Hife GV war bei uns (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

diebine

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
16 September 2012
Beiträge
5
Bewertungen
0
Tag zusammen ,ich brauche dringend Hilfe .
Freitag war der GV mit einem Vollstreckungsauftrag von EOS über diese hab ich ja schon einiges gelesen hier.
zum sachverhalt
es gibt einen Titel seit 1995 (Danke an die DEVX Versicherung 3000 Dm Prämie für ne KFZ -Haftplichtver. Für 7 monate)
Damals hab ich mich als 18 Jahrige nicht gewehrt gegen den Willkürlichen Titel
ich hab nun seit 1996 nichts mehr von DID gehört ,bis Freitag eben als der Gv mit einer Teilforderung in höhe von 850 Euro auftauchte.
Der Gv kann mir auch keine Auskunft geben über die Gesamdschuld.
So weit ich nun gelesen habe kann man mit der eintreibung einer Teilschuld ,fordern was man möchte ,weil es keine Forderungsauflistung gibt .
Tatsache ist ,das ich wohl zahlen muss,weil ich einkommen habe.
Ich will mich aber Irgendwie gegen Abzocke von Eos wehren .
deshalb die frage an euch.
liebe grüsse erstma aus dem Saarland
 

Inkasso

Super-Moderation
Mitglied seit
25 Oktober 2005
Beiträge
3.662
Bewertungen
440
Wie bist Du mit dem GV verblieben ?

Wurde etwas gepfändet ?

Ist DID der neue Forderungsinhaber oder lediglich zum Einzug beauftragt ?


Wieviel ist gem VB von 95 tituliert ?
 

diebine

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
16 September 2012
Beiträge
5
Bewertungen
0
weis nicht ob die eos der Neue <inhaber ist ,Woher auch
Gepfändet wurde nichts ,ich hab dem GV ratenzahlung von 50Euro angeboten .
Aber ich glaube das es ne Lohnpfändung gibt,weil ich ja verdiene ,Genug verdiene.
er sagte das ich eos einen vergleich anbieten soll.
Woher aber weis ich was die an Gesamtforderung wollen !.
 

Inkasso

Super-Moderation
Mitglied seit
25 Oktober 2005
Beiträge
3.662
Bewertungen
440
Warum gab es deiner Meinung nach seit 95 keinerlei Vollstreckungsmaßnahmen ?

Das ein Großteil der Zinsen verjährt sind weißt Du ?
 

diebine

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
16 September 2012
Beiträge
5
Bewertungen
0
Dank dir inkassofür die Hilfe hier
Im Briefkopf vom Gv ,ist zu lesen

"Forderung der DXVK Versicherung................anschrift...........
Vertreten durch EOS Deutscher Inkasso Dienst..............

Mom .Der Gv hat rausgelassen ,das 96( da war ich Arbeitsloss)
ein Kolllege da war.
Ja ich weis das zinsen nach 4 jahren verjährt sind,
aber die Inkassokosten machen mir sorgen
da diese willkürlich Erhoben werden können ,so hab ichs mal im Rechtspflegerforum gelesen.
warum dann nichts mehr gekommen ist, keine Ahnung.
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.562
Bewertungen
1.947
es gibt auch sachverhalte, die die verjährung hemmen können.

Hemmungsgründe sind:

  • Verhandlungen über den Anspruch, § 203 BGB; dazu gehören auch die Fälle, in denen ein Käufer oder Besteller beim Werkvertrag Mängel rügt und der Verkäufer oder Unternehmer darauf eine Überprüfung vornimmt, bis zu dem Zeitpunkt, in dem Mängelansprüche endgültig abgelehnt werden;
  • Rechtsverfolgung (§ 204 BGB), insbesondere durch
Hemmung (Recht)

es ist also durchaus möglich, dass die zinsen nicht verjährt sind, auch wenn sie lange zurückliegen. es ist natürlich auch die frage, wieso es seit 1996 keinerlei vollstreckungs- bzw. beitreibungsmaßnahmen gab ?

im einzelfall können "wir" das aber nicht klären. insofern solltest du dich wegen klärung dieser sachverhalte, an eine schuldnerberatungsstelle oder einen versierten rechtsanwalt wenden.

der vorschlag vom gv ist gut. du solltest auf jeden fall eine gehaltspfändung vermeiden, weil dadurch evtl. dein arbeitsplatz akut gefährdet ist. die gegenseite hat das interesse, deine akte schnellstmöglich zu schliessen. idr. bieten rae oder schuldnerberater, dem gläubiger, zwischen 10 und 20% der hauptforderung.

hier mal ein beispiel:

RA Forderungsaufstellung mit e.V so richtig? :icon_smile:

nur mut :icon_daumen:
 

rechtspfleger

Foren-Moderation
Mitglied seit
17 April 2011
Beiträge
921
Bewertungen
321
Wieviel ist gem VB von 95 tituliert ?
Scheinbar irgendwas um € 1.500,00 Hauptforderung. Das vermute ich jedenfalls, da diebine "Danke für 3.000 DM Versicherungsprämie" schrieb.

aber die Inkassokosten machen mir sorgen
da diese willkürlich Erhoben werden können ,so hab ichs mal im Rechtspflegerforum gelesen.
Das stimmt so nicht ganz.

Wenn im VB Inkassokosten tituliert sein sollten, ist die Nummer diesbezüglich natürlich durch.

Ansonsten gilt für Inkassokosten folgendes (sofern das Inkassobüro Gläubigervertreter ist): Es gibt in diesem Bereich zwar keine verbindliche Gebührenordnung wie etwa für Rechtsanwälte. Die Erstattungspflicht des Schuldners ist aber begrenzt auf die Höhe der fiktiven Rechtsanwaltsvergütung für die entsprechende Tätigkeit. Das dürfte meines Erachtens inzwischen unstrittig sein und wird zumindest von seriösen Inkassobüros auch berücksichtigt.

Richtig ist, dass beim Vollstreckungsauftrag wegen eines Teilbetrages keine Forderungsaufstellung erforderlich ist, wenn der Teilbetrag unterhalb des titulierten Betrages liegt.

@diebine:

Du solltest hier, ggf. mit fachkundiger Unterstützung, schnellstmöglich tätig werden.

Hat der Gerichtsvollzieher bei diesem Termin bereits ein Protokoll über eine fruchtlose Vollstreckung aufgenommen?
 

diebine

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
16 September 2012
Beiträge
5
Bewertungen
0
Ich danke euch .
Ja ich hab was Unterschrieben ,Fruchtlos?
ich musste ja angaben zu meinem Einkommen machen ,ca 2000Euro
Der Gv sagte das da Auf jenden fall was zu Pfänden ist ,
Ich ruf da morgen nochmal ,da er die letzten zwei tage weg war.
Der Kolege im Büro konnte mir keine auskunft geben.
das mit den 20% find ich arg wenig,aber ich versuchs ma
grus sabine
 

diebine

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
16 September 2012
Beiträge
5
Bewertungen
0
so es gibt was neues.
eine Lohnpfändung bedarf eines zustimmung vom Amtsgericht .
Ich hab eos 400Euro Vergleichszahlung angeboten ,Die machen jetzt Telefonterror.und ich steh nich im Telefonbuch .
bin ich einzelfall?
Ich werde bstimmt nicht auf was Telefonisches eingehen .:icon_evil:
 
Oben Unten