Heute 20.00h im Politblog-Radio: DU, die Lüge von der harmlosen Atombombe

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Heute Abend um 20.00h
Politblog-Radio: Dummheit oder Propaganda? – Die Lüge von der harmlosen Atombombe
Ein Gespräch mit Sebastian Pflugbeil

Am 19. November erschien in der Printausgabe des Spiegel Nr. 47 ein Artikel von Matthias Schulz , “Legende vom bösen Atom“. Voller Zynismus und Selbstgefälligkeit – ohne jede fachliche Kompetenz verunglimpft der Autor darin die Opfer von atomaren Katastrophen und verharmlost ihre Leiden. Menschen, die die atomare Gefahr zur Spreache ringen, werden im Spiegel als Nuklear-Phobiker bezeichnet. Man muss sich fragen, ob das der neue Stil ist, Atomkriege, die Auswirkung des Depleted Uranium oder die Risiken der „friedlichen Nutzung“ von Atomenergie niedlich zu reden und „salonfähig“ zu machen.

Ein tatsächlich fachkundiger Kenner der Situation von Strahlenopfern und dem Ausmaß der tatsächlichen Umweltzerstörung nach atomaren Katastrophen ist Dr. Sebastian Pflugbeil. Er ist Physiker und Bürgerrechtler.

In der aktuellen Ausgabe des “Strahlentelex” hat er eine Replik auf den Spiegelartikel geschrieben, in der er die Fehler nicht nur nachweist, sondern auch die Absicht dahinter kritisiert.
...
https://politblog.net/allgemein/pol...da-–-die-luge-von-der-harmlosen-atombombe.htm
zur Einstimmung ins Thema z.b.
https://politblog.net/krieg-terrori...-todesopfer-als-in-hiroshima-und-nagasaki.htm
 

neugierhoch10

0
Standard-Nutzergruppe
Mitglied seit
17 Nov 2007
Beiträge
172
Bewertungen
0
Mir ist der Ursprungsartikel im Spiegel auch aufgefallen, und sauer aufgestoßen.
Habe dann angenommen, da will man uns an etwas gewöhnen ..., eine Art Akzeptanz dieser Kriegsführung einimpfen.

Ich las schonmal öfter SpiegelOnline News, und fühle mich nun, auch nach Lektüre der Sache zu Eva Hermann und schon vor längeren gelesenen Warnungen in der Hinsicht bezüglich Spiegel etwas sehr verarscht.

Danke nochmal für die Hinweise.
Ich war wieder viel zu unkritisch.

Obwohl "Kerner" spätestens seit seiner Wurstwerbung bei mir eh kein Vertrauen mehr genoß.
Wer für die Werbung flunkert (meine Annahme), tuts auch ansonsten bei bedarf ...

Wieso fällt mir hier "zufällig" der Begriff "Medienhure" ein?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten