Höhere Abschläge werden übernommen - Nachforderung unklar (2 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 2)

E

ExitUser

Gast
Hallo zusammen,


ich habe Anfang Juli eine Nachforderung von knapp 1000€ erhalten. Meine Abschläge sollten ab August 2014 von 100 auf 185€ erhöht werden. Heute kam der Bescheid, in dem stand, dass die höheren Abschläge übernommen werden, aber davon das die Nachforderung übernommen wird stahd nichts drin. Kommt da nochwas? Oder muss ich das abstottern???
 

Caso

Elo-User'in - eingeschränkt
Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Bewertungen
792
Hallo zusammen,


ich habe Anfang Juli eine Nachforderung von knapp 1000€ erhalten. Meine Abschläge sollten ab August 2014 von 100 auf 185€ erhöht werden. Heute kam der Bescheid, in dem stand, dass die höheren Abschläge übernommen werden, aber davon das die Nachforderung übernommen wird stahd nichts drin. Kommt da nochwas? Oder muss ich das abstottern???
Du meinst eine Betriebskosten-Abrechnung für 2013? Waren das alles Heizkosten, die nun nachgefordert werden?
Schon mal gut, daß soviel mehr (185 statt 100) auch akzeptiert wurde.
Wenn das Amt nicht schreibt, daß es die 1000,- ablehnt, dann wird das wohl übernommen.
Abstottern? Nein!
Das Amt erkennt doch, daß 100,- bisher zu wenig waren.
 
E

ExitUser

Gast
In meinem Bescheid waren Heizkosten nicht getrennt von Nebenkosten. Jetzt steht drin: 115€ Heiz und 70€ Nebenkosten. ja Heizkosten war mit knapp 1100€ der größte Posten.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.621
Bewertungen
13.902
Und was seht unten wo die Beträge überwiesen werden,im Berechnungsbogen?

Es ist aber auch durchaus möglich das du für die Nachzahlung noch einen
Bewilligungsbescheid bekommst, auch Nachzahlungen müßen per Bescheid dir zugesandt
werden.
 
E

ExitUser

Gast
Oh, das ist ziemlich komplieziert bei mir. Ich habe einen 50% und einen 450€ Job. Aber ich meine da steht: Heizkosten 115€ und Nebenkosten 70€. Oder meinst du was anderes?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.621
Bewertungen
13.902
Beim Berechnungsbogen steht ganz unten "Die Leistungen werden wie folgt erbracht":

Dann wird der Zahlungsempfänger aufgeführt und welche Betrag/Beträge auf das Konto
überwiesen wird.
 
E

ExitUser

Gast
Im Bescheid steht, das 85 € überwiesen werden. Das ist die Summe, um die die Nebenkosten erhöht wurde. Es ist bei mir so, dass ich zum Monatsanfang ca 150€ bekomme und dann reiche ich meine Lohnabrechnungen ein, danach wird dann berechnet, ob ich noch was bekomme oder nicht.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.621
Bewertungen
13.902
Hmm @sommersonne das lässt sich so nicht beantworten, schau mal in die örtliche
Richtlinie deiner Stadt hier
 
E

ExitUser

Gast
Danke. Die seite kenne ich und sie sagt nichts genaues über die nebenkosten aus...
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.621
Bewertungen
13.902
Also falls was kommen sollte, dann schreibe einfach hier wieder.

Jetzt mußt du erstmal schauen was für ein Bescheid wegen der Nebenkostenabrechnung
kommt.

Hmm wie heißt es doch so schön "Step by Step"!
 
E

ExitUser

Gast
Hi,


ich habe heute mit meinem Sachbearbeiter telefoniert. Er sagt, ich muss dass nicht abstottern und auch die Nachforderung wird übernommen - der Bescheid ist unterwegs. Ich soll aber in Zukunkft mehr auf die Heizkosten achten. Das ist bei über 1200€ Heizkosten für mich alleine auch selbstverständlich...
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.621
Bewertungen
13.902
Na siehste, hatte ich ja geschrieben, das da noch ein Bescheid kommen muß-
 
Oben Unten