• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

HILFE Jobcenter Sinzig reine Schikane

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

doggy25

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jun 2009
Beiträge
23
Gefällt mir
0
#1
Hallo,

Unsere Geschichte ist folgene:

Mein Lebensgefährte,unsere beiden Kinder( 1 Jahr und 3 Jahre) und ich haben bis zum 30.04.2009 in Bonn gewohnt und dort auch Alg2 bezogen. Dort hat die Arge uns mit einem Folgeantrag solange in der Luft hängen lassen, das wir 1,5 Monate ohne Geld dort standen. Dann wurde der Antrag aber Gott Lob doch bearbeitet und Genehmigt bis zum 31.07.2009.

Ich bin derzeit in Elternzeit und habe in einer Gmbh 49% Anteile in der mein LG Geschäftsführer ist. Leider läuft die Firma nicht sehr gut und steht auf Kipp. Deshalb wurde sein Gehalt runter gesetzt auf Netto 370,00€, dazu hat er einen Aushilfsjob für 200,00€. Nun wude ihm in Remagen ein Job in Aussicht gestellt. Wir sind daraufhin nach Remgen gezogen und wie es nun mal so ist: Aus der Stelle wurde doch nichts!
Also zum 01.05.2009 Neuantrag in Remagen. Antragsstellung (offiziel!) war der 20.04.2009. Seither schieben die uns immer weiter auf die lange Bank!

Der Sachbearbeiter ist mit uns an insg. 3 Terminen alle Unterlagen duc gegangen bis er meinte wir hätten alle zusammen. Dann kam Post von einer anderen Sachbearbeiterin, ich wäre selbstständig und müßte dementsprechen ein Formular ausfüllen,frist 29.05.09. Wir haben einen Termin gemacht, wo wir wieder an den ersten SB verwiesen wurden. Termin haben wir erst zum 27.05 bekommen. Formular soweit es ging ausgefüllt und erklärt, das Gmbh so nicht als selbstständig läuft, da ich ja nicht die mehrheit habe!!!! Wieder lange nichts. Am 18.06. habe ich dann wieder Post bekommen, nach eingehender Prüfung sei ich doch selbstständig, WIEDER DASELBE FORMULAR ausfüllen und so Schikanen wie KFZ-Versicherungspolice(Letzte Beitragsrechnung liegt definitiv vor). Ständig werden Unterlagen gefordert die 100%ig schon eingereicht habe.
Die neue Fist 03.07.09! Nun stehen wir schon seit 2 Monaten ohne Geld da!!!:icon_cry:

An die SBin die das ganze bearbeitet kommen wir aber nicht ran, keine Teefonnummer nichts! Mein LG hat schon bei den letzten FRagen darauf hingewiesen sie solle ihn doch bitte kurz anrufen, er könne ihr das dann alles schnell erklären. NIX!!!:icon_dampf:

Was kann ich da jetzt noch machen? Jemand ne Idee? Die Mahngebühren alleine belaufen sich schon auf weit über 50€, wofür ich dann ehrlich gesagt lieber mal wiede essen gehen würde ;-)
Ich bin völlig verzweifelt und mit den nerven runter.....
 

physicus

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Gefällt mir
1.085
#4
Ständig werden Unterlagen gefordert die 100%ig schon eingereicht habe.
belege immer nachweislich gegen eingangstempel auf der kopie abgeben,

niemals alleine zu den SB gehen die sind alle samt und sonders inkompetent, zumindest habe ich noch von keinem gehört, der sein handwerk verstehen würde, inklusive der gesetze die sie zur anwendung bringen sollten.

wenn du jemanden mitnimmest dann ist er dein beistand nach §13 SGB X

mfg physicus
 

doggy25

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jun 2009
Beiträge
23
Gefällt mir
0
#5
Erst einmal vielen Dank für die Tipps!

Habe ich denn überhaupt eine Chance für eine einstweilige anordnung? Es handelt sich ja um einen Neuantrag und der wurde ja noch nicht genehmigt....

Wir waren bei dem ersten Termin beide mit den Kindern dort, da hat man uns dann gesagt es würde reichen wenn immer nur einer kämme. Worüber wir wegen der Kids eigentlich ganz froh waren, jetzt verstehe ich allerdings erst denn Hintergrund. Leider habe ich die Unterlagen säuberlich kopiert und abgegeben, aber mir keine Liste "quitieren" lassen WELCHE Unterlagen ich eingereicht habe. :(((( *leider*

Mit den Bonnern ging es immer so. Da mußte man zwar immer mald dem SB in den "Hintern" treten, aber dann ging es. Ich hätte mir nie träumen lassen, das man hier im Amt nicht mal nen Ansprechpartner hat!!!! *grrrr*

Jetzt muß ich noch dazu sagen das ich wohl noch Vermögenswirksame Leistungen habe, im Wert von derzeit 2000€. Diese habe ich auch schon in einen Sparplan abändern lassen und auch schon 250€ heraus nehemen MÜSSEN. Das wollte ich halt eigentlich vermeiden, da ich natürlich einen imensen Verust mache, da es ein Fond ist. Es ist mein ganes Erspartes und wenn ich denn Fond ganz auszahlen lasse, mache ich ca. Verlust von 1000-1300€.....
Werde ich nicht dann dazu Angehalten dies erst zu "verbrauchen"? Ich habe dafür alllerdings schon inzwischen ca. 1500€ Schulden bei Verwanden,Bekannten etc. Wovon ich die letzten beiden Monate die Miete bezahlt habe *schnief*
 

physicus

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Gefällt mir
1.085
#6
Habe ich denn überhaupt eine Chance für eine einstweilige anordnung? Es handelt sich ja um einen Neuantrag und der wurde ja noch nicht genehmigt....
wenn dir ALGII zusteht, dann kannst du sicher eine EA beantragen, denn schließlich bist du ja berechtigter nach dem SGB.
allerdings weis ich nicht wie das mit deinen spareinlagen dann geregelt ist, denn du müsstest bedürftigkeit nachweisen beim SG, also anhand leerer kontoauszüge zum bsp.

Jetzt muß ich noch dazu sagen das ich wohl noch Vermögenswirksame Leistungen habe, im Wert von derzeit 2000€. Diese habe ich auch schon in einen Sparplan abändern lassen und auch schon 250€ heraus nehemen MÜSSEN. Das wollte ich halt eigentlich vermeiden, da ich natürlich einen imensen Verust mache, da es ein Fond ist. Es ist mein ganes Erspartes und wenn ich denn Fond ganz auszahlen lasse, mache ich ca. Verlust von 1000-1300€.....
Werde ich nicht dann dazu Angehalten dies erst zu "verbrauchen"? Ich habe dafür alllerdings schon inzwischen ca. 1500€ Schulden bei Verwanden,Bekannten etc. Wovon ich die letzten beiden Monate die Miete bezahlt habe *schnief*
du brauchst dein sparvermögen NICHT anrühren, jeder hat das recht sich einen "notgroschen" auf die seite zu legen und selbst das SGB sieht das so vor, nämlich für anschaffungen wie waschmaschiene, tv etc.
das heist im klartext das man pro arbeitsjahr 150 oder 250 euro, weis nicht mehr was von beiden, angespart haben darf.

dafür gibt es auch eine höchstgrenze, dazu schreibt viell. noch ein anderer was der das besser weis als ich.

mfg physicus
 

doggy25

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jun 2009
Beiträge
23
Gefällt mir
0
#7
Physicus ich danke Dir!

Lerre Kontoauszüge sind definitiv kein Problem *seuftz* Davon hab ich genug!
 

doggy25

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jun 2009
Beiträge
23
Gefällt mir
0
#8
ups, Sorry es heißt natürlich "leere" Kontoauszüge!
 
E

ExitUser

Gast
#9
das heist im klartext das man pro arbeitsjahr 150 oder 250 euro, weis nicht mehr was von beiden, angespart haben darf.

dafür gibt es auch eine höchstgrenze, dazu schreibt viell. noch ein anderer was der das besser weis als ich.

mfg physicus

Sind meines Wissens nach 150€ pro Lebensjahr und maximal 13000€.
 
Mitglied seit
24 Okt 2008
Beiträge
1.058
Gefällt mir
361
#10
,

niemals alleine zu den SB gehen die sind alle samt und sonders inkompetent, zumindest habe ich noch von keinem gehört, der sein handwerk verstehen würde, inklusive der gesetze die sie zur anwendung bringen sollten.



mfg physicus
:icon_daumen: :icon_daumen: :icon_daumen:

UND STRICKEN SICH IHRE GESETZE SELBER
 

doggy25

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jun 2009
Beiträge
23
Gefällt mir
0
#11
Hallo nochmal zusammen,

Ich habe heute erst einmal beim Jobcenter angerufen und ein bischen Luft gemacht. Der Mitarbeiter der am Telefon war hat mir EMPFOHLEN vorbei zu kommen und den Teamleiter zu verlangen! Der eigene Kollege von der Dame :icon_twisted:
Nun werde ich das wohl erst einmal versuchen und denen da richtig Dampf unter dem Hintern machen!!! Eigentlich bin ich ein friedliebender Mensch und mag ja gar nicht vor Gericht rennen, aber wenn die mich dazu zwingen....:icon_rolleyes:
Vor allem weil wir nicht dauernd von hü nach hot immer weiter fahren können, da wir nur ein Auto haben und mein LG nur noch unterwegs ist um die Firma ans laufen zu kriegen *seuftz*

Hoffentlich bringt das jetzt mal was!

Wozu brauchen die eigentlich ne Firmensteuererklärung von 2007 ???
Kapier ich ja ehrlich gesagt nicht.....

Danke nochmal an Euch ALLE für die guten Tipps!!! :icon_knutsch:
 

doggy25

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jun 2009
Beiträge
23
Gefällt mir
0
#12
So!!!
Heute waren wir dann nochmal im Jobcenter. Wir haben uns gleich die Teamleiterin rufen lassen. Alle Unterlagn abgegeben, eine zusätzliche Kopie über GmbH-Recht mit Paragraph in welchem steht das eine GmbH eine eigene juristische Person ist, mit Textmarker markiert!!!
Unsere SB war natürlich nicht zu sprechen und hatte natürlich gerade auch KEINE Zeit die SAchen mit uns durch zugehen. Ich stinkesauer, die Teamliterin mal gefragt was sie glaubt wovon meine Kinder leben sollen und wie weit ich wohl noch mit 3 Pamper für meine klenne und mit 10 für meinen Großen komme. Hab mich natürlich wieder so Aufgeregt das ich prompt schon wieder heulen mußte.... PEINLICH!!!!!
Na ja, ist passiert. Sie zu nem anderen Mitarbeiter, kamm dann wiede nd meinte der würde mal "drüber" schaun, würde aber bestimmt 2 Stunden warten.
"Ok,wir kommen in 2 Stunden wieder!" *grins*

Dann nach 2 Stunden,oh wunder oh wunder: "der Mitarbeiter meinte die Unterlagen wären jetzt soweit ok, er macht Ihren Antrag noch heute fertig. Nächste Woche haben Sie ihr Geld!"

Na Bitte! Geht doch, aber warum nicht gleich so????

Jetzt bin ich mal gespannt, sonst gibts kasalla *grummel*

PS. Die FRage warum sie die Versicherungspolice von meinem Auto haben wollen, hat ie mir immer noch nicht beantwortet! *hmmmmm
Dabei liegt die Beitragsrechnung doch vor.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten