• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

hilfe bin neu und brauche hilfe

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

uschel

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Mai 2006
Beiträge
1
Gefällt mir
0
#1
hi bin ziemlich neu hier weiß gar nicht wie das alles hier abläuft.

ich stelle mich erst mal glaube ich vor :)
ich bin 23 jahre und habe einen 3 jährigen sohn. wir waren bis vor sieben monate noch alleine, jetzt haben wir jemanden gefunden der es mit uns beiden aushält.
wir wollen gerne bei ihm einziehen aber da er arbeiten geht wird er vom amt angerechnet.
das ist aber nicht gut da er viele ausgaben wegen seiner schulden hat bleibt von seinem gehalt so gut wie gar nichts übrig.
kann man sich nicht dagegen wehren?
bitte helft mir
 
Mitglied seit
3 Apr 2006
Beiträge
201
Gefällt mir
1
#2
Grüß Dich Uschel,

Herzlich willkommen im Forum :)

Schau doch mal unter der Funktion "Suchen" hier im Forum. Wenn Du 'eheähnliche Gemeinschaft' als Suchbegriff eingibst, wirst Du Dich recht schlau lesen können, was das einziehen mit Deinem Partner betrifft.

Wird Dir bestimmt schon ein ganzes Stück weiterhelfen.

Liebe Grüße
 

Wernersen

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Apr 2006
Beiträge
110
Gefällt mir
0
#3
Grüß Gott schön Uschel,

herzlich willkomen im Forum.
Wenn wir können, helfen wir gerne. :daumen:

Grüße Wernersen
 
E

ExitUser

Gast
#4
Herzlich willkommen, Uschel.

Bitte laß dir von keinem Amt der Welt einreden, dass du, kaum eingezogen, mit dem Menschen, "der es mit euch aushält" eine eheähnliche Gemeinschaft bist.

Mindestens 1 Jahr hast du Zeit. So ist die Tendenz der Rechtssprechung zur Zeit. Im Fagebogen zum Alg 2 (das bekommst du doch?) solltest du die Frage danach verneinen. Du machst einen Untermietvertrag und gut ist.

So, nun lies dich erstmal durchs Forum. Danach wirst du viele Informationen bekommen, aber bestimmt auch noch Fragen haben. Die beantwortet dir die gesamte Forengemeinde gerne. :)
 

privy

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
10
Gefällt mir
0
#5
oder jeder von euch bleibt ihn seinem gewohnten umfeld, sprich wohnung. da kann die arge dir noch deinem partner etwas anhaben.

privy
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten