heute EGV per Post erhalten

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Kongo Otto

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Januar 2011
Beiträge
511
Bewertungen
13
Hallo,

Ich habe heute per Post die EGV,da die im Januar 2013 geschlossene EGV
leider abgelaufen ist,ich aber überhaupt keine unterschrieben habe,erhalten.

In dem Schreiben Eingliederungsvereinbarung steht;

Sehr geehrter Herr Kongo Otto,

die im Januar 2013 geschlossene Eingliederungsvereinbarung ist leider inzwischen abgelaufen.Da sie weiterhin Leistungen beziehen,senden wir ihnen anbei eine aktuelle gültige Eingliederungsvereinbarung zu.

Bitte senden sie uns eine von ihnen unterschriebenen Eingliederungsvereinbarung bis zum 10.06.2013 zurück,andernfalls erhalten sie eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch in der Arbeitsvermittlung,bzw.die Eingliederungsvereinbarung wird als Verwaltungsakt gültig.Bitte teilen sie uns,sofern vorhanden,ihre aktuelle Telefonnummer mit,falls es Rückfragen gibt.

Jetzt ist es aber so,das die letzte EGV vom 12.09.2012 datiert,und die
ist von mit nicht unterschrieben worden,und eine VA habe ich auch nicht
erhalten,dementsprechend habe ich auch keine EGV im Januar 2013 geschlossen,da ich das Jobcenter am 12.09.2012 auf grund einer
Einladung letztmalig besuchte.

EGV nicht unterschreiben,und warten bis VA oder Einladung zum
persönlichen Gespräch kommt ?

Wie ist die EGV zu beurteilen ?
Nicht unterschreiben ?

Hier die EGV.
 

Anhänge

  • Eingliederungsvereinbarung 2_geschwärzt.pdf
    3,1 MB · Aufrufe: 110
  • Eingliederungsvereinbarung 3_geschwärzt.pdf
    3,8 MB · Aufrufe: 78
  • Eingliederungsvereinbarung 4.pdf
    421,1 KB · Aufrufe: 73
  • Eingliederungsvereinbarung 5_geschwärzt.pdf
    1,3 MB · Aufrufe: 59
E

ExitUser

Gast
"Sowohl Ihr Schreiben als auch der einseitig von Ihnen erstellte Vertragsentwurf enthält grobe Fehler."

In der Zwischenzeit klaubst Du Dir die Fehlerstellen zusammen und erarbeitest Deinen eigenen Eingliederungsplan mit den entsprechenden Anträgen.
 
E

ExitUser

Gast
Hallo...

Bitte senden sie uns eine von ihnen unterschriebenen Eingliederungsvereinbarung bis zum 10.06.2013 zurück,andernfalls erhalten sie eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch in der Arbeitsvermittlung,bzw.die Eingliederungsvereinbarung wird als Verwaltungsakt gültig.Bitte teilen sie uns,sofern vorhanden,ihre aktuelle Telefonnummer mit,falls es Rückfragen gibt.

wie jetzt? er meinte wohl Ersatz der EGV per VA...

vor allem du sollst die EGV unterschrieben abgeben oder sonst direkt VA..hatt der schon mal von dem Urteil hier gehört?

Zwang gegen Hartz-IV-Bezieher erst nach erfolglosem Gespräch - Recht & Gesetz - JuraForum.de

und Telenr.würd ich auf keinen Fall angeben..
 

Passant

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
26 März 2010
Beiträge
570
Bewertungen
301
Was mir auffällt:

Die Eingliederungsleistungen sind recht vage gehalten.

"Mitteilung aller relevanten Veränderungen" bei den Bemühungen zur Eingliederung in Arbeit kann im Grunde alles und nichts bedeuten.
Solche Mitteilungen gehören eigentlich eher zur allgemeinen Mitwirkungspflicht.

Zur Nachfrage nach der Telefonnummer: Die versuchen es doch immer wieder, sich irgendwie die Telefonnummer zu ergaunern.
 

Passant

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
26 März 2010
Beiträge
570
Bewertungen
301
Also nichts unternehmen und unterschreiben,und abwarten was kommt ?

Mein Anwalt (ein erfahrener Fachanwalt für Sozialrecht) empfiehlt, generell keine Eingliederungsvereinbarungen zu unterschreiben, da diese einen Hohn darstellen würden und da man sich gegen eine als Verwaltungsakt erlassene Eingliederungsvereinbarung besser wehren kann.

Auf der anderen Seite hat man bei einer Eingliederungsvereinbarung, die mehr oder weniger nur statistischen Zwecken dient, wenigstens ein halbes Jahr seine Ruhe. Dummerweise weiß man vorher oft nicht, ob man an einen Arbeitsvermittler geraten ist, der sich fair verhält oder ob man an einen begeisterten Notvergrößerer geraten ist.

Letzten Endes muß das wohl jeder für sich entscheiden, ob man unterschreibt oder nicht.

Vom Gefühl her würde ich sagen, daß Deine Eingliederungsvereinbarung zu der eher harmlosen Sorte gehört.
 

Kongo Otto

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Januar 2011
Beiträge
511
Bewertungen
13
Heist,man könnte die harmlose EGV ruhig unterschreiben,aber man kann mit
der harmlosesten EGV ganz mächtig auf den Kopf fallen,weil man ja nie weiß was hinterher so alles kommt.

Klar kann man auf einen VA warten,aber ein Widerspruch oder gar Antrag beim SG ist erfolglos bei der harmlosen EGV bzw.dann VA.

Bei meiner letzten EGV die ich vor etwa zwei Jahren unterschrieb,hatte ich
erstmal fast sechs Monaten oder ab und zu auch länger Ruhe.

Ich bin jetzt 49 Jahre alt,da sollte auch das Jobcenter wissen,das man mit
49 Jahren nicht mehr auf dem Arbeitsmarkt gefragt ist.
 
E

ExitUser

Gast
Heist,man könnte die harmlose EGV ruhig unterschreiben,aber man kann mit
der harmlosesten EGV ganz mächtig auf den Kopf fallen,weil man ja nie weiß was hinterher so alles kommt.

Klar kann man auf einen VA warten,aber ein Widerspruch oder gar Antrag beim SG ist erfolglos bei der harmlosen EGV bzw.dann VA.

Bei meiner letzten EGV die ich vor etwa zwei Jahren unterschrieb,hatte ich
erstmal fast sechs Monaten oder ab und zu auch länger Ruhe.

Ich bin jetzt 49 Jahre alt,da sollte auch das Jobcenter wissen,das man mit
49 Jahren nicht mehr auf dem Arbeitsmarkt gefragt ist
.

Das Gesetz sagt, mit 67 ist Schluss.

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann werden sie vermittet.
 

Kongo Otto

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Januar 2011
Beiträge
511
Bewertungen
13
Das Gesetz sagt, mit 67 ist Schluss.

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann werden sie vermittet.

Aber die Arbeitgeber nicht,bei denen ist doch schon bei 40 schluss.
Auch die ZAF melden sich nicht mehr bei mir,und wenn,dann bekomme ich
zwar Einladungen zum Vorstellungsgespräch,das war es dann auch,oder
ich bekomme nur absagen.
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.874
Bewertungen
2.317
@ Kongo Otto

Bewerbungskosten sollte auf einen Höchstbetrag fixiert werden, welcher Betrag du höchstens erstattet bekommst.

Vor allem würde ich das so nicht stehen lassen, dass du Bewerbungskosten nur dann erhältst, wenn du dich auch passende Stellen bewirbst.

Weil nämlich genau das Jobcenter unpassende VV schickt. Also widerspricht sich das.

Ich würde diese EGV nicht unterschreiben, sondern abwarten bis ein VA erlassen wird. Danach dementsprechend handeln.
 

Kongo Otto

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Januar 2011
Beiträge
511
Bewertungen
13
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit,dass,wenn ich den VA erhalte und Widerspruch einlege,dem auch stattgegeben wird ?

Und,muß im VA das gleiche stehn wie in der EGV ?

Sind einige schon beim Widerspruch gegen den VA gescheitert ?
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.874
Bewertungen
2.317
Hellsehen kann keiner.

Wenn du diese EGV so unterschreibst dann ist dies allein deine Sache.

Dann komme hier aber nicht später an mit der Meinung liebe Leute wieso habt ihr mir das empfohlen.

Über dieses Thema EGV wurden hier schon so oft diskutiert.

Du weist immer noch nicht, wie man sich verhalten soll.
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.874
Bewertungen
2.317
Nur mal so am Rande. Auf deine Frage haben sich einige User gemeldet.

Aber es wäre auch mal ein Dankeschön angebracht.

So etwas habe ich von dir hier noch nicht freiwillig gesehen.
 

Kongo Otto

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Januar 2011
Beiträge
511
Bewertungen
13
Nur mal so am Rande. Auf deine Frage haben sich einige User gemeldet.

Aber es wäre auch mal ein Dankeschön angebracht.

So etwas habe ich von dir hier noch nicht freiwillig gesehen.

Entschuldigung,aber das ist immer das gleiche,ich vergesse soetwas immer,nicht nur hier im Forum,auch in anderen diversen Foren.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten