Ich brauche unbedingt ein Auto (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Prionese

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 September 2013
Beiträge
19
Bewertungen
0
Ich habe es gewagt und mich selbstständig gemacht. Zu Anfang lief alles schleppend aber das ist scheinbar normal. Jetzt habe ich einige Aufträge-aber auch ein Problem. Ich brauche unbedingt ein Auto. Ich habe schon so einen Lieferwagen im Auge und kann den auch bar bezahlen. Nur ich bin Fahranfänger und zahle mich bei der Kfz-Versicherung doch dumm (wegen der hohen Beiträge). Gibt es eine Möglichkeit weniger zu bezahlen? (so hoch ist mein monatliches Einkommen noch nicht). Für schnelle Antworten wäre ich sehr dankbar, denn die Zeit drängt.
 

Sompan

Neu hier...
Mitglied seit
27 Oktober 2014
Beiträge
7
Bewertungen
3
Hallo, soviel ich weiß, kannst du die Ausgaben für das Auto von deinen Einnahmen absetzen und wenn ich mich recht erinnere, dann sollte das Auto geleast sein, denn so kannst du auch diese Ausgaben bei der Steuer geltend machen.
 

Sompan

Neu hier...
Mitglied seit
27 Oktober 2014
Beiträge
7
Bewertungen
3
Habe ich ganz vergessen. Ich hatte mein erstes Auto über meinen Vater versichert. So habe ich Geld gespart. Er hat es als Zweitwagen angemeldet und das kam mir zugute. Wie das jetzt bei Selbstständigkeit funktioniert, kann ich dir nicht sagen. Aber ich habe hier einen Link gefunden, wo viel Information steht. Sieh mal hier: KFZ Versicherungsvergleich - KFZ Versicherung Vergleich - Günstige Autoversicherung finden mit dem Preisvergleich. Vielleicht hilft dir das weiter. Viel Glück mit deiner Geschäftsidee.
 

Allimente

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 September 2013
Beiträge
1.565
Bewertungen
2.710
Halter und Versicherungsnehmer müssen nicht die selben Personen sein. Du kannst das Auto auf dich anmelden und jemand anderes (am besten mit wenig Prozenten) kann den Wagen versichern. Mußt Du halt schauen ob Du jemanden findst und was sich am ehesten für Dich lohnt, da du die Versicherung ja dann nicht mehr für dich steuerlich geltend machen kannst.
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.873
Bewertungen
2.316
@Prionese

Außerdem bei mehreren Versicherungsgesellschaften Angebote für KFZ-Versicherung einholen.
 

Hainbuche

Elo-User*in
Mitglied seit
30 März 2014
Beiträge
1.063
Bewertungen
842
Hallo, soviel ich weiß, kannst du die Ausgaben für das Auto von deinen Einnahmen absetzen
Ja.

und wenn ich mich recht erinnere, dann sollte das Auto geleast sein, denn so kannst du auch diese Ausgaben bei der Steuer geltend machen.
Mit einem gekauften Auto gibt's bei der Steuer statt der Leasingraten die Abschreibung. Was günstiger ist, mag vom Einzelfall abhängen.
 

Strolchenmann

Elo-User*in
Mitglied seit
11 September 2006
Beiträge
995
Bewertungen
208
Problem ist hier aber zusätzlich noch die Konstellation Lieferwagen und Gewerblichkeit, dann wird das ganze noch teurer als normal

Wenn es keine billigere Versicherung gibt, dann hilft nur durchbeißen bis die SF Klasse sinkt, und nächstes Mal schauen ob es auch Autos gibt deren Typklasse nicht so hoch ist, dann wird es auch billiger Dienstleistungs-GmbH des GDV: Typklassenverzeichnis
 
Oben Unten