• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Heute ARD 21.45 Monitor Beitrag über Zwangsverrentung

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Helga Ulla

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Jan 2007
Beiträge
620
Gefällt mir
8
#1
Hallo liebe Mitleser und Schreiber
Eben rief mich mein Sohn an und meldete einen für heute abend im Monitor zu erwartenten Beitrag über die neue Zwangsverrentung.
Schaut es Euch an.
 

Kaulquappe

Elo-User/in
Mitglied seit
25 Mai 2006
Beiträge
975
Gefällt mir
8
#2
Hallo liebe Mitleser und Schreiber
Eben rief mich mein Sohn an und meldete einen für heute abend im Monitor zu erwartenten Beitrag über die neue Zwangsverrentung.
Schaut es Euch an.
Bin gespannt, ob noch eine Reaktion kommt, abgesehen von der, dass man es nicht Zwangsverrentung nennen sollte :icon_kratz:(lt. Münte).

Auch die anderen Themen waren interessant.
 

Helga Ulla

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Jan 2007
Beiträge
620
Gefällt mir
8
#3
Monitor heute abend Zwangsverrentung

Ja Kaulquappe, hab es gesehen, da werden ja mal schnell mehrere Hunderttausend über 60 jährige in Rente geschickt und schon hat man wieder weniger Arbeitslose.
Wie in dem Fall der Dame, die dann auf 18% Rente verzichten muss, was bei ihr einen Betrag von 270€ ausmacht.
Am Sozial oder Grundsicherungsamt bekommt sie später dann gesagt, hätten sie mehr eingezahlt oder gearbeitet, dann mussten wir nicht zahlen.
 

Kaulquappe

Elo-User/in
Mitglied seit
25 Mai 2006
Beiträge
975
Gefällt mir
8
#4
Ja Kaulquappe, hab es gesehen, da werden ja mal schnell mehrere Hunderttausend über 60 jährige in Rente geschickt und schon hat man wieder weniger Arbeitslose.
Moment, habe ich was verpaßt? Da war gar nicht die Rede von "über 60"!

Und letztens hieß es hier, ab Geburtsjahr 1950 (das bedeutet im 2008 58 Jahre).

Die Dame im Beitrag war 59.
 

Helga Ulla

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Jan 2007
Beiträge
620
Gefällt mir
8
#5
Monitor heute Zwangsverrentung

Genau, deshalb ging es ja, dass sie im nächsten Jahr den Rentenantrag stellen soll, die mit einem Minus von 270€.
Dies wird der Nachfolger von der 58ziger Reglung sein. Alles was bis jetzt in dieser Reglung ist, wird spätestens mit 60 Jahren Zwangsverentet, daher auch die hohe Minderung von 18%, pro Jahr 3,6 % Abzug.

Gerade bei Illgner, wurden auch von der Linkspartei nichts darüber gesagt, alle hielten sich in diesem Punkt sehr bedeckt. Es wurde die Rente mit 67 angesprochen und das dort diese Abzüge, wenn jemand früher geht oder gehen muß gemacht werden.
Da sind alle gleich, auch die Linke, den von denen hätte ich dann diese Anforderung zur Berichtigung erwartet.
 

Kaulquappe

Elo-User/in
Mitglied seit
25 Mai 2006
Beiträge
975
Gefällt mir
8
#6
mit einem Minus von 270€.
Ja. Da fällt einem wirklich nichts mehr ein ...

Alles was bis jetzt in dieser Reglung ist, wird spätestens mit 60 Jahren Zwangsverentet, daher auch die hohe Minderung von 18%, pro Jahr 3,6 % Abzug.
SPÄTESTENS mit 60 also...

Gerade bei Illgner, wurden auch von der Linkspartei nichts darüber gesagt, alle hielten sich in diesem Punkt sehr bedeckt. Es wurde die Rente mit 67 angesprochen und das dort diese Abzüge, wenn jemand früher geht oder gehen muß gemacht werden.
Da sind alle gleich, auch die Linke, den von denen hätte ich dann diese Anforderung zur Berichtigung erwartet.
:frown:

(llner u.ä. sehe ich nicht, keine Zeit und keine Geduld dafür).
 

Bruno1st

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Dez 2005
Beiträge
3.726
Gefällt mir
2
#7
Ja Kaulquappe, hab es gesehen, da werden ja mal schnell mehrere Hunderttausend über 60 jährige in Rente geschickt und schon hat man wieder weniger Arbeitslose.
Wie in dem Fall der Dame, die dann auf 18% Rente verzichten muss, was bei ihr einen Betrag von 270€ ausmacht.
Am Sozial oder Grundsicherungsamt bekommt sie später dann gesagt, hätten sie mehr eingezahlt oder gearbeitet, dann mussten wir nicht zahlen.
Ich habe durch Zufall reingeschaltet und nur einen Teil gesehen.

Scheint eine gewollte Gesetzeslücke zu sein. Rente wird als Vermögen angesehen, welches zu nutzen ist, bevor es andere Unterstützung gibt. Dabei sind auch Verluste in Kauf zu nehmen.

Was natürlich die Rente mit 67 in einem anderen Licht erscheinen läßt - die 2 Jahre mehr bis zur Rente bedeuten dann einfach "Ziel : 2 Jahre mehr Abzüge bei mehreren hunderttausend Betroffenen".

Das ist alles so ein Nullsummenspiel, daß wenn ich so etwas in einer Firma machen würde, für mich eigentlich nur mit Knast enden würde.

Fazit : es wird beschissen auf Teufel komm raus - doch irgendwann merkt es das Volk doch mal und dann ???
 

Helga Ulla

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Jan 2007
Beiträge
620
Gefällt mir
8
#8
Zwangsverrentung Monitor

Ja, unserer sauberer Sozial und Arbeitsminister hatte auf eine Nachfrage des Monitors keine Zeit, weil er ja wieder zu einer Kabinettsitzung musste. Keine Antwort ist auch eine Antwort. Schaut Euch mal die Widerholung an.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten