• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Heute habe ich diese EGV bekommen

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

lizi

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jan 2009
Beiträge
7
Gefällt mir
0
#1

Atlantis

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
2.620
Gefällt mir
127
#2
die ist nicht in ordnung würde ich so nicht unterschreiben.
 
E

ExitUser

Gast
#3
Da ist eine Maßnahme in einem Pflegeheim enthalten.

Habe ich das noch richtig in Erinnerung? Du bist alleinerziehend und hast Kinder. Wie alt sind diese? Lässt sich das zeitlich mit der Maßnahme vereinbaren.

Und:Ist dir überhaupt erklärt worden, was das für eine Maßnahme ist? "Zusätzliche Betreuungskräfte für Pflegeheime" sieht nämlich aus, wie die Vorbereitung zu einem EEJ. Meistens müssen diese Ein-Euro-Jober vorlesen oder spazieren gehen. Ist denn das überhaupt dein Ding? Passt das in deine Integration?
 

lizi

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jan 2009
Beiträge
7
Gefällt mir
0
#4
Es soll ein 160 Std. Kurs sein nach dem man dann auf Die alten Leute losgelassen werden soll.(War mal in den Medien Betreuung von Demenzkranke)
Danach soll man alle anfallenden Pflege Tätigkeiten verrichten können.
Da mein Mann Vollzeit arbeitet weiß ich noch nicht wie ich das machen soll.

Zu Zeiten meines EEJ musste ich vor meinen Kindern(11+13) aus dem Haus und könnte auch nicht ihre Hausaufgaben beobachten ,,
Das hatte zur Folge das die Noten so abgeschmiert sind ,erst jetzt haben sie sich wieder gefangen
 
E

ExitUser

Gast
#5
Dann ist diese Maßnahme für dich nicht machbar. Obwohl das Amt meint, dass man 11 und 13-jährige ja alleine lassen kannst, würde ich hier nach einer anderen Lösung suchen. Aus welchem Grund kann man deine Kinder z.B. in dieser Zeit nicht alleine lassen? Schulprobleme? Kann das evtl. die Schule (Lehrer, Rektor) attestieren? Gesundheitliche Probleme? Kann das ein Kinderarzt attestieren?

Diese Frage hast du noch nicht beantwortet:

Ist denn das überhaupt dein Ding? Passt das in deine Integration?
Zu solch einem Job braucht man nämlich Geduld und viel Liebe für alte Leute oder Demenzkranke. Ich würde da z.B. einen Koller bekommen, wenn ich das machen muss. Das ist nicht jedermanns Sache.
 

lizi

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jan 2009
Beiträge
7
Gefällt mir
0
#6
Ich kann mich nicht anfreunden mit dem Gedanken Alte Menschen zu pflegen.
In meinem EEJ habe ich ja auch alle Pflege Tätigkeiten ausgeübt ( Lagern ,Essen an reichen ,Klogänge , Cubitus und vieles mehr )

Was ich auch meiner SB gesagt habe aber sie meinte zu diesem Kurs kommen LKW Fahrer, PC Fachmänner ,Hausfrauen dann können sie das auch .
Sie legte mir nahe das 8 Wochen doch nix gegen 6 Monate EEJ sind, ich empfand das als Drohung.
 
E

ExitUser

Gast
#7
Einen Ein-Euro-Job dieser Art (nämlich nicht zusätzlich) kann man sehr leicht abwehren, weil er rechtswidrig ist.

In deinem Fall muss ein Gegenvorschlag ausgearbeitet werden. Diese Maßnahme müsste mit einer guten Erklärung (bin dazu absolut ungeeignet; der EEJ hat das schon bewiesen) durch eine deiner Wahl ersetzt werden. Ob die das übernehmen, sei mal dahingestellt. Aber zumindest wehrst du diese Maßnahme ab, weil du sie mit deiner und deinen Argumenten in den Schatten stellst.

Was würde dir denn wirklich Spaß bereiten? Eine Fortbildung? In was? Was würde dich denn in Arbeit bringen? Ich liste hier mal Beispiele auf, was die Leute meistens angeben: Englischkurs, damit sie im internationalen Betrieb arbeiten können. SAP-Maßnahme, weil es im Büro überall gefordert wird. Lohnbuchhaltung als Ergänzung von Buchhaltungskenntnisse. Spezialisierungen im eigenen Beruf. Schulabschlüsse nachholen. Lass dir etwas einfallen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten