Hilfe, Nebenkostenabrechnung 2010

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Powerle

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 Oktober 2008
Beiträge
70
Bewertungen
0
Hallo Freunde,

habe momentan grosse Probleme mit dem Jobcenter bezüglich Betriebskostenabrechnungen.
Vor zwei Monaten erhielt ich die Aufforderung die Betriebskostenabrechnungen 2010 und 2011 einzureichen.
2010 hatten wir direkt nach Erhaltl 2011 eingereicht. Nach einem Anruf wurde mir gesagt die Abrechnung sei da es fehle nur die Abrechnung 2011. Von dieser dachte ich sie bereits eingereicht zu haben, fand sie aber noch bei meinen Unterlagen. Habe diese dann umgehend nachgereicht. Gestern bekam ich einen Anhörungsbogen und die Androhung dass uns 30 v.h gekürzt würden wenn wir den Anhörungsbogen nicht ausfüllten. Dies habe ich getan und heute zur Post gebracht. Als ich heimkam fand ich wiederum eine Aufforderung die Betriebskostenabrechnung 2010 einzureichen. Ich wieder eben dort angerufen. In der ganzen Zeit habe ich 3 neue Bearbeiterinnen gehabt. Die zuständige Sachbearbeiterin sagte mir es wäre nicht da, möglicherweise bei der Dame die uns zuvor betreut habe. Ich habe dann auch diese Dame angerufen. Sie meinte da das Jobcenter nun zweimal umgezogen wäre könnte sie untergegangen sein (wir haben das Original hingeschickt!). Wir sollen es doch nochmal einreichen bevor sie jetzt 3 Jahre in alten Akten rumkramen um sie zu suchen aber wir müssten auf jedenfall die Überzahlung von 2010 zurückzahlen.

Ich muss nun den Vermieter bitten mir nochmal eine Kopie von 2010 zu geben.

Ist es allerdings rechtens von Seiten der Arge uns die Nebenkostenrückzahlung von 2010 immer noch in Rechnung zu stellen?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.149
Bewertungen
18.356
Hallo Powerle,

ja das kann das JC!

(4) Der Erstattungsanspruch verjährt in vier Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem der Verwaltungsakt nach Absatz 3 unanfechtbar geworden ist. Für die Hemmung, die Ablaufhemmung, den Neubeginn und die Wirkung der Verjährung gelten die Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuchs sinngemäß. § 52 bleibt unberührt.

§ 50 SGB X Erstattung zu Unrecht erbrachter Leistungen Zehntes Buch

Bei Abgabe von Unterlagen beim JC sich immer auf der Kopie vom Anschreiben einen
Stempel und Unterschrift geben lassen und niemals das Original einreichen!!!!!!!!!!!!!!

Du schreibst hingeschickt, also ohne Beleg?


:icon_pause:
 

Powerle

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 Oktober 2008
Beiträge
70
Bewertungen
0
Ja ohne Belegt, per Post. In Zukunft werde ich es in der Arge unten abgeben und mir das Original wieder mit heimnehmen.
Muss nun versuchen vom Vermieter eine neue Abrechnung für das Jahr 2010 zu bekommen obwohl es einfacher wäre wenn die Arge ihre Akten mal ordentlich durchschauen würden, denn es muss ja da sein.

Danke für die schnelle Antwort.
 

Powerle

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 Oktober 2008
Beiträge
70
Bewertungen
0
Ja, ich rufe ihn heut abend an und bitte um eine Kopie vom Jahr 2010 und gebe sie dann unten ab. Sowas passiert mir nicht mehr.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.663
Bewertungen
17.055
Wir sollen es doch nochmal einreichen bevor sie jetzt 3 Jahre in alten Akten rumkramen um sie zu suchen aber wir müssten auf jedenfall die Überzahlung von 2010 zurückzahlen.
Der Text ist eine Frechheit. Die sollen ihre Arbeit machen, dafür werden sie vom Steuerzahler bezahlt.:icon_neutral:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten