• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Hilfegesuch der Mönchengladbacher Elo-Initiative

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

ARGE Forum

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Jul 2009
Beiträge
145
Gefällt mir
5
#1
Sehr geehrte Mitglieder und Betreiber des erwerbslosenforums,

wir befinden uns aktuell zwar erst in der Gründung unserer Initiative und unsere Internetpräsenzen sind noch nicht fertig, dennoch müssen wir leider schon jetzt an die Öffentlichkeit treten.


Leider hat die Stadt Mönchengladbach schon jetzt ein Problem mit unserem Vorhaben, den Hilfebedürftigen Menschen hier in der Umgebung ein Hilfeforum bieten zu wollen. Daher wurde der Stadtrechtsdirektor Beauftragt uns per Unterlassensverfügung jegliche negativen Aussagen zu verbieten, welche die ARGE MG betreffen würden. Gem. dieser Unterlassenerklärung hätten wir nichteinmal mehr einen Zeitungsartikel der RP zitieren dürfen "ARGE Mitarbeiter wegen Untreue vor Gericht", da dies jedoch in die Meinungsfreiheit eingreift konnten wir diesen ersten Maulkorbversuch noch abwehren.

Die Stadt gibt allerdings nicht auf und Verschwendet als Schuldenreiter in NRW weiterhin Ihre Mittel und hat nun die Anwaltskanzlei Backes Mönchenngladbach beauftragt gegen uns vorzugehen.
Die nun beauftragten Rechtsanwälte wissen zwar offenbar, dass Sie uns die Grundrechte auf Meinungsfreiheit nicht nehmen können, daher wird das Pferd nun hintenrum aufgezäumt und man Versucht uns die Domains wegzunehmen...


Im speziellen geht es um die Domain www.ARGE-Moenchengladbach.de welche aktuell als Präamabel für das Forum dient, damit die Hilfebedürftigen aus MG sich die Domain einfacher merken können.


Der Anwalt hält sich auch recht verschlossen zu der Domainangelegenheit und führt hier allein ein Referenzurteil des BGH an I ZR 201/03
welches jedoch unserer Ansicht nach nicht konform mit dem aktuellem Sachverhalt ist. Zudem hat die ARGE Mönchengladbach bereits seit langer Zeit eine Domain, nämlich ARGE-MG.de
Die Arge kann unserer Meinung nach auch keine Gebietskörperschaft ausüben, so wie es im BGH Urteil steht, welches jedoch direkt die Stadt Soligen betraf.

Der Backes Anwalt möchte nun per Abmahnung, dass die Domain bis zum 28.07.2009 an die Denic zurückgegeben wird!

Zudem sollen wir von der Internetseite ARGE-Forum.de folgendes entfernen (jedoch stehen die folgenden Punkte NICHT in der Unterlassenerklärung, sondern nur im Anschreiben):
" ... die ARGE Mönchengladbach im Verdacht steht, Drangsalierungen, Rechtsbeugung und Korruption im Namen der Stadt Mönchengladbach zu begehen"

"... um die Machenschaften der ARGE-MG an Licht zu bringen."


Also zu Punkt 1 sei erwähnt, die Links auf der Wartungspage unseres Forums mal zu besuchen, welche Teils Reportagen und Berichte über Missstände in der ARGE MG beinhalten. Zudem haben wir das Urteil gegen einen Mitarbeiter der ARGE MG, welcher Hilfebedürftigen Frauen "zusatzzahlungen" anbot und dann 50% davon selbst kassierte..
Da stimmt also eine ganze Menge nicht und ans Licht bringen gibt es dort auch genug. Zudem ist uns bisher nicht bekannt, in wie fern "ans Licht bringen" Verboten seien soll, bzw. sogar nur die Ankündigung...



Ich bitte euch daher um eine kurze Einschätzung der Sache und evtl. kennt ja auch jemand eine möglichkeit wie man die Domain behalten kann.

Vielen Dank.
 

ARGE Forum

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Jul 2009
Beiträge
145
Gefällt mir
5
#2
hi,

nunja sagen wir mal "in erster Linie" geht es um den Domainnamen...
der Anwalt hat da noch weitere Kleinigkeiten aufgeführt, die bekommen wir aber allein in den Griff.

Zur Domainangelegenheit könnten wir aber denke ich ein bissl hilfe gebrauchen, da diese auch ein wichtiger Faktor für das Forum ist.

Klar könnte man die Domain umbenennen, nur denke ich ist das nicht der richtige Schritt, da nach meiner Rechtsauffassung keine Grundlage hierzu besteht. Wenn wir also rechtlich auf der richtigen Bahn sind, würden wir die Domain ungerne "freiwillig" aufgeben.



PS: Evtl. findet sich ja auch hier ein Anwalt, der uns gerne zusätzlich unterstüzten möchte...
 

physicus

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Gefällt mir
1.085
#3
ich vermute mal ihr werdet dabei schiffbruch erleiden, weil ihr den namen ARGE mit im domainnamen habt, das kann schon verboten werden.
die begründung könnte lauten das dieser name zu sehr angelehnt ist an die belange der selben und somit täuschend auf die nutzer wirkt.

zu beginn des internets gab es mal einige pfiffige leute die haben so domains wie shell und daimler benz auf sich registrieren lassen, manche mussten diese domains per urteil rausrücken, andere wiederum haben sie vom registrierer für teures geld zurück gekauft.

da ich mir den rückkauf bei der ARGE nun wahrlich nnicht vorstellen kann wird es wohl auf eine unterlassung raus laufen und der rückgabe der domain...
 

ARGE Forum

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Jul 2009
Beiträge
145
Gefällt mir
5
#4
ich vermute mal ihr werdet dabei schiffbruch erleiden, weil ihr den namen ARGE mit im domainnamen habt, das kann schon verboten werden.
also so einfach ist das auch wieder nicht.. wenn kann man die domain nur angreifen wenn man unterstellt, dass wir uns irrtümlich als die Arbeitsgemeinschaft für Markt und Integration Mönchengladbach ausgeben würden...

wir nennen uns aber nur allgemein ARGE-Mönchengladbach...

ARGE = Arbeitsgemeinschaft
Arbeitsgemeinschaft – Wikipedia

das ist dann auch der Knackpunkt.. die ARGE (SGB) kann nicht einfach alle ARGEn aus Mönchengladbach killen, nur weil sie sich selber als ARbeitsgemeinschaft organisiert hat. es gibt auch ARGE für Datenschutzeinhaltung usw...

daher sehe ich hier keinen Grund der Irreführung...
 

gerda52

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.512
Gefällt mir
366
#5
...

Eine Arbeitsgemeinschaft (je nach Zusammenhang AG oder Arge) ist ein Zusammenschluss mehrerer natürlicher oder juristischer Personen, um gemeinsame Ziele zu erreichen.

Arbeitsgemeinschaft – Wikipedia
Nachtrag:
Ja, nun war der TE mit dem Link auch noch vor mir da. ; )

Ich entnehme dem Artikel z.B., dass die Abkürzung ARGE zwar nicht vom grundgesetzwidrigen Konstrukt von BA und Kommune für sich alleine gepachtet wurde, diese gleichwohl aber auch nicht in jedem Fall und von jedem verwendet werden kann.

Was sagen denn Eure Anwälte dazu?
 

ShankyTMW

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jun 2009
Beiträge
1.698
Gefällt mir
288
#6
@ARGE Forum
Was die Domain angeht sieh es auch mal von der anderen Seite.

arge-moenchengladbach.de

Da besteht schon Verwechslungsgefahr und ihr werden für die ARGE gehalten anstatt für ein Hilfe-Forum. Allein deswegen würd ich auf die URL so wie Ihr sie gerade habt verzichten wollen (Negativwerbung bei denen die es eigentlich lesen sollten).

Isidoros Vorschlag mit in Form von: elohilfe-mönchchengladbach.de
(den Begriff ARGE mal raus gekürzt) fänd ich auch sinnvoller, ist eindeutig genug und kennzeichnet in der Domain auch den Standort. Und gut ist, die haben dann nix mehr zu bemängeln daran.

Isidoro sagte :
...Und nun das berühmte deutsche ABER ist das die Mühe und Kosten, Nerven usw. Wert? Sollte man diese Energie nicht lieber in "sinnnvollere" Projekte stecken?
Genau das denk ich mir nämlich auch gerade :icon_pause:
 

physicus

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Gefällt mir
1.085
#7
na wenn ihr euch da so sicher seid, schmeist doch die briefe der anwälte in den eimer ^^
 

ARGE Forum

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Jul 2009
Beiträge
145
Gefällt mir
5
#8
arge-moenchengladbach.de

Da besteht schon Verwechslungsgefahr und ihr werden für die ARGE gehalten anstatt für ein Hilfe-Forum. Allein deswegen würd ich auf die URL so wie Ihr sie gerade habt verzichten wollen (Negativwerbung bei denen die es eigentlich lesen sollten).
klar werden wir für die ARGE gehalten.. die Frage ist nur ob
für die ARGE für Markt und Integration Mönchengladbach
oder die ARGE zum Widerstand gegen Behördenwillkür Mönchengladbach
ARGE Chemie
ARGE Daten
ARGE xyz...

meiner meinung nach kann hier nicht der die Körperschaftshoheit der Stadt Mönchengladbach greifen, da wir uns nur als eine Arbeitsgemeinschaft in Mönchengladbach ausgeben...
Ein anderer fall wäre wenn wir mönchengladbach.de registriert hätten, das würde 100% böse enden...
Aber ARGE-Moenchengladbach.de ist das gleiche wie FirmaXY-Moenchengladbach.de
Die Domain sollte man so wie sie ist eigentlich nur mit dem Markenschutz angreifen können, was aber auch nicht geht, da "ARGE" nicht dem Markenschutz unterliegt / unterliegen kann.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#9
Ich würde unter der Domain eh keine Hilfe für Erwerbslose suchen, sondern eher die ARGE selber vermuten

Ich denke auch das muss geändert werden
Ihr verpulvert Eure Energie am falschen Ende
 

ShankyTMW

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jun 2009
Beiträge
1.698
Gefällt mir
288
#11
klar werden wir für die ARGE gehalten.. die Frage ist nur ob
für die ARGE für Markt und Integration Mönchengladbach
oder die ARGE zum Widerstand gegen Behördenwillkür Mönchengladbach
ARGE Chemie
ARGE Daten
ARGE xyz...

meiner meinung nach kann hier nicht der die Körperschaftshoheit der Stadt Mönchengladbach greifen, da wir uns nur als eine Arbeitsgemeinschaft in Mönchengladbach ausgeben...
Ein anderer fall wäre wenn wir mönchengladbach.de registriert hätten, das würde 100% böse enden...
Aber ARGE-Moenchengladbach.de ist das gleiche wie FirmaXY-Moenchengladbach.de
Die Domain sollte man so wie sie ist eigentlich nur mit dem Markenschutz angreifen können, was aber auch nicht geht, da "ARGE" nicht dem Markenschutz unterliegt / unterliegen kann.
Ähm - nee ne. Also über solche PillePalle Sachen würd ich mir als letztes Gedanken machen. Aber du scheinst nicht verstanden zu haben was ich und eben auch Arania geschrieben haben. Allein aus diesen Gründen halt ich es als Zeitverschwendung da unbedingt sämtlichen Rechtsmittel für so eine Domain in Bewegung zu setzen. Da gibts echt wichtigeres für die ich die Anwalts und Prozesskosten rauswerfen würde als ausgerechnet gegen Markenschutz. :icon_neutral:
 

ARGE Forum

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Jul 2009
Beiträge
145
Gefällt mir
5
#12
genau mario...

arbeitsamt-mönchengladbach.de
oder sozialamt-mönchengladbach.de

da würde ich die verwechselungsgefahr durchaus nachvollziehen können...
aber ARGE ist nur Arbeitsgemeinschaft .... und nur weil die Stadt eine AG für Markt und Integration unterhält und dafür keine Domain registriert hat... kann man uns nicht verbieten ebenfalls eine ARGE zu unterhalten und dafür die Domain zu registrieren.

Vorallem das mit der energie am falschen Ende verpulvern sehen wir anders... zuerst versuchte uns der Stadtrechtsdirektor "sämtliche negativen" Äusserungen (auch Warheiten) über die ARGE zu untersagen.. das schlug fehl, daher versucht man sich nun an die Domain zu halten..
Es ist daher zu bezweifeln ob die Stadt hier wirklich nur eine irreführung vermeiden möchte, vielmehr vermuten wir hinter der Angelegenheit einen nachhaltigen Angriff auf unseren Verein um diesen totzustellen.
Wenn wir da jetzt nachgeben (obwohl die rechtslage noch unklar ist) wäre dies ein negatives Zeichen und wir würden zum Handlanger der ARGE...
Insofern sehen wir diesen rechtsstreit als das aktuell wichtigste um eine zukünftige freie Berichterstattung gewährleisten zu können.

Wenn wir schon jetzt so einfach einknicken, wird man das Forum weiterhin angreifen bis es komplett weg ist (auch unter anderen Domains)
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#13
Na dann viel Spass, wenn es Euch mehr um das EGO Eures Vereins als um HIlfestellung geht, dann ist der Anfang ja schon geglückt
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#14
DSas absurde muss sofort in die bloggerszene getrieben werden. Dann hört so etwas schenll auf.

bitte faxt mir mal den bisherigen Schriftwechsel

0228 18019099

dann mache ich daraus eine Pressemeldung. ich glaube kaujm, dass dies massenhaft Proteststrum auslöst.
 

ARGE Forum

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Jul 2009
Beiträge
145
Gefällt mir
5
#15
Na dann viel Spass, wenn es Euch mehr um das EGO Eures Vereins als um HIlfestellung geht, dann ist der Anfang ja schon geglückt
uns geht es um die Sicherstellung des Vereins... darum dass er überhaupt existieren kann...

Was sagen denn Eure Anwälte dazu?
ist noch bis Montag in Frankreich im Urlaub.. unser 2. Anwalt findet die Sache auch zumindest zweifelhaft, möchte aber dem 1. Anwalt nicht vorweg greifen, da dieser auf solche Wettbewerbs/Markenrecht-geschichten spezialisiert ist. Daher wollten wir hier erstmal ein paar Meinungen einholen.
 

ShankyTMW

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jun 2009
Beiträge
1.698
Gefällt mir
288
#16
...[SNIP - alles über den Kampf um verwechslungssicher Domeinnamen]...

Wenn wir schon jetzt so einfach einknicken, wird man das Forum weiterhin angreifen bis es komplett weg ist (auch unter anderen Domains)
Ohje... :icon_neutral:

Manchmal gewinnt man mehr wenn man sich taktisch zurückzieht um den Gegner in Sicherheit zu wiegen und seien eigenen Resourcen zu sparen, während der Gegner der nachsetzt, seine dafür aufbraucht.

(nicht genau Wörtlich, aber frei aus dem Kopf aus:)
Sunzu - die Kunst des Krieges
 

ARGE Forum

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Jul 2009
Beiträge
145
Gefällt mir
5
#18
Hallo Herr Behrsing,

vielen Dank für Ihre Antwort :)

(wenn Sie sich erinnern vor ca. 1,5 Monaten hatten wir auch mal wegen dem Forum telefoniert)

werde die Sachen umgehend aufbereiten, jedoch per Fax ist das bis Morgen wg. fast leerer Druckerpatrone etwas kompliziert (Unterlagen sind alle eingescannt und müssen fürs fax erst wieder ausgedruckt werden).. werde die Unterlagen daher in einen geschützen Ordner hochladen und Ihnen die Zugangsdaten zukommen lassen.


Vielen dank jedoch schonmal vorab!
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#19
Internetladen oder kopishop benutzen
Hallo Herr Behrsing,

vielen Dank für Ihre Antwort :)

(wenn Sie sich erinnern vor ca. 1,5 Monaten hatten wir auch mal wegen dem Forum telefoniert)

werde die Sachen umgehend aufbereiten, jedoch per Fax ist das bis Morgen wg. fast leerer Druckerpatrone etwas kompliziert (Unterlagen sind alle eingescannt und müssen fürs fax erst wieder ausgedruckt werden).. werde die Unterlagen daher in einen geschützen Ordner hochladen und Ihnen die Zugangsdaten zukommen lassen.


Vielen dank jedoch schonmal vorab!
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#20
ich finde so etwas gut. Das gibt es in anderen städten auch und die ARGEn konnten dagegen nichts machen.

ARGE ist ja schlielich die Abkürzung für:

Absichtlich Rechtsverletzend - Gezielt Entwürdigend

Wenn wegen so etwas hier schon Ratschläge zunm Rückzieher oder noch ganz anderes, dann kann es ja mit dem Widerstand gegen Hartz IV nicht weit her sein. Dann braucht mal also doch erst eine Bahnsteigkarte.

Man sieht doch, wie so etwas die Herrschenden trifft. Sonst würde nicht so ein Aufheben gemacht. Also übt lieber Solidarität und bombardiert die Stadt MG ncähste Woche mit Protestfaxen und E-Mails. Aber steht bitte zu Euren Namen und schreibt nicht anonym.
 

ARGE Forum

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Jul 2009
Beiträge
145
Gefällt mir
5
#21
herr behrsing,
die unterlagen sind online und das Fax mit den zugangsdaten geht grade durch die Leitung.

nochmals vielen Dank für Ihre intervention.

sollten zum Schriftverkehr weitere Fragen entstehen...hmm .. kommt gleich nochmal ein Fax mit meiner Festnetznummer. ansonsten kann auch ich gerne anrufen.


nachtrag:
da wir leider noch nicht ganz am netz sind und es daher schon in einem Forum diskussionen gab wer wir sind, was wir wollen usw... möchte ich präventiv auf das Forum aufmerksam machen, wo wir eine kurze "Vorstellung" hinterlassen haben auch unter dem Nick "ARGE Forum".
Linkes Forum Mönchengladbach - Chaos bei der Arge M-gladbach


Man sieht doch, wie so etwas die Herrschenden trifft. Sonst würde nicht so ein Aufheben gemacht.
genau das ist es ... es ist ja auch nicht so, dass wir es zuvor nicht ohne ein Forum versucht hätten, was aber mehr als fruchtlos endete und sogar noch mehr Schikanen seitens der ARGE folgten. Dieses Forum, was nun die Öffentlichkeit miteinbezieht, ist offenbar das einzigste was überhaupt noch "wirkt".. daher ist es auch meinerseits verständlich, dass die Stadt nun versucht das ganze aus dem Internet zu Kegeln bzw. nun die Domain haben möchte.
Aber wir möchten ja keine Geschichten erzählen, sondern über reale Tatsachen berichten, die zwar nicht angenehm für die Stadt sind, es jedoch sicher auch nicht für die betroffenen Forenschreiber waren.

Man sieht ja auch immer wieder in Gerichtsprozessen, wie die Angeklagten sich Aktenordner oder Mäntel vor das Gesicht halten um nicht in die Öffentlichkeit zu kommen, da Ihnen Ihre Taten (erst) dann peinlich sind.
Nur ohne Gericht und ohne Öffentlichkeit würden sie es wohl immer wieder machen...
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#22
Das mit der Schutzschrift war schin mal gut.

Über das andere sollten wir morgen nachmittag mal kurz sprechen. Einige Sachen müsst ihr unbedingt beachten.

Hat der Rechtsanwalt keine Kostenote mitgeschickt. Wenn nicht, dann war die Stadt MG sehr geschickt, denn sie hat die kosten für den Anwalt übernommen. Ansonsten könnte man das Ganze zurückweisen und darauf verweisen, dass die Stadt eine eingene rchtsabteilung hat und keine kostenpflichtigen anwälte bauftragen muss.

Kannst mich miorgen so gegen 14:00 anrufen
 

ARGE Forum

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Jul 2009
Beiträge
145
Gefällt mir
5
#23
Das mit der Schutzschrift war schin mal gut.

Über das andere sollten wir morgen nachmittag mal kurz sprechen. Einige Sachen müsst ihr unbedingt beachten.

Hat der Rechtsanwalt keine Kostenote mitgeschickt. Wenn nicht, dann war die Stadt MG sehr geschickt, denn sie hat die kosten für den Anwalt übernommen. Ansonsten könnte man das Ganze zurückweisen und darauf verweisen, dass die Stadt eine eingene rchtsabteilung hat und keine kostenpflichtigen anwälte bauftragen muss.

Kannst mich miorgen so gegen 14:00 anrufen

nein, die fehlende Kostenrechnung hat mich auch schon gewundert, jedoch hatte ich gedacht, dass die noch nach Abschluss der Angelegenheit kommt^^ das mit der "eigenen Rechtsabteilung" erklärt die Sache natürlich.

Bin dann morgen um 14:00 am telefon ;)
 

ShankyTMW

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jun 2009
Beiträge
1.698
Gefällt mir
288
#24
Also ich würde die Domain arge-moenchengladbach gar nicht haben wollen - wie hier schon gesagt wurde wegen Verwechselungsgefahr und ein mieses Geschmäckle hat so eine Domain auch. Meine Meinung.

Die Eloforen werden immer irgendwie angegriffen. Ist auch ok, lässt sich nicht vermeiden und kann ja auch mal positiv genutzt werden.

Absolut verständlich ist für mich das ihr diesen Klein-Krieg gegen die Stadt gewinnen wollt. Ich würde den Prozess führen, gewinnen, und dann den Domainnamen ändern, aber den alten reserviert halten.
LOL - ja, genau das wärs weswegen ich so einen Prozess noch führen wollen würde. :icon_twisted::cool::icon_party::icon_mrgreen:

@ARGE Forum
Mach Dir mal keine Gedanken das wir Euer Vorhaben generell nicht gut finden. Meine Gedanken dazu kennst du und diese Überlegungen haben sich bei mir auch schon eingefunden. Nur das ich heir etwas kleiner Anfange und alles nach und nach wachsen lassen werde.

genau das ist es ... es ist ja auch nicht so, dass wir es zuvor nicht ohne ein Forum versucht hätten, was aber mehr als fruchtlos endete und sogar noch mehr Schikanen seitens der ARGE folgten. Dieses Forum, was nun die Öffentlichkeit miteinbezieht, ist offenbar das einzigste was überhaupt noch "wirkt"..
Und genau den Umstand das Ihr nicht völlig von vorn anfangt wußt ich auch nicht. Denn so sah es aus als würdet Ihr Euch ganz am Anfang schon wegen Scharmützeln aufreiben lassen bevor Ihr die Ini richtig aufgezogen habt. Also immer feste druff.

@Martin
ich finde so etwas gut. Das gibt es in anderen städten auch und die ARGEn konnten dagegen nichts machen.

ARGE ist ja schlielich die Abkürzung für:

Absichtlich Rechtsverletzend - Gezielt Entwürdigend

Wenn wegen so etwas hier schon Ratschläge zunm Rückzieher oder noch ganz anderes, dann kann es ja mit dem Widerstand gegen Hartz IV nicht weit her sein. Dann braucht mal also doch erst eine Bahnsteigkarte.

Man sieht doch, wie so etwas die Herrschenden trifft. Sonst würde nicht so ein Aufheben gemacht. Also übt lieber Solidarität und bombardiert die Stadt MG ncähste Woche mit Protestfaxen und E-Mails. Aber steht bitte zu Euren Namen und schreibt nicht anonym.
Es ging um taktischen Rückzug, nicht um Aufgabe lieber Martin. Meine Solidarität haben sie. Nur das ich eben geglaubt hatte sie fangen mit sowas ganz frisch an. Dann wären solche Dinge wirklich nicht förderlich am Anfang, wenn man sich in viele kleine relativ unbedeutende Scharmützel aufreibt ohne dem eigentlichen Ziel näher zu kommen.
 

ARGE Forum

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Jul 2009
Beiträge
145
Gefällt mir
5
#25
scheinbar hat starmann das gleiche Problem :icon_knutsch:
http://arge-koeln.de/
und das sogar scheinbar doppelt ^^
http://arge-köln.de/


und auch andere... gehe grad mal die wiki großstadtliste durch...
Arbeitsgemeinschaft Hannover und Braunschweig
Arge Freier Wohnbau Bremen ....::::ONLINE
Arge-augsburg.de - Informationen zum Thema arge augsburg.Diese Website steht zum Verkauf! (allerdings nur sedo-parked)
Link zur Homepage der ARGE Hannover und Braunschweig
Arge-chemnitz.de - Informationen zum Thema arge chemnitz.Diese Website steht zum Verkauf! (sedo)
Arge-krefeld.de - Informationen zum Thema arge krefeld.Diese Website steht zum Verkauf! (sedo)
http://arge-magdeburg.de/
Arbeitsgemeinschaft Bayern e.V.
http://arge-lübeck.de/
arge-erfurt.de (sedo)
Arge-Haus Massivhaus, ARGE-HAUS Massiv, massiv Hausbau (ARGE Haus ^^)
Arbeitsgemeinschaft für mittelrheinische Musikgeschichte e. V. - Startseite (alles über Musikgeschichte)
ARGE Solingen bei G-PART.COM (Restaurant in 100m am Baukran hängend :D)
Arge-oldenburg Infos - arge-oldenburg.de (sedo)
Arge-neuss.de - Informationen zum Thema arge neuss. Diese Website steht zum Verkauf! (sedo)
Home - ARGE Darmstadt (??)
Neue Internetpräsenz (1und1 parking)
http://arge-recklinghausen.de/ (??)
Arge-bremerhaven.de - Informationen zum Thema arge bremerhaven.Diese Website steht zum Verkauf! (sedo)
Arge-fuerth.de - Informationen zum Thema arge fuerth.Diese Website steht zum Verkauf! (sedo)
Forum für Cottbuser ALG1 & Harz4 Betroffene (und noch ein Forenbetreiber ^^)
 

Gisi

Elo-User/in

Mitglied seit
31 Aug 2008
Beiträge
13
Gefällt mir
0
#26
Wenn wir schon jetzt so einfach einknicken, wird man das Forum weiterhin angreifen bis es komplett weg ist (auch unter anderen Domains)
Das Argument greift.

Ein erfolgreicher Erpresser wird wieder kommen.
 

blinky

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
17 Jun 2007
Beiträge
7.033
Gefällt mir
1.910
#27
Das Problem bei einer Domainändung währe ja, dass die Suchmaschinen eine gewisse Zeit brauchen bis die neue Seite in deren index erscheint. Die ARGE würde sich sicherlich nach Freigabe der Domain sich diese sichern, was zur Folge hätte alle die die Initiative suchen würde in Google usw. dann eine Zeitlang bei der ARGE landen . Auch wenn die ARGE sich diese Domain nicht sichern sollte, dann würde es eine Zeitlang dauern bis die Suchmaschinen die neue Domain kennen.

Das wiederrum bedeuten würde, das für die neue Domain die Werbetrommel gerührt werden müsste.

Blinky
 

ARGE Forum

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Jul 2009
Beiträge
145
Gefällt mir
5
#28
yo, bundesweit treten wir auch als arge-forum.de auf, vor ort zb auf flyern jedoch mit arge-moenchengladbach.de
aber ich denke mal, bevor die page einen pagerank erreicht dessen verlust schmerzen könnte, haben wir das eh schon gerichtlich geklärt, ob oder ob nicht...

und noch ein bissl schreibkrams aus dem neusten brief an den stadtanwalt:
Sehr geehrte Damen und Herrn,

zu Ihrer Abmahnung im Auftrag der Stadt Mönchengladbach teilen wir folgendes mit.

- Die Domains www.ARGE-Moenchengladbach.de als auch deren Redirector
www.ARGE-Mönchengladbach.de werden von uns nicht freigegeben. Das von Ihnen als Referenz benannte BGH Urteil „I ZR 201/03“ betrachten wir in diesem Fall als nicht zutreffend.

Gründe:
Eine unberechtigte Namensanmaßung nach § 12 Satz 1 Alt. 2 BGB ist nicht gegeben, da der Name der Gebietskörperschaft „Mönchengladbach“ in der Domain mit weiteren Zusätzen „ARGE-„ versehen ist.

Es bliebe also zunächst zu klären in wie fern die Stadt Mönchengladbach den Zusatz „ARGE“ für sich beanspruchen kann oder ob das Markenrecht hier anwendbar wäre. Beide Punkte halten wir jedoch ebenfalls für nicht gegeben, da „ARGE“ nichts weiter als „Arbeitsgemeinschaft“ bedeutet, was ein allgemeingebräuchlicher Begriff ist und somit weder Verletzte/Kläger noch schutzwürdige Interessen vorliegen können.

Die Domain www.ARGE-Moenchengladbach.de ist somit nicht angreifbar, zudem spiegelt Sie nur den Namen und Örtlichkeit des Seitenbetreibers in Kurzform wieder
„Arbeitsgemeinschaft zum Widerstand gegen Behördenwillkür Mönchengladbach“.

Dass die Stadt Mönchengladbach ebenfalls eine Arbeitsgemeinschaft unterhält, in diesem Fall eine „Arbeitsgemeinschaft für Markt und Integration Mönchengladbach“ kann somit nicht das Problem der „Arbeitsgemeinschaft zum Widerstand gegen Behördenwillkür Mönchengladbach“ sein. Vielmehr könnte die Stadt den Namen Ihrer Domain bzw. Behörde eindeutiger in Umlauf bringen, so dass keine Kollisionen mit anderen ARGEn im Stadtgebiet entstehen können.

Wir verweisen an dieser Stelle auch auf den folgenden Wikipedia-Eintrag:
http://de.wikipedia.org/wiki/Arge

Ich kann mich auch nicht „Fußballverein 0815 Grünfrosch Mönchengladbach“ nennen und dann Bayern München dazu auffordern den allgemeinen Begriff „Fußballverein“ nichtmehr zu verwenden weil er ja bereits in unserem Namen auftaucht.
Man kann die Sache für die Stadt Mönchengladbach jedoch durchaus als „dumm gelaufen“ bezeichnen, dies gestehen wir eindeutig ein. Jedoch rechtlich sehen wir hier keinen Handlungsbedarf, zudem hätte die Stadt die Domain ja bereits selbst registrieren können, wenn er Ihr so wichtig wäre. Vielmehr hat man sich dort für die Domain STARTSEITE - Arbeitsgemeinschaft für Beschäftigung Mönchengladbach entschieden.

Sie können die Sache daher als -wer zuerst kommt, der malt- abhaken oder alternativ ebenfalls den Gang zu BGH vorbereiten, denn ohne -höchstrichterliches- Urteil geben wir die Domain nicht frei.



- Dass die Punkte, Entfernung der Textstellen „… um die Machenschaften der ARGE-MG ans Licht zu bringen“ und „… die ARGE Mönchengladbach im Verdacht steht, Drangsalierungen, Rechtsbeugung und Korruption im Namen der Stadt Mönchengladbach zu begehen“ nur im Anschreiben und nicht in der Unterlassenerklärung auftauchen, hat denke ich mal seine Gründe und erfordert daher keine weitere Stellungnahme oder gar Reaktion.

[...]

Wussten Sie eigentlich, dass rund 18% aller Arbeitsamt ARGEn, die Domain ARGE-xxStadtxx.de
an findige Privatpersonen oder Firmen verloren haben…
Hannover, Braunschweig, Ausgsburg, Chemnitz, Krefeld, Magdeburg, Lübeck, Erfurt, Rostock, Mainz, Solingen, Oldenburg, Neuss, Darmstadt, Heilbronn, Recklinghausen, Bremerhaven, Fuerth, Cottbus…

Zudem lege ich Ihnen mal die ursprüngliche Version der Abmahnung als Anlage bei, in der sich der Stadtrechtsdirektor zuerst noch selbst, jedoch fruchtlos, versucht hatte… Es wird eindeutig offensichtlich, dass es hier nicht um die Verwechslungsgefahr geht, sondern darum, dass die Stadt Mönchengladbach mich in meinen Grundrechten auf freie Meinungsäußerung beschneiden und das Forum behindern möchte.

Ich rege daher an, evtl. über eine Mandatsniederlegung nachzudenken, da ein solches Vorhaben wahrscheinlich nicht mit den Moralvorstellungen jeder Kanzlei zu vereinen ist und wahrscheinlich auch nicht jeder Anwalt in solchen Sachen zum Handlanger werden möchte.
Nehmen Sie sich nach Ihrem wohlverdienten Feierabend bitte einmal 5 Minütchen und überdenken Ihre Mandatierung in dieser Sache.
[...]
 

ela1953

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Mrz 2008
Beiträge
6.293
Gefällt mir
1.455
#29
Es ist ja nicht mal so, dass jede Stadt mit ihrem Namen und .de zu finden ist.

Im Münsterland gibt es die Stadt Greven, zu der man aber nicht mit Greven.de kommt. Da erscheint der Adressbuchverlag in Köln.

Also haben nicht mal die städtischen Seiten einen Anspruch auf das .de

die Stadt findet man unter greven.net oder mit stadt-greven.de wird man auf net umgeleitet.
 

ARGE Forum

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Jul 2009
Beiträge
145
Gefällt mir
5
#30
ja doch eigentlich schon ... www.moenchengladbach.de
(da kannte man die umlaute noch nicht)

aber das mit Greven.de ohne Zusatz wie Arge- / Firmaxy- ... ist gem. dem o.g. BGH Urteil sehr riskant.

auch stimmen wir zu, dass wir uns besser nicht "ARGE für Beschäftigung Mönchengladbach" nennen aber gegen ARGE-Mönchengladbach.de sehen wir keine Bedenken, da ein allgemeiner Zusatz verwendet wird.
 

blinky

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
17 Jun 2007
Beiträge
7.033
Gefällt mir
1.910
#31
ausserdem könnte die Stadt auch eine Subdomain einsetzen wie

arge.Moenchengladbach.de
 

Volker

Elo-User/in

Mitglied seit
4 Jun 2006
Beiträge
1.571
Gefällt mir
39
#32
ja doch eigentlich schon ... www.moenchengladbach.de
(da kannte man die umlaute noch nicht)

aber das mit Greven.de ohne Zusatz wie Arge- / Firmaxy- ... ist gem. dem o.g. BGH Urteil sehr riskant.

auch stimmen wir zu, dass wir uns besser nicht "ARGE für Beschäftigung Mönchengladbach" nennen aber gegen ARGE-Mönchengladbach.de sehen wir keine Bedenken, da ein allgemeiner Zusatz verwendet wird.
Das mit der Namensnennung ist schwierig zu urteilen. Ich weiss nicht ob es reicht, das ARGE für sonstwas stehen kann unt tut.

Ich denke eher, das ihr andere Dinge bekämpfen wollt als Namensrechte.
Bedenkt bitte, die Domaene ist nicht der Hauptpunkt, um euch zu finden, sondern Einträge in den Suchmaschienen und Keywords. Flyerverteilung,
Frühstücke organisieren.

Der Domänname sorgt dafür eher nicht. Die ARGEn können durchaus auf Namensrechte pochen. Da diese eh nur stadtweit sind, macht es wenig Sinn auf auf das Synonym ARGE, wonders bezug zu nehmen. Ich gehe davon aus das ihr das Spiel verlieren werdet. Martin kann das aus seiner Erfahrung vielleicht besser beurteilen, mir wäre der Aufwand zu hoch. Und zu wenig Aussicht mit zuwenig Gewinn. Es gibt wichtigeres was auch wenig Aussicht
und wenig Gewinn hat, und doch durchprobiert werden sollte, muss und auch wird. Dann ist der Erfolg meist auch wesentlich höher als ein verteidigter Domänname.

Aber wenn ihr das durchzieht, viel Erfolg von mir.

Volker
 

Redox

Elo-User/in

Mitglied seit
1 Mai 2007
Beiträge
80
Gefällt mir
35
#33
ja doch eigentlich schon ... www.moenchengladbach.de
(da kannte man die umlaute noch nicht)

aber das mit Greven.de ohne Zusatz wie Arge- / Firmaxy- ... ist gem. dem o.g. BGH Urteil sehr riskant.

auch stimmen wir zu, dass wir uns besser nicht "ARGE für Beschäftigung Mönchengladbach" nennen aber gegen ARGE-Mönchengladbach.de sehen wir keine Bedenken, da ein allgemeiner Zusatz verwendet wird.
@ARGE-Forum

nun habe ich mir diese Diskussion, wie auch die Diskussion im Linkes Forum Mönchengladbach - Chaos bei der Arge M-gladbach
durchgelesen und möchte folgendes anmerken:

ich respektiere und verstehe vollkommen Deine Ausführungen bezgl. der Angriffe auf den Inhaber und Gründer der Domain *ARGE-Mönchengladbach.de*.
Allerdings:
wenn ich dringend Hilfe bei einer Misshandlung durch die ARGE
suche und auf eine Seite stosse, welche diesen Domainnamen *ARGE-Mönchengladbach.de* trägt und das Impressum sich anonym darstellt, bekomme ich ein eigenartiges Gefühl in der Magengegend.

Gehe ich mit diesem Suchbegriff über google, erhalte ich folgendes:
ARGE Mönchengladbach.de - Google-Suche=

DAS kommt nicht so gut.:icon_kinn:

Vorschlag: macht es doch greifbarer und setzt nur das kleine Wörtchen
gegen davor, also *gegenARGE-Mönchengladbach.de* und schon wäre für jeden Hilfesuchenden der Sinn Eurer Initiative greifbarer und schneller erkennbar.

Oder, noch besser, nehmt Martins Vorschlag auf und setzt zu Eurem Namen :
Absichtlich Rechtsverletzend - Gezielt Entwürdigend
Das wäre auch eine Erläuterung, auf welcher Seite Ihr steht.

Ausserdem hast Du im LinkenForum erwähnt, dass Ihr mit einer örtlichen Initiative zusammenarbeiten wollt/werdet. Auch hier herrscht Unklarheit, wer, oder was das ist. Handelt es sich um das Arbeitslosenzentrum ? Es ist doch kein Verbrechen, wichtige Dinge beim Namen zu nennen, sondern lediglich vertrauensstärkend.:icon_smile:

Bitte wegen der Kritik nicht böse sein, die vorsichtige Ausdrucksweise Eurerseits beruht sicherlich auf den Attacken seitens der Stadt/ARGE ( ist aber ein deutlicher Hinweis darauf, welchen Angriffen die HE's seitens der ARGE ausgesetzt sind, wenn sie nicht funktionieren).
 

ethos07

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Apr 2007
Beiträge
5.690
Gefällt mir
920
#34
Wir könnten den hübschen Salat-Spaß mit Eurem Domainnamen auch noch ausbauen - und zwar so:

Ihr könnten in Mönchegladbach doch eine Joint-Venture machen mit :

ARGE.com oder ARGE.de ... Und dann macht ihr halt vor Ort für Mönchengladbach noch ein wenig nebenher auf entweder Sanitär oder Consulting :icon_twisted:.

Ok, euer Namen ist natürllich schon sehr nah am offiziellen Domainnamen eurer ARGe : arge-mg.de. Und falls der früher registriert wurde, könnte euch das m.E. zum Fallstrick werden.

(In Berlin nennen sich die Argen ja Jobcenter - und Jobcenter-Berlin.de hat sich nun mal, schau an, ein einzelnes der 12 Berliner Jobcenter - mit einer Krückenwebsite - untern Nagel gerissen... )

* * *

Im übrigen hatte ich vor vielen Monaten schon mal vorgeschlagen, zu überprüfen, ob die Websites der Jobcenter und ARGEn umgekehrt überhaupt über juristisch einwandfreie Impressi verfügen oder ob wir die, zwecks Verbesserung unserer Finanzlage mal nen bisschen abzumahnen könnten... Denn ich meine nach wie vor, dass die meisten ARGEn über kein rechtsgültiges Impressum verfügen.

Bei der ARGe Mönchengladbach arge-mg.de gibt's z.B. zwar ein link ganz unten zu "Impressum". Dahinter findet man aber nur die Fehlermeldung, dass diese Seite nicht gefunden werden konnte.

Aber sei's drum - bin ja kein Jurist.
Und vielleicht sollten wir die mistige Masche mit der Abmahnerei auch unserseits gar nicht anfangen.
 

ARGE Forum

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Jul 2009
Beiträge
145
Gefällt mir
5
#35
Hallo nochmals,

so ich komme grad vom Anwalt...

die Sache lässt sich durchaus in den Griff bekommen und die Domain kann auch in Händen eine elo-Initiative bleiben, sofern man ein paar Kleinigkeiten beachtet...

dazu wäre es am besten, wenn wir uns nochmal kurz telefonisch unterhalten ;)

das wichtigste ist jedoch, dass gegen die Hauptdomain arge-forum.de absolut keine handhabe seitens der Stadt gegen die Domain besteht.
Und das ist auch eigentlich das wichtigste... mit einem gutem SEO-Spezialisten wird es absolut egal ob arge-moenchengladbach oder arge-forum.de :icon_twisted:

arge-moenchengladbach können wir auch behalten, allerdings müssen hier ein paar änderungen vorgenommen werden.
 

ShankyTMW

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jun 2009
Beiträge
1.698
Gefällt mir
288
#36
Das Argument greift.

Ein erfolgreicher Erpresser wird wieder kommen.
Das kann ER versuchen, aber es kommt darauf an was man auch selber machen kann.

Das Problem bei einer Domainändung währe ja, dass die Suchmaschinen eine gewisse Zeit brauchen bis die neue Seite in deren index erscheint. Die ARGE würde sich sicherlich nach Freigabe der Domain sich diese sichern, was zur Folge hätte alle die die Initiative suchen würde in Google usw. dann eine Zeitlang bei der ARGE landen . Auch wenn die ARGE sich diese Domain nicht sichern sollte, dann würde es eine Zeitlang dauern bis die Suchmaschinen die neue Domain kennen.

Das wiederrum bedeuten würde, das für die neue Domain die Werbetrommel gerührt werden müsste.

Blinky
Muß nicht Blinky. Wurde ja schon erwähnt was auch die Ergebnisse der Suchmaschinen bestimmt. Dazu laufen auch da die Spider über die bekannten Webseiten und man hat seine möglichketen denen die Richtung zu weisen.

Abgesehen davon, wenn man den Domainnamen behält und erstmal ändert weil sich der Begriff ARGE/JobCenter plus Stadtname seit 2005 in den Köpfen der Deutschen als die Stelle/Amt eingebürgert hat, wo man besagtes Hartz4(ALG2) beantragen kann und sonst irgendwelche Umstände hat.

Und nebenher gibts noch die Möglichkeit den Domeinnamen als Umleitung zum neuen Namen zu nutzen wenn man den alten behält.

ausserdem könnte die Stadt auch eine Subdomain einsetzen wie

arge.Moenchengladbach.de
Du darfst eines nciht vergessen: Die Stadt/Stadtverwaltung, die BA (AfA) und die ARGE/JobCenter sind drei verschiedene Stellen. Es liegt nur im Ermessen der Stadt ob sie denen eine Subdomain einrichten, aber da sie Unter umständen für die ARGEn/JobCenter nicht Verantwortlich sind müssen sie es nicht. Je nachdem wie das da halt geregelt ist - das ist ja die Krux seit dem Bestehen dieser SGB Zentren, weil lokal das jeder für sich regeln muß. Und deshalb hat auch so ziemlich jede ARGE/JobCenter eine eigene Domain.

Hallo nochmals,

so ich komme grad vom Anwalt...

die Sache lässt sich durchaus in den Griff bekommen und die Domain kann auch in Händen eine elo-Initiative bleiben, sofern man ein paar Kleinigkeiten beachtet...
...
das wichtigste ist jedoch, dass gegen die Hauptdomain arge-forum.de absolut keine handhabe seitens der Stadt gegen die Domain besteht.
Und das ist auch eigentlich das wichtigste... mit einem gutem SEO-Spezialisten wird es absolut egal ob arge-moenchengladbach oder arge-forum.de :icon_twisted:

arge-moenchengladbach können wir auch behalten, allerdings müssen hier ein paar änderungen vorgenommen werden.
Klingt schonmal gut. Aber beide Domains sind für Hilfesuchende etwas irreführend. Will mich nicht nochmal wiederholen und ich steh mit meiner Ansicht darüber ja nicht allein. Das was in den Köpfen der Menschen drinn ist weil Politisch so geregelt kriegt auch ein SEO nicht weg.

Aber wenn Ihr sie kriegt: Gedanken machen um eine treffenderen Domainnamen und Umleitung in die alten Domains einbauen nur wegen der Suchmaschinen. Das ärgert die Stadt/ARGE dann sicher am meisten. :icon_twisted:
 

ARGE Forum

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Jul 2009
Beiträge
145
Gefällt mir
5
#37
heute hatte der Seitenbetreiber den Aussendienst der AA-Arge vorm Haus :icon_evil:
wurde auch schon von der AA-ARGE telefonisch bestätigt, dass es deren Mitarbeiter waren...
Aussendienstbericht wurde natürlich schon zur einsichtnahme angefordert.

Einem Vereinsmitglied wurde die Leistung heute gekürzt, da er zum Termin am 22.07. nicht erschienen ist... die Zustellung (per Postzustellungsurkunde) des Termins erfolgte allerdings erst zum 24.07. ohne eine Zeitmaschine war ein Erscheinen zum Termin also nicht möglich. Widerspruch läuft bereits, mal sehen wie lange das braucht...

Ein weiteres Vereinsmitglied fragt sich wo es nächsten Monat wohnt und was er essen soll, da man auf den Weiterbewilligungsantrag wartet, den die AA-ARGE versandt haben will, aber den Empfänger nie erreicht hat.

das sind dann nur so ein paar neben effekte, die man wohl als elo verein zu beklagen hat ^^


also von "Absicht" sollen wir ja laut dem Stadtrechtsdirektor ja nichtmehr reden... aber... zufälle gibts...


ps: mit diesen neuerlichen "kleinigkeiten" kommen wir auch erstmal allein klar, sofern Sie sich nicht steigern.. wollte euch halt nur mal darlegen, welche Bandagen hier angelegt werden.
 

ethos07

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Apr 2007
Beiträge
5.690
Gefällt mir
920
#38
Tja - was soll man zu so viel ARGE-Bandagen-Blamagen bloß sagen...
Hoffe, ihr kommt damit wirlich gut klar, dann können wir nämlich hier einfach beherzt drüber lachen:

Vielleicht sollten wir elo-Sites dann gelegentlich mal eine virtuelle Wäscheleine eröffnen, an die wir die besten ARGE-Schwänke - at no limits - bundesweit hängen?
Hier käme dann auf jeden Fall diese Posse aus eurer ARGe hin:

... wurde die Leistung heute gekürzt, da er zum Termin am 22.07. nicht erschienen ist... die Zustellung (per Postzustellungsurkunde) :icon_party:des Termins erfolgte allerdings erst zum 24.07. ohne eine Zeitmaschine war ein Erscheinen zum Termin also nicht möglich.
Wobei ich schon auch denke, wir sollten für jede dieser nie abreissenden Frechheiten einen symbolischen Strafzoll einführen...
denn das Zeug hält einem ja dauerhaft vom wirklichen Leben ab.
 

ARGE Forum

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Jul 2009
Beiträge
145
Gefällt mir
5
#40
Ein weiteres Vereinsmitglied fragt sich wo es nächsten Monat wohnt und was er essen soll, da man auf den Weiterbewilligungsantrag wartet, den die AA-ARGE versandt haben will, aber den Empfänger nie erreicht hat.

die Aussage muss berichtigt werden:
Die ARGE Beschäftigung hat die Leistung nun für den August nun doch nicht eingefroren ...
Ganze 4,- EUR (in Worten: vier Euro) hat der Betroffene für Lebensmittel, Strom, Körperpflege.. für den August erhalten... :eek::icon_kotz:
Begründet wird dieser Betrag mit einer 10% Sanktion, die nie den Betroffenen erreicht hat und der Anrechnung eines fiktiven pseudo Einkommen.

Ich glaube ganz offen gesagt, die AGRE legt es hier auf die Demontage der betroffenen Personen an.... all das worüber wir berichten wollten, all das was wir nicht richtig fanden im Stadtgebiet.. all das überzieht nun in einem Übermaße die hinter dem Forum stehenden Personen bzw. wird auf diese fokusiert.

Wir kommen weder aktuell dazu den Verein auszubauen, noch um uns mit Integrationsfragen zu beschäftigen.. wir machen hier seit gut 4 Wochen nur noch den Aktenwolf für Beantwortung der ARGE Anschreiben, Rechtsanwälte, Stadtrechtsdirektor und nun noch der neuste Clou... die Bezirksregierung Düsseldorf...
 

ethos07

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Apr 2007
Beiträge
5.690
Gefällt mir
920
#41
ach, es tut mir echt weh, dass ihr nun auch einfach aufgerieben werdet - tja, dieses "Amt" hat uns halt wirklich verflucht gut am Wickel, indem es direkt unsere Existenz mit allem Drum und Dran bedrohen kann...

Auch hier so aus der -dummen - Ferne der Rat: Vermutlich solltet ihr euch wirklich nicht wegen der Domainnamen etc. rechtlich versteifen, sondern erstmal die Lebensgrundlagen für eure Mitstreiter sichern...

Überlegung aus der Ferne: Wie wäre es denn mit einer Zahltag!-Aktion bei eurer ARGe zur zügigen Durchsetzung der euch zustehenden Leistungen zwecks Existenzminimum?

Habt ihr Verbündete vor Ort, wie andere Erwerbsloseninis, Politgrüppchen, Gewerkschaften, die euch dabei unterstützen könnten... ?
 

ARGE Forum

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Jul 2009
Beiträge
145
Gefällt mir
5
#42
wieder Besuch vom Außendienst...

edit:
wir werden nun den Landtag NRW einschalten..
 

ARGE Forum

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Jul 2009
Beiträge
145
Gefällt mir
5
#43
ach, es tut mir echt weh, dass ihr nun auch einfach aufgerieben werdet

danke für deine anteilnahme.. wir gucken auch nur noch fassungslos und entsetzt auf das Geschehen :eek:
aber wir werden nicht aufgerieben, man versucht es nur nachhaltig :icon_twisted:
 

ARGE Forum

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Jul 2009
Beiträge
145
Gefällt mir
5
#44
update

RA Backes schickt neue Unterlassungserklärung..

daraus ist zu entnehmen, dass man dort nun den Rückzieher einschlägt...
ein großteil der Abmahngründe sind schlichtweg nichtmehr enthalten und das ganze richtet sich nur noch gegen den Absatz .."um die machenschaften der ARGE-Mönchengladbach ans Licht bringen"

die domains werden also nicht weiter angegriffen :icon_twisted: :icon_klatsch: :icon_daumen:

dafür kam noch ne kleinigkeit hinzu, das stadtwappen soll wech, aber dafür lässt sich sicherlich eine regelung finden :) zumal erneut keine abmahnbefugnis bzgl. Punkt 1 nachgewiesen wurde und dies nicht die interessen des mandatierenden OBM seien können, sondern nur die der AA-ARGE Rechtsabteilung.
 

mbc

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
234
Gefällt mir
1
#45
Einen Zahltag hatte Martin sogar schon vor zwei Jahren mal in MG in Überlegung genommen :icon_klatsch:

Arge-MG befragt nämlich auch gerne mal in der Nachbarschaft herum ... vor allem in Notfällen die unnötig selber geschaffen worden.

MG und Schuldenreiter ? Wo landet denn das ganze Geld? So verkommen wie da viele Ecken aussehen nicht da, wo es landen sollte.
 

ARGE Forum

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Jul 2009
Beiträge
145
Gefällt mir
5
#46
Einen Zahltag hatte Martin sogar schon vor zwei Jahren mal in MG in Überlegung genommen :icon_klatsch:
den Zahltag haben wir sogar fest auf dem Plan, wenn wir alles fertig haben und Herr Behrsing auch dabei ist. :icon_smile:

MG und Schuldenreiter ? Wo landet denn das ganze Geld? So verkommen wie da viele Ecken aussehen nicht da, wo es landen sollte.
ja und 3x kannst du raten, welche Kasse dafür genau in MG verantwortlich ist.. die Sozialkasse... (warscheinlich durch PKH gesprengt :icon_neutral:)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten