• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Hilfe, mir wurde mein Geld gespeert! Ist das Rechtens???

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

wwuertzy

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Okt 2006
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#1
Hallo, ich stehe vor einem Rätsel! :cry:

Ich habe letzte Woche ein schreiben von der Arge bekommen:

Vorläufige Einstellung der Zahlung von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch SGB II)

Sehr geerte Frau W.,

nach dem mir vorliegenden Unterlagen sind Sie mit Marco E.... zusammengezogen. So der orginal Text.

Ich habe gedacht ich spinne! :shock:

Diese Behauptung ist nicht wahr! Ja, er ist ab und zu bei mir, aber er ist meist nicht in der nacht bei mir!
Ab und zu am Wochenende schläft er bei mir, das war´s aber auch!

Ich bin noch am Donnerstag zur Arge hin und fragte, was das soll!
Vorallem welche vorliegenden Unterlagen?
Sie konnten mir keine Unterlagen vorlegen, außer einen anonymen Anruf, den ich selbst getätigt haben sollte! Ich habe gefragt, wer so blöd ist sich selbst anzumeiern!?

Ich habe bis heute noch keine konkrete Antwort bekommen, ob ich weiter mein Geld bekomme.
Das schlimme ist, nicht nur ich alleine werde bestraft, sondern meine drei Kids noch außdem mit.

Ich bitte um Eure Mithilfe

MfG Sandra
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#2
... gehe mit dem Brief zu einem Fachanwalt (Beratungsschein) und mache eine einstweilige Verfügung vor dem Sozialgericht um die sofortige Weiterzahlung zu beantragen. Selbstverständlich auch Widerspruch etc.....

Alleine wird es warscheinlich zu lange dauern ......
 

wwuertzy

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Okt 2006
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#3
Super die Arge!

:dampf:

Ich war heute nochmal bei der Arge, weil es mir einfach keine Ruhe läßt!

Nein, Frau W... ohne Termin können wir nix machen! Gut, habe ich gesagt, dann geben sie mir den nächstmöglichen Termin! :lol: Lachhaft, erst am 02. 11. !!!
Auf die Bitte einen eheren Termin zu bekommen, wurde nur geantwortet, dass die Bearbeiterin Urlaub habe! Ach, nee! Finde das als reine Schikane!

Dann habe ich nochmal nachgefragt, wie es ist, müssen die mir mindestens 1 Jahr nachweisen, das ich mit meinen Freund zusammen lebe! Darüber kann ich nicht urteilen, sagte die gute Frau!
Und das ich im mai 2006 eine kontrolle hatte, mit dem gleichen Verdacht und mir nix nachzuweisen war, weil ja nun wirklich keine sachen von ihm hier sind/ waren! Ob das jahr denn schon rum ist?!
Frau W...., bitte kommen sie zu den ernannten Termin und da wird alles geregelt! IHRE WORTE!!

Ich weiß wirklich nicht, was die leute davon haben, anonym anzurufen und einen in solch eine SCH.... reinzubewegen! Ich weiß auch nun wirklich nicht, wer es hat sein sollen!

Lg Sandra
 

wwuertzy

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Okt 2006
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#4
Viel mir gerade noch ein!

Mir fällt da gerade etwas ein!

Wie ist das, der Vater meiner ersten 2 Kinder zahlt an das Jugendamt, weil es leider nicht der volle Unterhalt ist! So wurde im Mai 2005 beschlossen, dass das Jugendamt das Geld an die Arge weiterleitet, damit ich dann die volle Leistung für die Kinder bekomme und nicht ein ewiges hin und her, mal zahlt er voll mal garnicht oder dann nen teil, ist!
Soweit ich weiß, zahlt er an das Jugendamt 210 € jetzt regelmäßig seit ca. 1 Jahr!
Normal steht mir doch wenigsten das Geld zu! Oder liege ich da Falsch?? Darf die Arge das Geld auch einfach so einbehalten?

Lg Sandra
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#5
...... ich kann mich nur noch mal wiederholen - siehe Beitrag # 02
 

wwuertzy

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Okt 2006
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#6
Die Arge

Na dann werde ich wohl mal einen Termin machen!

Aber ich werde Freitag wieder bei der Arge aufschlagen!

Lg sandra
 

Einhorn

Elo-User/in

Mitglied seit
22 Okt 2006
Beiträge
10
Gefällt mir
0
#7
Hallo!
Absolut lachhaft, was das Amt dort wieder versucht!
Mit mir haben sie soetwas auch schon mal versucht. Doch ich habe nochnichteinmal eine Vorwarnung bekommen, kein Schreiben, plötzlich war das Geld nicht mehr da!
Als ich schon völlig frustriert (habe nämlich auch 3 Kinder!) auf dem Amt angerufen habe, wurde mir gesagt " Ja, sie kriegen nichts mehr, sie leben in einer eheähnlichen Gemeinschaft!)
Fassungslos bin ich zu einer freien Beratungsstelle, die haben mich zum Rechtsanwalt geschickt - der hat eine einstweilige Verfügung aufgesetzt.
Am nächsten Tag rief das Amt mich an und sagte es hätte sich um einen Computerfehler gehandelt! Ich könnte jetzt vorbeikommen und meinen Scheck abholen.
Das habe ich getan und das war mein Fehler, denn jetzt stehe ich bei meinem Rechtsanwalt 280€ in der Kreide.
Wollte das Amt zur Geldübernahme verpflichten, konnte aber keine Gerichtsnr. angeben, weil es nicht zur Verhandlung gekommen ist.
Es reicht auch bei Pärchen, wenn jeder seinen Haushalt führt.
Dein Freund kann bei Dir übernachten, wie ihr lustig seid!
Kriege wirklich bei der Willkür des Amtes nur noch das Kotzen! :uebel:

Bei Tacheles kannst Du in die Entscheidungsdatenbank schauen!
http://www.tacheles-sozialhilfe.de

Hier ist auch was nettes dabei
http://www.bremer-montagsdemo.de/urteile/urteile.htm

Hier noch einen Link für ein kleines Aufmunterungsvideo
http://www.joutube.com/watch?v=Tr7HWXw-j0

lass Dich nicht unterkriegen!

Liebe Grüße
 

Müllemann

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Apr 2006
Beiträge
298
Gefällt mir
0
#8
Wunder gibt es immer wieder, vor allem in der ARGE, nämlich: viele Mitarbeiter verfügen über hellseherischen Fähigkeiten - das sollten Arbeitssuchende nicht unberücksichtigt lassen.

Mir wurde f. Oktober die Leistung auch im Ganzen versagt, weil ich die Anspruchsvoraussetzungen nicht erfüllte und die Aufklärung erheblich erschwert hätte.

Nachdem ich zu einer ärztl. Untersuchung im Gesundheitsamt (sträubte mich nicht gegen ärztl. Untersuchung, nur gegen Untersuchung durch ärztl. Dienst d. Gesundheitsamtes) gezwungen wurde, hat die Amtsärztin den VM über meine Erwerbsfähigkeit mit Einschränkungen umfangreich in Kenntnis gesetzt;
daraufhin habe ich Einverständniserklärung für die ARGE widerrufen.

Der Anwalt d. ARGE ist d. Meinung, dass das Gutachten für die Feststellung d. Erwerbsfähigkeit äußerst wichtig ist.

Nach seinen Ausführungen kann der Hilfebedürftige nicht einschätzen, ob er erwerbsfähig ist. :laber: :laber:

Diese Aussage des Juristen der ARGE in einem Telefonat: "Der Witz des Tages"

Wenn dem so wäre, dann sind alle Anträge für ALG2, die ohne amtsärzl. Gutachten, bewilligt wurden, nichtig.

:lol: :lol: :lol:



_____________________________________________________________
Wer so blöd ist, braucht keine Feinde mehr
 

Einhorn

Elo-User/in

Mitglied seit
22 Okt 2006
Beiträge
10
Gefällt mir
0
#9
Sorry-hier ist der richtige Link für Hartzilein

Hallo!
Der Link für das schöne Video funzt leider nicht, obwohl ich den gleichen dafür benutze.... :tonne:
Das Geld für die Kinder dürfen sie nicht einbehalten! :p
Frag doch mal nach ob Dein Sachbearbeiter auch von der Telekom übernommen worden ist und noch eine Schulung benötigt, um dort zu arbeiten.
Lach nicht! Bei meiner Sachbearbeiterin war das der Fall!
Nur durch mithilfe der Medien habe ich jetzt dauerhaft Erfolg! :hug:
Werde öffentlich! Kinder braucht das Land und nicht Fallstudien, die belegen, warum hier keine Kinder mehr gebohren werden!
Gruß Einhorn
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten