Ich bekomme immer wieder neue Termine gesetzt

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

belomi

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
2 Mai 2007
Beiträge
41
Bewertungen
1
Hallo,

Folgendes Schreiben hatte ich im März von der Arge erhalten.
Im Rahmen ihrer mitwirkungspflicht bitte ich sie, bis spätestens 7.4. folgende Unterlagen bzw. Nachweise vorzulegen.
Bei der Überprüfung ihres Leistungsanspruchs wurde festgestellt, das ihnen evtl. ein höherer Betrag an Heitzkosten zusteht. Bitte legen sie deshalb die Nebenkostenabrechnungen für die Jahre 05/06 oder eventeulle Schreiben des Vermieters zur Nebenkostensenkung oder Erhöhung vor.
Sollten sie bis zum o. g. Termin nicht antworten bzw. die angeforderten Unterlagen nicht einreichen, werde ich die Geldleistungen bis zur Nachholung der Mitwirkpflicht ganz entziehen.

Soweit das Schreiben, der Verlauf war aber ganz anders.
Ich bekam für Monat April kein Geld Überwiesen, also vor dem 7.4. .
Ich bin dann am 4.4. zur Arge hin, habe denen klargemacht das ich noch keine Nebenkostenabrechnungen für diese Jahre erhalten habe, ich aber sobald ich diese erhalten werde umgehend nachreiche.
Danach habe ich ordentlich rabaz gemacht wegen der eingestellten Leistung. Er hat wohl bemerkt das er kurz davor war durchs geschlossene Fenster zu fliegen. Ich bekam dann umgehend einen Scheck.
Soweit die vorgechichte.
Wegen der Nebenkostenabrechnungen setzte er mir einen Termin zum 30.4.. Ich setzte vor dem Termin Schriftlich ein Schreiben auf, in dem ich Eidesstattlich Versicherte das ich, sobald ich diese Nebenkostenabrechnung erhalte diese nachreiche, keine Nachzahlung geleistet habe, keine Überzahlung erhalten habe. Das gab ich dann Persöhnlich ab. Ich bekam dann aber wieder einen Neuen Termin zum 31.5. für diese Nebenkostenabrechnung. Wann ich diese Abrechnungen bekomme, weis ich nicht. Der Vermieter sagte nur das dies einwenig dauern kann.
Was mich jetzt stört sind diese immer neu angesetzten Termine zur abgabe dieser Nebenkostenabrechnungen.

Kann man was dagen machen???

Gruß belomi
 

galadriel

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 Februar 2007
Beiträge
1.518
Bewertungen
56
Zu jedem neuen Termin würde ich eine neue Eidesstattliche Versicherung abgeben.;)
 

Bruno1st

Neu hier...
Mitglied seit
21 Dezember 2005
Beiträge
3.722
Bewertungen
2
Zu jedem neuen Termin würde ich eine neue Eidesstattliche Versicherung abgeben.;)
ich habe meinenr FM/SB bereits dazu gratuliert, daß ich wegen Ihnen nun Insolvenz anmelden mußte. Ebenso habe ich bei der Anmeldung für die Schuldnerberatung sehr kräftig darauf hingewiesen, daß ich durch die ARGE einige Stellen verloren habe. Und ich werde es überall sagen, laut und deutlich, daß die ARGE meine Pleite verursacht hat inkl. Nennung der Mitarbeiternamen - die Bank weiß schon Bescheid.
Die Schuldnerberatung wird übrigens vom Landkreis getragen - wie auch ein Teil der ARGE ;) (in 4 Monaten soll es einen Termin geben).
 

galadriel

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 Februar 2007
Beiträge
1.518
Bewertungen
56
Jeder sollte sich Gehör verschaffen, so lange und so laut wie möglich.
 

HEXENWEIB

Neu hier...
Mitglied seit
15 Mai 2007
Beiträge
32
Bewertungen
0
hallo belomi,


mach es doch ganz einfach und setze ein Schreiben auf, genau mit der Aussage von Deinem Vermieter. Dann Unterschreibst Du und Dein Vermieter das und / Oder läßt Dir gleich ein Schreiben von Deinem Vermieter geben und legst das dann in "KOPIE" ( das original bleibt bei Dir) der ARGE vor. Dazu kann ja dann so ganz nebenbei der Kommentar von Dir fallen, das man ja jetzt hoffentlich keine neuen Termine mehr setzen muß, sondern abwarten kann, bis man diese Nebenkostenabrechnung von Dir bekommt. Dies wird ja schon im eigenen Interesse geschehen.

-----------------------------------------------------------------------
Dies ist nur meine persönliche Meinung und hat keine Rechtsgrundlage.


Grüße vom HEXENWEIB
 

belomi

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
2 Mai 2007
Beiträge
41
Bewertungen
1
Hallo HEXENWEIB,

ich danke dir für die gute Idee. :icon_hug:

Gruß belomi
 

Kaleika

Redaktion
Redaktion
Mitglied seit
20 August 2006
Beiträge
4.132
Bewertungen
368
Vielleicht könntest Du vor der ARGE Ruhe bekommen, wenn Du Dir von Deinem Vermieter unterschreiben lassen könntest, ab wann Du frühestens mit einer Abrechnung rechnung rechnen könntest.
Kaleika
 

HEXENWEIB

Neu hier...
Mitglied seit
15 Mai 2007
Beiträge
32
Bewertungen
0
hallo,
keine Ursache, dafür ist ja das Forum da, das man sich gegenseitig Tipp`s geben kann.

HEXENWEIB
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten