• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Hilfe bei Folgeantrag

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Matsuru

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Nov 2005
Beiträge
15
Gefällt mir
0
#1
Ich habe meinen Folgeantrag erhalten,und mit den endsprechenden kreuzchen versehen das sich in meiner Bedarfsgemeinschaft nichts verändert hat. Am 14.11.05 erhalte ich nun Post von meiner SB der ARGE
Fehlende Unterlagen-Mitwirkungspflichten ich soll bis 28.11.05 Folgende Unterlagen beibringen.
1) Personalausweise aller Haushaltsangehörigen !
2) Nachweis über Unterhaltszahlungen ! (Übereisungsbelege & Quittungen)
3) Nachweis über die Höhe des Kindergeldes(Überweisungsbelege Quittungen)
4) Kontoauszüge der letzten drei Monate lückenlos !
5) Sparbücher,Sparverträge,Wertpapiere,Lebensversicherungen !
6) Nachweis über Grundbesitz (Hausbesitz,Grundstücke) auch der Eltern!
7) KFZ Schein,KFZ Brief,Steuerbescheid,Versicherungsnachweis. !
8) Mietbescheinigung nach Vordruck und Mietquittungen oder Erklärung
über Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung von Haus und
Grundbesitz und über Aufwendungen für die Wohnung im eigenen
Haus ( nach Vordruck ) !
9) Name und Anschrift und Gebursdatum der Eltern !
10)Mitgliederbescheinigung Ihrer Krankenkasse nach § 175 SGB V
11)Sozialversicherungsausweise von beiden !
12)Gejaltsabrechnung der letzten 6 Monate von mir und Ehefrau !
13)Schriftliche Nachweise über meine Einnahmen über eBay und auf
Flohmärkten !
14)Schufa Selbstauskunft von beiden !

Nachdem ich allso 6 Monate ALG 2 bezogen habe,ohne Probleme ausser das meine Miete 12,00 Euro zu teuer ist stellt,nun meine SB all diese Fehlenden unterlagen Fest. Oder kann es daran liegen das meine SB mich von vor 6 Monaten noch kennt damals erhilt ich noch Sozialhilfe,und wir sind früher schon nicht übereinander gekommen.

Wer kann mir helfen,muss ich alles das belegen was Sie von mir hier fordert ?
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#2
Ich würde dich bitten mir das Schreiben zukommen zulassen. Das machen wir dann öffentlich und stellen direkt kritische Fragen bei der übergeordneten Behörde

Fax: 0180 5039000 3946
oder kontakt@erwerbslosenforum.de

Anonsten wirst Du hier noch viele Anworten bekommen und ich werde mich morgen auch darum kümmern.
 

daju77

Elo-User/in

Mitglied seit
1 Nov 2005
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#3
Das man gewisse Unterlagen beibringen und viele Formulare ausfüllen muss ist mir bekannt. Aber all die Punkte von Matsuru...das ist für mich reine Schikane, auch wenn ich den Fall nicht kenne. Der SB hat entweder Langeweile oder nicht mehr alle Tassen im Schrank. :| Das schreit schon jetzt nach Sozialgericht.
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#4
Habe das Schreiben bekommen. Hiervon muss keine(!) Unterlage eingereicht werden. Alles weitere dann morgen. Auch geht von mir aus eine Anfrage an die zuständige Landesdirektion raus. Ich glaube, dass wird dann wirken. Zufällig kümmert sich der zuständige Pressesprecher immer postwendend um solche Sachen :twisted:
 
E

ExitUser

Gast
#5
Matsuru, Martin hat Dir versprochen, sich um die Dinge zu kümmern.

Vorab kannst Du mal folgendes Urteil des Landessozialgerichts Hessen lesen, aus welchem hervorgeht, dass bei Folgeanträgen Kontoauszüge und Mietbescheinigung nicht vorgelegt werden müssen. Außerdem ist es schon mehr als merkwürdig, dass man diese Unterlagen von Dir verlangt, wenn Du den größten Teil dieser Unterlagen bereits bei Antragstellung vorgelegt hast.

Hier läßt sich Böses ahnen,vielleicht mal wieder eine Schikane der SB.

Hier zum Urteil http://www.elo-forum.org/forum/ftopic1592.html
 

Argon5

Elo-User/in
Mitglied seit
30 Jun 2005
Beiträge
104
Gefällt mir
0
#6
Hi Matsuru, aus welchem Bundesland stammst du. Hört sich mit diesen Schikanen nach unserer Optionsgemeinde an oder fangen die Argen jetzt auch an durch zu drehen.

argon5 :| :|
 

Daniela_M

Elo-User/in

Mitglied seit
26 Sep 2005
Beiträge
40
Gefällt mir
0
#7
Kurze Frage zum Folgeantrag!

Hallo,
hab eine Frage zum Folgeantrag und will deshalb kein neues Thema beginnen.

Hab vor ca. 2 Wochen mein Folgeantrag bei der ARGE geholt und wollte mal wissen bis wann ich ihn abegeben muss (hab ALG II Antrag seit Oktober). Die Frau dort sagte ich würde sowieso ein Brief noch von Nürnberg kriegen, wo ich aufgefordert werde dass ich den Folgeantrag abgeben muss. Und sie ist der Meinung das es reicht wenn ich den Folgeantrag erst Ende diesen Monats abgebe.
Will mich nur absichern, nicht dass es dann heißt ich bekomme kein Geld mehr weil, ich ihn nicht rechtzeitig abgegeben habe.
 

mbs99

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Dez 2005
Beiträge
66
Gefällt mir
0
#8
Ich bekomme eine Mitteilung etwa sechs Wochen vorher, dass mein Bewilligungszeitraum ausläuft. Dann fülle ich die Vordrucke, die dabei sind, aus. Diesmal habe ich leider keine Empfangsbestätigung bekommen, weil die Dame meinte, "sowas gibts nich!!!". Hatte es leider eilig und konnte mich nicht mehr mit ihr rumstreiten....
 

Daniela_M

Elo-User/in

Mitglied seit
26 Sep 2005
Beiträge
40
Gefällt mir
0
#11
Sie hat mir nur eins gegeben.
Aber ich könnte den Antrag eigentlich schon morgen abgeben und muss nicht auf den Brief aus Nürnberg warten??
 
E

ExitUser

Gast
#12
Hab vor ca. 2 Wochen mein Folgeantrag bei der ARGE geholt und wollte mal wissen bis wann ich ihn abegeben muss (hab ALG II Antrag seit Oktober). Die Frau dort sagte ich würde sowieso ein Brief noch von Nürnberg kriegen, wo ich aufgefordert werde dass ich den Folgeantrag abgeben muss. Und sie ist der Meinung das es reicht wenn ich den Folgeantrag erst Ende diesen Monats abgebe.
Will mich nur absichern, nicht dass es dann heißt ich bekomme kein Geld mehr weil, ich ihn nicht rechtzeitig abgegeben habe
Damit du pünktlich dein Geld bekommst, solltest du den Antrag so schnell wie möglich wieder abgeben. Denn die Bearbeitung dauert auch noch eine Weile.

Wenn es dir darauf nicht so genau ankommt (was ich nicht wirklich glaube) reicht die Abgabe einen Tag vor Ende des Bezugszeitraumes. Der Tag steht auf deinem letzten Bewilligungsbescheid.

Wenn ich dich richig verstanden habe, lebst du in einer Optionskommune. Die haben ihre eigenen Forumulare und deine vielleicht nur 1 Blatt im Gegensatz zu den drei Blättern, die die Argen haben wollen.

Auf der sicheren Seite bist du, wenn du dir die Abgabe quittieren läßt oder mit Einschreiben-Rückschein oder Fax und Faxquittung aufbewahren dort hinschickst.
 

Daniela_M

Elo-User/in

Mitglied seit
26 Sep 2005
Beiträge
40
Gefällt mir
0
#13
Sie hatte mir nur ein Blatt gegeben weil sie mich gefragt hatte ob ich ein Einkommen hätte. Hab ihr gesagt dass dies nicht der Fall sei, daraufhin hat sie gesagt das ich nur das eine ausfüllen muss.
Bekomme bis Ende April noch mein Geld.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten