Ich bin ausbildungssuchend und meine Mutter gibt mir nur noch ein paar Monate. Gilt das schon als schwerwiegenden sozialen Grund, um ALG II zu beantragen, falls ich rausgeschmissen werde oder kurz davor bin?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
G

Gelöschtes Mitglied 69504

Gast
Kurze Info:

- Ich bin 19 Jahre alt.

- Ich besitze keinen Führerschein.

- Ausbildungssuchend seit Januar 2020, bisher fast nur Absagen oder sogar keine Rückmeldungen, ein Interview wo ich geghosted wurde. Ich habe alle meine Pflichten erfüllt im EGV. Vor kurzem kam vom Betreuer eine Befragung mit Anhang Veränderungsmitteilung womit, sobald es morgen los geschickt wird ich hoffentlich weiterhin ausbildungssuchend gemeldet bin (hoffentlich ohne, dass ich unnötig zu einem Termin eingeladet werde.)

- Ich lebe in einer Kleinstadt mit unter 10'000 Einwohnern und die Umgebungen sind auch ziemlich klein. Ich kann mich kaum noch irgendwo bewerben in der Stadt in der Nähe. Mein Ort habe ich mich auch schon überall beworben als Einzelhandelskaufmann. Ich weiß nicht ob es an Coronakrise liegt, dass so viele Stellen weg sind (oder keine Rückmeldung geben / Absagen), an der vorangeschrittenen Monatszahl, aber nebenbei habe ich auch nicht den besten Realschulabschluss mit einer 5 in Mathe und eine 4 in Deutsch.

Natürlich kann bis dahin ja noch viel passieren (zum Beispiel, dass ich hoffentlich eine Ausbildungsstelle bekomme), trotzdem möchte ich vorbereitet sein, da es besser ist als ins Blaue hinein zu raten.

Es wurde unter anderem schon suggeriert, dass ich ja Zeitarbeit machen könnte...

Ich selber habe z.B. erst mal versucht ein Praktikum bei REWE anzufangen, damit ich eventuell eine Ausbildung dort bekomme. Hat aber leider nicht so geklappt :/ LIDL daneben nehmt keinen wegen ein Vorfall mit einem Praktikanten vor ein paar Monaten. Ansonsten weiß ich echt nirgends, wo ich anfangen könnte. Die Kleinstadt hat jetzt nicht wirklich große Optionen.

Vielen Dank für jegliche Ratschläge.
 
G

Gelöschtes Mitglied 69504

Gast
Deine Mutter ist unterhaltspflichtig.

Hast du mal über andere Berufe nachgedacht oder ein FsJ oder so?

Ich hatte erst darüber nachgedacht eine Karriere langsam aufzubauen als YouTuber/Streamer, allerdings war das schon immer eher ein "Hobby". Erfolgreich bin ich auch nicht. Dann habe ich weitergeschaut was meine Stärken und Schwächen sind und dann, was gut in der Zukunft sein könnte. Allerdings bin ich da echt noch am rätseln, da ich jetzt nicht besonderlich gut für viele andere Ausbildungen bin (weswegen ich auch eigentlich im Einzelhandel wollte, da es relativiert zu anderen Stellen einer der einfacheren Ausbildungen sein müsste). Ich mache mir heute nochmal alle Ausbildungsberufe anschauen und sehe zu, ob ich doch nicht noch was finde was ich als machtbar voraus sehe.

Meine Stärken liegen eher bei Dingen, die gut für Videospiele sind.

- Strategische Planung

- gut im analysieren

- kritisches Denkvermögen

- Komme schnell in neue Spiele klar (Lernfähigkeit?)

Dafür Schwächen:

- Eher körperlich unfit (ich arbeite hier dran)

- schlecht in sozialer Interaktion (auch hier versuche ich dran zu arbeiten) und leicht tollpatschig
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.275
Bewertungen
26.798
Einzelhandelskaufmann
Ich weiß ja nicht, was du dir so vorstellst, aber Kaufmann ist Kaufmann. Und Lebensmitteleinzelhandel ist in der Tat ein anspruchsvoller Beruf. Mit ner 5 in Mathe und ner 4 in Deutsch und dann Kaufmann.... verwechsle das nicht mit Packer, selbst die kürzere Ausbildung zum Verkäufer verlangt Kopfrechnen und gutes Deutsch in Wort und Schrift.

Als Einzelhandelskaufmann lernst du alles, was jeder Kaufmann lernt, egal ob Aussenhandelskaufmann, Veranstaltungskaufmann....

Mit dem Kaufmann kann man richtig etwas anfangen. Und im Lebensmitteleinzelhandel kommt ja noch eine sehr umfangreiche Warenkunde dazu.

Nur mal so am Rande.....

Ps: und 6 Tage-Woche.....
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 69504

Gast
Was hast du seit deinem Schulabschluss gemacht?

Ich war in einer Maßnahme gelandet welche seit ein paar Monaten beendet ist. Weshalb ich hoffe, dass ich nach/in dem Sommer nicht wieder in einer lande. (Hat jemand Erfahrung diesbezüglich?). Auch habe ich mich natürlich beworben für Ausbildungsstellen. Daneben habe ich noch Videos aufgenommen für Youtube (wobei das jetzt immer irrelevanter wird was ich aufzähle...) und auf KhanAcademy versucht Physikkenntnisse aufzubauen.

Mit dem Kaufmann kann man richtig etwas anfangen. Und im Lebensmitteleinzelhandel kommt ja noch eine sehr umfangreiche Warenkunde dazu.

Nur mal so am Rande.....

Ps: und 6 Tage-Woche.....

Diesbezüglich war ich echt unerfahren. Die Entscheidung habe ich bevor Corona angefangen ist gemacht und habe seitdem kennengelernt, was für Nachteile der Kaufmann hat. In der EGV steht, dass ich auch noch weitere (Ausbildungs)Berufe finden soll. Allerdings stand in der EGV nur, dass beim nächsten Kontakt ich eine Tabelle vorlegen sollte. Ich schaue mal ob ich diesen ersetzen könnte durch ein etwas potenziellen erfolgreicheren Ausbildungsberuf, beim nächsten Gespräch. Denn im Gegensatz zu der Tabelle, stand für dieses Ziel nur "nächstes Gespräch". Eventuell kriege ich in einer Woche diesbezüglich (wieder) einen Brief.

Tatsächlich bin ich jetzt nicht unbedingt schlecht im Kopfrechnen, nur bin ich irgendwann mit Algebra nicht mehr so klar gekommen und war seitdem in einem Tief gelandet in Mathe.
 
G

Gelöschtes Mitglied 69504

Gast
Wieso beschleicht mich die Vermutung, dass der gute PerusoBotingo wieder da ist...?

Entschuldigung, muss ich diese Person kennen? Wenn ich auf Bing suche, habe ich 2 Suchergebnisse verlinkt zu diesem Forum, aber ich finde den Benutzername nicht wieder.

So ein Update: Ich habe mich mit meiner Mutter (fürs erste) vertragen. Ich schaue ob ich die suchende Ausbildungsberufe ändern lassen kann. MFG

Wenn es ein weiteres Update gibt welches Unvorteilhaft ist, melde ich mich (wohl) wieder hier.
 
G

Gelöschtes Mitglied 63050

Gast
Was machen denn deine ehemaligen Mitschüler so? Kannst du dich da nicht mal umhören und sozusagen Informationen zu Ausbildungen aus 1. Hand holen?
Wie wäre es mit einem sozialen Jahr?
 
G

Gelöschtes Mitglied 69504

Gast
Was machen denn deine ehemaligen Mitschüler so? Kannst du dich da nicht mal umhören und sozusagen Informationen zu Ausbildungen aus 1. Hand holen?
Wie wäre es mit einem sozialen Jahr?

Einer, den ich kenne, hatte letztes Jahr sein Realschulabschluss nachgeholt. Wobei noch ein anderer auch das tat; Allerdings weiß ich die Ergebnisse nicht. Moment, dass war ja eine Schule davor. Die letzte Schule die ich besucht habe war eine etwas größere Schule weswegen viele aus 10+ Orte kamen ingesamt. Ich weiß nur von einer Person, dass sie nochmal versucht den Realschulabschluss nachzuholen und das ein anderer aus Ethopien umgezogen ist in ein anderes Bundesland. Ich hatte nicht wirklich viel Kontakt, da ich zu dem Zeitpunkt kein Handy besetzen habe.

Obwohl, ich erinnere mich noch von jemanden aus der vorherigen Schule wie er Verkäufer bei LIDL gemacht hatte und es ziemlich schwer für ihn ist/war.

Ein soziales Jahr ist jetzt nicht so meins, ich schau mal ob ein freiwilliges ökologisches Jahr möglich ist.

---

Bearbeitet: So, ist schon ziemlich spät. Ich schau morgen nochmal rein. GN8
 

Helga40

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
9.107
Bewertungen
9.586
Entschuldigung, muss ich diese Person kennen? Wenn ich auf Bing suche, habe ich 2 Suchergebnisse verlinkt zu diesem Forum, aber ich finde den Benutzername nicht wieder.

Ich glaube schon, dass du diese Person kennst. Welche Story hast du für deine ungewöhnliche Rechtschreibung und Grammatik parat? Und bist du dir mit Physik sicher? Nicht japanisch? Wie gut ist dein Englisch und was machen die Tastenanschläge?
 
G

Gelöschtes Mitglied 69504

Gast
es gibt auch die Möglichkeit, den Realschulabschluss extern noch einmal zu machen und die Noten zu verbessern.

Ich dachte man darf nicht den selben Abschluss machen, wenn man schon ein erreicht hat? Ein Klassenkamarad hat dazu den Lehrer überredet, ihn doch eine 5 zu geben, damit er sitzen bleibt und somit sein Zeugnis verbessern kann.
 

Beebug

Elo-User*in
Mitglied seit
11 Januar 2015
Beiträge
358
Bewertungen
279
Die Zeiten, wo man mit einem Einzelhandelskaufmann noch was reissen kann, sind lange vorbei. Von allen kaufm. Berufen ist es der "niedrigste" und du kannst froh sein, wenn du nach der Lehre nicht als Verkäufer bezahlt wirst.
Es sei denn, man hat Kontakte und schafft es so eventuell ins Büro, den Einkauf etc.
 

Gaestin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 Januar 2007
Beiträge
2.017
Bewertungen
1.635
Aber die Lebensmittelgeschäfte suchen Aushilfen und dann Abendkolleg für eine Wiederholung des Abschlusses wann wurde der gemacht?
 
G

Gelöschtes Mitglied 69504

Gast
Aber die Lebensmittelgeschäfte suchen Aushilfen und dann Abendkolleg für eine Wiederholung des Abschlusses wann wurde der gemacht?

Den Abschluss habe ich an einem Kolleg schon beendet am 2019, angefangen 2018. Kann man den echt wiederholen?

Die Zeiten, wo man mit einem Einzelhandelskaufmann noch was reissen kann, sind lange vorbei. Von allen kaufm. Berufen ist es der "niedrigste" und du kannst froh sein, wenn du nach der Lehre nicht als Verkäufer bezahlt wirst.
Es sei denn, man hat Kontakte und schafft es so eventuell ins Büro, den Einkauf etc.

Hm, erstmal will ich eine Ausbildung durchhaben. Mit einen niedrigen Lohn (als Standard) lasse ich mich eigentlich nicht zufrieden geben. Hauptsache ich habe aber erst mal etwas in der Hintertasche. :)

Ehrlich gesagt sollte ich langsam mal erforschen wie eine Gewerkschaft funktioniert. Damit kann man immer ein bisschen was reißen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 63050

Gast
Du könntest im Supermarkt auch erstmal als Aushilfe arbeiten um dir einen Eindruck zu machen, welche Tätigkeiten dort verlangt werden.
Oder du schaust dir mal ein Altenheim genauer an, indem du für ein paar Nachmittage dort Menschen besuchst die keine Verwandten haben oder dich anbietest einen Spielenachmittag zu organisieren.

Militär wäre auch noch eine Option.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten