Die alles entscheidende Frage ist: Gibt es eine Umschulung/Weiterbildung/Qualifizierung/...., die Sinn machen würde in deiner Situation und die deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt deutlich verbessern würde? Und lässt die sich mit einem Bildungsgutschein oder anders durchs JC finanzieren?
 

Deniz123

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
21 November 2020
Beiträge
14
Bewertungen
0
Natürlich würde eine weiterbildung nicht schaden. Aber sowas in der Art wird hier nicht erwähnt. Ich möchte in keine sinnlose Maßnahme herein rutschen und mich nur auf mündliche Äußerungen verlassen. Hier in diesem schreiben wird davon nichts erwähnt. Von den Fahrtkosten schonmal garnichts. Ich soll nämlich in paar einrichten hinfahren und gucken ob das was für mich wäre 🤷🏽‍♀️
 

abcabc

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Oktober 2019
Beiträge
2.493
Bewertungen
6.582
Sehr gut, dann würde ich an deiner Stelle direkt 3 Schreiben per Fax mit qualifiziertem Sendebericht schicken.
Dein Wuppertaler JC ist berühmt berüchtigt für eine miserable Kundenbetreuung. Da kann es nicht schaden eine harte und kompromisslose Gangart zu wählen, wenn man seine eigenen Interessen durchsetzen will.
Die drei Schreiben solltest du am Besten direkt hintereinander ans JC schicken, dass der ganze Stapel beim SB aufm Tisch landet. Aber trotzdem seperat faxen, damit du für jedes Schreiben einen qualifizierten Sendebericht hast um die Zustellung später beweisen zu können.


1. Telefontermin am Freitag:

Kennst du eine Person, die bereit wäre dich als Beistand zu Terminen beim JC zu begleiten? Das wäre sehr wichtig, da du unbedingt einen Beistand für die Verhandlungen über die Bezahlung der Weiterbildung brauchst (der hinterher zum Zeugen werden kann). Das JC wird dir nicht so einfach etwas finanzieren. Wenn du einen Beistand hast, den Telefontermin einfach absagen. Es kann nur schaden, da beim Telefonat kein Beistand dabei ist und der SB so viel einfacher deinen kostspieligen Antrag auf einen Bildungsgutschein ablehnen kann. (Damit zeigst du dem SB außerdem deutlich, dass du genau weißt wo der Hase lang läuft und jetzt DU Entscheidungen triffst und nicht mehr das machst, was der SB anordnet).

*Briefkopf*

Absage Beratungstermin am 27.10.2020

Sehr geehrter Herr XY,
hiermit sage ich den Telefontermin am Freitag, den 27.10.2020 ab, da ich kein Bedarf für ein Beratungsgespräch habe. Ich bin für Sie postalisch erreichbar, wie es gemäß Erreichbarkeitsanordnung vorgeschrieben ist.
Mit freundlichen Grüßen
XY



2. Beantragung Bildungsgutschein

Hier mal ein ganz grober Vorschlag, wie sowas aussehen könnte. Natürlich unbedingt an deine Situation bestmöglich anpassen und Belege im Anhang mitschicken. Je besser du es begründest und je mehr du es belegen kannst, desto schwieriger ist es für den SB deinen Antrag abzulehnen.

*Briefkopf*

Antrag auf einen Bildungsgutschein für eine Weiterbildung XY
[genaue Beschreibung]

Sehr geehrter Herr XY,
hiermit beantrage ich einen Bildungsgutschein für eine Weiterbildung/Qualifizierung/.... zum XY.
Ich bin gelernter XY und habe XX Jahre im Bereich XY gearbeitet. Mit diesen Qualifikationen bin ich seit X Monaten/Jahren erfolglos auf der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz. In Stellenausschreibungen wird die Weiterbildung/Qualifizierung zum XY von den meisten Arbeitgebern zwingend verlangt. Bei mehreren Vorstellungsgesprächen wurde mir gesagt, dass ich aufgrund dieser fehlenden Qualifikation nicht in die engere Wahl komme
[wenn dies zutrifft]. Auch habe ich von Firma XY schriftlich bekommen, dass es an dieser Qualifikation scheiterte. [Wäre perfekt, wenn du einen potentiellen AG findest, der dir ein Schreiben ausstellt, dass es genau an der Qualifikation gescheitert ist mit der Stelle].
............. [Was dir sonst noch so an guten Argumenten einfällt]


Im Anhang übersende ich Ihnen die entsprechenden Belege zu, die eindeutig zeigen, weshalb diese Weiterbildung/Qualifizierung für die Integration auf dem 1. Arbeitsmarkt dringend erforderlich ist und ziemlich sicher zeitnah zu einer erfolgreichen Jobaufnahme führen wird:

- Mindestens 10-20 aktuelle Stellenausschreibungen bei denen die Qualifikation/Weiterbildung gefordert wird, die du beantragst und bei denen du alle anderen Anforderungen weitestgehend erfüllst.
- Liste mit Arbeitgebern die dir bei Vorstellungsgesprächen gesagt haben, dass es an der Qualifikation gescheitert ist [sollte der Wahrheit entsprechen]
- Bescheinigung vom AG, dass er dich einstellen würde, wenn du die Qualifikation hast (die du hier beantragst). [Das wäre perfekt, wenn du sowas hast]
- ...........

Im Falle einer Ablehnung bitte ich um einen schriftlichen Bescheid mit einer ausführlichen Begründung.
Mit freundlichen Grüßen
XY




3. Änderungswünsche EGV

Bitte mal prüfen, ob das so den Tatsachen entspricht und ggf. anpassen:

*Briefkopf*

Änderungswünsche EGV

Sehr geehrter Herr XY,
am xx.xx.xxxx haben sie mir postalisch einen Entwurf für eine EGV zugesendet. Eine EGV ist ein öffentlich-rechtlicher Vertrag zwischen zwei gleichberechtigten Vertragsparteien. Mit Ihrem Entwurf bin ich nicht einverstanden und bitte um folgende Änderungen:

Die gesamte Maßnahme "Bildungslotsen" ist zu streichen. Eine 6-monatige Maßnahme zur Planung von beruflichen Perspektiven ist in meinem Fall weder angemessen noch erforderlich. Es ist bekannt, woran die Integration auf dem Arbeitsmarkt scheitert und dass dieses Hindernis durch eine Weiterbildung/Qualifizierung zum XY beseitigt werden kann.
Daher ist die verbindliche Bewilligung und Kostenübernahme für eine Qualifikation/Weiterbildung/..... zum XY in der EGV aufzunehmen. Eine ausführliche Begründung hierzu entnehmen sie bitte meinem seperaten Antrag auf einen Bildungsgutschein für diese Weiterbildung vom xx.xx.xxxx.

Mit freundlichen Grüßen
XY




Wenn du eine ausführlichere Vorlage haben willst, dann lad bitte mal alle Seiten der EGV anonymisiert hoch. Da wird sicher noch mehr drin sein, was man ändern lassen sollte. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Deniz123

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
21 November 2020
Beiträge
14
Bewertungen
0
Besten Dank🙋‍♂️ also soll ich Verbesserungsvorschläge wegen der neuen egv machen? Ein Schreiben aufsetzen? Wie oben geschildert ? Können die Vorschläge denn abgelehnt werden ? Soll ich die alte egv noch irgendwie erwähnen? Sorry für die ganzen fragen ich habe nicht viel Ahnung und möchte mich nicht veräppeln lassen. 😧

Hier nochmal die neue egv von dem Bildungslotsen. Also nicht unterschreiben. Verbesserungsvorschläge auflisten und verschicken.
 

Anhänge

  • IMG_20201122_124604_709.jpg
    IMG_20201122_124604_709.jpg
    128,1 KB · Aufrufe: 11
  • 0_original.jpg
    0_original.jpg
    56,5 KB · Aufrufe: 10
  • IMG_20201122_124536_526.jpg
    IMG_20201122_124536_526.jpg
    55,1 KB · Aufrufe: 10

abcabc

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Oktober 2019
Beiträge
2.493
Bewertungen
6.582
also soll ich Verbesserungsvorschläge wegen der neuen egv machen?
Ja, spricht nichts dagegen einfach mal zu verhandeln. Passt der SB wirklich alles zu 100% an deine Wünsche an (also die Weiterbildung/Qualifizierung/.....), unterschreibst du. Dann hast du einen rechtsverbindlichen Anspruch darauf, dass das JC dir die Weiterbildung genehmigt und bezahlt, sofern das verbindlich in der EGV steht. Ansonsten unterschreibst du natürlich NICHT.

Können die Vorschläge denn abgelehnt werden ?
Deine Änderungswünsche werden zu 99% abgelehnt, ABER du bleibst dann genauso stur und kompromisslos wie der SB! Der SB will dich zur Fälschung der Statistik oder als Lückenbüßer in die Maßnahme zwingen. Du willst KEINE Maßnahme haben, dafür verbindlich eine sinnvolle Weiterbildung zur Integration in den Arbeitsmarkt. Entweder die Verhandlungen laufen 100 Jahre oder der SB gibt irgendwann auf oder erlässt einen VA - du brichst aber niemals die Verhandlungen ab

Soll ich die alte egv noch irgendwie erwähnen?
Nein, NIEMALS erwähnen. Weder mündlich noch schriftlich. Ansonsten besteht die Gefahr, dass der SB auf die Idee kommt die alte zu kündigen. Formfehler sind aber sehr praktisch bei Konflikten und Meinungsverschiedenheiten mit einem SB.
Da das JC keine Hemmungen hat Kunden zu sanktionieren, darf man als Kunde auch keine Hemmungen haben alle Fehler des SBs auszunutzen. ;)

Hier nochmal die neue egv von dem Bildungslotsen.
Das ist noch weniger als oben zu sehen ist.....
 

Deniz123

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
21 November 2020
Beiträge
14
Bewertungen
0
Oh okay entschuldige bitte ich kenne mich nicht so gut aus hier ich lade die Seiten ganz normal hoch wieso man die nicht komplett sieht weiß ich nicht 🤔🙁🙋‍♂️wie lange habe ich denn Zeit um die Verbesserungsvorschläge abzuschicken? Die neue egv kam am Freitag per post an. Kann der bildungslotse direkt eine VA schicken?

20201122_234206.jpg 20201122_234124.jpg 20201121_020748.jpg
 

abcabc

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Oktober 2019
Beiträge
2.493
Bewertungen
6.582
wie lange habe ich denn Zeit um die Verbesserungsvorschläge abzuschicken?
Wäre gut wenn du die 3 Faxe spätestens Donnerstag Mittag rausschickst, besser schon Mittwoch. (Da ja Freitag der Telefon Termin ist, den du am besten absagst...).

Kann der bildungslotse direkt eine VA schicken?
Ja, aber dann lädst du den VA einfach anonymisiert hier hoch und dann wird dir sicher jemand beim Widerspruch helfen. Man findest in fast jedem VA Angriffspunkte, wie man den kippen kann. ;)


Ich kenne die EGVen vom Wuppertaler JC nicht so genau. Dann scheinen die sehr knapp gehalten zu sein, wenn das alles ist.
Ich hätte jetzt damit gerechnet das über dem Unterschriftenfeld noch etwas steht wie "Die EGV wurde mit mir besprochen" oder "Unklare Regelungen usw. wurden mündlich erläutert".....
 
Oben Unten