Hilfe vom Arbeitsamt ohne Bezug von Alg1 und Alg2 ?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

jardin2

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Dezember 2012
Beiträge
4
Bewertungen
0
Hallo,

ich wollte mal nachfragen ob das Arbeitsamt dazu verpflichtet ist, mir bei der Jobsuche zu helfen / mich zu unterstützen auch wenn ich kein ALG 1 oder ALG 2 beziehe.
Gibt es da Hilfestellung in Richtung:
- Bewerbungsunterlagen kontrollieren / auffrischen
- Arbeit in einer Übungsfirma
- Kurse ( Pc-Kurs usw.)
- Bewerbungstraining
- Stellenangebote bekommen

War früher schonmal im ALG 2 Bezug, doch momentan beziehe ich keine Leistungen, da mein Partner "zuviel" verdient und wir schon mehr als 1 Jahr eine Bedarfsgemeinschaft sind

Kann man da Hilfe erwarten, oder ist man den Ämtern ohne Leistungsbezug einfach nur egal ?

Danke sehr
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.866
Bewertungen
2.317
Du kannst dies schon in Anspruch nehmen.

Nur glaube ich versprichst du dir davon etwas zuviel.

Wirklich vermitteln in einen vernünftigen Job? Da bekommst du zu 95 Prozent Stellenangebote von Zeitfirmen. Andere Stellenangebote haben die gar nicht.

Und ich hoffe dir ist bewußt, du hast genauso Pflichten an die du dich halten musst.

Eigenbemühungen also Bewerbungen nachweisen.

Das ganze ist kein Zuckerschlecken.

Wenn du Weiterbildungskurse machen willst, dann würde ich dir raten, suche dir selbst etwas heraus. Suche den Maßnahmeträger auf und lasse dir ein Angebot erstellen.

Bevor du in Maßnahmen landest, die sowieso keinen Sinn machen.

Von deinem Vermittler kannst du nicht viel erwarten.

Eine Stelle muss man sich selbst suchen.

Um Kurse von denen zu bekommen, musst du arbeitssuchend gemeldet sein.
 

jardin2

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Dezember 2012
Beiträge
4
Bewertungen
0
Ich hoffe du hast gesehen das ich kein Geld vom Amt beziehe, also auch keinen Vermittler usw. habe.
Wollte halt einfach wissen ob die auch Menschen helfen denen sie nichts zahlen und die sie also nicht zwangsläufig loswerden müssen.
 
S

silka

Gast
Doch, du kannst dich arbeitslos und arbeitsuchend melden bei der Arbeitsagentur.
Nicht beim Jobcenter!

Was meinst du mit loswerden?
Du bist dann eine Arbeitslose ohne Leistungsbezug und bist auch arbeitsuchend.
Du kannst auch Anträge stellen.
Es könnte auch sein, daß man dir Stellenangebote schickt.

Aber ich meine auch, du solltest nicht zu sehr auf dieses Amt vertrauen.
Findest du selbst nichts durch deine eigenen Bemühungen?
Hast du mit Alg2 damals keine Bewerbungsmaßnahme mitgemacht?
 

jardin2

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Dezember 2012
Beiträge
4
Bewertungen
0
Nein es ging mir lediglich drum, mal zu fragen was die Ämter denn so an Hilfe anbieten oder auch anbieten müssen, an diejenigen die sie nicht im Bezug haben.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.157
Bewertungen
18.370
Wollte halt einfach wissen ob die auch Menschen helfen denen sie nichts zahlen und die sie also nicht zwangsläufig loswerden müssen.

Wie schon geschrieben, Stellenangebote werden auch mit etwas Glück an Nichtleistungsbezieher geschickt.

Aber du solltest nach dem Motto handeln "Hilf dir selbst", wenn du vorran kommen willst.

Hast du mit Alg2 damals keine Bewerbungsmaßnahme mitgemacht?

Ob diese Maßnahmen wirklich so immer hilfreich sind, nun darüber kann man streiten, jeder
vergibt eine andere "neue Erkenntnis".

Du kannst auch das Net nutzen zwecks Stellenangebote usw.

- Bewerbungsunterlagen kontrollieren / auffrischen
- Arbeit in einer Übungsfirma
- Kurse ( Pc-Kurs usw.)
- Bewerbungstraining
- Stellenangebote bekommen

Also mache einen Termin und bringe dein Anliegen vor, mit etwas Glück wird dir ggf.
in Form von einer Weiterbildung geholfen, hängt auch davon ab, wie lange aus deinem Beruf/letzte Arbeitsstelle raus bist.

:icon_pause:
 

Erolena

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 November 2007
Beiträge
5.939
Bewertungen
1.512
Es gibt Fortbildungen direkt für Nichtleistungsbezieher.
Solche Angebote hängen bei uns im Eingangsbereich der Arbeitsagentur aus.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten