• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Hilfeeeeeee ichmuste eine EGV unterschreiben wegen der Finanzierung

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Vamp

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jun 2007
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#1
Hilffffffffeeeeeeeeeeeeeee!!!!!
Hi leute
also mein Problem ich war heute bei der Arge und was soll ich sagen aufgrund meiner gesundheit meinte man ich sei für den Arbeitsmarkt nicht tragbar so das wart das eine da ich tierheilpraktiker bin kahm mir die ide meiner Praxis die ich machen will nun sitze ich hier und hab nen busnisplan vor mir und weis nix mehr und zu allem Übel hab ich eine EGV unterschrieben (Kannte sowas garnicht)= das ich mich verpflichte für mein eigenen Lebensunterhalt aufzukommen und eine Kalkulation für die tierheilpraxis zu erstellen. Dachte ich wäre ne gute sache nu Kann ich weder das Plan dingen ausfüllen noch weis ich ob das mit der EGV gut und richtig war ich könnte heulen!!!!

Geb mal den Text der EGV zur Diskusion:
Zwischenziel/Ziel: Unterstützung zur Gründung Tierpraxis
1.) Leistung der Arge
-Angebot einer Trainingsmaßnahme zur Existenzgründung
Kommt der zuständige Träger seinen in der EGV festgelegten pflichten nicht nach, ist ihm in einer Frist von 6 Wochen das recht zur Nacherfüllung einzuräumen. Ist eine Nachbesserung nicht möglich muss er folgende ersatzmaßnahme anbieten: (Dann ist da nix)
2.) vamp verpflichtet sich seinen aufendalt ausserhalb des zeit und ortsnahen Bereiches vorher mit dem persönlichen Ansprechpartner abzustimmen, alle Möglichkeiten zu nutzen um den eigenen Lebensunterhalt aus eigenen Mitteln und Kräften zu bestreiten und an allen Maßnahmen zur eingliederung mitzuwirkeninsbesondere verpflichtet sich vamp gründung eine Tierpraxis endsprechend zu Kalkulieren und sich um die Existenzgründung zu bemühen.

Jetzt stehe ich da und hab alles an der backe hab son busnispla noch nie gemacht zu allem überfluss kann ich kein Seminar besuchen da ich extreme Höhenangst seit einem Absturz hatte und nu ist das Seminar in der 4 etg.
Jetzt sagt ein Bekannter von mir auch noch zu allem Überflus ich hätte das ding nie unterzeichen dürfen wäre ein Klassischer selbstmord gewesen ? Warum ich hab son dingen nie gehabt und nunja wenn ich enen Fehler gemacht hab mit der EGV
dann ist es jetzt zu spät meint er

Ich Glaub ich weis nicht mehr weiter wenn jemand was weis oder mir Helfen kann ich bin für alle hilfen offen

Ich bin mal voll am verzweifeln

Euer Vamp
 

gerda52

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.512
Gefällt mir
366
#2
Existenzgründung und Höhenangst

Hallo vamp und willkommen im Forum

Da hast Du Dir ja was Tolles vorgenommen.

Hilffffffffeeeeeeeeeeeeeee!!!!!
Hi leute
also mein Problem ich war heute bei der Arge und was soll ich sagen aufgrund meiner gesundheit meinte man ich sei für den Arbeitsmarkt nicht tragbar

Ja, die richtige Reaktion wäre hier gewesen, den SB zu fragen: Wat nu?

so das wart das eine da ich tierheilpraktiker bin kahm mir die ide meiner Praxis die ich machen will

Und dann bist Du voreilig mit Deiner Geschäftsidee gekommen ?

So als Angebot, man will ja nicht als doof dastehn: Hier mein kleiner Finger und der SB krallt sich den ganzen Arm.

nun sitze ich hier und hab nen busnisplan vor mir und weis nix mehr und zu allem Übel hab ich eine EGV unterschrieben (Kannte sowas garnicht)=

Schaun wir mal ... Die Panik legt sich schon wieder. Die Idee ist ja nicht aus dem Nichts gekommen.

das ich mich verpflichte für mein eigenen Lebensunterhalt aufzukommen und eine Kalkulation für die tierheilpraxis zu erstellen. Dachte ich wäre ne gute sache

Ich glaube Dir, dass Dich das im ersten Moment überfordert. Du bist regelrecht damit überrumpelt worden. So ein Plan lässt sich nicht aus dem Steggreif erstellen und auch die Kalkultion muss gut vorbereitet werden. Wichtig ist, die Einnahmechancen in der Gründungsphase nicht zu überschätzen.
Auch der entsprechende Satz in der EGV (siehe unten fett markiert) sollte Dich keinesfalls irritieren. Verluste sind anfangs durchaus realistisch.

nu Kann ich weder das Plan dingen ausfüllen

Hast Du dafür eine Abgabefrist ? Sinnvoll wäre es vielleicht, erst den Gründungslehrgang zu absolvieren. Und da wären wir jetzt bei der Höhenangst. - Ist das die einzige gesundheitliche Einschränkung ?
Vielleicht solltest Du den erlittenen Sturz therapeutisch aufarbeiten. Die Vermeidung diverser Situationen engt Dich einfach zu sehr ein.

noch weis ich ob das mit der EGV gut und richtig war ich könnte heulen!!

Zur EGV melden sich bestimmt die Experten hier noch.

Geb mal den Text der EGV zur Diskusion:
Zwischenziel/Ziel: Unterstützung zur Gründung Tierpraxis
1.) Leistung der Arge
-Angebot einer Trainingsmaßnahme zur Existenzgründung
Kommt der zuständige Träger seinen in der EGV festgelegten pflichten nicht nach, ist ihm in einer Frist von 6 Wochen das recht zur Nacherfüllung einzuräumen. Ist eine Nachbesserung nicht möglich muss er folgende ersatzmaßnahme anbieten: (Dann ist da nix)
2.) vamp verpflichtet sich seinen aufendalt ausserhalb des zeit und ortsnahen Bereiches vorher mit dem persönlichen Ansprechpartner abzustimmen, alle Möglichkeiten zu nutzen um den eigenen Lebensunterhalt aus eigenen Mitteln und Kräften zu bestreiten und an allen Maßnahmen zur eingliederung mitzuwirkeninsbesondere verpflichtet sich vamp gründung eine Tierpraxis endsprechend zu Kalkulieren und sich um die Existenzgründung zu bemühen.

Da hast Du heute abend ja schon den 1. Schritt getan. Schildere doch mal, wie Du Dir Deine zukünftige Aufgabe vorstellst und welche Kundschaft Du im Auge hast. Brauchst Du für die Ausübung Praxisräume, Einrichtung, Geräte usw.

Jetzt stehe ich da und hab alles an der backe hab son busnispla noch nie gemacht zu allem überfluss kann ich kein Seminar besuchen da ich extreme Höhenangst seit einem Absturz hatte und nu ist das Seminar in der 4 etg.

Immer langsam mit die Pferde. Meinst Du, mit ein paar Baldrian schaffst Du das mit der 4. Etage ? Der Lehrgang dauert ja nicht ewig.

Jetzt sagt ein Bekannter von mir auch noch zu allem Überflus ich hätte das ding nie unterzeichen dürfen wäre ein Klassischer selbstmord gewesen ?
Warum ich hab son dingen nie gehabt und nunja wenn ich enen Fehler gemacht hab mit der EGV dann ist es jetzt zu spät meint er

Kritiker sind bei einem solchen Vorhaben nicht verkehrt. Da kann man seine Überzeugungs- und Widerstandskraft testen. (Gilt auch gegenüber dem SB)

Ich Glaub ich weis nicht mehr weiter wenn jemand was weis oder mir Helfen kann ich bin für alle hilfen offen

Ich bin mal voll am verzweifeln

Euer Vamp
Du weißt, dass es das Forum hier gibt. Wir sind mit Dir und nun sei ein Vamp.
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#3
Vamp

wg.der EV (per Suchen findest Du mehr)

würde ich nachträglich schriftl. Widerspruch einlegen weil Du Dich überrumpelt fühlst und doch juristischen Rat einholen möchtest.

Alles gute
 

Vamp

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jun 2007
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#4
Hallo vamp und willkommen im Forum

Da hast Du Dir ja was Tolles vorgenommen.



Du weißt, dass es das Forum hier gibt. Wir sind mit Dir und nun sei ein Vamp.

Hallo erst einmal vielen Dank erstmal Gerda ich fühle mich im Moment recht allein!
Nunja ich freue mich das ichdas Forum hier gefunden hab und freue mich auch das Reaktionen auf mein Hilferuf gekommen sind wenigstens etwas erfreuliches
DANKEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE
 

Vamp

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jun 2007
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#5
Danke an alle,
Danke esonders an Gerda und alle anderen also folgender Stand der Dinge: Gründerseminar geht nich weil ist zu hoch (meine verfluchte Höhenangst)

Als mal salopp gesagt Angst hab ich mal immer noch aber scheinbar muss ich da durch weil der SB meinte aufgrund meiner Krankheit und der nicht Therapierbarkeit wäre die EGV nur zu meinem Vorteil gewesen!

Nunja ich hoffe Ihr werdet mich weiterhin unterstützen,

Euer immer noch völlig durcheinander umherirrender

Vamp
 

Vamp

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jun 2007
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#6
Hallo vamp und willkommen im Forum

Da hast Du Dir ja was Tolles vorgenommen.



Du weißt, dass es das Forum hier gibt. Wir sind mit Dir und nun sei ein Vamp.


Gerda Danke das du dir die Zeit genommen hast mein Anliegen zu beantworten!
Also mal zur Sache,
Ja, die richtige Reaktion wäre hier gewesen, den SB zu fragen: Wat nu?
Da hast du völlig recht ich hätte erstmal fragen müssen nur es ging so schnell der SB meinte aufgrund meiner Krankheit die Laut Profesoren und Therapeuten und dem Dummen Arzt von der Arge die sagten ich sei nicht Therapierbar und würde dem Deutschen Arbeitsmarkt nicht mehr zur Verfügung stehen können, würden mir meine Bezüge gespeert bzw wären beendet ich solle zum Versorgungsamt und eine Arbeitsunfähigkeitsrente beantragen, da würde ich nervös und da war es passiert.
Leider ist zu der Höhenangst meine Gicht noch gekommen und da war alles aus.
Leide ist mit Baldrian nichts zu holen ich hab im mom den Standart von 3 Diazepan täglich damit ich über die Rheinbrücke komme sonst würde nichts mehr gehen.
Nunja wie stelle ich mir alles so vor also ich hab mittlerweile ein super Ladenlokal im Auge mit einer miete von 461 € 80 Quadratmetern das reicht völlig die Lage ist ideal (Knotenpunkt der Stadt) mit Busshaltestelle vor der Tür und Parkplätze so ca 150 vor der tür.
Ich hab so ungefär 12000 € an Geräten,Tischen etc. bei mir in meiner Garage stehen das heist Geräte und alles wäre da wollte ich als Sacheinlage angeben. Somit hätte ich keine neuanschaffungskosten nur leider Bares ist fast nix da ausser meine 345 € gut mein Vater und meine Freundin wollen mir mit der Miete und strohm helfen. Dazu habe ich geofft das die Arge mir meine Leistung weiterzahlt und meine Krankenkasse übernimmt in den ersten Monaten. Gut effektive Anschaffung die ich noch brauche wären 1000 € mein SB meinte ich würde evtl 175 an förderung bekommen. auf dieser Premisse hatte ich ja das diingen unterzeichnet (Da stand übrigens bei meiner Unterschrift: nicht erwerbsfähiger .....)
Leider kann ich das Seminar nicht machen obwohl ich will und brauche nur es ist einfach zu hoch für mich, sch.... ich will ja wissen was da ist.
Werbemöglichkeiten hab ich auch so ungefär 6000 Tausend Gedruckte Visitenkarten und 500 Postkarten mit meinem Namen und Praxisnamen eine internetseite hab ich auch.
Möglichkeiten zur Diagnostik labor usw hab ich auch bzw Fähigkeiten.
Das wäre so mein Kapital und ausstattung gut ich hab noch eine alte Kartei mit Pat. besitzern dachte ich mir das man die mal anschreiben kann weil vielleicht haben die noch hunde oder Tiere. Das ist das Vorhaben von mir nur ich komm mit so vielen sachen nicht Klar von der Arge:
Bin ich Umsatzsteuerpflichtig
Erwerbsster """""""
Einkommenssteuer is klar und vor allem bin ich versteuerabzugsberechtigt also ich dachte immer bei einer kleinen Praxis mit geringen bis mittelmässigen Pat. wäre Brutto gleich netto und so.
Ich kann dir sagen, ich hab gehörige angst weil in 4 tagen hab ich abgabe laut EGV das muss ich unbedingt schaffen weil ich hab angst das meine leistungen dann ganz weg sind.
Auch nen Tagesumsatz nunja wollte i mit 150 bis 200€ angeben (Natürlich ist das in den ersten Monaten nich möglcih denke ich ich hab auch so geplant das ich das erste Jahr laut Plan genommen hab (sind ja nur 6 Mon.) meine SB meinte es könnte sein das die für die bewilligung oder Prüfung alleine drei monate brauchen nun gut dann wäre der laden weg und versuchen ohne eine top lage ist unsinnig.
Liebe grüsse
Vamp
 

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.722
Gefällt mir
6.564
#7
Ich kann dir sagen, ich hab gehörige angst weil in 4 tagen hab ich abgabe laut EGV das muss ich unbedingt schaffen weil ich hab angst das meine leistungen dann ganz weg sind.
4 Tage für nen Businessplan??????

Der SB hat null Ahnung!
 

gerda52

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.512
Gefällt mir
366
#9
Bei weitreichenden Entscheidungen ist man meistens 'allein'

Dieses Gefühl hat man sogar, wenn zahlreiche Unterstützer da sind. Unter Umständen ist das ganz gut so.

Guten morgen Vamp

vielleicht kannst Du die Abgabefrist bei Deinem SB verlängern. Plausible Gründe dafür sind eigentlich genug vorhanden.


Zu den steuerlichen Unklarheiten hier der Link zum PDF-Dokument:

Steuertipps - Informationen für junge Unternehmerinnen und Unternehmer

Über www.finanzamt.de kannst Du Dich außerdem bis zu den Infos speziell zur Umsatzsteuer vortasten und diese herunterladen.

Und weiter: Dein Vorhaben zählt wahrscheinlich zu den sogenannten freien Berufen.

Auch dazu ein Link für Vorabinformationen.

Volksbanken bieten sogenannte Branchenbriefe an sowie allgemeine Tipps zur Existenzgründung. Dazu hier noch Link Nr. 3.

So, das reicht jetzt erstmal. Ich wünsch Dir was.
 

Koelschejong

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
5.188
Gefällt mir
1.637
#10

Mein bekannter meinte ich hätte mit der Unterzeichnung eigendlich einen Selbstmord begangen weil laut vertrag habe ich folgendes Unterschrieben:

Vamp verpflichtet sich für den eigenen Lebensunterhaltaus eigener Kraft und mitteln zu bestereiten und an allen Maßnahmen Teil zu nehemn die dies bewerkstelligen

2. Vamp. verplichtet sich eine Tierheilpraxis zu Kalkulieren und eine Praxis zu eröffnen

Ziel /Teilziehl: Zuschuss für Existenzgründung

Ich könnte heulen weil ich hab sowas noch nie gemacht und vor allem ich habe keine change mehr son seminar zu machen Katastrophe ich brauch dringen Rat und hielfe ich weis einfach nicht mehr weiter

Vamb
Ganz so pessimistisch, wie Dein Bekannter seh ich das nicht:
1) Du hast Dich mit der EGV keineswegs verpflichtet, Deinen Lebensunterhalt selbst zu bestreiten. Du hast Dich verpflichtet, alles zu tun, damit Du Deinen Lebensunterhalt selbst bestreiten kannst - das ist aber völlig normal, dazu ist jeder ALG II Bezieher ohnehin verpflichtet.
2) Du hast Dich keineswegs verpflichtet, die Praxis zu eröffnen, sondern nur dazu, die Sache mal vernünftig durchzukalkulieren und mit der Kalkulation einen Existenzgründungszuschuss zu beantragen. Die Kalkulation sollte auch ohne EGV immer der erste Schritt vor einer Selbständigkeit sein - von daher verlangt man von Dir also nur etwas m.E. absolut Notwendiges.
Die Eröffnung der Praxis zum jetzigen Zeitpunkt wäre meines Erachtens sogar ein schwerer Fehler, ich glaube, den Existenzgründungszuschuss gibt's nur für neu zu gründende Existenzen, die zeitliche Reihenfolge ist (der heilige Bürokratius wird milde nicken) entscheidend:
1) Kalkulation und Businessplan
2) Antrag auf Zuschuss
3) Bejahendes Kopfnicken und schriftlicher Bewilligungsbescheid des SB
4) Gewerbeanmeldung und Eröffnung der Praxis.
5) Spass und Freude bei künftigen Diskussionen mit dem SB über Gewinne/Verluste/Anrechnung
 

gerda52

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.512
Gefällt mir
366
#11
Diskussionsgegenstand: Verpflichtung Praxiseröffnung

Hallo koelschejong

Vamp hat sich verpflichtet

Vamp aus Beitrag #5 sagte :
2. Vamp. verplichtet sich eine Tierheilpraxis zu Kalkulieren und eine Praxis zu eröffnen
obwohl, die Aussage weicht jetzt von der ursprünglichen Formulierung ab.

Vamp in Beitrag #1 sagte :
... insbesondere verpflichtet sich vamp gründung eine Tierpraxis endsprechend zu Kalkulieren und sich um die Existenzgründung zu bemühen.
Letztendlich stellt sich doch die Frage, ob man ihn aufgrund so einer Verpflichtung bei einem Rückzieher sanktionieren könnte.
Da zweifle ich mal stark dran.
 

Koelschejong

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
5.188
Gefällt mir
1.637
#12
Wenn da tatsächlich drinstehen sollte
...eine Tierheilpraxis zu kalkulieren und eine Praxis zu eröffnen
, würde ich mich doch liebend gerne mit der ARGE streiten. Was wäre dann z.B. wenn die Kalkulation ergäbe, die ganze Sache rechnet sich vorne und hinten nicht - muss er dann trotzdem eröffnen???
Ich hoffe, mein Optimismus trügt mich nicht - aber so blöd kann selbst der d.... ARGE SB nicht sein, solche einen Schwachsinn in eine EGV zu schreiben.
 

eAlex79

Elo-User/in

Mitglied seit
20 Dez 2006
Beiträge
927
Gefällt mir
1
#13
Meinst Du koelschejung? Einfach mal so aus dem Bauch raus... Der hat was geschrieben wovon er dachte dass sei jetzt mal ein ganz besonders gewiefter Winkelzug von ihm, der so richtig Pluspunkte bringt, so weil doch gutes Beamtendeutsch, beinah schon Professionell... Wenn da das zweimal Zitierte steht.. dann wäre das ja beinah schon eine Aufforderung zu einer Straftat *gg*.

x
x Alex.
x
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.306
Gefällt mir
4.155
#14
nach allem was ich so lese, kann ich nur raten: Auf keine Fall einen Schritt in die Selbstständigkeit!!!!

bitte ersteinmal ein Seminar für Existenzgründer mitmachen, um etwas Ahnung von der Sache zu bekommen. Mit so wenig Ahnung ist ein Scheitern vorprogrammiert. So macht sich bitte kein Mensch selbstständig, weil es hier an den minimalsten Kenntnissen fehlt.
 
Mitglied seit
10 Jan 2007
Beiträge
4.189
Gefällt mir
344
#15
Anderer Ausweg

Einfach mal das Wesentlich betrachtet: Eine Unterschrift ist Dank Druck auf dem Vertrag. Hier kann man z.B. versuchen den Vertrag anzufechten.
§ 123 BGB Anfechtung wegen Drohung.
 

gerda52

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.512
Gefällt mir
366
#16
Ich sehe in erster Linie die Angst

und die kann den Kopf auch ganz schön vernebeln.

Die Alternative bzw. Ausgangslage war ja lt. FM die Ausmusterung und der Verweis ans Versorgungsamt. Vamp sollte jetzt nichts übers Knie brechen und versuchen, realistisch seine 'Chancen' abzuwägen.

Die abgeschlossene EGV sehe ich momentan als das kleinere Übel an.

Martin B. sagte :
nach allem was ich so lese, kann ich nur raten: Auf keine Fall einen Schritt in die Selbstständigkeit!!!!

bitte ersteinmal ein Seminar für Existenzgründer mitmachen, um etwas Ahnung von der Sache zu bekommen. Mit so wenig Ahnung ist ein Scheitern vorprogrammiert. So macht sich bitte kein Mensch selbstständig, weil es hier an den minimalsten Kenntnissen fehlt.
Diese Gründerseminare, sind die nicht mittlerweile vorgeschrieben, wenn man auf eine Förderung angewiesen ist ?
 

gerda52

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.512
Gefällt mir
366
#17
Wenn da tatsächlich drinstehen sollte
...eine Tierheilpraxis zu kalkulieren und eine Praxis zu eröffnen,
würde ich mich doch liebend gerne mit der ARGE streiten. Was wäre dann z.B. wenn die Kalkulation ergäbe, die ganze Sache rechnet sich vorne und hinten nicht - muss er dann trotzdem eröffnen???

Dann muss er wahrscheinlich die Kalkulation ändern. :lol:

Ich hoffe, mein Optimismus trügt mich nicht - aber so blöd kann selbst der d.... ARGE SB nicht sein, solche einen Schwachsinn in eine EGV zu schreiben.

Ich bin auch optimistisch und glaube daher, das bringen die fertig. :doppel-lol:
Ich bezweifle mal grundsätzlich, dass die SB's soviel Ahnung von der Materie haben, um den Gesamtkomplex zu verstehen. Kriterium wird daher sein, hinterher sämtliche Anrechnungsmöglichkeiten auszuschöpfen. Und da ist die ArGe sehr kreativ.

@ Vamp

Der Unterstützungswille Deines Vaters sollte auf keinen Fall seinen Niederschlag im Kalkulationsprogramm finden. Da lass Dir lieber eine unabhängige, aber zweckgebundene Gründungsberatung sponsern.
 

Borgi

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Apr 2007
Beiträge
1.262
Gefällt mir
2
#18
So schlimm kann das mit Vamp nicht sein!
Meine PN (vom 20.06./ 13:40 Uhr), in der ich meine Hilfe anbot, indem ich den Businessplan erstelle, wurde schlichtweg ignoriert. Er will nicht, dass ihm geholfen wird. Von mir jedenfalls nicht mehr.
 
Mitglied seit
5 Nov 2006
Beiträge
1.732
Gefällt mir
108
#19
Wobei ich auch nciht glaube daß man als Tierheilpraktiker eine Chance hat eine Existenz auf die Beine zu stellen...

Also die ganze Idee erstmal wirklich ganz sachlich finanziell durchkalkulieren!
 

gerda52

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.512
Gefällt mir
366
#20
Wobei ich auch nciht glaube daß man als Tierheilpraktiker eine Chance hat eine Existenz auf die Beine zu stellen...
Die Zweifel teile ich absolut nicht. Gerade bei Wehwehchen der Haustiere greifen die Besitzer gerne tief in den Geldbeutel. Und wenn Vamp ein gutes Händchen bei Tieren hat, sehe ich reelle Existenzchancen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten