Ich bräuchte ganz dringend euren rat (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

iannina

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Februar 2009
Beiträge
6
Bewertungen
0
Hallo!!
Also ich war bis zu dem 25.02.09 in einem 1eurojob und nun habe ich gestern erfahren das ich ab heut weiter machen soll habe vorher nichts schriftliches bekommen oder sonstiges, hätte ich gesern nicht angerufen hätte ich es nicht mal erfahren nun soll ich Montag hin und den vertrag unterschreiben, was ich aber nicht will ich habe den 1euro job auch nur gemacht weil mir dafür eine Lehre versprochen wurde die auch am 06.04.09 beginnen soll:icon_party:
Dazu muss ich aber noch sagen das mir schon öfter sone versprechen gemacht wurden!!Nun habe ich natürlich angst das es wieder alles nichts wird warum sonst sollte ich für 1monat noch die massnahme machen???Könnt ihr mir vielleicht rat geben wie ich aus der sache raus kommen kann???
Ich bedanke mich schon mal im vorraus!!
 

vagabund

Redaktion
Redaktion
Mitglied seit
22 Juni 2005
Beiträge
4.424
Bewertungen
694
Gibt es eine EGV oder eine Zuweisung für die Verlängerung des EEJ?
 
E

ExitUser

Gast
Also ich war bis zu dem 25.02.09 in einem 1eurojob und nun habe ich gestern erfahren das ich ab heut weiter machen soll habe vorher nichts schriftliches bekommen oder sonstiges, hätte ich gesern nicht angerufen hätte ich es nicht mal erfahren nun soll ich Montag hin und den vertrag unterschreiben, was ich aber nicht will
Wo sollst du am Montag hin? Zur ARGE? Oder ist das ein Vertrag beim Träger? Nur der von der ARGE ist ausschlaggebend!




ich habe den 1euro job auch nur gemacht weil mir dafür eine Lehre versprochen wurde die auch am 06.04.09 beginnen soll
Hast du das schriftlich??? So eine Art fauler Kompromiss fällt mir schwer zu glauben! Wo steht das drin, dass du eine Lehre bekommst, wenn du den EEJ machst? Was ist das für eine Lehre?

Dazu muss ich aber noch sagen das mir schon öfter sone versprechen gemacht wurden!!Nun habe ich natürlich angst das es wieder alles nichts wird warum sonst sollte ich für 1monat noch die massnahme machen???Könnt ihr mir vielleicht rat geben wie ich aus der sache raus kommen kann???
Wenn du am Montag hingehst, werden die dir wahrscheinlich eine EGV vorlegen und eine Zuweisung für den EEJ geben. Bitte unterschreibe die eGV nicht sofort! Stecke sie ein, weil du sie ja erst prüfen musst. Wenn die SB Druck macht und mit Sanktion androht, dann lass dich bitte nicht beeindrucken. Jeder hat das Recht, einen Vertrag zu prüfen. Das geht nicht so einfach im Flur der ARGE in 20 MIn. Wenn du dem Druck nicht standhälst, dann nehme einen Beistand nach § 13 SGB X mit. irgend jemand aus deinem Bekanntenkreis. Den sieht das Gesetz vor.

Wenn du am Montag deine EGV hast, dann stellst du sie gleich am Montag hier rein. Dann schauen wir alle mal drüber. Erst danach kann man dir sagen, was du machen kannst.
 
E

ExitUser

Gast
und falls noch nicht geschehen, lass Dir das mit der Lehre (als was?) auch schriftlich geben. Das sollte genauso in der EGV stehen.
 

iannina

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Februar 2009
Beiträge
6
Bewertungen
0
und falls noch nicht geschehen, lass Dir das mit der Lehre (als was?) auch schriftlich geben. Das sollte genauso in der EGV stehen.
Soll die lehre als Kauffrau für Bürokommunikation bekommen auch überbetrieblich!!Hab nichts schriftliches!!Wie lange habe ich dann zeit um den Vertrag zu unterschreiben??Wie ist es eigentlich wenn die massnahme länger gehen soll ich aber nur bis zum 03.04 machen kann wegen der lehre soll ich das denn nicht unterschreiben nicht das ich den nicht aus der massnahme rauskomme und die Lehre nicht machen kann!???
 
E

ExitUser

Gast
Also ich will dich nicht entmutigen, aber erfahrungsgemäß gelten mündliche Zusagen von Ämtern nicht.

Gehe bitte am Montag hin und hole den Vertrag ab! Nichts unterschreiben! Die SB wird dir schon eine Frist geben, um den unterschrieben zurückzubringen. Dann sagst du "Ja, ja". Und dann stellst du ihn hier gleich rein. Dann wollen wir mal sehen was da drin steht und dann können wir weiter sehen.
 

iannina

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Februar 2009
Beiträge
6
Bewertungen
0
Ich hätte da noch eine frage und zwar habe ich ja den 1euro job eigentlich zu ende gemacht und zwar im Kindergarten bei den Säuglingen nun will ich und das ist bekannt in eine ganz andere richtung einschlagen ich meine beruflich!!Ist das dann richtig dürfen die mich in eine massnahme reinstecken die mich in keinerlei hinsicht weiter bringt????LG Nina :confused:
 

Rechtsverdreher

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
14 Mai 2007
Beiträge
2.552
Bewertungen
431
Ich hätte da noch eine frage und zwar habe ich ja den 1euro job eigentlich zu ende gemacht und zwar im Kindergarten bei den Säuglingen nun will ich und das ist bekannt in eine ganz andere richtung einschlagen ich meine beruflich!!Ist das dann richtig dürfen die mich in eine massnahme reinstecken die mich in keinerlei hinsicht weiter bringt????LG Nina :confused:
Wie, bei den Säuglingen, was haste denn da gemacht? Das stinkt doch nach Rechtswidrigkeit.

Das glaube ich gerne, dass die ihren billigen Kuli noch eine Weile behalten wollen.

Auf telefonische Anfragen ist geschissen, ohne schriftliche Rechtsbelehrung musst Du gar nichts machen.
Mit solchen Dreckspack spricht man grundsätzlich nicht am Telefon, wenn die was wollen, dann nur schriftlich. Denen gleich untersagen Dich nochmal telefonisch zu belästigen, ausserdem sollen sie sofort alle Telefonnummern von Dir löschen.
 

iannina

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Februar 2009
Beiträge
6
Bewertungen
0
Na das was man da halt so macht Füttern, windeln wechseln anziehen ausziehen ins bett bringen mit den kleinen spielen und solche sachen halt!!!Also muss ich erstmal noch garnicht reagieren oder wie???Jetzt weiß ich garnicht mehr wie ich mich verhalten soll:confused:
 
E

ExitUser

Gast
Wie, bei den Säuglingen, was haste denn da gemacht? Das stinkt doch nach Rechtswidrigkeit.

Das glaube ich gerne, dass die ihren billigen Kuli noch eine Weile behalten wollen.

Auf telefonische Anfragen ist geschissen, ohne schriftliche Rechtsbelehrung musst Du gar nichts machen.
Mit solchen Dreckspack spricht man grundsätzlich nicht am Telefon, wenn die was wollen, dann nur schriftlich. Denen gleich untersagen Dich nochmal telefonisch zu belästigen, ausserdem sollen sie sofort alle Telefonnummern von Dir löschen.
So ist es.
Denen gleich untersagen Dich nochmal telefonisch zu belästigen, ausserdem sollen sie sofort alle Telefonnummern von Dir löschen.....
....und dir die Löschung binnen sieben Werktagen schriftlich bestätigen.

LG
 

pinguin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 September 2008
Beiträge
4.195
Bewertungen
923
Na das was man da halt so macht Füttern, windeln wechseln anziehen ausziehen ins bett bringen mit den kleinen spielen und solche sachen halt!!!
Das wäre dann ja sowas wie die Beschäftigung in einer Kinder"aufbewahrungsanstalt"; kann mir nicht vorstellen, daß es rechtens ist, bei den Kleinsten der Kleinen ungelernte Mitarbeiter/innen einzusetzen. :icon_kinn: (Ahnung habe ich von dem Thema allerdings keine).

ciao
pinguin
 

iannina

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Februar 2009
Beiträge
6
Bewertungen
0
ja ist es auch darf auch nicht in meinem Stunden nachweis schreiben das ich so etwas gemacht habe, aber ganz ehrlich gesagt ist mir das lieber als irgentwo müll aufzusammeln!!!!Hole morgen meinen Ausbildung gutschein ab und fahre dahin hole mir den vertrag ab und stell ihn erstmal rein!!!Und Dienstag muss ich mit meinen Sohn erstmal zum Arzt der hat so schlimmen husten und fühlt sich nicht, dann bin ich sowieso erstmal die ganze woche krank geschrieben auf ihn!!!Sage denen sobald ich meinen Gutschein habe das sie meine nummer löschen sollen haben ja nur die Handy nummer
 

iannina

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Februar 2009
Beiträge
6
Bewertungen
0
Habe leider keinen scanner also schreib ich es euch genauso ab wie ich ihn bekommen habe!!!

Arbeitsgelegenheit mit Mehrwandsentschädigung (Zusatzjob)
gemäߧ16 Abs.3 Satz 2 Sozialgesetzbuch-Zweites Buch-grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB ll)

Sehr geehrte Frau .........

im Rahmen der Öffentlichen geförderten Beschäftigung schlage ich Ihnen
Frau Iannina Strasse Ort
für folgende zusätzliche und im öffentlichen Intresse liegende Arbeit vor:

bezeichnung der Tätigkeit: Gemeindearbeiter/in
Beschreibung/Anforderung Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsenschädigung
***(1euro-Job) für Jugentliche Algll-Empfänger***
Der Einsatz erfolgt vorrangig in Wohnortsnähe


Tätigkeitsort(e) Beetzsee
Mehrwandsentschädigung: 1,30Euro je Stunde
zeitlicher Umfang: 20stunden/wchtl.
Lage und Verteilung: Teilzeit-flexibel
Dauer der Tätigkeit: von 26.02.09 bis 25.08.2009


Bitte teilen sie mir Ihre Entscheidung möglichst umgehend schriftlich oder Telefonisch mit.Für die schriftliche Mitteilung können Sie diesen Vordruck verwenden

Sofern die Bewerberin nicht Ihren Vorstellungen entspricht, bitte ich um erläuternde Hinweise.

Mit freundlichen Grüßen
im Auftrag



........





So also die verstehend a auch nicht warum ich noch bis zum 03.04.09 weiter machen soll!!Naja vielleicht könnt ihr mir ja noch rat geben!!!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten