Hilfe! ALG II für Ausländer mit Daueraufenthaltbescheinigung

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

scoovale

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 Juli 2012
Beiträge
8
Bewertungen
0
Hallo! Ich benötige gute Ratschläge für meine Situation! Ich bin Italienerin und kam nach Berlin in 2003 für Studium, danach habe ich hier weitergearbeitet seit 2008 auf selbständige Basis. Da ich mir die Krankenversicherung regelmäßig nicht leisten konnte, habe ich ALG II beantragt und bekommen. Im Februar 2012 gab ich meine Weiterbewilligungsantrag mit voraussichtliche Ausgaben und Einnahmen ab. Als Antwort bekam ich 2 Briefen. Sie antworteten dass: meine Fortbildung und Transport Ausgaben zu hoch seien und deshalb sie nicht in dem vorläufige Summe mitberechnet worden sind. In einem getrennten Brief informierten sie mich, dass ich ab April keine Anspruch mehr habe. Weitere Erklärungen gab es nicht nur eine unbekannten Formular für Ausländer. Nach etwa Recherche,habe ich verstanden, dass es ich um das neue Gesetz gegen Ausländer handelte und ich habe Widerspruch gestellt. Dabei zeigte ich meine Daueraufenthalt Bescheinigung, Lebenslauf, etc. Ende März gab ich meine endgültige und richtige Augaben und Einnahmen ab (Zeiraum: Sept 11/Februar 12) damit sie die richtige Summe rechnen können. Nun, auf meinem Widerspruch bekam ich keine Antwort. Ich bekomme immernoch dieselbe vorläufige Summevom Februar. Obwohl ich ein Paar mit Briefen mehr Informationen zu bekommen versucht habe, bekam ich nur eine kurze und unklare Antwort. Sie ignorierten meine wahre Einnahmen und Aussgaben, und basierten sich weiter auf meine voraussichtliche Einkommen von Februar.

Vielleicht einige von euch sind so nett um mir ihre Meinungen zu geben.
1) Mir scheint es komisch, dass ein Mitarbeiter einfach entscheiden kann ob meine Fortbildung Ausgaben (200 Euro x 3 mal in 6 Monate) und Transport (extra Tickets für Zone C, wo ich Stadtführungen mache) zu hoch sind.
2) Warum haben sie meine echte Ausgaben und Einnhamen ignoriert und weiter mit fiktive Daten arbeiten??
3) Warum sie nicht auf meine Widerspruch reagiert haben? In ihrem Breif stand nämlich, dass fall ich noch Geld bekommen soll, ich es zurückzahlen muss. Ich weiss jetzt nämlich nicht ob was ich bekomme zurückbezahlt werden muss!

4) Was ist mit diesem Gesetz? Ich hatte verstanden, dass für die Ausländer, die feste Sitz in Deutschland haben, es nicht gilt. Ich glaube eine Daueraufenthalt Bescheinigung ist schon fest!

Vielen Danke und Liebe Grüße,

Valentina

ps
sorry für die grammatische Fehlern!
 

mertenshom

Elo-User*in
Mitglied seit
12 April 2012
Beiträge
265
Bewertungen
22
AW: ALG II für Ausländer mit Daueraufenthaltbescheinigung

es gilt für diejenigen, die keinen deutschen pass haben.
 

scoovale

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 Juli 2012
Beiträge
8
Bewertungen
0
AW: ALG II für Ausländer mit Daueraufenthaltbescheinigung

es gilt für diejenigen, die keinen deutschen pass haben.


Sie habe es mir aber weiterbewilligt aber es ist vorläufig. Sie haben eine Summe auf fiktive Daten gerechnet und nicht mehr aktualisiert.

Hm
 

Konstabler

Elo-User'in - eingeschränkt
Mitglied seit
19 Dezember 2011
Beiträge
1.769
Bewertungen
674
@ all

ich glaube nicht, dass es hier um die Problematik des Europäischen Fürsorgeabkommens bzw. des § 7 SGB II geht, sondern darum, wie die Buchführung gegenüber dem Finanzamt und gegenüber dem Jobcenter ausfällt.

Das heisst, das Jobcenter erstellt hier offensichtlich vorläufige Bescheide, weil die Einkommensberechnung und damit die Bedürftigkeitsberechnung noch nicht abschliessend festgestellt wurde.

Mit anderen Worten: die Frage von scoovale richtet sich an die User, die selbstständig sind und sich in der Materie auskennen.


@scoovale

Vielleicht solltest du dich an die deutsch-italienische Handelskammer wenden, vielleicht kann man das Problem dort einkreisen.

AHK Italien

Eventuell kann dir auch die deutsche Industrie- und Handelskammer IHK in deiner Stadt helfen.

Vor allem solltest du dir jemanden suchen, der Deutsch und Italienisch so gut in Wort und Schrift beherrscht, dass er die komplizierte ALG II - Problematik exakt übersetzen kann.

Denn nur dann kannst du richtig reagieren, wenn du verstehst, um was es geht.

In welcher Stadt lebst du?
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.203
Bewertungen
3.451
Sie ignorierten meine wahre Einnahmen und Aussgaben, und basierten sich weiter auf meine voraussichtliche Einkommen von Februar.

Ich glaube, @Konstabler hat Recht. Es geht hier um typisches Ignorieren der Ausgaben, um den Gewinn künstlich zu erhöhen und weniger ALG II zu zahlen.

3) Warum sie nicht auf meine Widerspruch reagiert haben? In ihrem Breif stand nämlich, dass fall ich noch Geld bekommen soll, ich es zurückzahlen muss. Ich weiss jetzt nämlich nicht ob was ich bekomme zurückbezahlt werden muss!

Innerhalb von 3 Monate müssen die Reagieren, sonst kannst eine Kürze Erinnerung schicken und die Untätigkeitsklage beim SG einreichen.

Die müssen aus deinen derzeitigen tatsächlichen Einnahmen ausgehen und nicht aus Monat Februar.

Auch viele deiner Ausgaben müssen anerkannt werden, dazu können die Anderen mehr sagen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten