• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Hilfe!!!!

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

angel1

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#1
hallo ihr lieben
hoffentlich kann mir einer von euch weiterhelfen.
mein mann ist koch und seit geraumer zeit arbeitslos weil es hier nun mal leider nichts gibt ,da ich wieder die schulbank drücke um nicht zuhause zu verblöden(sorry) und wir zwei kinder haben will er natürlich nicht weg.
nun dachten wir auf in die selbstständigkeit konzept überzeugt unseren Exitenzgründerberater vollkommen und auch die brauerei wäre bereit uns 3000,00 euro zu geben ....wir bräuchten aber mehr geld was natürlich in die firma einfliesst (innenausstattung,gefriertruhen eventuell Firmenauto usw.) jetzt kommt der haken bei der sache leider ist unsere schufa negativ :cry: und mittlerweile sind wir echt verzweifelt weil natürlich keine bank uns einen Kredit geben jetzt hab ich aber was von einer bürgschaft durch die bürgschaftsbank thüringen gehört würde das einer bank ausreichen???ich versteh das auf der einen seite ja geld hat heutzutage niemend zu verschenken aber wie soll der aufschwung kommen wenn man den leuten solche schwierigkeiten macht??
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#2
.... ich habe mir mal die Website dieser Bürgschaftsbank durchgelesen

http://www.bb-thueringen.de/index.html

aber so direkt nichts finden können ob die auch helfen wenn man eine negative Schufa hat ......

Bei dem Antrag auf Selbstauskunft steht nur das man es angeben muß - könnte heißen da da was gehen könnte ? ?

Ich würde es einfach mal versuchen - weitere Info hätte ich da zur Zeit nicht - leider :kinn:
 

angel1

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#3
danke

ich habe auch gelesen wie ein weltmeister und nichts gefunden ...eigentlich steht ja da für existenzgründer mit zu wenig oder gar keinen sicherheiten ..ich denke eine negative schufe gehört dazu ,oder??? :?:
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#4
... so sehe ich das in etwa auch, aber die genaue Auskunft kann nur die Bank geben ;) also mal versuchen :daumen: :daumen:
 

Bruno1st

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Dez 2005
Beiträge
3.726
Gefällt mir
2
#5
Ich möchte nicht gerade runterziehen, aber als ich "überzeugt Existenzgründungsberater vollkommen" gelesen habe, sind bei mir die Warnlichter angegangen.

Ist dieser Berater von der Arge oder empfiehlt er irgendwelche Versicherungen ?

Kredite sind sehr zweischneidig - am Ende muß man es immer alleine zurückbezahlen, egal wie gut das Konzept war.

Persönlich würde ich versuchen die Haftung auszuschließen - entweder GmbH (25.000,-) oder eine ausländische Firma gründen. Das Problem ist dabei aber, du bekommst höchstwahrscheinlich nur als Privatperson Kredit und haftest voll.

Ich empfehle immer das Buch "Jagd auf Existenzgründer" - gibt es auch online im Internet zu lesen.

Satire : Wenn dein Existenzgründerberater vollkommen überzeugt ist, würde ich den mal wegen einer Bürgschaft anhauen. :) (nur selbstschuldnerische und nicht Ausfall-Bürgschaft)
 

angel1

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#6
keine sorge

nein unser berater ist vöölig seriös und macht nicht in versicherungen und so im gegenteil er war uns bis jetzt schon eine grosse hilfe und hat uns auch an jemanden´mit kontakten zu brauerein vermittelt ...
wir sind zwar anfänger im bezug auf existenzgründungen aber etwas menschenkenntnis kann man einem ossi schon zutrauen :evil:
 

chobot

Elo-User/in

Mitglied seit
31 Mrz 2006
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#7
Re: keine sorge

angel1 sagte :
nein unser berater ist vöölig seriös und macht nicht in versicherungen und so im gegenteil er war uns bis jetzt schon eine grosse hilfe und hat uns auch an jemanden´mit kontakten zu brauerein vermittelt ...
wir sind zwar anfänger im bezug auf existenzgründungen aber etwas menschenkenntnis kann man einem ossi schon zutrauen :evil:
hallo angel,
tut mir leid dic enttäuschen zu müssen....die so genannte hausbank entscheidet über das darlehen, ob mit oder ohne landesbürgschaft...in der regel reicht die landesbürgschaft nicht das gesamte kreditrisiko der bank zu decken (15-20% hängen in der luft).
bevor du dir hoffnung und arbeit mit der bürgschaftsbank machst kläre mit deiner hausbank ob und unter welchen voraussetzungen die dich begleiten/finanzieren wollen.

chobot
ach ja, für alle standesdünkler: natürlich keine rechts- und/oder steuerberatung, sonder nur privates geseier
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten