• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

HILFE!!!Alles gesperrt

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Mina1985

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Okt 2009
Beiträge
14
Bewertungen
0
Hilfe das amt hat mir komplett alles gesperrt.
kurze vorgeschichte:
lehre wurde ich gekündigt, wegen fehlzeiten im praktikum bzw weil ich kein praktikumsplatz hatte und dann nicht zur prüfung zugelassen wurde wäre.naja egal nu.
ich dann alg2 beantragt im juni, ende juni erste zahlung, im august musste ich schule machen in einer anderen gegend, bekam aber von nirgends geld erst in ca 12wochen um dahinzukommen, anträge auf arbeitsamt gestellt, abgelehnt.
hin und her telefoniert nichts erreicht.
musste das verhältnis wieder lösen, weil von nichts kann ich nicht hinkommen.
im september wieder alg2 beantragt, bewilligt.
ich bin unter 25 musste mich rechtfertigen warum weshalb verhältnis gelöst, mit der obrigen begründung vorgelegt.
nun sperre alles, miete, lebensunterhalt.
ich habe mich weiter bemüht, arbeite nebenbei und es läuft noch eine bewerbung wo ich am 1.11 hin muss *freu* hoffe es klappt.
habe neue arbeitsvermittlerin, sie versteht mich scheinbar, kann aber nicht über meine alte arbeitsvermittlerin hinweg entscheiden.
was ist wenn die sperre bleibt?dann ists aus, keine miete, kein strom, was soll ich tun, der kündigt mich doch!!!

Hilfe!!!Ich hab doch nichts schlimmes gemacht, komme zu allen terminen, nehme jede maßnahme an.:icon_sad:

Ich bitte um schnelle hilfreiche antworten!!
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Bewertungen
841
unbedingt nächste Beratungsstelle evtl. RA aufsuchen
 

Mina1985

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Okt 2009
Beiträge
14
Bewertungen
0
dumme frage!!was für eine beratungsstelle???ich weiss echt nicht mehr weiter...
meine neue vermittlerin fragte mich nur ob ich im letzten jahr schon mal eine sperre bekam, ich dann so "ja" aber im februar...
sie dann nur wenn man 2x in einem laufenden jahr gesperrt wird, dürfen die alles mit miete sperren...:icon_cry:
aber das ist doch schon 1 1/2 jahre her...
 

Drueckebergerin

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Mrz 2008
Beiträge
2.218
Bewertungen
68
Für eine Antwort wäre es hilfreich zu wissen, wo Du herkommst :icon_smile:
 

Mina1985

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Okt 2009
Beiträge
14
Bewertungen
0
ich bin aus sachsen-anhalt:biggrin:
brauche trotzdem dringend antwort....:icon_sad:
 

Martin Behrsing

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Bewertungen
4.169
Dann geh bitte morgen zum Amtsgericht und sage, dass Du einen Beratungsschein für einen Rechtsanwalt benötigst, da du Widerspruch einlegen musst und gleichzeitig einstweiligen Rechtsschutz. Berufe dich bitte darauf, dass das bundesverfassungsgericht im Sommer entschieden hat, dass ein Beratungsschein nicht abgelehnt werden darf. Das Aktenzeichen dieser Entscheidung ist 1 BvR 1517/08

Dann such dir einen ein Anwalt. Pass aber auf, dass es einer ist, der sich mit Sozialrecht und besonders Hartz IV auskennt. Der soll dann per Eilverfahren für dein Geld sorgen.
 

Mina1985

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Okt 2009
Beiträge
14
Bewertungen
0
danke für die antwort.
ich hab vergessen zu schreiben, das ich heute eine stellungnahme und widerspruch heute bei der neuen arbeitsvermittlerin abgegeben habe, weil sie mir das sagte.
denn sie wolle versuchen mit der teamleiterin zu reden und wenn das nichts bringt schickt sie es weiter an die widerspruchstelle.
nur ich habe ratenzahlungen, die ich schon ein paar mal nicht zahlen konnte, da ich immer nix von amt bekam (wollte ich nicht unbedingt erwähnen) und nun droht mir wenn ich nicht bald zahle auch wenn nur in kleinen raten, 6tage erzwingungshaft :(
 

Atlantis

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
2.621
Bewertungen
127
danke für die antwort.
ich hab vergessen zu schreiben, das ich heute eine stellungnahme und widerspruch heute bei der neuen arbeitsvermittlerin abgegeben habe, weil sie mir das sagte.
denn sie wolle versuchen mit der teamleiterin zu reden und wenn das nichts bringt schickt sie es weiter an die widerspruchstelle.
nur ich habe ratenzahlungen, die ich schon ein paar mal nicht zahlen konnte, da ich immer nix von amt bekam (wollte ich nicht unbedingt erwähnen) und nun droht mir wenn ich nicht bald zahle auch wenn nur in kleinen raten, 6tage erzwingungshaft :(
Lass das Lammentieren mach das was Martin Empfohlen hat.
Dort wirst Du mit dem Schreiben eines Widerspruchs nur Monatelang hingehalten.
Geh zum Gericht und Rechtsanwalt.
 

Mina1985

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Okt 2009
Beiträge
14
Bewertungen
0
Okay bin schon ruhig und höre auf mit Jammern.
Kopf hoch und morgen zum Amtsgericht.

Ich danke euch erstmal:icon_smile:
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Bewertungen
847
Wofür willst du jetzt noch den Rechtsanwalt, wenn du deine Rechtsgeschäfte bisweilen allein erledigt hast? Ist ein Bescheid ergangen, der noch nicht ein Monat alt ist? Weißt ja, die Widerspruchsfrist beträgt nur einen Monat.

Mario Nette
 

Martin Behrsing

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Bewertungen
4.169
Wofür willst du jetzt noch den Rechtsanwalt, wenn du deine Rechtsgeschäfte bisweilen allein erledigt hast? Ist ein Bescheid ergangen, der noch nicht ein Monat alt ist? Weißt ja, die Widerspruchsfrist beträgt nur einen Monat.

Mario Nette
Bei ihr macht ein Rechtsanwalt jetzt unbedingt Sinn.
 

Mina1985

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Okt 2009
Beiträge
14
Bewertungen
0
Ich hatte den Bescheid über Senkung am Freitag erhalten und am Montag gleich den Widerspruch und Stellungnahme bei meiner neuen Arbeitsvermittlerin abgegeben, aber in den nächsten Tagen ist die nächste Miete fällig und vielleicht kann ein Anwalt schneller was machen, als mein Widerspruch der länger in der Bearbeitung dauert.
Heute habe ich meinen neuen Bescheid bekommen, wo aber gleich mir drin steht das das Alg2 bis 31.01.2010 wegfällt KOMPLETT!!!:eek:
 
E

ExitUser

Gast
Ich hatte den Bescheid über Senkung am Freitag erhalten und am Montag gleich den Widerspruch und Stellungnahme bei meiner neuen Arbeitsvermittlerin abgegeben, aber in den nächsten Tagen ist die nächste Miete fällig und vielleicht kann ein Anwalt schneller was machen, als mein Widerspruch der länger in der Bearbeitung dauert.
Heute habe ich meinen neuen Bescheid bekommen, wo aber gleich mir drin steht das das Alg2 bis 31.01.2010 wegfällt KOMPLETT!!!:eek:
Lass das rumeiern mit der Arge

Geh zu einem Fachanwalt für Sozialrecht

Der verfasst alles...

Widerspruch

einstweilige Anordnung

und was noch so anfällt.

Du musst nur eins tun. Zum Amtsgericht fahren und dir dort einen Beratungshilfeschein holen. Einmalig 10 € zahlen an den Anwalt. Wenn du in Notlage bist und die 10 € nicht sofort entrichten kannst an ihn, frag ihn nett ob du das machen kannst sobald du wieder Geld hast. kenne viele Anwälte die sind so gütig das erstmal aussen vor zu lassen und erstmal darum bemüht sind ihren Mandaten zu helfen.

Mache NIX mehr von dir aus. Bei dir ist das Kind nun in den Brunnen gefallen. Lass es nun den Anwalt machen.
 

Mina1985

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Okt 2009
Beiträge
14
Bewertungen
0
habe mir heute den beratungsschein geholt, werde morgen alles abgeben, da ich noch einiges zu kopieren habe.
ja das kind ist im wahrsten sinne in den brunnen gefallen -.-
nein mit der arge werde ich nichts weiter machen, werde auch morgen wegen anwalt schauen.
ich hoffe er oder sie kann mir da helfen:icon_sad:
 
E

ExitUser

Gast
habe mir heute den beratungsschein geholt, werde morgen alles abgeben, da ich noch einiges zu kopieren habe.
ja das kind ist im wahrsten sinne in den brunnen gefallen -.-
nein mit der arge werde ich nichts weiter machen, werde auch morgen wegen anwalt schauen.
ich hoffe er oder sie kann mir da helfen:icon_sad:
Was den kopieren?:confused:

Macht alles der Anwalt. Der wird dir auch sagen was er alles an Unterlagen benötigt

Und bitte einen Fachanwalt für Sozialrecht bitte.

Oder jemand der da sehr gewitzt ist im Umgang mit Arge und Gericht
 

Mina1985

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Okt 2009
Beiträge
14
Bewertungen
0
na in dem beratungsschein steht alg2, mietvertag etc kopieren.
also erst anwalt suchen und dann den schein abgeben oder andersrum??:icon_kinn:
hab das noch nie gemacht!!!
 

gretl007

Neu hier...
Mitglied seit
7 Okt 2009
Beiträge
221
Bewertungen
22
Nun, den Beratungshilfeschein bekommt Dein ANWALT..
 
E

ExitUser

Gast
na in dem beratungsschein steht alg2, mietvertag etc kopieren.
also erst anwalt suchen und dann den schein abgeben oder andersrum??:icon_kinn:
hab das noch nie gemacht!!!

Beratungshilfeschein bekommt der Anwalt. Du musst nur noch zum Anwalt. der wird dich dann beraten.
 

Mina1985

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Okt 2009
Beiträge
14
Bewertungen
0
okay dann werd ich morgen einem anwalt einen besuch abstatten, hoffe mit erfolg...

danke euch nun bin ich schlauer^^
 

Drueckebergerin

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Mrz 2008
Beiträge
2.218
Bewertungen
68
Möglicherweise kassiert der Anwalt eine Schutzgebühr in Höhe von 10,-€, die bekommst Du aber nach erfolgreichem Abschluß von der Arge zurück :icon_smile:
toi,toi,to.......
(Habe leider in Deinem Umfeld keine Beratungsstelle gefunden)
 

Mina1985

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Okt 2009
Beiträge
14
Bewertungen
0
von der arge???:biggrin: das ist irgendwie lustig...
okay ich schreib morgen was der anwalt gesagt bzw getan hat.

gruß sabrina
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Bewertungen
847
Na sicher von der ARGE. Die hat ja quasi dafür gesorgt, dass derlei Kosten erst entstanden. Und wer die Musik bestellt, muss sie eben auch zahlen. Um die Euphorie zu bremsen: Selbst die Erstattung derartiger Ausgaben musste schon oft noch einmal separat eingeklagt werden, weil die ARGE einfach nicht erstattet. Daher sollte die Klärung der Kostenfrage immer über die Klage / den Antrag auf Einstweiligen Rechtsschutz mit aufgenommen werden. Der Anwalt weiß, wie das geht. Hoffentlich.

Mario Nette
 

Mina1985

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Okt 2009
Beiträge
14
Bewertungen
0
Hallo, habe Anwalt und alles gefunden, er kümmert sich auch, aber irgendwie ist bisher noch nichts nach 1 1/2 wochen passiert.Okay vielleicht bin ich zu ungeduldig....aber ist das normal?
 
E

ExitUser

Gast
naja ich denke er wird das gericht bereits angeschrieben haben und um einstweilige anordnung gebeten haben. liegt vermutlich am gericht.

oder an der arge, die sich zeit lassen die akte ans gericht zu schicken. ruf doch mal bei deinem anwalt an und fragst nett wie den nun die situation ist. der wird dich dann informieren.
 

Mina1985

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Okt 2009
Beiträge
14
Bewertungen
0
Ja ich hoffe es. Denn der Vermieter hängt mir arg im Nacken:icon_sad:
Der will mich rauskündigen.
Mir wurde gesagt ich könne mich ja an den Landkreis wenden und es dort dann zurück zahlen!Toll das Amt reitet mich in Schulden:icon_eek:
 
E

ExitUser

Gast
Ja ich hoffe es. Denn der Vermieter hängt mir arg im Nacken:icon_sad:
Der will mich rauskündigen.

Hast du das schriftlich von deinem Vermieter? Wenn ja. ab zum Anwalt damit. Da droht Obdachlosigkeit. Noch ein Dringlichkeitsfaktor den das Gericht interessieren würde. Wenn nein. Versuch ihn zu beruhigen. weiss er das du ALG 2 beziehst? wenn ja bring ihm das näher (und besänftige ihn) das du gerade versuchst das über gericht über eine art schnellverfahren zu regeln. wenn nicht. sag gar nichts.

einfach rausschmeissen ist nicht.


Mir wurde gesagt ich könne mich ja an den Landkreis wenden und es dort dann zurück zahlen!Toll das Amt reitet mich in Schulden:icon_eek:
Ja wäre möglich. Aber wie schnell die Bearbeitung bei denen ist weiss der Geier:confused:
 

Mina1985

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Okt 2009
Beiträge
14
Bewertungen
0
Schriftlich habe ich es noch nicht aber die mündliche androhung.
ja er weiß das ich alg2 beziehe.
die auf dem amt sagten heute, das es ihnen egal ist ob ich rausfliege.
zumindest sagte das die widerspruchstelle.
naja bin am überlegen mich mal mit der geschäftsleitung in verbindung zu setzen?!
 
E

ExitUser

Gast
Dann erklär es ihm.

Beschwerden müssen gut begründet sein um effektiv zu sein. Am besten Zeugen und schriftliches womit man es belegen kann.

Ansonsten stellt sich die Geschäftstellenleitung hinter den Schreibtischtäter (äh verzeihung Mitarbeiter :biggrin:)

das mit der aussage find ich heavy. haste dafür nen zeugen dabei gehabt? alleine schon das ist unterlassene hilfeleistung

aber setz dich erstmal mit dem Anwalt auseinander und das das geld fliesst. ich hoffe du hast ihm den ernst der Lage da klar gemacht das du keinerlei finanziellen Reserven hast
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten