Ich bin zur Zeit nicht mehr Arbeitslos obwohl ich HartzIV be

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

maternus

Elo-User*in - temp. eingeschränkt
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Oktober 2006
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo

Ich bin zur Zeit nicht mehr Arbeitslos obwohl ich Hartz IV beziehe ( Ich arbeite für die EU und bin echt Stolz würg..). Ich bin aber nicht mehr arbeitslos laut Europa.

Das ganze kam so.
Ich wurde zu einer Informationsveranstaltung bei der Arge eingeladen das ganze hat in etwa 20 Minuten gedauert dort hat sich ein Verein/Firma vorgestellt, nach den 20 Minuten mussten wir etwas unterschreiben ansonsten würde man uns die Leistungen streichen.
Das Ende vom Lied ich arbeite jetzt für die EU bekomme mein Geld aber von der Arge und wenn ich dort nicht erscheine streicht die Arge das Geld. ( das ist leider bei andern Teilnehmern vorgekommen obwohl sie anwesend waren 1 Monat ohne Geld).

In diesem Verein sollen Arbeitslose, Arbeitslose vermitteln in meinem Fall Ing. und Techniker, vermitteln mich teilweise Ungelernte oder Ausländer mit nicht einmal Grundkenntnissen in Deutsch.
Ich unterrichte dort die Arbeitslosen in den Bereichen Edv, Office, Bildbearbeitung, Bewerbungen und Lebensläufen. Von diesem Verein gibt es keinerlei Hilfestellungen bis auf verweise auf div. Webseiten was den Ausländern sehr viel bringt.
Das Fahrgeld gibt es nur nach 5 Tagen Anwesendheit nachträglich wenn man einen Tag wegen Krankheit nachholen muss bekommt man nur die Wochenkarte der ersten Woche bezahlt Krankheitstage und Bewerbungstage müssen nachgeholt werden.

„Qualifiziertes Personal“!!! gibt es dort keines nur den Leiter und die Sekretärin alles andere wird mit Arbeitslosen und dem Internet abgedeckt für die Rechtschreibung gibt es Office.
 

left

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 Mai 2006
Beiträge
1.269
Bewertungen
69
Was ist das doch für ein verkommener Verein diese ARGE. :kotz:

Da werden die sogenannten Kunden wahllos zusammengeführt und müssen die Arbeit der ARGE machen,
unter dem Deckmäntelchen eines Vereines/ Firma.
Die Betroffenen werden unterdrückt und ihnen werden die elementaren Grundrechte eines Arbeitsverhältnisses vorenthalten.
Hier muss sich gefragt werden WER hier an Arbeitssuchenden verdient.
Ist es nicht so dass ein gemeinnütziger/ unnütziger Verein 500 EURO für einen 1 EURO Jobber bekommt?
Wieviel Gelder fliessen hier wo hin, wer hält hier noch die Taschen auf und wer bedient sich selber???? :motz:
Kann man nicht hier Ross und Reiter nennen, damit alle wissen wie dieser S..haufen heißt und wo er ist?
(Anonym versteht sich.)
 

Kaleika

Redaktion
Mitglied seit
20 August 2006
Beiträge
4.132
Bewertungen
367
Ich bin zur Zeit nicht arbeitslos, obwohl ich Hartz IV bezie

Ja, die Agentur für Arbeit, die ARGE, die in Bremen BAgIS heißt, baut schon unglaublich viel unlogischen, schikanööööööösen exkrement!
Auch ich bin zur Zeit nicht arbeitslos, sondern Schülerin und bekomme auch weiterhin Hartz IV - Hauptsache, ich bin mit meinen fast 49 Jahren erst mal aus der Statistik verschwunden!!!

Vor `zig Jahren studierte ich mal Sozialpädagogik, was ich damals leider nicht beendet habe, jobbte, Kinder bekam..........dann wollte ich wieder Arbeit bekommen...schwierig ...bekam ich erst `ne BSHG 19.2-Stelle im Sozialdienst von Werkstatt Bremen, dann eine BSHG 19,1-Stelle bei der Stadtbibliothek und nachdem Letztere für mich hätte bezahlen müssen, lief mein Job natürlich aus.

Ich wollte mein Studium beenden und besorgte mir vor über vier Jahren erneut einen Studienplatz. Ihr glaubt ja gar nicht, wie schnell ich mein Arbeitslosengeld gestrichen bekam, nachdem ich es beim nächsten Folgeantrag dem damaligen Arbeitsamt mitgeteilt hatte. So musste ich mich also wieder exmatrikulieren lassen, um dem - für mich - nicht vorhandenen Arbeitsmarkt voll zur Verfügung zu stehen! Das ist doch `was, oder?

Natürlich legte ich Widerspruch ein, modert meine Akte heute noch vor`m Gericht herum. Inzwischen gibt`s Hartz IV, soll heißen, dass ich ordentlich "aktiviert" wurde....Nun sollte ich plötzlich mein Studium beenden!!!!

Erschwerend kam aber hinzu, dass erstens die Einschreibefrist abgelaufen war, zweitens mein Studiengang an der Uni gerade eingestampft wird und ich damals - wegen der Krankenkasse - lange auf dem Papier eingeschrieben war, jetzt also Studiengebühren hätte zahlen müssen. Alles zu spät, Pech, rien ne va plus....Aber ich sollte doch aus der Statistik fliegen.

Mein Fallmanager schlug mir vor, ich möge mich doch bitte selbst um eine Ausbildungsstelle bemühen, wenn mir die Angebote im Bereich Elektrotechnik und Steuerberatung nicht zusagen wollten.....durchgequirrlter Quatsch mit Soße! Klar, wenn 30 Jahre jüngere keine Lehrstelle finden, so könne mir das ja mit links gelingen, logisch!

So suchte mir das meinem Studium am nächste heraus und das ist nun die Ausbildung zur Erzieherin. Nein nicht als Umschulung oder so, sondern ich sitze mit größtenteils 30 Jahre jüngeren Frauen und zwei Männern in einer Klasse und fühle mich immer als bunte Hündin.

Die Situation ist für alle nicht eben "normal". Aber was ist heute schon noch "normal"? Wenn ich in ca. drei Jahren fertig bin, dann werde ich beinahe 52 Jahre alt sein und natürlich werden sich alle um mich reißen, weil ich keine Kinder mehr bekommen kann, oder etwa nicht? Oder werde ich direkt im Anschluss in rin Ü(ber)50(jährige) gestopft??? :| Kaleika
:cry: :evil: :shock: :kotz: :uebel: :motz: :tonne:

hab mal ein paar Absätze eingefügt. Hoffe du bist nicht sauer.
 
E

ExitUser

Gast
maternus, du solltest eine Beratung in Anspruch nehmen. Gibt es in deiner Nähe die Ver.die oder andere Erwerbslosengruppen, zu denen du mal gehen kannst.

Oder geh gleich zu einem Anwalt. Beratungsschein, 10 Euro + MWST. So wie du die Tätigkeit beschreibst, ist die alles andere als zusätzlich und nicht Arbeitsplatzgefährdend. :motz: :motz:

Sowas kann man doch nicht einfach hinnehmen!

Die Kürzungen sind, so wie du es beschreibst, Unrecht und sollten durch Widerspruch und evtl. Klage zurückgeholt werden.
 

Kaleika

Redaktion
Mitglied seit
20 August 2006
Beiträge
4.132
Bewertungen
367
Ich bin zur Zeit nicht mehr arbeitslos, obwohl ich Hartz IV

@ Grünschrift, nein ich bin nicht auer darüber, dass Du in meinem Beitrag Abssätze einfügst. Aber über eine persönliche Anrwort hätte ich mich freuen können!
Kaleika
 
F

Fronk

Gast
Re: Ich bin zur Zeit nicht mehr Arbeitslos obwohl ich HartzI

maternus meinte:
In diesem Verein sollen Arbeitslose, Arbeitslose vermitteln in meinem Fall Ing. und Techniker, vermitteln mich teilweise Ungelernte oder Ausländer mit nicht einmal Grundkenntnissen in Deutsch.
Das erinnert mich an eine kurze Passage aus "Das Boot" von Lothar Günther Buchheim, wo darüber sinniert wird, für das Winterhilfswerk Socken und Pullover zu stricken. Um an die Wolle für die Socken zu kommen, werden Pullover aufgedröselt...und umgekehrt.
 

maternus

Elo-User*in - temp. eingeschränkt
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Oktober 2006
Beiträge
2
Bewertungen
0
Mein Problem ist die Arbeit macht mir ja Spaß und ich hänge nicht zuhause rum aber für solch eine Stelle würde ich normaler weise als Dozent gutes Geld verdienen. Es gibt dort Menschen denen ich helfen muß und kann aber alle Fahrtkosten muß ich selber tragen auch wenn diese Menschen durch mich Arbeit finden.
 

Faustus

Elo-User*in
Mitglied seit
26 September 2006
Beiträge
307
Bewertungen
3
nicht mehr arbeitslos

Ich würde mal von diesem chef einen Arbeitsvertrag verlangen, stellt der sich komisch , dann würde ich ihn fragen mit wieviel er den oder die Argemitarbeiter schmiert. Es ist für mich offensichtlich das da ein Deal unter der Hand läuft .dem ARGE.mitarbeiter mit Staatsanwaltschaft drohen.
Wenn der Dreck am Stecken hat zieht der sofort den Schwanz ein.
 
E

ExitUser

Gast
Re: Ich bin zur Zeit nicht mehr arbeitslos, obwohl ich Hartz

Kaleika meinte:
@ Grünschrift, nein ich bin nicht auer darüber, dass Du in meinem Beitrag Abssätze einfügst. Aber über eine persönliche Anrwort hätte ich mich freuen können!
Kaleika

Welche Frage hattest du denn?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten