• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Ich habe angst, das ich nächstes jahr ausziehen muss, weil meine Heizkosten zu hoch

E

ExitUser

Gast
Hallo zusammen,

ich habe diesen Therad grad nochmal durchgelesen: http://www.elo-forum.org/kdu-miete-untermiete/136300-extreme-abrechnung-uebernommen-hinweis-jc-deuten.html

Ich habe sehr Angst, das ich im nächsten Sommer umziehen muss, weil meine Heizkosten so hoch sind. Ok. Ich habe es auch schon warm, aber in 2013 sind die Heizkosten hoch ausgefallen. Was ist, wenn die Heizkosten für ´14 wieder so hoch sind? Ich habe eine Stelle bei einer Putzfirma auf 50% und hier im Mehrfamilienhaus einen Minijob als Hauswart. ICh bekomme troz allem noch ein bisschen ALG2 aufstockend.

Wie ist das, kann mich das Jobcenter zwingen umzuziehn? Dann würde ich auch den Minijob verliern.
Wenn es draussen richtig kalt ist, friere ich einfach. Dann brauch ich - zumindest zeitweise meine 25 C in der Wohnung...
Was könnte schlimmstenfalles passieren, muss ich die Heizkosten selbst zahlen?
 

Charlot

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
2.937
Bewertungen
2.946
AW: Ich habe angst, das ich nächstes jahr ausziehen muss, weil meine Heizkosten zu ho

Ausziehen wirst Du nicht müssen.
Angemessene Heizkosten müssen übernommen werden.

Da Du aber selbst schreibst, dass Du gerne 25 Grad in der Wohnung hast, dürfte dies als unangemessen gelten. (sage ich als Laie)
Evtl. könnte das JC den Betrag der Heizkosten etwas kürzen und Du zahlst den Rest dann selbst.

Es sei denn, es gibt med. Gründe für Deine hohen Temperaturen.
Keine Ahnung, ob es solche gibt.
 

Dark Vampire

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Apr 2014
Beiträge
1.998
Bewertungen
1.029
AW: Ich habe angst, das ich nächstes jahr ausziehen muss, weil meine Heizkosten zu ho

Wie hoch sind die Heizkosten bei welcher Größe der Wohnung?

Ich pers. komme mit 40 Euro bei 50qm gut hin incl. Warwasser.
21° reichen mir allerdings auch im Winter.
 

qwertz123

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Mrz 2014
Beiträge
1.117
Bewertungen
752
AW: Ich habe angst, das ich nächstes jahr ausziehen muss, weil meine Heizkosten zu ho

Die können dich niemals zwingen umzuziehen, sie zahlen dann eben einfach den Überschüssigen Betrag nicht mehr, den musst du dann vom Regelsatz bezahlen.
 
E

ExitUser

Gast
AW: Ich habe angst, das ich nächstes jahr ausziehen muss, weil meine Heizkosten zu ho

Ich habe 115€ Heizkosten bei 38 m2.

Ich nehme schon medis wegen meiner schilddrüse, aber manchmal friere ich einfach dermaßen, das ich zeitweise die heizung so hoch drehe. Also dauerhaft ist mir das auch zu warm. Auf jden Fall habe ich mir schon sehr dickes Bettzeug bestellt, damit ich nachts nicht mehr so friere und die Heizung abstellen kann. Wenn mein Lohn kommt, werde ich mir dicke Hausklamotten kaufen, weil ich merke, das das zu viel an Heizkosten ist und ich das dem Steuerzahler auch nicht zumuten will...
 

Dark Vampire

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Apr 2014
Beiträge
1.998
Bewertungen
1.029
AW: Ich habe angst, das ich nächstes jahr ausziehen muss, weil meine Heizkosten zu ho

115 Euro ist wirklich heftig nur an Heizkosten :O, das sind meine Nebenkosten für meine Wohnung!!
Zahlst ja quassie Miete und nebenkosten in gleicher Höhe?

Kann es sein dass du sehr dünn bist? Meine Ex hatte da auch mal nen Problem wo sie sehr dünn war, da fror sie nur ständig und lief auch im Sommer mit etwas mehr rum......
Also was ich damit sagen will, alleine an der Schilddrüse kann das nicht liegen, würde mal den Stoffwechsel noch untersuchen lassen.
 

Visita

Elo-User/in
Mitglied seit
7 Jul 2014
Beiträge
243
Bewertungen
202
AW: Ich habe angst, das ich nächstes jahr ausziehen muss, weil meine Heizkosten zu ho

Wenn mein Lohn kommt, werde ich mir dicke Hausklamotten kaufen, weil ich merke, das das zu viel an Heizkosten ist und ich das dem Steuerzahler auch nicht zumuten will...
Also bis zu dieser Aussage habe ich Dein Thema ernst genommen. Gehe zu deinem Hausarzt und frage ihn ob dieser Dir ein Attest ausstellt das besagt, dass du aufgrund einer chronischen Krankheit erhöhten Wärmebedarf hast (Schilddrüse sollte chr. schein). Wenn es geht etwas ausführlich. Er muss Keine KRANKHEIT BENENNEN. Nur das er diese behandelt und diese auf unbestimmte Zeit behandelt werden muss! Vielleicht auch seit wann.

Dann Widerspruch schreiben und Attest beifügen.

Überlege Dir einen Heizlüfter oder Öl Radiator-Dingens-Dings zu kaufen. Da kannst Du NUR Deinen Bereich wärmen, also wo Du sitzt und mit Zeitschaltuhr, Strommessgerät oder Zähler ablesen sollte es billiger sein als den Raum zu heizen. Die heizen auch sehr schnell, man glaubt es kaum!

Der Steuerzahler sollte Dir Sch***egal sein, es sei denn, du gibst das Geld nicht aus, sondern klebst es an die Wand.
 
E

ExitUser

Gast
AW: Ich habe angst, das ich nächstes jahr ausziehen muss, weil meine Heizkosten zu ho

Also ich bin nicht sehr dünn. Eher übergewichtig. Ich war schon beim Arzt und habe mich durchchecken lassen - alle i.o.. Ich habe auch genau gesagt, das ich immer friere. Mein Hausarzt sagte, manche frieren halt schneller... Jeden Sommer nehme ich mir vor weniger zu heizen, aber sobald es mal tagsüber keine 10 Grad mehr hat und das zwei Wochen, dann bin ich wieder am heizen. Ich arbeite als Gebäudereiniger in einer Grundschule und in einem Kinderhort. Die Gebäude sind auch sehr warm beheizt. Da ist es sogar mir zu warm. Und dann komme ich nach hause in eine Wohnung mit 22 grad. Da ist doch verständlich, wenn einem kalt ist oder?
 

hope40

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Okt 2010
Beiträge
1.895
Bewertungen
823
AW: Ich habe angst, das ich nächstes jahr ausziehen muss, weil meine Heizkosten zu ho

Offenbar hast du ein schilddruesenproblem ..naja, richtig mit medikamenten eingestellt, duerften diese "frierattacken"nicht mehr vorkommen...das ist dann eher ein "fall"fuer deinen behandelnden arzt,den du umgehend aufsuchen solltest.

durch dein schilddruesenproblem duerfte dein "inneres thermometer "nicht funktionieren...dagegen kann dein behandelnder arzt was tun !!!
 

Dark Vampire

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Apr 2014
Beiträge
1.998
Bewertungen
1.029
AW: Ich habe angst, das ich nächstes jahr ausziehen muss, weil meine Heizkosten zu ho

Stoffwechselstörung könnte auch vorliegen kann halt nicht jeder Arzt und viele Ärzte über sehen gerne was und Schliessen Sachen aus die dann doch ein anderer feststellt....…also dran bleiben und Ärzte aufsuchen.
 
E

ExitUser

Gast
AW: Ich habe angst, das ich nächstes jahr ausziehen muss, weil meine Heizkosten zu ho

Ich bin eh regelmäßig beim Arzt, weil ich Antidepressiva nehme. Also alle 1/4 Jahr Blutabnahme usw.. Da lasse ich auch das mit der Schilddrüse kontrolliren, wenn die schon ne Nadel im meinem Arm haben. Ich höre immer alles i.o.. Ich höre immer ich soll Tee trinken, dass mache ich auch, aber es gibt Tage da friere ich und manchmal auch wieder nicht.
 

hope40

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Okt 2010
Beiträge
1.895
Bewertungen
823
AW: Ich habe angst, das ich nächstes jahr ausziehen muss, weil meine Heizkosten zu ho

QUOTE=sommersonne2;1742547]Ich bin eh regelmäßig beim Arzt, weil ich Antidepressiva nehme. Also alle 1/4 Jahr Blutabnahme usw.. Da lasse ich auch das mit der Schilddrüse kontrolliren, wenn die schon ne Nadel im meinem Arm haben. Ich höre immer alles i.o.. Ich höre immer ich soll Tee trinken, dass mache ich auch, aber es gibt Tage da friere ich und manchmal auch wieder nicht.[/QUOTE]

Deinem nick entnehme ich, du bist weiblich.

gehe ich recht in der annahme, das du um die 50 jahre alt bist ???

Wenn ja, waere EINE moegliche variante zum "wechselbad "(schwitzen /frieren im wechsel )schlicht der eintritt in die menopause..

Du selbst hast in deinen posts geschrieben, du nimmst medis wegen einem schilddruesenproblem...dies gepaart mit dem hormonellen "umschwung "ggf.einer einsetzenden/bestehenden menopause....das wuerde den erhoehten , zeitweiligen waermebedarf erklaeren !

das grundproblem ist /bleibt das schilddruesenproblem (darauf deutet auch deine gewichtsabnahme hin, von der du schriebst)



Funktion der Schilddrüse ? Biologie ? sofatutor[T]_biologie_adspert_exact_(SP)&gclid=Cj0KEQjwhLCgBRCf0fPH043IlJwBEiQAf8P8U1Xv4oBed4Pfw5NGQd_T2l--2sL1WWQ24NYMrap5cesaAq1h8P8HAQ
 
E

ExitUser

Gast
AW: Ich habe angst, das ich nächstes jahr ausziehen muss, weil meine Heizkosten zu ho

Sorry Hope,


ich bin ende 20 und ein Mann. Ich habe auch nicht abgenommen. Ich bin eher zu dick...
 

Merkur

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
28 Jan 2006
Beiträge
1.905
Bewertungen
127
AW: Ich habe angst, das ich nächstes jahr ausziehen muss, weil meine Heizkosten zu ho

Die Gebäude sind auch sehr warm beheizt. Da ist es sogar mir zu warm. Und dann komme ich nach hause in eine Wohnung mit 22 grad. Da ist doch verständlich, wenn einem kalt ist oder?
Das Problem hatte ich auch ! Einen Arbeitsplatz mit über 30 Grad und da gewöhnst Du Dich an Wärme kann kein Arzt helfen.
Rentner welche nach Spanien auswandern oder in andere warme Länder sagen das auch. Sobald die Temperaturen an die 20 Grad sind frieren sie derart. Du hast Dich an die Wärme angepasst Abhärten hat bei mir was gebracht.
 
E

ExitUser

Gast
AW: Ich habe angst, das ich nächstes jahr ausziehen muss, weil meine Heizkosten zu ho

Zurück zum thema: Wenn meine Heizkosten wieder so hoch ausfallen, kann ich das selbst zahlen und muss nicht umziehen?
 

Dark Vampire

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Apr 2014
Beiträge
1.998
Bewertungen
1.029
AW: Ich habe angst, das ich nächstes jahr ausziehen muss, weil meine Heizkosten zu ho

genau
 

Charlot

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
2.937
Bewertungen
2.946
AW: Ich habe angst, das ich nächstes jahr ausziehen muss, weil meine Heizkosten zu ho

Zurück zum thema: Wenn meine Heizkosten wieder so hoch ausfallen, kann ich das selbst zahlen und muss nicht umziehen?
Wenn Du sooo viel heizt, warum sollst Du dann umziehen ?
In einer anderen Wohnung wirst Du ja kaum weniger heizen, oder ?

Vermutlich wird auch ein modernes Null-Energie-Haus bei Dir nicht ausreichen.:icon_hihi:
 
E

ExitUser

Gast
AW: Ich habe angst, das ich nächstes jahr ausziehen muss, weil meine Heizkosten zu ho

Zurück zum Thema: Wenn meine Heizkosten wieder so hoch ausfallen, kann ich das selbst zahlen ...
Du kannst nicht, Du mußt - oder Dich beim SG um die Übernahme von Nachzahlungen streiten. Denn wer einmal mit Drauflegen anfängt, bleibt auch auf den Abschlußrechnungen sitzen.
 

franky0815

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
3.931
Bewertungen
3.195
AW: Ich habe angst, das ich nächstes jahr ausziehen muss, weil meine Heizkosten zu ho

Überlege Dir einen Heizlüfter oder Öl Radiator-Dingens-Dings zu kaufen. Da kannst Du NUR Deinen Bereich wärmen, also wo Du sitzt und mit Zeitschaltuhr, Strommessgerät oder Zähler ablesen sollte es billiger sein als den Raum zu heizen. Die heizen auch sehr schnell, man glaubt es kaum!
die art zu heizen kostet je nachdem wie die heizleistung an den radiatoren der zentralheizung gemessen wird das doppelte.

du zahlst den strom für den lüfter/ölradiator und wenn es noch die alten verdunster oder alte elektronische sind da nochmal, weil die auch auf fremdwärme ansprechen.

ne heizdecke is da sinnvoller.
 

Dark Vampire

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Apr 2014
Beiträge
1.998
Bewertungen
1.029
AW: Ich habe angst, das ich nächstes jahr ausziehen muss, weil meine Heizkosten zu ho

Ich würde das mehr heizen sein lassen und eben dann wärmer anziehen damit du mal von den horrenden Kosten runterkommst.Das ist ja Wahnsinn für 38qm. Selbst in meiner alten Bude mit 85qm hatte ich nur 50 Euro Heizkosten.Un immer gemütliche 21°.

Wie ist deine Wohnung beschaffen? Fenster undicht?Türen undicht?
 
E

ExitUser

Gast
AW: Ich habe angst, das ich nächstes jahr ausziehen muss, weil meine Heizkosten zu ho

Hey Dark vampire: meine Fenster sind dicht, und das haus ist ordentlich isoliert. Ich habe nach dem Kochen gern mal das Fenster auf kipp, damit es auslüftet. Das werde ich nicht mehr machen, sondern Stoßlüften, wie es sich gehört. Ich war auch nicht wirklich sparsam, da ich dachte so teuer wird es nicht. Das Manko ist halt, das ich 2 Aussenseiten habe + Dach und 1 Wand zum Treppenhaus.
 

ingo s.

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Jan 2008
Beiträge
1.419
Bewertungen
386
AW: Ich habe angst, das ich nächstes jahr ausziehen muss, weil meine Heizkosten zu ho

hallo,

ich empfehle dir die anschaffung einer heizdecke für's bett. kommt unter das bettlaken/spannbetttuch -- ab in die steckdose und los geht's.

wärmt die gesamte pennkiste vor, verbraucht lediglich 60 watt/stunde und kostet som it ca. 1,3 cent pro stunde.

ich hab' meine decke mit einer rückwärtszeituhr ausgestattet steckst du in die steckdose und dann den stecker von der heizdecke da rein), die drehe ich dann auf 'start' und dann läuft die heizdecke 2 stunden und schaltet sich dann ab...

ist ne billige sache, und vor allem: ich beheize nur den bereich, den ich wirklich brauche...: meine pennkiste, sonst nix...

für 1,3 cent pro stunde gibt's mal gar nixxxx günstigeres...
 

ingo s.

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Jan 2008
Beiträge
1.419
Bewertungen
386
AW: Ich habe angst, das ich nächstes jahr ausziehen muss, weil meine Heizkosten zu ho

ach so... ne heizdecke bekommst du schon für 15,- euro, die (sinnvolle) rückwärtsschaltuhr für ca. 12,- euro im baumarkt.


ist auf jeden fall ne sinnvolle investition, mach ich seit jahren und freue mich jeden abend über ein angewärmtes bettchen...
 

ingo s.

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Jan 2008
Beiträge
1.419
Bewertungen
386
AW: Ich habe angst, das ich nächstes jahr ausziehen muss, weil meine Heizkosten zu ho

ich vergass...:

ich hab seinerzeit von meinem hausarzt ein attest bekommen, dass ich aufgrund meiner durchblutungsstörungen einen erhöhten wärmebedarf hätte --- das hat beim (damaligen) sozialamt noch einen mehrbedarf an heizkosten gegeben...

ich kann dir aber leider nicht sagen, ob es diese möglic hkeit heute noch gibt...


evtl. gibt es hier noch andere user, die darüber etwas wissen...???
 

Dark Vampire

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Apr 2014
Beiträge
1.998
Bewertungen
1.029
AW: Ich habe angst, das ich nächstes jahr ausziehen muss, weil meine Heizkosten zu ho

also ich kennen nur heizdecken die sich automatisch abschalten nach rund 90 Minuten.
 

franky0815

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
3.931
Bewertungen
3.195
AW: Ich habe angst, das ich nächstes jahr ausziehen muss, weil meine Heizkosten zu ho

Ich war auch nicht wirklich sparsam, da ich dachte so teuer wird es nicht.
jedes grad temperatur über 20 grad erhöht die heizkosten um ca. 6%

wenn du also statt 21 grad 25 grad hast dann zahlst du ca. 25% mehr an heizkosten.
 

Caye

Elo-User/in
Mitglied seit
10 Mrz 2011
Beiträge
876
Bewertungen
499
AW: Ich habe angst, das ich nächstes jahr ausziehen muss, weil meine Heizkosten zu ho

Thema Schilddrüse: Nur weil der Arzt, der Antidepressiva verschreibt, meint, dass die Werte okay sind, ist das noch lange nicht so. Viele Ärzte kennen sich damit nicht so richtig gut aus. Starkes Frieren und auch Depressionen und Ängste sind Symptome einer Unterfunktion, die (noch) nicht ausreichend behandelt ist. Lies dich hier mal ein wenig ein: Autoimmune Schilddrüsenerkrankungen
Such dir einen vernünftigen Arzt und kontrolliere deine Werte selbst. Eine Schilddrüsenunterfunktion schränkt lange Zeit "nur" die Lebensqualität ein, und das mit sehr diffusen Symptomen, das vernachlässigen die Ärzte gerne.

Thema Heizen: Ich kann mich der Heizdeckenfraktion durchaus anschließen. Ich selbst wohne im Erdgeschoss und hab es daher vor allem am Boden fies kalt. Und da ich (Dank Hashimoto) häufig mal Eisfüße habe, habe ich ein Heizkissen unter dem Schreibtisch liegen. Wenn die Füße warm sind, fühl ich mich zumindest insgesamt viel wärmer und die Heizung kann ausbleiben. Auf der Stromrechnung habe ich das nicht wirklich gemerkt bisher.
Ansonsten hilft warme Kleidung. Zwei Paar Socken, fingerlose Handschuhe, wenn man lang am PC sitzt... Mir bezahlt keiner meine Heizkosten, da muss man eben sparen. :wink:
Ich arbeite viel draußen und dusche wenn ich heimkomme, um mich aufzuwärmen - zum Abschluss schön kalt, dann kommt einem die Wohnung gleich viel wärmer vor. Vielleicht funktioniert das bei dir ja auch andersrum?

Aber ich denk mal, solange das JC noch keine Kostensenkungsaufforderung geschickt hat und derzeit die unglaublich hohen Kosten trägt, ist das Kind noch nicht in den Brunnen gefallen. Wenn du jetzt anfängst, zu sparen und auf dein Heizverhalten zu achten, wirds vermutlich nicht mehr so hoch ausfallen. Und bedenke, dass der Winter 12/13 arschkalt war (inkl. Schnee bis Ostern), während der Winter 13/14 kaum einer war... Das macht sicher auch was aus.
 
Oben Unten