Heute Hausbesuch

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

deus_lo_vult

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 April 2008
Beiträge
147
Bewertungen
7
Hallo liebes Forum,

Heute morgen um ca 8.30Uhr Standen 2 ARGE Mitarbeiterin vor meiner Tür und wollten auch hinein was ich natürlich abgelehnt habe die eine Dame sagte noch was wegen fehlender Mitwirkungspflicht hab nicht alles mitbekommen weil ich noch zu verpennt war. Kann das sein das die mir meinen Weiterbewilligungsantrag nicht stattgeben bzw das ich ohne Geld und Krankenversicherung da stehe ?

Kurz zu meinen Wohnverhältnissen, ich wohne zur untermiete bei meinen Eltern, den untermietsvertrag hatt die ARGE schon lange erhalten auch eine Mietbescheinigung hatt die ARGE, ausserdem quittungen über die Miete die ich ja in Bar bezahle. Und über 25 Jahre bin auch ich denke die Eltern müssen nicht für ihre Arbeitslosenkinder aufkommen.
 

deus_lo_vult

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 April 2008
Beiträge
147
Bewertungen
7
Die Frage ist halt ob die ARGE mich "nur" Kürzt oder die Zahlung ganz einstellt was ich eher vermute, da mein Bewilligungszeitraum gerade zum ende diesen Monats ableufft.
 
G

Gelöschtes Mitglied 4560

Gast
ARGE wird kürzen/nichts tun. Ist am ersten das Geld nicht da, dann geht es sofort zum SG.
Den "Hausbesuch" sollte SB noch schriftlich eerklöären. Wer warum etc. Einfach den Bericht sowie den Auftrag in Kopie fordern.
Reinlassen gehört nicht zu den Mitwirkungspflichten. Ausser man will Renovierung bezahlt haben, dann aber mit Terminabsprache.
 

nicokaetzle

Elo-User*in
Mitglied seit
5 April 2008
Beiträge
20
Bewertungen
0
Und melde diesen Vorfall unbedingt "Deinem" Landesbeauftragten für Datenschutz.
Der fordert dann von Deiner ARGE eine schriftliche Stellungnahme bzgl dieses Vorgehens !
 

deus_lo_vult

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 April 2008
Beiträge
147
Bewertungen
7
Mhhhh hab heute meinen Bewilligungsbescheid bekommen ohne Kürzung erstmal. Allerdings ist der Bescheid vom 23.04.2009 und der Aussendiest war erst am 24.04.2009 bei mir , bin mir sicher da kommt noch was ............
 

nicokaetzle

Elo-User*in
Mitglied seit
5 April 2008
Beiträge
20
Bewertungen
0
Schildere dem für Dein Bundesland zuständigen Landesbeauftragten für Datenschutz einfach den Sachverhalt, wie er gewesen ist.
Allein schon das Erscheinen ohne Termin ist nämlich illegal....
Erst wenn sich solche Beschwerden häufen, wird die jeweilige ARGE dann hoffentlich abgemahnt oder zumindest belehrt !
Wenn wir stattdessen alle den Kopf in den Sand stecken, wird die kriminelle Hausbesuchspraxis, wie sie vielerorts ungeniert praktiziert wird, überhaupt nicht publik.
 
E

ExitUser

Gast
Hallo liebes Forum,

Heute morgen um ca 8.30Uhr Standen 2 ARGE Mitarbeiterin vor meiner Tür und wollten auch hinein was ich natürlich abgelehnt habe die eine Dame sagte noch was wegen fehlender Mitwirkungspflicht hab nicht alles mitbekommen weil ich noch zu verpennt war.

Ein Hausbesuch hat mit der Mitwirkungspflicht nichts zu tun. Ich verweise mal auf meinen Beitrag, in dem ich auch einen Link zu einem Video gesetzt habe.

Es ist zwar nur eine Vermutung von mir, aber ich glaube kaum, dass man das Recht der "Unverletzlichkeit der Wohnung" mit einer Begründung auf die Mitwirkungspflicht aushebeln kann. Anders sieht es allerdings aus, wenn ein konkreter Verdacht besteht. Da muss man dich allerdings ebenfalls informieren.

Den relevanten Teil zum Thema Hausbesuch findet man ab Minute 2:44. Der vorherige Teil ist aber auch sehr, sehr interessant.
 

deus_lo_vult

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 April 2008
Beiträge
147
Bewertungen
7
Danke für die Info Sparks :icon_daumen:

Ich habe das mit den Hausbesuchen mal auf dem Wöchentlichem Arbeitslosen treff der DGB-Jugend angesprochen und es scheint so das ich kein einzefal bin, den bei 6 anderen die ebenfalls in einer WG mit den Eltern wohnen, wurde der Außendienst enbenfalls eingeschlatet obwohl alle keine Sachleistungen bei der ARGE angemeldet haben, und sonst war der hausbesuch auch unbegründet irgendwie glaube ich das da system dahinter steckt.
 

nicokaetzle

Elo-User*in
Mitglied seit
5 April 2008
Beiträge
20
Bewertungen
0
Richtig, da steckt System dahinter !
Ich wohne auch bei den Eltern und auch bei mir wurde versucht, einen unangemeldeten Hausbesuch durchzuführen.
Am besten: Nie die Türe öffnen - irgendwann lässt der Eifer von diesen Typen dann nach.....
Zudem habe ich der ARGE in einem Brief den Kopf gewaschen und ihr den Landesbeauftragten für Datenschutz auf den Hals gehetzt - seitdem ist Ruhe mit dieser Belästigung an der Haustüre !!!
 

Sonntagsmaja

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 Juli 2005
Beiträge
1.442
Bewertungen
768
Wenn ich ne schlechte Nacht hatte, weil mich mein Asthma auf Trapp gehalten hat oder ich mal wieder in ein schlafloses Grübeltief gefallen bin usw. nützt es mir auch nichts, wenn ich um Punkt 22 Uhr im Bett gelegen hätte.

Da guck ich dann um halb neuen alles andere als frisch aus der Wäsche:icon_neutral:
 
E

ExitUser

Gast
Wenn ich ne schlechte Nacht hatte, weil mich mein Asthma auf Trapp gehalten hat oder ich mal wieder in ein schlafloses Grübeltief gefallen bin usw. nützt es mir auch nichts, wenn ich um Punkt 22 Uhr im Bett gelegen hätte.

Da guck ich dann um halb neuen alles andere als frisch aus der Wäsche:icon_neutral:

Das war eine wirklich wahrhaftig ernsthafte Frage von mir, weil ich selbst zu den "Eulen" zähle u. vor 2 Uhr nachts gar nicht mit Schlaf probieren brauch. (Vor Mitternacht geht nur evtl. im Bierrausch.:icon_twisted:)
 

Linkswaehler

Elo-User'in - eingeschränkt
Mitglied seit
27 April 2009
Beiträge
215
Bewertungen
1
Lass Dich doch garnicht auf so eine Offtopic-Ansauge ein! :icon_smile:
Das hier diverse SBs rumkrauchen und spionieren und Leute verunsichern... das ist im Internet eben so und hoffentlich jedem klar. Besonders persönliche Daten, mit denen man die Person ermitteln kann, sollte man daher besser nicht veröffentlichen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten