Ich bin zur Zeit krankgeschrieben und erhielt eine Kündigung zum 15.August, mein Problem Arbeitslosmeldung/Termin und Arzttermin, wer hat einen Tip für mich?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

LunaLee37

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Dezember 2018
Beiträge
20
Bewertungen
5
Guten Abend zusammen,

ich bin aktuell wegen einer mittelschweren Depression / Burnout noch bis zum 15.09. krankgeschrieben und wurde von meinem Arbeitgeber deshalb auch gekündigt zum 15. August, bin jetzt also seit 10 Tagen quasi arbeitslos. Ich hatte mich davor schon telefonisch bei der Hotline der Agentur für Arbeit informiert, wann ich mich arbeitslos melden muss, da ich ja noch bis 15. September (Sonntag) im Krankenstand bin und man sagte mir, ich müsse am 16. September (das ist ein Montag) persönlich bei der Arge vorsprechen.

Problem ist, was mir erst hinterher eingefallen ist, ich habe am 16. August gleich morgens um 10 meinen nächsten Termin mit meinem Facharzt für Psychiatrie, der mir auch meine aktuelle Krankmeldung ausgestellt hat. Ich kann an diesem Tag definitiv nicht beides erledigen, da mein Arzt ein ganzes Stück von meinem Heimatort weg ist und ich aufgrund der massiven Wartezeit im dortigen Wartebereich nicht rechtzeitig zurück sein werde. Die Arge hat hier nämlich immer nur von 8-12 offen.

Meine Frage wäre nun, was soll ich machen?
Da mein Arzttermin von meinem behandelnden Arzt so engmaschig gelegt wurde (Krankschreibung bis 15.09. und Termin gleich 16.09.), ist es da wahrscheinlich, dass er mich weiterhin krankschreiben wird und ich dementsprechend jetzt nicht großartig besorgt sein muss, dass ich mich nicht pünktlich arbeitslos melden kann?

Ich hoffe jemand kann mir da einen Tip geben. :)
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
26.162
Bewertungen
28.601
Ob dein Arzt dich weiter krankschreibt, kann hier niemand sagen, aber bei deinen Diagnosen sind langfristige Krankschreibungen nicht unüblich.

was du versuchen kannst: Geh schon am 13.09. zur AfA.
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.301
Bewertungen
26.824

Hallo, du schreibst im Bereich von ALG I und benutzt ARGE, was heute die Jobcenter sind.
Gehts um ALG I oder ALG II?

Kannst du schon am 13.09. zum Arzt um die Krankschreibung zu verlängern? Versuch macht klug, ich habe das schon so gelöst, auch ohne Termin. Die Praxis war da sehr hilfsbereit.

Ansonsten die Behörde auf den lange schon festgelegten Termin beim Arzt hinweisen und um einen Termin am Folgetag bitten.
Gesundheit geht vor.
 

LunaLee37

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Dezember 2018
Beiträge
20
Bewertungen
5
Hallo, du schreibst im Bereich von ALG I und benutzt ARGE, was heute die Jobcenter sind.
Gehts um ALG I oder ALG II?

Kannst du schon am 13.09. zum Arzt um die Krankschreibung zu verlängern? Versuch macht klug, ich habe das schon so gelöst, auch ohne Termin. Die Praxis war da sehr hilfsbereit.

Ansonsten die Behörde auf den lange schon festgelegten Termin beim Arzt hinweisen und um einen Termin am Folgetag bitten.
Gesundheit geht vor.

Sorry ja. Ich meinte natürlich NICHT das Jobcenter, sondern die AfA, da ich Anspruch auf ALG 1 habe. (ich muss ja, soweit ich informiert bin, in den letzten 2 Jahren 12 Monate sozialversicherungspflichtig beschäftigt gewesen sein, das war ich zwar nicht am Stück, aber ich war es).

Den Termin beim Arzt vorziehen habe ich schon versucht, leider sind die immer bis obenhin voll und ich bekomme definitiv keinen Termin vor meinem eigentlich.
Ich denke ich werde dann einfach am Freitag mal bei der AfA antanzen und das Ganze schildern, damit es nicht den Eindruck erweckt, ich würde mich zu spät arbeitslos melden.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.149
Bewertungen
18.356
Guten Tag LunaLee37

Ich war mal so frei und hab' den Titel Deines Fadens etwas abgerundet.

Ich möchte dir noch mal in Erinnerung bringen die Forenregel 11, bitte immer eine aussagekräftige Überschrift

Ein ganzer Satz oder eine vollständige Frage ist immer freundlich und soviel Zeit sollte sein - ergänzend verweise ich auch auf die Forenregel #11

Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!!oder
"Krankgeschrieben, Kündigung und Arbeitslosmeldung"

sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!


Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf 150! Zeichen erweitert. Da passt deutlich mehr als ein bis drei Worte rein ...

und auch im Texteingabefeld bei der Überschrift findest du dazu den Hinweis.

Schau bitte in diesen Link, hier hat unser @Admin2 genau erklärt warum eine

aussagekräftige Überschrift so wichtig ist:



Ich wünsche dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt im Forum.
 

Buerosklave

Elo-User*in
Mitglied seit
23 November 2012
Beiträge
436
Bewertungen
590
Ich war gerade etwas verwirrt, weil du schon seit 16.August arbeitslos bist, aber dich erst zum 16.09. arbeitslos melden sollst, aber laut "Merkblatt für Arbeitslose" ist das wohl tatsächlich so vorgesehen, wenn man bei Beginn der Arbeitslosigkeit krankgeschrieben ist. Aber was hindert dich denn daran, schon vorher zum Amt zu gehen und dich arbeitslos zu melden ? Der 16.09. wäre hier nur der spätestmögliche Zeitpunkt, an dem du dich du dich arbeitslos melden musst, aber er ist nicht der einzige Zeitpunkt, an dem du das tun kannst.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten