Hilfe zu Anträge Renovierungskosten bei Umzug und Darlehen zur Überbrückung

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Homer450

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 März 2012
Beiträge
434
Bewertungen
261
So habe zwei Fragen bezüglich meiner Schwiegertochter.
Zum einen, meine Schwiegertochter bezieht jetzt noch ALG 2
Hat einen Umzug wegen Schimmel in der alten Wohnung genehmigt bekommen. Sie hat nun eine neue Wohnung da muss aber einiges gemacht werden.
Meine Frage nun: Zahlt das Amt die Kosten für Renovierung, und wenn ja in welcher Höhe und wie formuliere ich das am besten?
(Puh langer Satz:biggrin:)

Zweite Frage sie hat nun einen neuen Job in Aussicht wo sie mit Sicherheit hinter her aus den ALG 2 Bezug raus fällt (Es steht noch nicht 100% fest) Wenn das ALG 2 beim direkten Bescheid geben an das JC gleich eingestellt würde, wäre sie ca. 6 Wochen mittellos.
Wie sieht es da mit einen Darlehn zu Überbrückung aus vom JC?
Wenn formellere ich da am besten einen Antrag?

Oder gibt es da Vordrucke für auch den o.g. Antrag.
Über eure Tipps wäre ich sehr dankbar.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.943
Bewertungen
17.872
Hallo Homer,

Sie hat nun eine neue Wohnung da muss aber einiges gemacht werden.

Frage steht das so im Mietangebot bzw. im Übergabeprotokoll von der neuen Wohnung?

BUNDESSOZIALGERICHT Urteil vom 16.12.2008, B 4 AS 49/07 R


Im Rahmen des § 22 Abs 1 Satz 1 SGB II können grundsätzlich auch weitere einmalige Leistungen erbracht werden, soweit die Aufwendungen angemessen sind. Angemessen sind die Kosten einer Einzugsrenovierung dann, wenn die Maßnahme/Renovierung erforderlich ist, um die Bewohnbarkeit der Wohnung herzustellen (a), die Einzugsrenovierung ortsüblich ist, weil keine renovierten Wohnungen im unteren Wohnsegment in nennenswertem Umfang zur Verfügung stehen (b), und soweit sie der Höhe nach zur Herstellung des Standards einer Wohnung im unteren Wohnsegment erforderlich ist (c).

Und lies bitte auch hier mal nach, da findest du eine Aufstellung zu den Materialien und Kosten usw.

https://www.elo-forum.org/infos-abw...-haeussler-erstattung-renovierungskosten.html

Den Antrag kannst du formlos stellen:

________________________________
Name,Vorname
________________________________
Straße,Hausnummer
________________________________
PLZ, Ort
________________________________
Zuständiges Amt
________________________________
Straße,Hausnummer
________________________________
PLZ, Ort
________________________________
Zuständige/r Sachbearbeiter/In

-persönliche Abgabe-


Antrag auf Renovierungskostenübernahme für die Wohnung xxxxxxxx

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit stelle ich einen Antrag auf die Übernahme der Renovierungskosten für die o.g. Wohnung.
__________________________________________________ _____________, nach
Anschrift der derzeitigen Wohnung
__________________________________________________ _____________
Anschrift der neuen Wohnung

aus folgender Begründung:
__________________________________________________ ______________________________
__________________________________________________ ______________________________
__________________________________________________ ______________________________
Mit freundlichen Grüßen
_____________________________
Ort, Datum, Unterschrift

Zu deiner zweiten Frage kannst du hier nachlesen:

Zur Überbrückung der Zeit bis zum tatsächlichen Einkommenszufluss kann grundsätz-lich auf Antrag ein Darlehen in angemessener Höhe gezahlt werden. Die Fachlichen Hinweise zu § 24 Abs. 4 sind zu beachten.

https://www.arbeitsagentur.de/zentr...esetzestext-09-SGB-II-Hilfebeduerftigkeit.pdf

Seite 3 R.Z. 9.5

Hier stellst du ebenfalls ein formlosen Antrag. Dazu gehört auch die Einkommensbescheinigung, die vom zukünftigen Arbeitgeber ausgefüllt und zusammen mit dem Antrag abgegeben werden muß.

Bitte erstelle dir davon jeweils Kopien.

Das ganze bitte belegbar bzw. wenn möglich persönliche Abgabe beim Jobcenter
gegen Bestätigung vom JC auf der Kopie.

Also immer nachweisbar einreichen!

:icon_pause:
 

Homer450

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 März 2012
Beiträge
434
Bewertungen
261
Seepferdchen danke für deine Hilfe. Ich glaube nicht das davon was im Mietangebot steht. Ich weiß es nicht. Glaube eher das es für einfache persönliche Gestaltung geht, wie z.b. Neuer Anstrich und so. Die Wohnung soll nicht schmutzig sein. aber ich werde sie noch mal fragen.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.943
Bewertungen
17.872
Ja frage bitte auch nach dem Übergabeprotokoll, da müßte das drin stehen, was zu machen ist bzw. welche Mängel behoben werden müßen.

Natürlich kann sie auch so einen Antrag stellen!:icon_pause:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten