• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Hilfeersuch eines Bekannten 24jährig ALGII Empfänger

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Pete

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
29 Mrz 2006
Beiträge
194
Bewertungen
5
Ein Bekannter von mir braucht mal eure Hilfe, ich tipp mal eben ab:

Moin! Ich, ein 24jähriger Schleswig-Holsteiner Hartz IV-Empfänger möchte in eine Wohnung im Bundesland Hamburg ziehen!

Meine jetzige Wohnung kostet 315 € warm bei 30m².
Die Wohnung in die ich hineinziehen möchte kostet 350 € warm bei 37m².

Ist es mir möglich unter Hartz IV Bedingungen umzuziehen, wenn ich den Umzug selbst finanziere???

Oder könnte es zu Differenzen kommen wenn die Agentur mitbekommt, das ich mal locker eine Mietkaution von 3 Monaten hinlegen kann??? Mfg.
 

Vater Flodder

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Feb 2007
Beiträge
332
Bewertungen
0
Oder könnte es zu Differenzen kommen wenn die Agentur mitbekommt, das ich mal locker eine Mietkaution von 3 Monaten hinlegen kann???

Wenn die Kaution über deinem Vermögensfreibetrag liegt, dann ja. Du kannst die Kaution aber auch bei der ARGE als Darlehn beantragen :icon_idee: .

Das hätte auch den Vorteil, dass du bei deiner dann zuständigen ARGE in Hamburg gleich schon ihre Ansicht zu dem Thema Angemessenheit der neuen Wohnung/Umzug mit auf den Weg bekommst.

Bin mir jetzt nicht zu 100 % sicher, ob du dir nicht sogar den neuen Mietvertrag vor deiner Unterschrift dort genehmigen lassen musst, um keine Nachteile zu erleiden.

Jedenfalls könntest du argumentieren, dass deine Arbeitsmarktchancen in HH größer als in S-H seien.
 

Martin Behrsing

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Bewertungen
4.169
Wenn Dein Bekannter umzieht braucht die ARGE allerhöchstens den Betrag für die Wohnung bezahlen, der in der letzten Wohnung gezahlt wurde. Auch hier aufpassen.
 

Pete

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
29 Mrz 2006
Beiträge
194
Bewertungen
5
Verstehe.

Dazu kämen dann noch Mietprovision für den Makler was aber höchstens 2,38% der Kaltmiete sein dürften.

Ich nehm an er wird 2% der Kaltmiete nehmen... machen die Meisten , hab ich gehört...

Okay, das leppert sich dann doch... mal sehen was er zu den Infos sagt.

Danke.
 

Heiko1961

Forumnutzer/in

Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
2.041
Bewertungen
22
Wenn Dein Bekannter umzieht braucht die ARGE allerhöchstens den Betrag für die Wohnung bezahlen, der in der letzten Wohnung gezahlt wurde. Auch hier aufpassen.
Auch wenn er im Limit liegt? Schließlich hat ja jedes Bundesland andere Mietpreise (Mietspiegel) und Hamburg ist nicht billig.

Jedenfalls könntest du argumentieren, dass deine Arbeitsmarktchancen in HH größer als in S-H seien.
Wäre zwar ein Argument, aber da schmunzelt die Arge nur.
 

Martin Behrsing

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Bewertungen
4.169
Auch wenn er im Limit liegt? Schließlich hat ja jedes Bundesland andere Mietpreise (Mietspiegel) und Hamburg ist nicht billig.



Wäre zwar ein Argument, aber da schmunzelt die Arge nur.
Auch wenn er im Limit liegt. FortentwicklungG (seit 01.08.2006)
 

eAlex79

Neu hier...
Mitglied seit
20 Dez 2006
Beiträge
927
Bewertungen
1
@Pete

2.nochwas % von der Kaltmiete? Der monatlichen oder wie?
 

Pete

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
29 Mrz 2006
Beiträge
194
Bewertungen
5
Richtig! Das würde ich an seiner Stelle dann immer schon für ein Jahr bezahlen. Damit man wenigstens damit Ruhe hat.

Das FortentwicklungG (seit 01.08.2006) wird ihn bei seiner Entscheidung negativ beeinflussen.

Dankeschön für die Antworten.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten