Hilfe, Arge friert Leistung komplett ein

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

pamkrger

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Juni 2013
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hi,

Es geht drum das mein Lebensgefährte einen Job über eine Zeitarbeitsfirma bekommen hat. Hatten uns auch riesig darüber gefreut, aber seit dem nur grossen ärger. Er hat seiner SB noch am selben Tag gesagt das er Arbeit hat, aber halt noch keinen Arbeitsvertrag. So, 2 Tage später habe ich von der Arge nen Brief bekommen das die Leistung erstmal komplett eingefroren wird, da die davon ausgehen das er unseren Kompletten Lebensunterhalt bestreiten kann. Wie soll das denn bitte gehn? Wir haben 7 Kinder, ich bin im 8 Monat schwanger und dann noch die Miete. Ausserdem wussten die, das weder ein Arbeitsvertrag noch ne Gehaltsabrechnung vorliegt. Dürfen die das dann so einfach? Das beste, es war da bereits mitte des Monats. So der Vertrag kahm erst 3 Wochen später, und die Abrechnung auch. Da er natürlich mitte des Monats anfing gab es natürlich nur 180 vom Arbeitgeber. Und Monats ende gabs natürlich nix. Er war dann mit den kompletten unterlagen da, und wollte auch gleich einen kleinen Vorschuss das wir wenigstens für die Kinder einkaufen gehn konnten. Aber die meinten nur, sie müssten das erstmal alles in ruhe durchrechnen ob wir überhaupt was bekommen. Was soll das denn, selbst wenn er sein volles Gehalt bekommen hätte, wären das nur 780 Euro gewesen, wenn!!! Und als er nicht ohne vorschuss gehen wollte haben die ihn einfach rausgeschmissen. Was sollen wir denn jetzt machen? ich bin hochschwanger, und die kinder brauchen ja auch was
 

Oldmen

Elo-User*in
Mitglied seit
13 Oktober 2009
Beiträge
167
Bewertungen
29
Wir haben 7 Kinder, ich bin im 8 Monat schwanger........

Heißt das jetzt das Ihr nächsten Monat 8 Kinder habt???

Dein Lebensgefährte hätte gut daran getan, erst die Arbeit zu melden, wenn er auch einen Arbeitsvertrag hat.

Na so einfach das Geld "einfrieren" geht natürlich nicht.Es wird ja neu berechnet wenn die Änderungsmitteilung raus ist.

Gegen den Bescheid vom JC Einspruch erheben. Schriftlich!!!

Was hat denn Dein Lebensgefährte für ein Beruf gelernt??
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Und als er nicht ohne vorschuss gehen wollte haben die ihn einfach rausgeschmissen. Was sollen wir denn jetzt machen?
Noch mal hingehen und einen Vorschuss nach §42 SGBI verlangen. Er soll da nicht alleine hingehen, jemanden als Beistand mitnehmen. Weigern die sich immer noch, zusammen mit dem Beistand weiter zum Sozialgericht gehen. Die helfen dort bei der Formulierung einer EA. Ich würde dem JC auch sagen, dass er sonst zum Sozialgericht geht und auch eine Beschwerde an den Geschäftsführer des Jobcenters schreibt. Falls das keine Optionskommune ist auch eine Beschwerde an das Kundenreaktionsmanagement. Kontoauszüge mitnehmen. Die möchte das Sozialgericht auch sehen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten