hilfe und guter rat gesucht für Überprüfungsantrag

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Startbeitrag
Mitglied seit
21 April 2009
Beiträge
4
Bewertungen
0
Hallo,ich weiss jetzt nicht ob ich hier in diesem Forum richtig bin,hoffe einfach mal das beste.Wenn nicht wäre es nett,wenn ein Moderator das ins passende Forum umleiten könnte.
Erst mal ein paar Eckdaten zu unserer Situation:
Ich wohne mit meinem Lebenspartner und unserer 24 jährigen Tochter in einem Haushalt.Werden natürlich als eine Bedarfsgemeinschaft gerechnet.
Ich bekomme Erwerbsunfähigkeitsrente(70%schwerbehindert wegen insulinpflichtiges Diabetes und anderes)mein Partner und meine TochterAlg2.
Mein Partner arbeitet seit 2,5 Jahren als sogenannter 1Eurojobber.Meine Tochter fängt im Sommer eine Weiterbildung(gesponsert von Arbeitsamt und LVA) an.
Nun zu unserem Fall:
Wir bekommen seit Januar 2005 ALG2.Wir haben immer unsere Nebenkostenbescheide und soweiter eingereicht.Darin waren auch immer die Kosten für Heizung und Kabelfernsehen angegeben.Nun wurden die Heizkostwen aber immer nur anteilig bezahlt,kabelgebühren garnicht.Immer m it dem Hinweis das Kabelgebühren nicht erstattet werden bzw Heizkosten angemessen berechnet würden.Da ich mich nun aber endlich mal schlau gemacht habe und festgestellt habe das die Kabelgebühren doch gezahlt werden müssen und Heizkosten in tatsächlicher Höhe gezahlt werden müssen habe ich mir mal erlaubt einen Widerspruch (natürlich gegen Unterschrift und Eingangsdatum)einzulegen.Über den Widerspruch ist noch nicht entschieden,da die Dame erst mal im Urlaub ist.
Nun wurde aber gerade mein neuer Weiterbewilligungsbescheid fällig und was sehe ich da??? Die Heizkosten wurden plötzlich um 35 Euro pro Monat erhöht,dann aber wieder 17 Euro Warmwasserkosten rausgerechnet.Mit diversen mir nicht ganz ersichtlichen Nebenkosten bekomme ich plötzlich ca 50 Euro mehr im Monat.Mein Sachbearbeiter hatte bei meinem Vermieter angerufen um sich die Nebenkosten detailiert geben zu lassen.Von den Kabelgebühren war jetzt im neuen Bescheid aber nichts angegeben.
So nun zu meiner Frage:
Kann ich einen Überprüfungsantrag stellen um die Bescheide bis rückwirkend 1.1.2005 überprüfen zu lassen?
Es stand ja immer schön in den Bescheiden,das die Heizkosten richtig wären und die Kabelgebühren selbst zu tragen sind.
Wie ist Eure Meinung dazu?
Gäbe es dann eine Nachzahlung für die Jahre von2005-2009?
Und wie schreibe ich so einen Überprüfungsantrag?
Ich habe einfach die Schnau.. voll und keinen Bock uns immer beschei...zu lassen.
:smile:

Also,wäre Euch für Antworten dankbar.iLG Manuela
 
Startbeitrag
Mitglied seit
21 April 2009
Beiträge
4
Bewertungen
0
Herzlichen Dank für Eure bisherigen Antworten.Ich werde mich dann mal morgen ransetzen und so einen Überprüfungsantrag zusammenbasteln.
Ich hoffe,ich bekomme das hin.
Ich wünsche allen eine gute Nacht bzw einen schönen Tag(je nachden wer es wann liest :icon_smile:)
Liebe Grüsse Manuela
PS.Werde Euch auf dem laufenden halten und bei eventuellen Fragen melde ich mich wieder.
tschüsssssssssssssssss
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten