• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Hilfe....keine Leistung für Mai und Wba ist immer noch nicht bearbeitet

Engelchen2001

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
7 Apr 2010
Beiträge
7
Bewertungen
2
Hallo alles zusammen,

ich hoffe, dass ich mit meiner Frage im richtigen Unterforum bin.
Im Moment bin ich total verzweifelt und weiß nicht mehr weiter. Ich habe am 1. April meinen WBA ( letzter Bescheid lief am 30.04. aus) abgegeben. Sonst ging die Bearbeitung immer recht schnell, nach spätestens 2 Wochen hatte ich meistens den neuen Bescheid im Briefkasten. Nachdem ich diesmal nach 3 Wochen noch nichts gehört hatte, rief ich beim Jobcenter an und habe erfahren, dass noch nichts bearbeitet wurde. Für Mai habe ich also keine Leistungen erhalten und bin dann am 5. Mai persönlich hingefahren, dort wurde mir mitgeteilt, dass am 30.04. ein Schreiben an mich rausging, dass noch Unterlagen fehlen, welches ich merkwürdigerweise erst am 6. Mai im Briefkasten hatte....
Am 7. Mai bin ich dann nochmal zum Jobcenter gefahren, habe die fehlenden Unterlagen eingereicht und der Dame im Jobcenter nochmal gesagt, dass ich keine Leistungen für Mai erhalten habe und dringend darauf angewiesen bin. Sie hat dann für mich ein Ticket ausgestellt, ich kenne mich damit überhaupt nicht aus, aber sie meinte, dass es wohl wichtig sein würde und machte mir Hoffnungen, dass mein Antrag jetzt schneller bearbeitet wird. Auf meine Frage nach einer Barauszahlung antwortete sie, dass es sowas nicht mehr geben würde.
Mittlerweile ist ja nun schon eine Woche vergangen und es hat sich immer noch nichts getan. Wenn ich täglich beim Jobcenter anrufe, erfahre ich nur, dass der Antrag immer noch nicht bearbeitet wurde und ich mich noch etwas gedulden müsse. Ich bin im 8. Monat schwanger und habe noch ein weiteres Kind zu versorgen sowie die üblichen monatlichen Rechnungen zu bezahlen. Ich würde morgen auch nochmal hinfahren, aber ich kann mir noch nicht mal mehr das Fahrgeld leisten :icon_cry:
Ich bin Aufstocker und habe zu allem Übel diesen Monat auch noch weniger Gehalt bekommen, da beim Finanzamt geschlampt wurde und ich für den letzten Monat mit Lohnsteuerklasse 6 abgerechnet wurde. Ich hatte also mit meinem kleinen Lohn die komplette Miete bezahlt, damit wenigstens eine Rechnung abgehakt ist. Hätte ich vorher gewusst, dass das mit dem Geld vom Amt so lange dauert, hätte ich das nicht gemacht, sondern erstmal nur die Hälfte bezahlt :-(
Ich weiß echt nicht mehr, was ich machen soll. Deshalb wollte ich euch fragen, wie lange ich jetzt noch ungefähr warten soll oder ob es noch irgendwelche Möglichkeiten für mich gibt, damit das Ganze vielleicht doch noch ganz dringend bearbeitet wird?
Ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt und bedanke mich schonmal im Vorraus.
LG
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.781
Bewertungen
14.212
Grüß dich,

bitte morgen hin zum JC und Vorschuss verlangen, hier der Antrag

http://www.erwerbslosenforum.de/antrag/antrag42.doc

und Bargeldauszahlung und keinen Lebensmittelgutschein denn davon kannst ggf. keine
Zuzahlung von eventuellen benötigten Medikamente tätigen.

Wichtig nimm den aktuellen Kontoauszug mit.

Und wenn möglich mit Beistand § 13 SGB X

Verlange ggf. den Teamleiter natürlich gibt es auch Barauszahlung.
 

Engelchen2001

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
7 Apr 2010
Beiträge
7
Bewertungen
2
Vielen Dank für die schnelle Antwort! Habe mir den Antrag sofort ausgedruckt und werde damit morgen früh nochmal beim Amt vorsprechen.
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.781
Bewertungen
14.212
Hier noch was, das nimmst du auch mit

Sachstandanfrage
-persönliche Abgabe-


Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Antrag auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts vom XXXX liegt Ihnen nunmehr seit xx.xx.xx nachweislich vor.

Bisher habe ich jedoch keinen schriftlichen Bescheid erhalten.

Ich mache darauf aufmerksam, das im Haushalt sich ein Kind befindet.

Ich fordere Sie hiermit auf, o. g. Antrag umgehend zu bearbeiten.


Und bitte gegen Empfangsbestättigung auf der Kopie vom JC.
 

joelle

Elo-User/in
Mitglied seit
10 Aug 2012
Beiträge
310
Bewertungen
78
oh und falls es noch nicht geschehen ist, beantrage bitte umgehend!!! hilfen zur schwangerschaft und geburt (sprich: deine umstandsmode und die erstausstattung deines babys, zusätzlich mindestens in dem antrag aufnehmen: babybett inklusive matratze und lattenrost; hochstuhl; kinderwagen.)

das eilt sehr,denn die gelder werden vor geburt noch ausgezahlt!

hast du dich schon bei der caritas oder pro familia erkundigt, welche hilfen es für dich gibt? es gibt stiftungsgelder für schwangere und geburten (etwa 500-800 euro, abhängig vom einzelfall), die du für dich und dein kind erhältst und die NICHT auf das alg2 angerechnet werden dürfen :D

die stifung heißt: " Bundesstiftung "Mutter und Kind - Schutz des ungeborenen Lebens"

Alles Gute für dich und noch eine schöne Kugelzeit!
 

Engelchen2001

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
7 Apr 2010
Beiträge
7
Bewertungen
2
Hallo,
ich wollte noch schnell Rückmeldung darüber geben,was bei mir rausgekommen ist. Ich bin am 15.05. nochmal zum Amt,ganz "zufällig" lag genau in diesem Moment, als ich weiter geleitet wurde, meine Akte auf dem Schreibtisch meiner Bearbeiterin. Angeblich hätten noch Unterlagen gefehlt, für die ich aber eine Abgabebestätigung vorzeigen konnte und aus irgendeiner Ahnung heraus hatte ich eh nochmal alle Kopien mitgenommen. Der Vorschuss wurde mir dann doch noch gewährt, vielen Dank nochmal für den Tipp und die schnelle Hilfe, ich wäre sonst wahrscheinlich noch verzweifelt.
Einen Antrag auf Erstausstattung hatte ich Anfang April bei der Caritas gestellt, bis jetzt aber noch keinen Bescheid erhalten, aber man sagte mir gleich bei der Antragstellung, dass die Bearbeitung ca. 8 Wochen dauern würde, die sind jetzt fast rum, deshalb hoffe ich, dass ich bald eine Antwort bekommen werde, da noch einiges für das Baby besorgt werden muss.
Vielen lieben Dank nochmal für die Hilfe und die schnellen Ratschläge.
Liebe Grüße
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.781
Bewertungen
14.212
Danke für deine Rückmeldung und toll der Erfolg, da bleibt mir nur, viel Glück für dich und dem Kleinen/Kleine:icon_daumen:

Bei der Caritas würde ich mal nachfragen.

:icon_pause:
 

50GdB23

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Sep 2011
Beiträge
1.883
Bewertungen
353
Wow. Eine Auszahlung hast du bekommen?? Bei uns war mal ein großes Plakat, dass es keine Auszahlung mehr gibt. Nur noch über Konto.

Da trifft man auch bei allen auf taube Ohren.

Bei der Caritas würde ich nochmals nachfragen. Nicht das dort auch noch nichts bearbeitet wurde.

Viel Glück :)
 
Oben Unten