• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

hib-Meldung (Bundestag aktuell): FDP fragt nach Auseinanderbrechen der Euro-Währung

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
FDP-Fraktion fragt nach Auseinanderbrechen der Euro-Währung


Finanzen/Kleine Anfrage


Berlin: (hib/HLE) Ob die Bundesregierung auf ein Auseinanderbrechen der Euro-Währung vorbereitet ist, will die FDP-Fraktion wissen. In einer Kleinen Anfrage (16/12161) wird die Regierung aufgefordert mitzuteilen, ob sie es für verantwortlich hält, für solch einen Fall keine Vorsorge zu treffen. Außerdem wird danach gefragt, ob die von der Bundesregierung herausgegebenen inflationsindexierten Anleihen auch nach einer Währungsreform Bestand haben würden. Die FDP-Fraktion erwartet Angaben zu Überschüssen beziehungsweise zur Neuverschuldung der an der Euro-Währung beteiligten Länder. Gefragt wird, ob eine Währung dauerhaft stabil sein könne, wenn Staaten ständig neue Schulden machen. Zudem wollen die Abgeordneten wissen wie oft von Ländern der Eurozone gegen die Maastricht-Kriterien verstoßen worden sei. Auch soll die Bundesregierung zur Entwicklung der Zinssätze von Staatsanleihen in den Ländern, die an der Euro-Währung teilnehmen, Stellung nehmen.

Deutscher Bundestag: FDP-Fraktion fragt nach Auseinanderbrechen der Euro-Währung
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#2
AW: hib-Meldung (Bundestag aktuell): FDP fragt nach Auseinanderbrechen der Euro-Währu

:biggrin: - da fehlt noch die Frage, wer die Eigentümer/Aktionäre der HRE sind.

Glaubt jemand, da kommt echtes Zahlenmaterial auf den Tisch?
Oder läßt sich die Regierung vorführen ... ?

Der wahltaktische Schachzug der FDP ist nicht schlecht und könnte eine
Koalitionsvereinbahrung erzwingen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten