• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Hoffnungslos verloren:-(

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Lislis

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Okt 2007
Beiträge
15
Gefällt mir
0
#1
Hallo Leute....

hab grade von meiner guten Freundin die Nachricht über ein unangemeldeten Hausbesuch bekommen...:-(
Scheint ganz schön übel gelaufen zu sein.

Hier zur Vorgeschichte:
Sie ist inzwischen 31 und hat ein 6 Jährigen Sohn, der Schwerbehindert ist (also Taub, ADS, Hyper*** <--koi Ahnung wie es genau ist, auf jedenfall ziemlich viel).
Sie wohnt mit nem 36 jährigen Kerl zusammen... der ist Schwul... und hat auch einen Mann geheiratet, wohnen nur nicht zusammen.

Die Freundin ist Türkin und inzwischen 3 mal zwangsverheiratet gewesen, hat sich erfolgreich jedesmal scheiden lassen... und ihren Eltern erzählt, dass der Schwuli ihr Mann sei... der spielt das spiel bei ihren Eltern mit, ansonsten haben rein gar nichts miteinander.

So... nun das Problem:
Die ARGE in Essen sieht das aber ganz anders, da sie seid über zwei Jahren mit ihm allein in ner Wohnung lebt, ist die ARGE der Meinung, dass eine Eheähnliche Gemeinschaft nicht mehr auszuschließen sei.....

Sie hat ihr Alleinerziehungszuschuß gestrichen bekommen sanktion und angedroht bekommen, dass ein Hausbesuch bevorstehe....

Nun mit den ersten beiden Angelegenheiten, hab ich sie soweit getrieben, dass sich jetzt ein Anwalt darum kümmert und das bald ein Gerichtstermin ales klären soll.
Mit dem Hausbesuch hab ich ihr ewig ein erzählt wie sie sich zu verhalten hat.. ohne Termin, kein Einlass!!!!

Doch jetzt ists passiert:-((((((((((((((((((((
Der Schwule Mitbewohner liegt im Krankenhaus (Magendurchbruch) und sie ist allein daheim mit dem Behinderten Kind.
Da standen zwei von der ARGE "Polizei vor der Tür und haben mit streichung der Leistung gedroht +Anzeige wegen Betruges und die Freundin hat sie reingelassen....
Jetzt erzählt sie mir, dass sie überall nachgesehn hätten, in Schränke in Schubladen eine richtige durchsuchung ebend und sie wohl zur rede gestellt haben warum sie die beide an der Tür körperlich angegriffen hätte....
Sie ist dermaßen verzweifelt (ich auch, und voller Wut), dass sie keine Ahnung was jetzt passiert.

Bitte Leute, sagt was, wie kann mann jetzt noch vorgehn, was kann man machen????
Bitte sagt was! Ich helf mir und steiger mich deshalb so rein, weil das Mädel echt fertig mit der Welt ist und auch suizid nicht auszuschließen ist... und sie hat niemanden den sie sonst fragen kann.

Ich danke euch...

Grüße von verzweifelten Lislis
 

Borgi

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Apr 2007
Beiträge
1.262
Gefällt mir
2
#2
Gegen die ARGE eine Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch stellen!
Hausbesuch und Hausdurchsuchung sind zwei unterschiedliche Dinge.
Beispiele: Ein Einbrecher besucht eine Wohnung um sie nach Wertgegenständen zu durchsuchen. Besucher bekommen einen Kaffee angeboten und es kommen Gespräche zustande.
 

Lislis

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Okt 2007
Beiträge
15
Gefällt mir
0
#5
Danke Borgi.. ich ruf sie jetzt an und sie soll die Polizei anrufen... ich dank dir:
 

ofra

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jul 2006
Beiträge
1.924
Gefällt mir
2
#6
Gegen die ARGE eine Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch stellen!
Hausbesuch und Hausdurchsuchung sind zwei unterschiedliche Dinge.
Beispiele: Ein Einbrecher besucht eine Wohnung um sie nach Wertgegenständen zu durchsuchen. Besucher bekommen einen Kaffee angeboten und es kommen Gespräche zustande.
siehste, da haben wir wieder den punkt, was ich eben schon meinte: das "in augenschein nehmen" muss ja irgendwo juristisch definiert sein.
ob das ein bloßes "ankucken" ist oder ein "durchwühlen von schränken".

das ist ja fast wie ein einbruch! da wär ich auch psychisch total fertig!
 

Lislis

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Okt 2007
Beiträge
15
Gefällt mir
0
#7
Also,
sie hat jetzt mit ihrem Anwalt telefoniert, und die Anwältin sagt, dass es nichts mehr bringt mit der Strafanzeige oder der Polizei, da sie

1. sie zwei reingelassen hat
2. sie alleine war
3. sie keine Namen und nichts notiert hat

grrrrrrrrrrrr....:-(
 

ofra

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jul 2006
Beiträge
1.924
Gefällt mir
2
#9
Und trotzdem würde ich eine Anzeige machen!
sie wird sich doch noch erinnern an das aussehen oder die stimmen. die kann man doch dann bei einer gegenüberstellung identifizieren.
 

Lislis

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Okt 2007
Beiträge
15
Gefällt mir
0
#10
Also... letzter Stand... die Anwältin leitet alles in die Wege... was genau sie macht....---- Kein Plan!

Doch ich halte Euch auf dem Laufenden...

Jössas... soviel Adrenalin heut:)))
 

Lislis

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Okt 2007
Beiträge
15
Gefällt mir
0
#12
*dodlach*

Thx Biddy.... den brauch ich jetzt... mmmmhh Schoki-gebräu:))

Glüklichmacher:)))

*Kekse in raum mitstell*
 

ekel

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Apr 2007
Beiträge
365
Gefällt mir
9
#14
Glücklichmacher

*dodlach*

Thx Biddy.... den brauch ich jetzt... mmmmhh Schoki-gebräu:))

Glüklichmacher:)))

*Kekse in raum mitstell*
Für Unwissende: was ist den Thx Biddy? Bin ich zu blöd, das zu verstehen?
 

ofra

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jul 2006
Beiträge
1.924
Gefällt mir
2
#15
Für Unwissende: was ist den Thx Biddy? Bin ich zu blöd, das zu verstehen?
Thx = thanks = thank you = danke = merci = grazie = muito obrigado = chwala = tesekür ederim = schukran
 

Lislis

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Okt 2007
Beiträge
15
Gefällt mir
0
#17
So....
letzter Stand von der Freundin...
Die Anwältin hat jetzt doch Strafanzeige beim Staatsanwalt eingereicht, für die zwei Kontroleure sowie für den SB:)
Ausserdem meinte die Anwältin, "wenn die ihnen den Krieg erklären, ziehen wir jetzt mit", das soll heissen, die Freundin hat kein Bett und von ihrem Sohn das ist kaputt, also schlafen beide auf dem Boden... kein ordentlichen Kleiderschrank und so kleinkrams ebend fehlen, deswegen sollte die Freundin jetzt auch ein Antrag auf Erstausstattung einreichen und Antrag auf Weihnachtsgeld....:)
Wobei das zweitere eher unwahrscheinlich ist, doch die Anwältin meinte, so hat der SB zutun und kommt nicht mehr auf dumme Gedanken:)))

Find ich echt witzig und gut:))
Über de weiteren Verlauf informiere ich Euch natürlich weiterhin:)

thx und mfg
Lislis
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten