Heute Report Mainz

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

wolliohne

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.328
Bewertungen
829
Geplante Themen:


  • Absurde Weiterbildungsprogramme
    Wie ältere Arbeitslose aus der Statistik gedrängt werden

REPORT MAINZ | SWR.de
 
E

ExitUser0090

Gast
lol

"Großer Zapfenstreich - 20 Jahre Armee der Einheit" 20:15

"Deutsche Dynastien - Die Guttenbergs" 21:00

Was die Guttenberg Doku wohl wieder für ein schleimerische Sche1ße sein wird?
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.305
Angetreten ist Gutti damals mit der vollmundigen Ansage, dass er bereits Erfahrung im Familienbetrieb sammeln konnte. Die damaligen Recherchen ergaben, dass dieses Familienunternehmen aus ca. 4 Mitarbeiter bestand und die nichts anderes machten, als das Vermögen dieser Familie (ca. 400.000.000 Euro) zu verwalten und vermehren. Das prädestinierte ihn dann zu höheren Aufgaben. Das scheint aber in deren Blut zu liegen, weil die in jeder Epoche (auch der braunen) mitgemischt haben. Der ist nichts weiter als ein Aristokratenlümmel.
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.305
Ich meine sowas im Vorspann zu der genannten Sendung gehört zu haben. Wenn das Anwesen, das dort gezeigt wurde, von den Guttis ist, dann kommt das hin. Immerhin ist das eine Dynastie, die seid Generationen mitgemischt und gut verdient hat.
 

Faibel

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
6 Januar 2009
Beiträge
867
Bewertungen
271
Was die Guttenberg Doku wohl wieder für ein schleimerische Sche1ße sein wird?
das hier >

Doku "Deutsche Dynastien"
ARD huldigt den Guttenbergs

Wahrlich kein kritischer Journalismus: Der Bayerische Rundfunk füttert den Hype um den Verteidigungsminister und seine Frau: "Deutsche Dynastien". (21.00 Uhr, ARD).

Das Beste kommt immer zum Schluss. Nach dem Wirtschaftsadel kommt der echte Adel. Nach Filmen über die Thyssens und die Oetkers kommt das Erste in seiner Reihe über "Deutsche Dynastien" heute mit der Doku: "Die Guttenbergs". Den Hype um den blaublütigen Superminister und CSU-Vorsitzenden in spe und Kanzler in spe will man keinesfalls verpassen, lieber hypt man kräftig mit. Unvergessen bleibt die gegelte Sissi-Märchen-Show, die Frank Plasberg in seiner Talkshow "Hart aber Fair" kürzlich abgezogen hat. Aber man kann ja nachlegen.

Und wer wäre dafür geeigneter als ein Journalist, der sich vor Jahren mit einem Film über "Die Päpste, die aus Bayern kamen" profiliert hat? Eckhart Querner holt erst mal ganz weit aus - die Guttenbergs "als Ordensritter und Politiker, als Intellektuelle und Widerstandskämpfer haben sie die Geschicke Deutschlands 900 Jahre mitgestaltet".

...
taz
 

Nur so

Elo-User*in
Mitglied seit
28 Februar 2010
Beiträge
1.635
Bewertungen
201
Immer wieder sooo gerne gesehen - von mir.

Extra 3 jetzt auf 3sat
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.328
Bewertungen
829
E

ExitUser

Gast
...fallen sie unter eine "vorruhestandsähnliche Regelung". Dadurch gelten zurzeit rund 149.000 ältere Arbeitslose über 58 Jahren nicht mehr als arbeitslos.
...und das war noch weitgehend unbekannt (der Begriff).

Aufschlußreich, daß die BA selbst mal von Manipulation spricht.
 

Merkur

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2006
Beiträge
1.895
Bewertungen
143
Stellen Sie sich vor, sie kaufen sich ein Auto. Beim Unterschreiben des Kaufvertrags lesen Sie im Kleingedruckten, dass Sie sich mit Unterzeichnung dieses Vertrages verpflichten, auch alle anderen Produkte dieses Autohändlers zu kaufen, sobald dafür in Ihrem Briefkasten Werbeflyer des Händlers liegen. Sie meinen, so etwas Unverschämtes von Kopplungsgeschäft gibt es in einer Demokratie nicht?
weiter:
Perspektive 50 plus der Kassenfüller zum Abräumen
geheuchelte Demokratie
Mit dem Alten treiben sie es besonders und die jungen bekommen keine
Rente weil man ihnen keine Arbeit gibt.
 

roterhusar

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Juli 2006
Beiträge
3.336
Bewertungen
35
58er Regelung: Bekommt er ein Jahr lang kein Angebot vom Jobcenter, fällt er aus der Statistik raus. Seine Verfügbarkeit sei eingeschränkt. Manipulation.
Das kann man erweitern auf alle Arbeitssuchenden, di seit einem Jahr kein Angebot bekommen haben. Habe übrigens selbst seit über 10 Jahren keins bekommen. Das könnte dann mit Minus auf die Statistik angerechnet werden. Wer sagts denn; geht Doch! :icon_eek:
 
E

ExitUser

Gast
58er Regelung: Bekommt er ein Jahr lang kein Angebot vom Jobcenter, fällt er aus der Statistik raus. Seine Verfügbarkeit sei eingeschränkt. Manipulation.
Das ist allerdings ein ganz dicker Klops. Man braucht nur ein Jahr nix machen, sowas wie Beamtenmikado (?) u. schon hat man paar Elo's weg aus der Statistik.

:icon_kotz:
 

Merkur

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2006
Beiträge
1.895
Bewertungen
143
Das ist allerdings ein ganz dicker Klops. Man braucht nur ein Jahr nix machen, sowas wie Beamtenmikado (?) u. schon hat man paar Elo's weg aus der Statistik.

:icon_kotz:
Solcher Quatsch :icon_neutral::icon_neutral:
Das gilt doch nur für Alte welche sowieso kaum Chancen auf den Arbeitsmarkt haben. Oder denkt jemand mit 60 stellt Einer jemand ein der sowieso mit 63 in die R. geht !
 

Merkur

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2006
Beiträge
1.895
Bewertungen
143
Nein es ist Ungerecht gegen über den heute 58 Jährigen welche nicht in diese Regelung fallen. Arbeit für Alte gibt es so und so nicht.
 
E

ExitUser

Gast
Nein es ist Ungerecht gegen über den heute 58 Jährigen welche nicht in diese Regelung fallen. Arbeit für Alte gibt es so und so nicht.
Ja. Mir ging es aber um den Statistikbetrug...

Klar kriegt man nix mehr u. wenn das so ist, sollten sie einen auch verschonen. Aber arbeitslos ist man trotzdem, ob es unseren Politikern paßt oder nicht.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten